In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Hier könnt ihr eigene Umfragen erstellen.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Stoßstangen Ansicht
3
11%
Motorhauben Ansicht
3
11%
Cockpit Ansicht
8
29%
kurze Heck Ansicht
1
4%
hintere Heck Ansicht
13
46%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 28

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47878
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von hydro skunk 420 » 17.01.2015 14:50

Diese Umfrage habe ich vor ungefähr 5 Jahren schon einmal gestellt, aber die Community ist heute ja auch wieder eine ganz andere, insofern sei es mir bitte gestattet. :mrgreen:

Kann sein, dass es noch weitere Kameraperspektiven gibt, zur Auswahl stehen aber die fünf geläufigsten.

Ich persönlich favourisiere die hintere Heck Ansicht, zunächst aus optischem Reiz (sehe immer meine Karre) und des Weiteren, weil ich so am meisten Überblick habe.
Kann aber sehr gut nachvollziehen, dass viele Spieler eine der anderen Perspektiven bevorzugen, da sie entweder realistischer und anspruchsvoller (Cockpit Ansicht) ist oder einfach ein besseres Geschwindigkeitsgefühl (z.B. Stoßstangen Ansicht) bietet.

Nun aber eure votes & comments!

Thx & greetings
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
Deuterium
Beiträge: 4882
Registriert: 26.05.2010 16:20
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von Deuterium » 18.01.2015 00:34

Nur das Cockpit kommt in Frage!

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10984
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von Eirulan » 19.01.2015 11:19

Stoßstange ist mir zu niedrig.
Cockpit... ich würde ja wirklich gerne immer Cockpit fahren, aber meist passt mir die Übersicht dann doch nicht wirklich. Man sieht einfach viel weniger von der Strecke.
Die hinteren Heck Ansichten bieten mir zu wenig "Verbindung" zum Fahrzeug, das ist imho gut für Spiele wie GTA usw. aber nichts für Rennspiele (okay die ganz arcadigen wie Burnout mal ausgenommen)
Deshalb wähle ich meistens die Motorhaube.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3111
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von AkaSuzaku » 19.01.2015 20:01

Ich nehme in den meisten Fällen ebenfalls das Cockpit. Einzige Ausnahmen sind diese Le Mans-Rennwagen o.ä., bei denen die Übersicht wirklich gleich Null ist, dann wechsle ich auf die Motorhaube; F1-Autos, wo ich zur "Cockpit-(TV-)Kamera" gehe; und Fahrten ohne Wettbewerb, z.B. FH2 zwischen den Veranstaltungen, wo ich die Heckkamera nehme, weil die Optik so wirklich einfach am Besten ist.

Im Rennen bekäme ich das Unter- und Übersteuern mit der Ansicht aber nur schwer in den Griff, z.B. weil mir dann bei 30fps jeder Input Lag doppelt so lang vorkommt. Keine Ahnung woher das kommt. :Blauesauge:

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41153
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von Levi  » 19.01.2015 20:27

Wenns um was geht: Stoßstange
Wenns ums reine 'rumgurken' geht: cockpit
Arcade-Racer: heck...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 7385
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von Melcor » 21.01.2015 15:07

Motorhaube oder Cockpit. Kommt aufs Spiel oder Auto an. Manchmal ist die Sicht im virtuellen Cockpit einfach zu eingeschränkt.

Außnahme sind extrem arcady Titel. Dann Heck.

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10270
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von Flextastic » 21.01.2015 15:18

motorhaube. keine ahnung warum, aber so bin ich am schnellsten unterwegs und habe auch nur hier null probleme mit heckgetriebenen autos.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47878
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von hydro skunk 420 » 21.01.2015 17:00

Schön, dass bereits jetzt schon (bis auf die kurze Heckansicht) alles vertreten ist. Zeigt nur, dass die Entwickler auch weiterhin stets alle Kameraperspektiven zur Auswahl stellen sollten.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 15014
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von DancingDan » 21.01.2015 17:04

Und was ist mit Dachansicht? :P

Bei mir ist das eher abhängig vom Eingabegerät
Controller -> hintere Heckansicht
Lenkrad -> Cockpitansicht

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47878
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von hydro skunk 420 » 21.01.2015 22:53

DancingDan hat geschrieben:Und was ist mit Dachansicht? :P
Vogelperspektive, stimmt, die habe ich vergessen. :D
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 15014
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von DancingDan » 22.01.2015 09:20

Die auch, aber ich meinte eher die, wo die Kamera auf dem Dach sitzt. Die gibt es auch. Leider finde ich irgendwie kein Bild dazu.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8039
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von Hokurn » 26.01.2015 12:12

Die Stoßstangen-Perspektive finde ich ganz schrecklich. irgendwie bekomme ich dann kein Gefühl für das Auto, weil ich mich so eher wie ein unbestimmtes Objekt, das die Strecke entlang rast fühle.

Die hintere Heckansicht habe ich bisher immer genutzt, weil man so einfach das meiste von der Strecke sieht und auch zur Seite überholende Autos schon recht früh erkennt. Außerdem sehe ich gleich wie das Auto ausbricht usw.
Nun muss ich aber mit einem Tag DriveClub sagen, dass mir die Cockpitansicht richtig gut gefällt. Ich mag das "in den Rückspiegel schauen" in der Heckperspektive überhaupt nicht, weil ich so immer die Kontrolle auf der Strecke verliere, da man dann nur den frontalen Blick nach Hinten hat. Bei der Cockpitperspektive hat man zumindest in Driveclub einen recht großen Spiegel für den kurzen Blick und das Fahrgefühl ist auch irgendwie besser. Man ist gefühlt mehr im Spiel "drinnen".
Ob ich damit bessere oder schlechtere Zeiten fahre weiß ich nicht so genau. Ich werde es aber wohl weiter so fahren, weil es mir mehr Spaß macht und dann werde ich mich wohl auch dran gewöhnen. ;)
Wenn ich auf ein Lenkradumsteige werde ich wohl noch eher in dieser Perspektive spielen. Das "zweite" Lenkrad stört mich in dem Fall überhaupt nicht weil man z.B. bei der Frontscheibenansicht wieder keinen Spiegel hat und der ganze Innenraum fehlt. Das schadet der Immersion für mich eher.

Ich glaube aber auch, das es auf das Spiel ankommt...
Ein GTA mit dem ganzen Verkehr und gleichzeitigem Drive-By stell ich mir auch schwierig vor. Aber wenn das gut gemacht ist, sollte das auch wieder schöner sein.
Zukünftige Rennspiele werde ich jedenfalls von einer guten Cockpitansicht abhängig machen. ;)

Benutzeravatar
RVN0516
Beiträge: 6010
Registriert: 22.04.2009 16:36
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von RVN0516 » 26.01.2015 15:00

Eingentlich fast immer hintere Heckansicht. Stoßstange geht gar nicht, Cockpit bietet meist nicht genug Übersicht, wenn was anderes dann auf Motorhaube.
Aber das beste Feeling in Rennspielen hab ich in der Heckansicht.

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7050
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von Skippofiler22 » 21.02.2015 07:26

Ich spiele Rennspiele, wenn ich mir wieder ein neues Renn-Lenkrad gekauft habe, stets in der Cockpit-Ansicht, denn da fühlen sich die Rennspiele am schnellsten an.
Außerdem hoffe ich noch drauf, dass "Asetto Corsa" am Ende nicht zu "arcadelastig" sein wird, wenn das mein nächstes Rennspiel sein sollte.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1749
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: In welcher Kameraperspektive fahrt ihr Rennspiele?

Beitrag von UAZ-469 » 26.03.2015 15:44

Immer Heck, Cockpit nur, wenn ich mal kurz die Ausstattung, bzw. das Design angucken will und wie der Fahrer animiert ist.

Alles andere bietet mir zu wenig Übersicht und ehrlich gesagt bin ich jedes Mal etwas säuerlich, wenn ich von der Strecke gebolzt werde und man mir dann als Entschuldigung auftischt, man würde Motorhaube-/Stoßstangenansicht fahren und hätte mich deswegen nicht gesehen.

Meine Jüte, dann guck beim nächsten Mal bitte, wohin du fährst.

Antworten