Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Hier gehört alles rein, was nichts mit dem Thema Spiele zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
YoRHa No.9 Type S
Beiträge: 3073
Registriert: 29.11.2016 21:44
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von YoRHa No.9 Type S » 01.01.2017 19:57

Schön, Sie kennenzulernen

mr_frank
Beiträge: 1
Registriert: 24.10.2017 10:29
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von mr_frank » 30.10.2017 11:37

Hi 4players- Team & Forenmitglieder,

Ich bin Neu hier und möchte mich an dieser Stelle kurz einmal vorstellen. Mein Name ist Maximilian, bin 28 Jahre alt und belese mich schon seit einiger Zeit (bisher allerdings stillschweigend) bei euch im Forum. Nun habe ich mich aber endlich bei euch angemeldet und freue mich auch in Zukunft auf eure interessanten Artikel und hilfreichen Posts, welche mir bei dem ein oder anderen Spiel schon sehr weitergeholfen haben.

Viele Grüße aus Köln
Maximilian

Benutzeravatar
Max Rockatansky
Beiträge: 54
Registriert: 10.06.2018 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Max Rockatansky » 10.06.2018 15:19

Moin zusammen! :D

Nach vielen Jahren des "stummen Mitlesens" (glaub, ich erinnere mich noch an einen Jörg ohne Bart... :wink: ) hab ich mich jetzt entschieden, mal aktiv(er) mitzumischen. Außerdem fehlt mir ein wenig der Austausch mit anderen Gamern, weil ich vor ein paar Jahren meine Hei­mat­(Groß)stadt verlassen habe und in ein kleines Kaff an die Küste gezogen bin. (Hat Vor- wie Nachteile)

Also: ich bin Torben (oder "Max", ganz wie Euch beliebt) und wohne in besagtem, kleinen, Kaff an der Ostseeküste, circa 18km von Eckernförde entfernt. Gamer bin ich schon, seitdem ich denken kann. Glaub, es begann in grauer Vorzeit mit dem Atari 2600, ging über in den C64 und damit war's dann um mich geschehen. Leidenschaftlicher Gamer auf Lebenszeit. 8) Danach folgten praktisch alle Konsolen und immer mal wieder nen Gaming-PC. Mittlerweile konzentriere ich mich mehr auf die PS4 Pro und immer noch die Xbox 360. An erster Stelle liebe ich Rollenspiele wie z.B. "Skyrim" oder die "Dragon Age-Reihe" aber mich fesseln auch Games wie "The Last of Us" oder "Mad Max" und diverse andere wie z.B. "Tomb Raider", "Metal Gear Solid" (eigentlich die ganze Reihe), "Resident Evil" (ebenfalls grundsätzlich die ganze Reihe), "XCOM 1+2" und, und, und....

Außerdem bin ich leidenschaftlicher Film- und Serien-Fan, was man ja auch ein wenig meinem Profilbild und dem Namen entnehmen kann. Die Mad Max-Filme haben es mir besonders angetan und in mir die große Leidenschaft für apokalytische Endzeit-Szenarien geweckt. Egal, ob in Filmen oder in Games (wie eben TLoU) oder in Büchern. Und ja, Bücher sind mir auch sehr wichtig. Man könnte sagen, dass ich einfach ein Fan guter Geschichten bin...unabhängig vom Medium, mit dem sie präsentiert werden. Außerdem bin ich ein großer Fan von Steve McQueen (der 1980 verstorbene Schauspieler) und sowohl (Mad) Max als auch McQueen haben für mich ne Menge Identifikationspotential.

Würde ich also meine Zeit ausschließlich mit jenen Hobbys verbringen, würde ich wahrscheinlich mittlerweile nur noch aus "Hintern" bestehen.... :lol: ..."glücklicherweise" mach ich aber auch sehr gern Sport (Kraftsport, Laufen, Schwimmen) und hab ein großes Faible für Motorräder und Autos. Was letztere angeht, steh' ich eigentlich auf alles, was so in den Fast & Furious-Filmen zu sehen ist. :)
Außerdem bin ich generell gern draußen bzw. häng mit Leuten ab aber manchmal ist es echt schwer, den Mittelweg (und die Zeit!) zwischen meinen Hobbies, Job und Privatleben zu finden. Der Tag hat leider nur 24 Stunden und das sind für mich definitiv zu wenig. Ach ja, und ich steh' eigentlich auf alles, was Fantasy oder Science Fiction ist. Und find Mittelalter-Märkte voll gut. Und außerdem Heavy Metal Festivals. Und bin absolut leidenschaftlicher Star Trek-Fan. Ach, und ich hätt noch tausend Dinge mehr zu erzählen....aber wer soll das alles lesen? :wink:

Ich freu' mich auf ne gute Zeit hier.... :D
Zuletzt geändert von Max Rockatansky am 17.06.2018 13:59, insgesamt 2-mal geändert.
"As the world fell, each of us in our own way was broken. It was hard to know who was more crazy. Me...or everyone else."

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11749
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Chigai » 10.06.2018 17:03

Willkommen, viel Spaß und lass Dir nicht Dein Aufenthalt hier verderben! :D
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Benutzeravatar
Max Rockatansky
Beiträge: 54
Registriert: 10.06.2018 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Max Rockatansky » 10.06.2018 19:25

Chigai hat geschrieben:
10.06.2018 17:03
Willkommen, viel Spaß und lass Dir nicht Dein Aufenthalt hier verderben! :D
Danke Dir! :)
Na, ich hoffe, dass mir hier niemand den Aufenthalt verderben möchte. :wink: Mir ist eher nach dem Gegenteil...mal wieder nen guten Austausch mit anderen Gamern und Geeks zu haben. :D
"As the world fell, each of us in our own way was broken. It was hard to know who was more crazy. Me...or everyone else."

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20232
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Ahti the Janitor » 10.06.2018 19:29

Max Rockatansky hat geschrieben:
10.06.2018 15:19
[...]
Bild

Benutzeravatar
Max Rockatansky
Beiträge: 54
Registriert: 10.06.2018 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Max Rockatansky » 10.06.2018 19:38

CryTharsis hat geschrieben:
10.06.2018 19:29
Max Rockatansky hat geschrieben:
10.06.2018 15:19
[...]
Bild
Perfekt...danke! So hatte ich mir das vorgestellt! :wink: :D :D
"As the world fell, each of us in our own way was broken. It was hard to know who was more crazy. Me...or everyone else."

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10984
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Eirulan » 11.06.2018 13:06

Hallo Max, schön, dass du nach den "Jahres des stillen Mitlesens" nun mit uns kommunizieren möchtest ;-)
Gute Entscheidung, wie deine ersten Beiträge zeigen, hast du ja Einiges zu sagen, und das mit Sustanz.

Herzlich Willkommen ^^
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Benutzeravatar
Max Rockatansky
Beiträge: 54
Registriert: 10.06.2018 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Max Rockatansky » 11.06.2018 13:16

Eirulan hat geschrieben:
11.06.2018 13:06
Hallo Max, schön, dass du nach den "Jahres des stillen Mitlesens" nun mit uns kommunizieren möchtest ;-)
Gute Entscheidung, wie deine ersten Beiträge zeigen, hast du ja Einiges zu sagen, und das mit Sustanz.

Herzlich Willkommen ^^
Wow...danke! 8O :D DAS ist mal eine wirklich nette Begrüßung! :danke:
Und ja...ha, ha...die Jahre des stillen Mitlesens... :lol: Ich hab tatsächlich vor vielen Jahren Abstand von Foren-Aktivitäten genommen, weil mir das Miteinander nicht mehr gefallen hat. Zuviel negative Kommentare, viele deutlich unter der Gürtellinie, zu wenig Ni­veau...usw., usw. Du wirst wissen, wovon ich spreche.
Aber nun ja...im Endeffekt habe ich entschieden, doch wieder mitzumachen...denn wenn man nichts tut und nur zuschaut, wird die Gesamtsituation auch nicht besser. :wink:
"As the world fell, each of us in our own way was broken. It was hard to know who was more crazy. Me...or everyone else."

Benutzeravatar
Crossbones
Beiträge: 264
Registriert: 07.05.2018 20:50
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Crossbones » 14.06.2018 22:10

ICH CROSSBONES!!! :evil: :evil: :evil:





























:mrgreen:
"Fuck the King´s Guard, fuck the City.....fuck the King."

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von dx1 » 14.06.2018 22:20

Max Rockatansky hat geschrieben:
11.06.2018 13:16
Aber nun ja...im Endeffekt habe ich entschieden, doch wieder mitzumachen...denn wenn man nichts tut und nur zuschaut, wird die Gesamtsituation auch nicht besser. :wink:
Bild
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
JeffreyLebowski
Beiträge: 818
Registriert: 02.04.2016 21:33
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von JeffreyLebowski » 17.06.2018 11:28

Max Rockatansky hat geschrieben:
10.06.2018 15:19
...vor ein paar Jahren meine Heim(Groß)stadt verlassen und in ein kleines Kaff an die Küste gezogen bin. (Hat Vor- wie Nachteile)...
Hallo und wilkommen. kannst ja mal erzählen aus deiner Sicht was da jetzt so alles anders ist. Ich stells mir lustig vor und fast wie ein Kulturschock.
mach mal ein Mini Blog ^^
"Bek***t? ..ja, das ist ihre Antwort auf alles!"

Benutzeravatar
Max Rockatansky
Beiträge: 54
Registriert: 10.06.2018 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Max Rockatansky » 17.06.2018 15:05

JeffreyLebowski hat geschrieben:
17.06.2018 11:28
Max Rockatansky hat geschrieben:
10.06.2018 15:19
...vor ein paar Jahren meine Heimat(Groß)stadt verlassen und in ein kleines Kaff an die Küste gezogen bin. (Hat Vor- wie Nachteile)...
Hallo und wilkommen. kannst ja mal erzählen aus deiner Sicht was da jetzt so alles anders ist. Ich stells mir lustig vor und fast wie ein Kulturschock.
mach mal ein Mini Blog ^^
Danke Dir! :D Ach, also....na ja..."anders" ist irgendwie alles. :wink: Aber ich glaub' nicht, dass dieser Teil meiner Lebensgeschichte so unheimlich interessant für die 4Players-Gemeinde ist.
Ich kann's ja mal kurz zusammenfassen...aber wenn Dich das alles tatsächlich mehr interessiert, frag ruhig nach. Dann beschreib ich es auch gern ausführlicher. :D

Also...ein "Kulturschock" wäre es sicherlich gewesen, wenn ich gar nicht gewusst hätte, worauf ich mich einlasse. Aber meine Familie kommt väterlicherseits aus dieser Ecke hier, also von der Ostseeküste. Hab als Kind praktisch jeden Sommer hier verbracht, bin später zur Marine gegangen und so wurde der Norden an sich still und heimlich zu einer Art zweiten Heimat für mich. Bin zwar nach meiner ersten Dienstzeit bei der Marine dann nach Nordrhein Westfalen (nach Düsseldorf) zurückgekehrt aber bin dort nie so richtig angekommen. Einerseits war Düsseldorf meine Heimatstadt, ich kannte dort extrem viele Leute und praktisch jede Ecke der Stadt und erinnere mich auch an tausend schöne und/oder prägende Erlebnisse...aber andererseits war immer die Sehnsucht nach dem Meer, dem Geruch des Salzwassers und dem typischen Leben in Küstenstädten in mir. Und dieser "Riss" in mir wurde sozusagen mit jedem Jahr größer. Auch, weil mich die Jobs im Inland nie so wirklich begeistern konnten wie es aber die Seefahrt bzw. die Jobs um die Seefahrt herum schon viel früher geschafft hatten. Mittlerweile glaube ich, dass man die prägenden Erlebnisse der Kindheit und Jugend niemals ganz abschütteln kann...und wendet man sich dennoch von ihnen ab, verfolgen sie einen auf subtile Art und Weise ein Leben lang. So war es zumindest bei mir. Bis ich dann 2016 nicht mehr konnte bzw. wollte und meiner Sehnsucht nach dem Norden nachgegeben habe. 8)

Und tatsächlich war das die Lösung für meine innere Zerrissenheit. Bereits schon in der ersten Woche in meiner neuen Heimat war das Gefühl von "zu Hause" in vollem Umfang da. Und auch all' das, was hier anders läuft, fühlte sich nach wenigen Wochen so an, als wäre es schon immer dagewesen. Also glücklicherweise ein positiver Ausgang einer Jahre andauernden Odyssee. :wink:

Tja, und was ist nun eigentlich alles anders? Das Leben läuft hier definitiv langsamer ab als in der Großstadt in NRW. Die Leute haben es einfach nicht so eilig. In Düsseldorf bin ich vor die Tür gegangen und hörte alle 10min ein Hupen. (Irgendwann hört man das natürlich nicht mehr wirklich...) Hier kann ich den ganzen Tag draußen sein und höre kein einziges Hupen. Höchstens mal, wenn jemand hupt, um jemand anderes zu begrüßen. Überhaupt existiert hier nicht das "Hintergrundrauschen", was Großstädte so an sich haben. Alles ist halt ruhiger und wie gesagt langsamer. Auch das Internet. :lol: Die superschnellen Geschwindigkeiten gibt's in den Dörfern um Eckernförde bzw. Kiel und Flensburg rum nur im Glücksfall. :wink: Dann sind natürlich die Menschen auch ganz anders...sie sind (entgegen dem, was oft Leute aus der Großstadt denken) sehr aufgeschlossen, freundlich und das "Du" geht hier viel schneller über die Lippen als in NRW...ABER bis man hier jemanden wirklich kennt oder von Freundschaft reden kann, dauert es deutlich länger. In der Hinsicht sind die Leute hier ebenfalls langsamer und abwartender. Dafür halten die Freundschaften und Bekanntschaften, die man hier macht, dann wiederrum auch bis in alle Ewigkeit. (Ich bin zwar noch nicht so lange hier, um das bestätigen zu können aber ich höre es von den Menschen, die schon ewig hier leben) Außerhalb der Touristen-Zentren wie z.B. Eckernförde ist das Leben unter anderem auch deutlich günstiger. Besonders natürlich die Mieten sind hier "auf dem Land" etwas, dass einen entspannt lächeln lässt. Ah, und noch etwas, was die Menschen angeht...da hier wesentlich weniger Anonymität herrscht, muss man natürlich auch sein eigenes Verhalten wesentlich kritischer reflektieren. Sprich: wenn man hier mal Scheiße baut, macht das wesentlich schneller die Runde und die Leute merken sich das auch länger. Und dazu kommt noch, dass die Menschen hier eher mal genau das sagen, was sie denken. Eine erfrischende Abwechslung zum "politisch korrekten" Gequatsche. :wink:

Einen wirklich positiven Kulturschock bekommt man allerdings beim ersten Kontakt mit Behörden, z.B. Zulassungsstelle, Einwohnermeldeamt, Polizei, etc....kaum Wartezeiten, man kann "einfach mal" vorbeikommen, man wird mit einem Lächeln begrüßt und ein wenig Small Talk ist auch immer mal dabei. Bei meinem ersten Behördengang konnte ich das kaum fassen und dachte, ich bin bei einer Folge "Verstehen Sie Spaß?" oder so. :wink: Ebenfalls "schockiert" es einen als Ex-Großstädter, dass man nach einiger Zeit überall wiedererkannt und gegrüßt wird. Egal, ob man den Behördenmitarbeiter irgendwo draußen trifft oder ob es die Kassiererin im Supermarkt ist, die Angestellten beim Bäcker oder der Mitarbeiter im Expert/Media Markt...plötzlich aus heiterem Himmel wird man gegrüßt und gefragt, wie es einem geht...darauf muss man dann erstmal klarkommen. :lol:

So, glaub, ich könnte noch tausend weitere Details aufzählen aber das würde definitiv den Rahmen sprengen...eigentlich wollte ich überhaupt nicht SO viel dazu schreiben...liest ja eh keiner. 8) :wink:

Als Fazit: das Leben hier ist auf eine angenehme Art und Weise langsamer, ruhiger und simpler. Dinge ändern sich nur langsam, man hat hier wesentlich mehr Luft zum Atmen (weil auch einfach viel weniger Menschen im Vergleich zu z.B. NRW an der Küste leben, viel weniger Autos existieren, etc.) und wird nach einiger Zeit zu einem viel entspannteren Menschen. Kontakte sind spärlicher aber irgendwie "echter" und ehrlicher. Rein subjektiv scheint mir, dass die Menschen hier auch wesentlich weniger oberflächlich sind. Statussymbole wie z.B. protzige Karren sehe ich hier im Vergleich zu Düsseldorf kaum. Auch den typischen "Hipster" gibt es hier nur im Ausnahmefall. Eigentlich habe ich noch gar keinen gesehen. :lol:
In vielerlei Hinsicht mag ein Vergleich zwischen Realität und Game of Thrones angebracht sein. Wenn man Nordrhein Westfalen wie King's Landing betrachtet, wäre das Leben an der Ostsee- und Nordsee-Küste wahrscheinlich das Pendant zum GoT-Norden und Winterfell.

Oh kacke...jetzt hab ich ja doch nen kleinen Roman verfasst.... 8O Ich entschuldige mich pauschal bei jedem, der das alles gar nicht lesen wollte und sich jetzt davon erschlagen fühlt.... :wink:
"As the world fell, each of us in our own way was broken. It was hard to know who was more crazy. Me...or everyone else."

Benutzeravatar
JeffreyLebowski
Beiträge: 818
Registriert: 02.04.2016 21:33
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von JeffreyLebowski » 18.06.2018 11:28

Max Rockatansky hat geschrieben:
17.06.2018 15:05
JeffreyLebowski hat geschrieben:
17.06.2018 11:28
Max Rockatansky hat geschrieben:
10.06.2018 15:19
...vor ein paar Jahren meine Heimat(Groß)stadt verlassen und in ein kleines Kaff an die Küste gezogen bin. (Hat Vor- wie Nachteile)...
Hallo und wilkommen. kannst ja mal erzählen aus deiner Sicht was da jetzt so alles anders ist. Ich stells mir lustig vor und fast wie ein Kulturschock.
mach mal ein Mini Blog ^^
....
ohh schön beschrieben, man kann sich das gut vorstellen. Danke für deine Ausführungen Tyrion Lannister äähh ich meinte Rockatansky Wächter des Nordens ^^
"Bek***t? ..ja, das ist ihre Antwort auf alles!"

Benutzeravatar
Max Rockatansky
Beiträge: 54
Registriert: 10.06.2018 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: Hi 4Players - der Vorstellungsthread

Beitrag von Max Rockatansky » 19.06.2018 14:16

JeffreyLebowski hat geschrieben:
18.06.2018 11:28
....Tyrion Lannister äähh ich meinte Rockatansky Wächter des Nordens ^^
... :lol: :lol: :lol: Der war gut! :wink:
"As the world fell, each of us in our own way was broken. It was hard to know who was more crazy. Me...or everyone else."

Antworten