Zuletzt gesehen

Hier gehört alles rein, was nichts mit dem Thema Spiele zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6949
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von adventureFAN » 23.02.2019 09:37

Ich teile deine Meinung nicht. Warum ist "Train to Busan" richtig schlecht?
Bild

Benutzeravatar
HerrRosa
Beiträge: 3606
Registriert: 02.01.2012 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von HerrRosa » 23.02.2019 11:26

Kitschig und schlechtes CGI, aber schlecht würde ich den Film auch nicht nennen.

Bild

Moonlight

Mosaik Filmchen, der weder das Coming out, noch den Hintergrund der Figuren großartig beleuchtet.
Er zieht sich die meiste Zeit und wird ab und zu von starken Szenen getragen, von denen die meisten am Strand spielen, nur um diese dann wieder in prätentiösen Dialogen zu ersticken.

Schauspielerisch wars solide, Harris overacted ihre Cracknutte, die man bereits in GTA überzeugender gesehen hat und M. Ali kriegt nach wie vor die Backen nicht auf. Das Casting von Chiron war auf den Punkt, wobei ihm Kevin in jeder Zeitperiode die Show stiehlt.
Speziell Andre Holland sticht hervor und es ist ihm zu verdanken, dass der dritte und letzte Akt des Films mit Abstand am besten funktioniert.
*kein Anspruch auf Vollständigkeit


Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27121
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru » 23.02.2019 19:07

MrPink hat geschrieben:
23.02.2019 11:26
Kitschig und schlechtes CGI, aber schlecht würde ich den Film auch nicht nennen.
Kitschig? Er benutzt lediglich Stereotype wie jeder Zombiefilm/Blockbuster. Der Unterschied ist das Altruismus dem langweiligen "Mensch ist des Menschen Wolf" des westlichen Zombiefilms der letzten 40 Jahre gegenüber gestellt wird. Nebenbei...CGI...ist das wirklich CGI? Ich habe das eher für Stop-Motion gehalten, was imho recht cool und ungewöhnlich aussieht.

Nebenbei...wer Busan mag, der sollte wirklich mal in Kingdom reingucken. Richtig geil und erstmal "nur" 6 Folgen.

@Topic
Grand Prix-Vorentscheid

Wow, das war mal scheiße. In den 2000ern hatte das ja zumindest noch was von semibekannten Band, vielleicht mal sowas wie Scooter + jede quasi die Leute die heutzutage beim Dschungel-Camp landen. Hier offenbar nur Casting-Show Kandidaten und von denen gewinnt auch die noch die langweiligste Pseudo-Frauenpower-Variante. Diese komische Nerddame hätte eventuell noch was gehabt.

Naja, aber genau dieses hatewatchen macht ja auch Spaß-

Benutzeravatar
Guffi McGuffinstein
Beiträge: 1385
Registriert: 26.08.2002 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Guffi McGuffinstein » 24.02.2019 00:09

Nun auch:

Alita: Battle Angel

Ich hab' mir extra vorher noch den Manga zugelegt, da ich einfach die originale Grundlage kennen wollte (siehe Manga/Anime Thread).

Ich wurde auch gut unterhalten, aber schließe mich der Meinung an, dass der Film viel zu sauber ist. FSK12 ist lächerlich wenn man sich anschaut was im Manga abgeht. Die Handschrift von Camerons Drehbuch scheint auch überall durch und dadurch wird der Film leider arg vorhersehbar...
Show
...obwohl ja die Story umgeändert wurde, damit man nicht mit zu vielen Charakteren überfordert wird (speziell was Rollerball angeht).
Ich hatte allerdings mehr als einmal das Gefühl, dass da Szenen weggeschnitten worden sind damit der Film nicht zu lang wird. Jedenfalls saß ich in einigen Momenten da und dachte: "Hä? Die eine Szene ist doch noch gar nicht zu Ende erzählt." Würde mich nicht wundern wenn da noch ein Director's Cut kommt. Immerhin gab's mehrfach so schöne langsame Kamerafahrten von oben herab die an die stillen Bilder von Animes erinnerten. Hätte ich gerne öfter gesehen. Das Pacing hat da insgesamt einfach nicht gestimmt.

Trotzdem schön mal wieder "Superhelden" (wenn man Alita denn so nennen kann) - SF außerhalb vom Marcel und DC Einheitsbrei zu sehen. Leider hat man sich zu wenig getraut um sich dann von der derzeit üblichen Darstellungsweise markant abzusetzen. Denn technisch ist der über jeden Zweifel erhaben.

Mir wurden in der OV Vorstellung 4 :!: Marvel Trailer hintereinander um die Ohren gehauen, wo ich echt nur noch gähnen konnte. Sieht alles gleich aus, außer dass einer 'nen grünen, der andere 'nen roten und die nächste 'nen blauen Anzug anhat. Irgendwann ist doch echt mal gut damit vor allem in dem Pensum, sonst rennt sich das Franchise in den nächsten Jahren tot.
Time you enjoyed wasting isn't wasted time.

I think the most important skill in life is being able to fake confidence. - Monika

Ich will dich zerbeißen! Bis du nur noch Mehl bist! Und dann backe ich einen Kuchen aus dir und den schmeiße ich dann weg! - Simon Krätschmer

Benutzeravatar
RuNN!nG J!m
Beiträge: 8110
Registriert: 27.10.2008 11:48
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von RuNN!nG J!m » 24.02.2019 09:33

Bild
The Sinner - Staffel (1) [Trailer]

Frau tötet wie aus dem Nichts einen jungen Mann am Strand und kann sich nicht erklären warum.
Langsam wird ihre Vergangenheit Schritt für Schritt aufgedeckt, um das Motiv zu erfahren.

Man möchte wirklich wissen, was denn passiert ist :o

8/10

Und jetzt hab ich auch immer ein "creepy"-Gefühl, wenn ich im TV die Three Sixty-Vodkawerbung sehe :ugly:

Bild
The Sinner - Staffel 2 [Trailer]

Hat mit der ersten Staffel nur den Ermittler gemeinsam - neuer Fall sozusagen.
Hier wird der Hintergrund einer Sekte etwas beleuchtet, aus der das Kind stammt. Nicht so interessant, aber war in Ordnung

7/10
Bild

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Ahti the Janitor » 24.02.2019 20:01

Bild

Searching

Ein äusserst spannender und packender Thriller, clever geschrieben und unkonventionell inszeniert.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4376
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Blood-Beryl » 24.02.2019 21:01

Bild

Um diese Bildungslücke auch mal zu schließen (als Bengel irgendwann mal stückweise gesehen, aber an bewusster Geschichte ist da kaum was hängen geblieben).

Und ja, ist zurecht einer der Lieblingsfilme meiner Mutter. : )

Hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dass die Deutschen auch mal gescheite Historiendramen hinbekommen haben.

...allerdings ist es Marketing-Verarsche, dass Thomas Fritsch mit seinen vllt. 18 Minuten Screentime hier so prominent aufs Cover gepackt wurde. : D
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5862
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Grauer_Prophet » 24.02.2019 22:55

adventureFAN hat geschrieben:
23.02.2019 09:37
Ich teile deine Meinung nicht. Warum ist "Train to Busan" richtig schlecht?
Musst eh nicht.
Schlechte Schauspieler.Merkwürdige Handlungen.Miese Synchro.Asiatischer Film.
Auf der guten Seite aus meiner Sicht die "Masken" und einige Ideen.War mir viel zu wenig.

Bild

Besser als alles von Star Wars seit Episode 1.Bitte eine Fortsetzung.Der Hauptdarsteller war aber nicht so mein Fall(höhö).
8/10
Bild


Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6949
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von adventureFAN » 25.02.2019 07:28

Grauer_Prophet hat geschrieben:
24.02.2019 22:55
Musst eh nicht.
Schlechte Schauspieler.Merkwürdige Handlungen.Miese Synchro.Asiatischer Film.
Okey, deine "Rezensionen" kann ich beim besten Willen nicht mehr ernst nehmen.
Gerade weil du Solo eine 8/10 gibts. Du scheinst den typisch deutschen 0815-Filmgucker darzustellen.
Bild

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5424
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von dx1 » 25.02.2019 08:04

Grauer_Prophet hat geschrieben:
24.02.2019 22:55
Miese Synchro.
Lösung: OmU
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9214
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Raskir » 25.02.2019 08:31

adventureFAN hat geschrieben:
25.02.2019 07:28
Grauer_Prophet hat geschrieben:
24.02.2019 22:55
Musst eh nicht.
Schlechte Schauspieler.Merkwürdige Handlungen.Miese Synchro.Asiatischer Film.
Okey, deine "Rezensionen" kann ich beim besten Willen nicht mehr ernst nehmen.
Gerade weil du Solo eine 8/10 gibts. Du scheinst den typisch deutschen 0815-Filmgucker darzustellen.
Ist doch eh alles Geschmackssache :)
Für mich ist busan der drittbeste Zombie film den ich gesehen habe. Auch wenn er erzählerisch und von den Charakteren her absolutes Klischee ist. Die Visualisierung ist hingegen top und einige der Charaktere wirken zumindest symapsitscher und verhalten sich glaubwürdiger. War ganz gut in der Summe, aber leben und leben lassen :)
Ach ja, deutsche Tonspur fand ich ordentlich, bin da aber bei dx1. Wenns stört, oton schauen :D
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
HerrRosa
Beiträge: 3606
Registriert: 02.01.2012 12:23
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von HerrRosa » 25.02.2019 11:16

Wulgaru hat geschrieben:
23.02.2019 19:07
Kitschig? Er benutzt lediglich Stereotype wie jeder Zombiefilm/Blockbuster. Der Unterschied ist das Altruismus dem langweiligen "Mensch ist des Menschen Wolf" des westlichen Zombiefilms der letzten 40 Jahre gegenüber gestellt wird. Nebenbei...CGI...ist das wirklich CGI? Ich habe das eher für Stop-Motion gehalten, was imho recht cool und ungewöhnlich aussieht.
Kitschig im Sinn von sentimental, überdramatisch.
Abgedroschen, wogegen du scheinbar argumentierst, würde ich den Film ebenfalls nicht nennen.

Achte auf die Züge, Feuer und berstendes Glas. Das ist alles auf billigem Serien CGI Niveau.

Ums klarzustellen, ich sehe Train to Busan im Gesamten als guten Zombiestreifen.
adventureFAN hat geschrieben:
25.02.2019 07:28
Okey, deine "Rezensionen" kann ich beim besten Willen nicht mehr ernst nehmen.
Gerade weil du Solo eine 8/10 gibts. Du scheinst den typisch deutschen 0815-Filmgucker darzustellen.
Bild
*kein Anspruch auf Vollständigkeit


Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6949
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von adventureFAN » 25.02.2019 12:21

Natürlich ist alles Geschmackssache.
Aber "Asiatischer Film" als allgemeinen Kritikpunkt anbringt... ne sorry, komm ich nicht drauf klar.

Und hey, ich lese hier sehr oft Meinungen und finde Kritik sehr oft nachvollziehbar (im guten wie im schlechten).
Bild

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5862
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Grauer_Prophet » 25.02.2019 12:41

adventureFAN hat geschrieben:
25.02.2019 07:28
Grauer_Prophet hat geschrieben:
24.02.2019 22:55
Musst eh nicht.
Schlechte Schauspieler.Merkwürdige Handlungen.Miese Synchro.Asiatischer Film.
Okey, deine "Rezensionen" kann ich beim besten Willen nicht mehr ernst nehmen.
Gerade weil du Solo eine 8/10 gibts. Du scheinst den typisch deutschen 0815-Filmgucker darzustellen.
Scheiß dich net an nur weil jemand nicht deine elitäre Filmmeinung teilt :roll:
Und nenn mich bitte nicht deutscher ich bin aus Österreich dank und good bye :lol:
Bild


Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5862
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Grauer_Prophet » 25.02.2019 12:43

dx1 hat geschrieben:
25.02.2019 08:04
Grauer_Prophet hat geschrieben:
24.02.2019 22:55
Miese Synchro.
Lösung: OmU
So kann man natürlich auch ein Filmerlebnis zerstören-Untertitel gehen gar nicht....
Bild


Antworten