Zuletzt gesehen

Hier gehört alles rein, was nichts mit dem Thema Spiele zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 42070
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von greenelve » 10.08.2019 13:16

Fand beide Filme auch sehr gelungen - teils auch optisch sehr, sehr gut - und finde den ersten Film ebenfalls insgesamt gelungener als den zweiten. Wohl auch, da sich der zweite Streifen in Handlung und Charaktere sehr viele Freiheiten nimmt, die nicht immer funktioneren. Das Ende Beispielsweise, bei dem jemand gefühlt zu viel Spaß an der eigenen Arbeit hatte und so den Fokus verlor.

Sie hätten noch mehr klassische Geschichten umsetzen können. So hätte sich diese Filmreihe wohl besser etablieren können.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27121
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru » 11.08.2019 09:25

AHS Coven

Hatte ich als unterhaltsam und trashig in Erinnerung und so war es auch. Wenn ich es ernsthaft bewerten würde, denn AHS kann tatsächlich einfach an sich sehr sehr gut sein, ist es aber natürlich die schlechteste Staffel, ohne Freaks und Staffel 6 zu kennen.

Denn diese ganze Logik der Welt ergibt keinerlei Sinn, weder die Unterscheidung zwischen den weißen und den schwarzen Hexen (außer in einer wirklich sehr rassistischen Logik, aber so haben das die Macher glaube ich nicht gemeint), noch wie und warum die Supreme ausgewählt wird und natürlich das allerwichtigste: Warum absolut jede das werden will. Klar, mächtigste von allen und so, aber bis auf diese Tatsache hat kaum eine Figur eine Motivation das werden zu wollen. Der Staffel fehlt hier dann auch einfach der Fokus auf ein bis zwei Charas. + eben dadurch das alle durch diese Supreme-Geschichte immer verfeindet sind, gibt es nicht viel vom "Coven". Das ist Schade, denn am geilsten ist die Serie immer dann, wenn die zu dritte oder viert in ihren schwarzen Hexenklamotten rumlaufen und irgendwas cooles hexenmäßiges tun.

Bild

Unglaublich langweiliger Film. Das Setting ist an sich spannend und die Schauspieler alle Klasse...aber wenn, wie zumindest der Film es darstellt, ein Justizirrtum aufgrund einer Manipulation passiert und es der Film sogar thematisiert...warum ist da nicht der Fokus auf den "Villains"? Im Abspann wird sogar ein folgender Rechtsstreit erwähnt. So plätschert das so vor sich hin und irgendwann isses halt geschafft.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4376
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Blood-Beryl » 12.08.2019 02:14

Bild

Ich habe wenig erwartet und wurde trotzdem enttäuscht.

Mir war klar, dass man den Meisterstreich von Halloween 1+2 wohl kaum wiederholen würde, aber ich hatte zumindest auf einen Film auf dem Niveau von 4+5 gehofft.

Pustekuchen.
Das hier war zwar nicht so grottig wie 6+Ressurrection, aber immer noch echt schlecht.

Strunzdumme Figuren und Dialoge, die einen teilweise glauben lassen, vor einer Komödie zu sitzen...bis dann spontan Gore Deluxe kommt mit einem Michael Myers der viel zu präsent rumläuft, lange unmaskiert ist und sich von drei dummen, kreischenden Charakteren fertig machen lässt.

Die erste Dreiviertelstunde passiert kaum etwas, die Charaktere machen keinerlei glaubwürdige Entwicklung durch, sondern behaupten das nur in ihren lächerlich sprunghaften Dialogen, das ganze Generationenkonzept wurde total halbgar behandelt, sodass vom Dreiergespann mindestens eine total überflüssig war...ach, ich könnte ewig weiter machen.

Es gab 2-3 kurze Szenen, die den alten Halloween-Geist des Erstlings bei mir haben aufblitzen lassen:
Michael mit Messer und Musik bei Nacht zwischen den Häusern der Kleinstadt.

Der Rest war Grütze.
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27121
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru » 12.08.2019 21:18

Bild

AHS: Freaks

Da ich die Serie gerade sehr durchbinge war ich am Anfang der Staffel überzeugt sie über zu haben, denn wenn man ehrlich ist war die Prämisse von Evan Peters, Sarah Paulson und vor allem Jessica Lange zum dritten bis vierten mal genau den gleichen Charakter zu spielen...und egal wie gut sie das machen langweilt es doch.

Dann war ich aber sehr überrascht. Neben Cult und Hotel die beste Staffel imho. Wertet für mich einerseits Cult auf, wie geil die Clowns-Story dort aufgegriffen wird....aber auch die Clowns-Story...gerade wie das hier aufgelöst wird ist phantastisch. Gerade wo man denkt das es mit Halloween fast albern wird, kommt dann so eine geile Geistergeschichte. Auch in der Auflösung mag ich die Staffel, vor allem die Brücke rückwärts zu Asylum. Und natürlich der grenzgeniale Nirwana-Part einfach mal Random dazwischen.

Auch diese Staffel isn bisschen voll und manches nicht zu Ende erzählt. aber sowas weirdes muss man selbst für die Prämisse von AHS erstmal durchbringen. Einzig Schade das das eine Opfer des Clowns sofort nicht mehr vorkam, die hatte es in ihren Szenen drauf.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4376
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Blood-Beryl » 13.08.2019 01:11

Bild

Sehr schöne Pan-Neuerzählung mit Charme, Herz, Humor und einem tollen Hook/Hoffmann.

Nur etwas zu lang.
Das szenische Abfeiern der eigenen Ideen zieht sich teils doch etwas in die Länge (Peters Training, Piratenkeilereien...).
Aber gut, das ist dann wohl auch eher für die Kinder gedacht, damit sie sich volle Kanne dran satt sehen können.

Naja, ich mag den Film atmosphärisch einfach sehr, allerdings hat er bei mir auch einen nicht weg zu redenden Nostalgiebonus.
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5864
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Grauer_Prophet » 13.08.2019 18:11

Blood-Beryl hat geschrieben:
13.08.2019 01:11
Bild

Sehr schöne Pan-Neuerzählung mit Charme, Herz, Humor und einem tollen Hook/Hoffmann.

Nur etwas zu lang.
Das szenische Abfeiern der eigenen Ideen zieht sich teils doch etwas in die Länge (Peters Training, Piratenkeilereien...).
Aber gut, das ist dann wohl auch eher für die Kinder gedacht, damit sie sich volle Kanne dran satt sehen können.

Naja, ich mag den Film atmosphärisch einfach sehr, allerdings hat er bei mir auch einen nicht weg zu redenden Nostalgiebonus.
Ich mag den auch total ... ich feiere überhaupt Peter Pan als ganzes da ich mich selbst ein bisschen im Hauptcharakter sehe ...wer will schon erwachsen werden :mrgreen:
Bild


Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5864
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Grauer_Prophet » 13.08.2019 22:25

Bild


Season 11 -7,5/10 war wieder besser als die letzten 3 oder 4.

Avengers Infinite Wars

Bild

Schon die ersten Minuten waren besser als der ganze Justice League Film... 8/10



Jemand einen Tipp wie ich im IE (aktuellste Version) Bilder in Foren einfügen kann?
Bei meinen älteren Laptop gehts ohne Problem -google Bildersuche Bild anklicken Link mit img kopieren-Fertig

Hier macht er immer nur die Homepage auf und nie nur das Bild-extrem mühsam
Bild


Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5864
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Grauer_Prophet » 13.08.2019 22:45

Auf firefox gehts
Bild


Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 2017
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von NoCrySoN » 13.08.2019 22:52

Bild
Brawl In Cell Block 99

Subtil, harter Trash. So gut das es mir erst auffiel als Udo Kier die Bühne betrat.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4376
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Blood-Beryl » 15.08.2019 01:25

ich feiere überhaupt Peter Pan als ganzes da ich mich selbst ein bisschen im Hauptcharakter sehe ...wer will schon erwachsen werden
Also meine Seelenverwandte aus den alten Disney-Streifen ist da ja eher Alice...

Bild
Bild
Bild

@Topic

Zum Hook-Vergleich nun den alten Disney-Streifen nachgeschoben:

Bild

Peter ist hier ja schon ein ziemlicher Spaten. :Blauesauge:

Animationstechnisch Disney-typisch charmant, aber imho schon einer der schwächeren Klassiker. Bis auf Wendy und Hook bleiben alle Figuren inklusive Pan sehr oberflächlich und der Plot plätschert als kurzweiliges Mini-Abenteuer vor sich hin.
Ganz nett, aber weder von den Figuren noch Emotionen her auf einem Level mit Filmen wie Cinderella, Sleeping Beauty etc.
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27121
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru » 15.08.2019 06:57

Bild

Auch wenn ich Django und Hateful 8 sehr gern mochte, waren sie doch so beginnend same old same old. Viel zu lang und starke Wiederholung der immer gleichen Plotstruktur.

Hier aber...schön...das Märchen muss man wie bei Django und Inglourious Basterds durchaus ernst nehmen. Er ist lustig, überraschend, kreativ und einfach keine Sekunde langweilig. Abgesehen von den Basterds fast mein Lieblingsfilm von ihm

....nur mit den Füßen treibt er es diesmal wirklich auf die Spitze. :lol:

Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 8110
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von RuNN!nG J!m » 15.08.2019 19:03

Füße ? Hat Uma Thurman einen Gastauftritt ? :)
Ich überlege auch, ob ich den im Kino gucken werde :Hüpf:
---------------------
Bild
Wilde Kreaturen

"Was tust du da ?!"
"Ich ziehe mich aus! Für Sex..."
:lol:

Mein Lieblingsstreifen mit John Cleese und Jamie Lee Curtis. Muss ich mindestens 1x im Jahr schauen :)
Bild

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4376
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Blood-Beryl » 16.08.2019 00:46

Bild

Hm...hat was von Alice im Wunderland mit mehr (generischem) Plot, aber leider auch weniger Charme.

Ich glaube letztlich waren mir die Figuren einfach etwas zu flach. Auch Nemo selbst definiert sich irgendwie nur durch Tollpatschigkeit und später Mut.

Für das teils sehr schicke und abwechslungsreiche Setting aber mal ein Angucken wert.

Bild

Nochmal eine Steigerung zum sehr guten Vorgänger.

Nicht nur top animiert, sondern mit einer (für mich) wirklich berührenden Geschichte, weil es hier tatsächlich mal im Gegensatz zu 95% der anderen Animationsfilme eine wirkliche Fallhöhe für den Protagonisten gibt. Da gelingt nicht immer alles, sondern Setbacks haben einen bleibenden (!) Preis.

Wünsche mir mehr moderne Animationsfilme von diesem Schlag.
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 2017
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von NoCrySoN » 17.08.2019 09:28

Bild
Monstrum

Ein leider vor Klischees triefender Monsterfilm, der wirklich von Anfang bis Ende eine Checkliste abarbeitet.
Das Pacing ist durch zuviel Storyballast gefühlt auch sehr seltsam und bietet dabei den Charakteren kaum Raum für mehr als nur schreien und kämpfen.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4376
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Blood-Beryl » 18.08.2019 02:49

Bild

Um diese Bildungslücke auch mal zu schließen.

Und es hat sich gelohnt.
Mir hat der langsame, leicht beklemmende Spannungsaufbau gefallen, der mich an den ersten Halloween erinnert hat (und passenderweise sagen mir hier wie bei Halloween viele andere, dass sie den Film aus heutiger Sicht langweilig finden). Wirklich Grusel oder Angst kommt hier zwar heute nicht mehr auf, aber sie haben das Setting imho schon sehr stimmungsvoll, weil klaustrophobisch umgesetzt. Und das Alien ist schnieke designt.

Bild

Joar...das Cover hält was es verspricht. :Blauesauge:
Dürfte so die bisherige Grenze dessen sein, was man an Pornographie in einen Spielfilm packen kann, ohne dass man die Bezeichnung Spielfilm durch Porno ersetzen muss.
Zusammen mit dem sehr schick umgesetzten Setting und dem herben Gore-Faktor feiert das die thematisierte Caligula-Dekadenz schon sehr gut ab und ist dementsprechend auch unterhaltsam...aber nicht für 2,5 h.
Das hätte man deutlich kürzer halten können.
Wie Blut und Bumsen Marke Sandalenfilm in modern mit besserem Pacing geht, hat ja die Spartacus-Serie gezeigt.

Bild

Naja...schon ein runder Abschluss, aber imho der klar schwächste Teil der Reihe.
Diesmal geht alles zu glatt, es gibt nicht die Fallhöhe der ersten zwei Teile, viele Figuren sind nahezu überflüssig (die Mutter hat hier nach Teil 2 echt eine herbe Degradierung erfahren...) und die Auflösung fand ich nicht gerade konsequent gemessen an der zuvorigen Plotentwicklung.
Und dieses dämlich in die Länge gezogene Drachengebalze ist mir mit der Zeit gewaltig auf den Wecker gegangen.

Trotzdem insgesamt eine starke Reihe. Wahrscheinlich sogar meine Lieblingsarbeit von Dream Works.
Most Wanted: Zeit


Antworten