Tokyo Besuch

Hier gehört alles rein, was nichts mit dem Thema Spiele zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8431
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von Stalkingwolf » 25.01.2019 20:57

oh wow. mal kurz nicht reingeschaut weil ich krank/flach lag und so viele Antworten.
Danke für das ganze Feedback.
JesusOfCool hat geschrieben:
21.01.2019 09:59
wird es nur tokyo? ich war eine woche in der stadt und das kann zeitlich schon recht knapp werden wenn man sich viel ansehen will.
Der Plan ist 10 Tage ( eher 9 wegen Anreise ) Tokyo.
Ich wollte mal alles zusammen suchen und mit meiner Tochter durchschauen und dann entscheiden wir, ob wir auch etwas ausserhalb Tokyo anschauen.
Ich weiß da noch nicht genau was meine Tochter alles sehen will oder wofür sie sich begeistern lässt. Der Park mit den Hirschen hört sich schon einmal gut an. Die weiße Burg wird wohl was zu weit weg sein.

Unser Hotel ist in Akasaka. Also mitten in der Stadt.

der JR soll mich angeblich pro Person über 200€ kosten. Ich werde mir den Passmo für Tokyo selber besorgen. Karten die man aufladen kann. Die Bahnen in Toyko sollen damit relativ preiswert sein.

btw. wie habt ihr das mit dem Netz gemacht. Es gibt WiFi Pakete für Japan. Oder habt ihr das über Roaming von eurem deutschen Mobilfunkanbieter geregelt?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 1009
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von TheSoulcollector » 25.01.2019 22:17

Wir haben uns so einen mobilen WiFi -Router besorgt. Ich glaub der kostet so um die 30 Euro für 2 Wochen. Aber ich will mich da nicht festlegen. War auch recht unkompliziert. Kriegt man dort fast überall und kann man bei Poststationen abgeben wenn ich mich recht entsinne. Aber ich weiß es nicht genau, hatte mein Kumpel gemacht. Auf jeden Fall aber billiger als Roaming.

Wenn ihr unterwegs nicht so sehr drauf angewiesen seid, könnte man vielleicht auch komplett drauf verzichten. In Hotels und RbnB Wohnungen gibts meist W-Lan und an den großen Bahnhöfen und Flughäfen und Touristenattraktionen ist oft kostenloses WiFi.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 14713
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von DancingDan » 25.01.2019 22:43

Ich hatte mir ne Prepaid Data Sim geholt. Aber so ein WiFi Router wird für Gruppen sinnvoller sein.

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6940
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von adventureFAN » 26.01.2019 09:57

Okey, also ich war letztes Jahr auch für 10 Tage in Tokyo und ich kann dir jetzt schon sagen: Du wirst nicht alles sehen können. Aus dem Grund fliegen wir nämlich dieses Jahr auch wieder hin. Am 20. Mai für 14 Tage. Dann wird mit dem Railpass aber auch mehr von Japan entdeckt.

Aber jetzt zu meinen Empfehlungen in und um Tokyo:

Yamanote Linie
Was ich direkt für den Anfang in Tokyo empfehlen kann (allerdings nur tagsüber) ist die JR Yamanote Linie. Das ist quasi eine Rundfahrt durch ganz Tokyo über Gleis. Das tolle ist: Wenn man an der gleichen Station wieder aussteigt wo man eingestiegen ist, bezahlt man gerade mal 90 Yen, also unter einen Euro für eine nette Rundfahrt durch ganz Tokyo - man sollte sich nur gute Fensterplätze sichern.

Mt. Takao
Etwas westlich von Tokyo ist der Berg Takao von dem man (beim klaren Wetter) einen guten Blick auf den Berg Fuji und Tokyo hat. Gibt echt schöne Bilder. Es gibt auch eine Seilbahn, damit man nicht den ganzen Berg hochlaufen muss, sondern nur einen kleineren Teil wo man aber auch schöne Tempel begutachten kann. Eine Fahrt dorthin kostet ca. 750 Yen (ca. 6 Euro).

Yokohama
Südlich von Tokyo liegt die Nachbarstadt Yokohama. Wir waren letztes Jahr eigentlich dort um eine Parade und das Blumenfest zu sehen, aber Yokohama hat so viel mehr zu bieten! Zu allererst wäre das China Town. Neben unglaublich vielen chinesischen Restaurants, Street Food und Läden, kann man auch einen sehr schönen chinesischen Tempel begutachten. Auch die Tore zum Eingang von China Town sind schon sehr imposant. Es gibt auch eine Tour mit einem Amphibienbus, der einfach mal so ins Wasser fährt und Yokohama auch auf Wasser präsentiert. Aber das tollste war meiner Meinung nach "Cosmoworld". Ein Vergnügungspark direkt am Hafen von Yokohama zwischen rieeeeesigen Hochhäusern. Besonders bei Nacht war es echt ein schönes Erlebnis. Daneben ist auch ein Cup Noodles Museum wo man seine eigenen Instant Nudeln zusammenstellen kann. Eine Fahrt dorthin kostet ca. 800 Yen.

Sunshine City
Für Pokemon-Fans ein muss, denn hier gibt es ein großes Pokemon Center mitten in einer riesigen Mall. Zudem gibt es dort auch ein Aquarium und ein Planetarium, viele Restaurants und zwei Indoor-Vergnügungsparks.

Nakano Broadway
Jeder empfiehlt Akihabara und es ist auch defintiv ein Besuch wert, aber wenn man Ernsthaft Merch und Games kaufen will, empfehle ich ganz stark zum Nakano Broadway zu fahren (Digimon-Fans sollten das Einkaufscenter kennen ;D). Dort gibt es unglaublich viele kleine Läden mit viel besseren Preisen als in Akihabara. Denn man darf nicht vergessen: Akihabara ist ganz klar auch auf Touristen ausgelegt und hat dementsprechend hohe Preise.

Asakusa-Schrein
Ein absolutes, kulturelles Muss für jeden Touristen in Tokyo. Man kann gut beobachten wie die Japaner dort Ihre Religion ausleben. Man sieht bestimmt auch sicher einige Japaner in traditioneller Tracht. Auf dem Weg zum Tempel gibt es auch viele Buden mit typisch japanischen Köstlichkleiten und Kleinigkeiten. Man sollte auch Links neben dem Tempel den kleinen Garten begutachten oder in einen der ältesten Vergnügungsparks von Tokyo gehen (Hanayashiki).

Tokyo Metropolitan Government Building
Habt ihr keine Lust ca. 30 Euro für eine gute Aussicht vom Tokyo Skytree/Tower auf Tokyo zu zahlen? Dann geht zum Tokyo Metropolitan Goverment Building! Ihr könnt hier komplett kostenlos eine richtig schöne Aussicht auf Tokyo genießen. Am besten bei klarem Himmel und bei Nacht oder Tag. Die schönste Sicht ist allerdings von einem Restaurant verdeckt, aber bei einem Cocktail die Aussicht zu genießen ist doch auch nicht schlecht oder?

Odaiba
Quasi das Vergnügungsviertel von Tokyo. Von dort hat man Nachts eine gute Sicht auf die Rainbow Bridge. Man kann eine kleinere Version der Freiheitsstatue sehen, eine riesige Gundam Statue und eine Menge anderere Unterhaltungsmöglichkeiten. Wenn man Glück hat, erwartet euch dort auch ein "Oktoberfest" (ja, bei uns sogar auch im Mai!).

Togoshi/Yanaka Ginza
Steht ihr auf Street Food? Dann sind diese Orte ein absolutes muss!

Ghibli Museum
Wie sicher schon gesagt wurde: Man sollte die Tickets vorher buchen. Gibt auch hier in Deutschland paar Vertreiber. Aber der Besuch lohnt sich sehr wenn man sich für Ghibli Filme interessiert. Man bekommt sogar ein Museumsexklusiven Kurzfilm zu sehen. Man darf nur leider nicht fotografieren, so das ich mir dann einfach das Museumsbuch gekauft habe.

Owl Cafe bzw. andere Tier Cafes
Ich bin ein großer Eulen-Fan und der Besuch im Eulen Cafe war ein extrem tolles Erlebnis, zumal es dort auch einen Falken gab. Richtig schöne Erinnerung. Aber natürlichg gibt es auch Cafes mit div. anderen Tieren. Katzen sind da ganz weit oben, aber es gibt auch Hunde, Hasen, Igel, Schlangen, Vögel etc.!

Ueno-Park inkl. Zoo
Wenn man Zoos mag, ist ein Besuch im Ueno-Zoo ein absolutes Muss. Dort kann man die japanische Fauna aus nächster Nähe begutachten. Allen vorran Pandas in all ihren Arten. Dazu ist der Zoo sehr schön mit Tempelanlagen geschmückt. Die Tiere werden auch möglichst Artgerecht gehalten.
Wir hatten auch das Glück, dass es im Ueno-Park gerade ein Fest gab und wir einiges an Street Food verköstigen konnten und Souviniers kaufen konnten, die nicht typisch "touristisch" sind.

Nezu Schrein
Jeder sollte die Bilder mit den aneinander gereiten Torii (die roten Tore) aus Kyoto kennen. Oben im Norden von Tokyo kann man das aber auch erleben inkl. einem wunderschön idilischer Tempelanlage. Der schönste Torii ist allerding auf der Insel Miyajima, wo wir dieses Jahr hinfahren werden <3

Stadteil Harajuku
Wenn man auf Cosplay und KAWAII-Zeug steht, sollte man hier vorbeischauen. Für Instagram-süchtige ist das hier ein Himmel. Dieser Stadteil ist nämlich extrem bei der Jugend von Tokyo beliebt. In der Nähe ist auch der Yoyogi-Park und der Meiji-Schrein. War echt ein chilliges Plätzchen. Dort waren auch einige Rookie Rockbands die gezeigt haben was sie können.

Themen Cafes/Restaurants
Was man in Tokyo auch viel finden kann: Themen Cafes/Restaurants. Schrille Monster Cafes, die berühmten "Maiden Cafes", Pokemon Cafe, Vampir Restaurant, Ninja Restaurant, Alice im Wunderland Restaurant, Roboter Restaurant, 8bit Restaurant oder gar ein christliches Restaurant - sucht euch eins aus. Ist ebenfalls ein Paradies für Instagram-süchtige, aber auch so ein Erlebnis.

Wir waren dann auch noch in Disneyland Tokyo... aber nunja, wenn man einmal in einem Disneyland war, muss man da nicht rein ^^"

Was mich persönlich aber richtig gefallen hat, waren die Convenience Stores (7eleven, Lawson, FamilyMart etc.) Da bekommt man für günstiges Geld verdammt gutes Essen (Bento-Boxen, Sandwiches, Ramen) die einfach absolut nicht mit dem Fertigessen hier aus Deutschland zu vergleichen sind. Allein das ist schon eine extreme Gaumenfreude!

Und richtige Pro-Tipps: Kauft euch VOR dem Flug Blasenpflaster, Wärmepaste etc. und auch gute Lauf-Schuhe. Denn ihr werdet SChmerzen bekommen. Zudem wäre ein PocketWiFi-Gerät echt ganz praktisch (bekommt man am Flughafen). Denn auch wenn man quasi überall recht schnell kostenlos WiFi bekommt, ist es oft sehr umständlich sich anzumelden. PocketWifi kostet echt nicht viel und man hat weniger Stress. Auch eine Metro/JR-App wäre ganz wichtig, denn das Ubahn-Netz von Tokyo kann schon sehr verwirrend sein, wobei die Japaner sich schon sehr mühe gegeben haben es so anwenderfreundlich wie möglich auszuschildern. Aber mein Verhängnis war direkt am Anfang z.B. die "Blaue" Linie. Es gibt nämlich zwei davon: Metro und "S-Bahn" (JR Linie). Geld würde ich auch erst in Japan abheben, dann entfallen die Gebühren. Jedenfalls bei meiner Bank muss ich nur einen sehr geringen Anteil zahlen.

Wir verzichten dieses Jahr sogar auf ein Hotel und haben eine Pension mitten in einem Wohngebiet von Tokyo gebucht, weil wir einfach den richtigen Flair von Tokyo haben wollen. War auch weitaus günstiger als ein Hotel.
Zuletzt geändert von adventureFAN am 26.01.2019 22:59, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8431
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von Stalkingwolf » 26.01.2019 10:54

adventureFAN hat geschrieben:
26.01.2019 09:57
Wir verzichten dieses Jahr sogar auf ein Hotel und haben eine Pension mitten in einem Wohngebiet von Tokyo gebucht, weil wir einfach den richtigen Flair von Tokyo haben wollen. War auch weitaus günstiger als ein Hotel.
Frühjahr zur Kirchblütenzeit, fällt Mai da noch rein?, soll ja pervers teuer sein.
Daher bin ich ganz froh im Oktober zu fliegen. 950€ für 2 Personen 10 Tage ist nicht verkehrt.
Dazu landen wir in Narita was pro Flug 170€ unterschied macht, wie wenn man in Haneda landet.

und danke für die ausführlich Liste. Interessant wie viele doch schon dort waren :-)
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6940
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von adventureFAN » 26.01.2019 11:04

Ne, das ist nach dem Blütenfest bzw. der Golden Week. Wir bezahlen pro Person 600 € für die Flüge. Ist es uns aber wert, da im Mai/Juni noch das Wetter sehr sonnig ist und meist über 20 Grad. Im Oktober ist es da schon spürbar verregneter und bedeckter (wir hauen quasi genau vor der Regensaison wieder ab nach Deutschland). Dafür sparen wir aber ne Menge Geld da wir kein Hotel buchen =D

Wenn ihr günstig von Narita nach Tokyo wollt: Ich empfehle das Narita Express Round Trip Ticket. Kostet ca 32 Euro hin und zurück. Im JR Railticket wäre diese Fahrten mit enthalten.
Zuletzt geändert von adventureFAN am 26.01.2019 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8431
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von Stalkingwolf » 26.01.2019 11:11

600€ und schon im Mai? Ich zahle 700€ mit Japan Airlines. 870€ wären es mit Nippon Airways gewesen nach Haned.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6940
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von adventureFAN » 26.01.2019 11:15

Höh? Ich dachte du zahlst 950 Euro für 2 Personen? oO"

Wir fliegen immer von Düsseldorf aus nach Narita. Und wir haben erst letzte Woche gebucht vom 21.05. - 04.06. -> 1200 Euro für 2 Personen. Dazu sparen wir ja auch noch ne Menge Geld weil wir nur eine Pension gebucht haben. Wir haben ja auch noch vor evtl. in Oskaka für eine Nacht zu übernachten.
Bild

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 14713
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von DancingDan » 26.01.2019 11:16

Hin- und Rückflug? Inkl. Pension?

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8431
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von Stalkingwolf » 26.01.2019 11:19

adventureFAN hat geschrieben:
26.01.2019 11:15
Höh? Ich dachte du zahlst 950 Euro für 2 Personen? oO"
950€ sind das Hotel. B Tokyo Akasaka.
700€ pro Person für den Flug ab Frankfurt.

War mir sehr unsicher, daher Reisebüro. Wobei die Hotelpreise waren eh Booking.com Vielleicht den nächsten Trip dann selber organisieren.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6940
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von adventureFAN » 26.01.2019 11:27

Okey, also Direktflüge für 2 Personen: 1200 Euro.
Pension für 2 Personen für 13 Nächte: 500 Euro.
Railticket für 14 Tage für 2 Personen: 730 Euro.

Macht pro Person dannn: 1215 Euro.

Essen, Eintrittspreise und Einkäufe kommen da natürlich mit drauf.
Billig ist Japan echt nicht =/
Zuletzt geändert von adventureFAN am 26.01.2019 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8431
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von Stalkingwolf » 26.01.2019 11:35

Wobei Essen, laut einigen Aussagen, relativ günstig sein soll, wenn man nicht direkt in die Touristenfallen stolpert.
Haben uns auch gegen Verpflegung im Hotel entschieden, damit wir uns draussen was suchen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6940
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von adventureFAN » 26.01.2019 11:43

Das ist richtig. Wie gesagt: Ich empfehle 7eleven & Co. Großartiges Essen für ganz wenig Geld. Bento-Boxen sind einfach richtig gut. Street Food ist auch echt günstig und Getränke bekommt man ja dank der 1000en von Automaten hinterhergeschmissen.

Und Hotel ohne Frühstück & Co. ist echt gut, denn wir hatten uns letztes Jahr im Hotel dann Morgens vollgestopft und hatten dann gar keinen Hunger mehr auf diese ganzen japanischen Köstlichkeiten. Das wird dieses Jahr anders gemacht x]

Jedenfalls ist Tokyo echt mal eine Reise wert. Auch wenn man nicht Anime- oder Manga-verrückt ist.
Schade find ich nur, das Games halt alle logischerweise auf japanisch sind. Gibt zwar auch US-Importe, aber da kannst du auch direkt in Deutschland kaufen. Hatte mir selbst da echt kaum Games/Merch gekauft ^^" - meine Freundin umso mehr und die ist sonst immer Mega-Geizig xD

Und dieses Jahr geht es auch nach Kyoto, Osaka und Nara... evtl. auch Hiroshima. Mal sehen. Man will ja die ganze Zeit nicht nur im Shinkansen verbringen.

Aber ich glaube, ich hatte vor 2 Jahren in New York mehr ausgegeben. Da ist es nämlich anders herum: Flüge sind saugünstig, Hotels extrem teuer, genau wie gutes (!) Essen. Dazu noch die ganzen Eintrittspreise... der New York Pass fängt das meiste zum Glück etwas auf.
Bild

Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6456
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von 4P|IEP » 26.01.2019 12:11

Ach selbst die kleinen Eck-Restaurants sind günstig und mir ist nur eins untergekommen, in dem die Preise viel zu hoch waren. Ich würde sagen schaut euch einfach die Ausstellungsstücke der Speisen in den Schaufenstern der Restaurants an und lasst euch von euren Mägen leiten :ugly:
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6940
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Tokyo Besuch

Beitrag von adventureFAN » 26.01.2019 14:12

Richtig, besonders Ramen in allen Variationen bekommt man fernab der Touristenorte echt günstig.
Hab gehört auf dem berühmten Tokyo Fischmarkt soll man echt günstig Sushi & Co. essen können.

Kann mir denn hier denn eigentlich auch jemand Tipps für Osaka/Kyoto/Nara & Umgebung geben?
Also jetzt nicht die offensichtlichen Touristensachen, die findet man schnell über Google =P
Bild

Antworten