E-Zigarette

Hier gehört alles rein, was nichts mit dem Thema Spiele zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Betzeteufel
Beiträge: 286
Registriert: 13.08.2008 18:09
Persönliche Nachricht:

E-Zigarette

Beitrag von Betzeteufel » 19.01.2012 19:06

Hi,
mich würde mal intressieren wer von euch Raucher ist und schon mal ne E-Zigarette getestet hat.Sind schon welche von Euch umgestiegen oder welche Gründe habt ihr bei der normalen Zigarette unter Dampfern auch Pyro genannt zu bleiben?Was meint ihr darüber zu wissen?
Ich persönlich war so 12 Jahre lang Raucher.In Spitzenzeiten habe ich so 10-15 pro Tag geraucht.2011 warens dann noch so 3-5 pro Tag.Seit Dezember 11 bin ich nun Nichtraucher denn ich dampfe nur noch.Seither habe ich eine einzige Pyro geraucht die nur noch abartig geschmeckt hat.
Jetzt dampfe ich so 5-10 Zig.Längen am Tag mit Leichter Nikotinstärke und kann nicht begreifen das ich mal Pyros geraucht habe.
Es gibt nur Vorteile:
-gigantische Geschmacksvielfalt (von Bier über Brathändel und Tabaksorten bis zu Banane und Torte u.s.w)
-Wohnung,Kleidung,Atem,alles 100% Stinkefrei
-halb so teuer
-gesünder
-keine Brandgefahr keine Brandlöcher,nie,auch net im Bett
-kein Aufrauchen nötig,nur mal 1-2 Züge kein Problem
-kein auf Balkon kein ans Fenster gehn mehr
-viel geringere Passivbelastung/belästigung
-Nikotin genau nach eigenem Bedarf erhältlich leicht,mittel,stark,extra stark,hammer stark,
-oder auch völlig ohne Nikotin
-fast überall erlaubt (zumindest noch)wo Tabak Rauchen verboten ist
-eigene Geschmacksrichtungen kreieren möglich

Was haltet ihr von dieser relativ neuen Form des Qualmens?

Das soll keine Werbung sein als Nichtraucher mit dem Dampfen anzufangen.Im Vergleich zum Nichtrauchen ist auch dampfen:
-teuer
-ungesund

Benutzeravatar
Pyoro-2
Beiträge: 28311
Registriert: 07.11.2008 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Pyoro-2 » 19.01.2012 19:13

Ich stell mir das wie alkohlfreies Bier vor, aber hey... ^^
Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen
Bild

Betzeteufel
Beiträge: 286
Registriert: 13.08.2008 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Betzeteufel » 19.01.2012 19:30

Pyoro-2 hat geschrieben:Ich stell mir das wie alkohlfreies Bier vor, aber hey... ^^
Wieso?Im Gegensatz zu alkohohlfreiem Bier ist beim E-Dampfen der Stoff auf den die Raucher scharf sind ja drin (Nikotin).

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von King Rosi » 19.01.2012 19:32

ich bin raucher und halte von e-zigaretten nicht viel. sie funzen, habe es selber schon getestet, allerdings halte ich (zumindest solange es noch keine richtigen tests gibt) für weitaus schädlicher als richtige zigaretten. es sind zwar kein teer und andere schädliche stoffe enthalten, aber e-zigaretten sind pure chemie, und was das für langfristige wirkung auf den körper hat, ist eben noch nicht bekannt. darum lasse ich davon erstmal die finger.

desweiteren ist ein nachteil, dass man sie quasi überall rauchen kann/darf. dadurch ist es noch schwieriger, mit dem rauchen aufzuhören.
Zuletzt geändert von King Rosi am 19.01.2012 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pyoro-2
Beiträge: 28311
Registriert: 07.11.2008 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Pyoro-2 » 19.01.2012 19:37

²Betzeteufel
Eher im stilistischen Sinne ;)

Aber ich Rauch sowieso nid. Hatte neulich so'n Werbeding dafür in der Hand, und mehr als "So'n Scheiß" kann ich dazu au nid sagen ^^
Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen
Bild

Betzeteufel
Beiträge: 286
Registriert: 13.08.2008 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Betzeteufel » 19.01.2012 19:57

Rosette hat geschrieben:ich bin raucher und halte von e-zigaretten nicht viel. sie funzen, habe es selber schon getestet, allerdings halte ich (zumindest solange es noch keine richtigen tests gibt) für weitaus schädlicher als richtige zigaretten. es sind zwar kein teer und andere schädliche stoffe enthalten, aber e-zigaretten sind pure chemie, und was das für langfristige wirkung auf den körper hat, ist eben nich noch bekannt. darum lasse ich davon erstmal die finger.

desweiteren ist ein nachteil, dass man sie quasi überall rauchen kann/darf. dadurch ist es noch schwieriger, mit dem rauchen aufzuhören.
Ja das mit dem überall rauchen kann man auch als Nachteil sehn.Ich dampfe etwa das doppelte als ich vorher
geraucht hab und somit fällt bei mir persönlich auch der Vorteil "halb so teuer eher weg".Aber das trifft natürlich nicht auf jeden zu.3-5 am Tag,das war ja nicht wirklich viel.

Das mit dem schädlicher als Zigaretten ist völlig absurd.Ausser den ganz normalen Lebensmittelaromen die die verschiedenen Geschmacksrichtungen machen ist in den Liquids (so werden die zu verdampfenden Flüssigkeiten genannt)nichts drin was nicht auch in normalen Zigaretten vorhanden ist.So ist etwa der Hauptbestandteil der Liquids (Probylenglykol) als Feuchthalter in allen Zigaretten enthalten.Dieser Stoff hat eine Lebensmittelzulassung (E1520).Er ist der Trägerstoff in Nebelmaschienen bei etwa Konzerten oder in Diskos.Und was hoch interesant ist:er ist auch Trägerstoff bei Inhalatoren für Lungenkranke und Trägerstoff für Inhalatoren für Asthmakranke.In seltenen Fällen besteht die Gefahr einer leichten Lungenreizung-es gibt wenige Menschen die das Zeug nicht vertragen.
Bei der Zigarette dagegen sind alleine so 50 Stoffe schwer krebserergend-und das sind nur die allerschlimmsten.Mehrere Hundert weitere sind ebenfalls gesundheitsschädlich.

Benutzeravatar
Boesor
Beiträge: 7853
Registriert: 09.12.2009 18:49
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Boesor » 19.01.2012 20:04

Betzeteufel hat geschrieben:
Rosette hat geschrieben:ich bin raucher und halte von e-zigaretten nicht viel. sie funzen, habe es selber schon getestet, allerdings halte ich (zumindest solange es noch keine richtigen tests gibt) für weitaus schädlicher als richtige zigaretten. es sind zwar kein teer und andere schädliche stoffe enthalten, aber e-zigaretten sind pure chemie, und was das für langfristige wirkung auf den körper hat, ist eben nich noch bekannt. darum lasse ich davon erstmal die finger.

desweiteren ist ein nachteil, dass man sie quasi überall rauchen kann/darf. dadurch ist es noch schwieriger, mit dem rauchen aufzuhören.
Ja das mit dem überall rauchen kann man auch als Nachteil sehn.Ich dampfe etwa das doppelte als ich vorher
geraucht hab und somit fällt bei mir persönlich auch der Vorteil "halb so teuer eher weg".Aber das trifft natürlich nicht auf jeden zu.3-5 am Tag,das war ja nicht wirklich viel.

Das mit dem schädlicher als Zigaretten ist völlig absurd.Ausser den ganz normalen Lebensmittelaromen die die verschiedenen Geschmacksrichtungen machen ist in den Liquids (so werden die zu verdampfenden Flüssigkeiten genannt)nichts drin was nicht auch in normalen Zigaretten vorhanden ist.So ist etwa der Hauptbestandteil der Liquids (Probylenglykol) als Feuchthalter in allen Zigaretten enthalten.Dieser Stoff hat eine Lebensmittelzulassung (E1520).Er ist der Trägerstoff in Nebelmaschienen bei etwa Konzerten oder in Diskos.Und was hoch interesant ist:er ist auch Trägerstoff bei Inhalatoren für Lungenkranke und Trägerstoff für Inhalatoren für Asthmakranke.In seltenen Fällen besteht die Gefahr einer leichten Lungenreizung-es gibt wenige Menschen die das Zeug nicht vertragen.
Bei der Zigarette dagegen sind alleine so 50 Stoffe schwer krebserergend-und das sind nur die allerschlimmsten.Mehrere Hundert weitere sind ebenfalls gesundheitsschädlich.
Gute Güte, das klingt irgendwie so als würdest du die Dinger hier als nächstes auf dem 4 Player Flohmarkt anbieten. Riecht irgendwie nach viralem Marketing...aber vielleicht bist du auch einfach ein fan, wer weiß.
So rosig wie du sieht es zumindest nicht jeder:

Elektrische Zigaretten gelten als schadstoffarme Alternative zu herkömmlichen Glimmstengeln. Doch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung warnt nun vor den Risiken des Nikotindampfs, in dem auch krebserregende Substanzen nachgewiesen wurden.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 50,00.html

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10644
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von PanzerGrenadiere » 19.01.2012 20:42

Boesor hat geschrieben:Gute Güte, das klingt irgendwie so als würdest du die Dinger hier als nächstes auf dem 4 Player Flohmarkt anbieten. Riecht irgendwie nach viralem Marketing...aber vielleicht bist du auch einfach ein fan, wer weiß.
So rosig wie du sieht es zumindest nicht jeder:

Elektrische Zigaretten gelten als schadstoffarme Alternative zu herkömmlichen Glimmstengeln. Doch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung warnt nun vor den Risiken des Nikotindampfs, in dem auch krebserregende Substanzen nachgewiesen wurden.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 50,00.html
sehr schön. wusste doch, dass ich erst vor kurzem doch was rechts negatives drüber gehört hab.


Benutzeravatar
Pitfall
Beiträge: 319
Registriert: 09.07.2009 00:18
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Pitfall » 19.01.2012 21:06

Gute Güte, das klingt irgendwie so als würdest du die Dinger hier als nächstes auf dem 4 Player Flohmarkt anbieten. Riecht irgendwie nach viralem Marketing...aber vielleicht bist du auch einfach ein fan, wer weiß.
So rosig wie du sieht es zumindest nicht jeder:

Elektrische Zigaretten gelten als schadstoffarme Alternative zu herkömmlichen Glimmstengeln. Doch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung warnt nun vor den Risiken des Nikotindampfs, in dem auch krebserregende Substanzen nachgewiesen wurden.
Das Krebserregende Stoffe nachgewiesen wurden ist völlig aus dem Zusammenhang gerrissen. Die beziehen sich auf einer 3 Jahren alten Studie die in den USA durchgeführt wurde. Bei Analysen von verschiedenen Liquids wurden bei 2 von 1000? Proben minimale Reste eines krebserregenden Stoffes der in unendlich höherer Konzentration in Zigaretten enthalten ist gefunden. Ich will das alles nicht verharmlosen, aber es sollte jawohl jeden klar sein das es der Tabakindustrie und den Staat nicht gefällt das plötzlich die Leute keine Zigaretten mehr kaufen . Wir reden hier bisher von Milliarden Verlusten. Das mann eine Ersparnis von etwa 50% hat ist auch ziemlich untertrieben, eine Flasche kostet ca. 5-7 Euro und ich komm damit eine knappe Woche aus..vorher hab Ich 1-2 Schachteln am Tag geraucht.
Bei einer Zigarrette sind übrigens mehr als 3000 verschiedene Schadstoffe enthalten.

Ich bin mal gespannt wie sich das noch entwickeln wird. Bei uns in NRW ist der Verkauf schon seit Dez. illegal, verkauft wirds aber trotzdem noch an jeder Ecke..

Betzeteufel
Beiträge: 286
Registriert: 13.08.2008 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Betzeteufel » 19.01.2012 21:40

Boesor hat geschrieben:
Betzeteufel hat geschrieben:
Rosette hat geschrieben:ich bin raucher und halte von e-zigaretten nicht viel. sie funzen, habe es selber schon getestet, allerdings halte ich (zumindest solange es noch keine richtigen tests gibt) für weitaus schädlicher als richtige zigaretten. es sind zwar kein teer und andere schädliche stoffe enthalten, aber e-zigaretten sind pure chemie, und was das für langfristige wirkung auf den körper hat, ist eben nich noch bekannt. darum lasse ich davon erstmal die finger.

desweiteren ist ein nachteil, dass man sie quasi überall rauchen kann/darf. dadurch ist es noch schwieriger, mit dem rauchen aufzuhören.
Ja das mit dem überall rauchen kann man auch als Nachteil sehn.Ich dampfe etwa das doppelte als ich vorher
geraucht hab und somit fällt bei mir persönlich auch der Vorteil "halb so teuer eher weg".Aber das trifft natürlich nicht auf jeden zu.3-5 am Tag,das war ja nicht wirklich viel.

Das mit dem schädlicher als Zigaretten ist völlig absurd.Ausser den ganz normalen Lebensmittelaromen die die verschiedenen Geschmacksrichtungen machen ist in den Liquids (so werden die zu verdampfenden Flüssigkeiten genannt)nichts drin was nicht auch in normalen Zigaretten vorhanden ist.So ist etwa der Hauptbestandteil der Liquids (Probylenglykol) als Feuchthalter in allen Zigaretten enthalten.Dieser Stoff hat eine Lebensmittelzulassung (E1520).Er ist der Trägerstoff in Nebelmaschienen bei etwa Konzerten oder in Diskos.Und was hoch interesant ist:er ist auch Trägerstoff bei Inhalatoren für Lungenkranke und Trägerstoff für Inhalatoren für Asthmakranke.In seltenen Fällen besteht die Gefahr einer leichten Lungenreizung-es gibt wenige Menschen die das Zeug nicht vertragen.
Bei der Zigarette dagegen sind alleine so 50 Stoffe schwer krebserergend-und das sind nur die allerschlimmsten.Mehrere Hundert weitere sind ebenfalls gesundheitsschädlich.
Gute Güte, das klingt irgendwie so als würdest du die Dinger hier als nächstes auf dem 4 Player Flohmarkt anbieten. Riecht irgendwie nach viralem Marketing...aber vielleicht bist du auch einfach ein fan, wer weiß.
So rosig wie du sieht es zumindest nicht jeder:

Elektrische Zigaretten gelten als schadstoffarme Alternative zu herkömmlichen Glimmstengeln. Doch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung warnt nun vor den Risiken des Nikotindampfs, in dem auch krebserregende Substanzen nachgewiesen wurden.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 50,00.html
Ja ich bin Riesen-Fan :D
Und ich setze mich nun ein weil die E-Zigarette von einem Verbot bedroht ist.Die momentanen Meldungen in Presse und TV die sehr leicht zu wiederlegende Halbwahrheiten und Fehlinformationen beinhalten könnten bei misstrauichen Bürgern die ihre Infos nicht nur bei BILD und RTL besorgen die Frage aufkommen lassen wer denn eigentlich den grossen Schaden hat wenn sich E-Zigaretten langfristig durchsetzen würden.Denkt mal ne Sekunde darüber nach! Ihr seit alles Zocker,ihr wisst wie gründlich RTL,ZDF und Co ihre Arbeit machen und wie Meinung gemacht wird.Denkt mal drüber nach!

Tatsache ist:
-Es gibt weltweit keine Studie die besagt das der Dampf einer E-Zigarette so schädlich oder gar schädlicher wäre als Tabak,da kannste suchen soviel du willst (zur obrigen Meldung sag ich gleich noch was)
-Es gibt weltweit keine Studie die besagt das überhaupt irgendwelche Stoffe der E-Zig. gesundheitschädlich oder krebserregend sind vom Nervengift Nikotin natürlich abgesehn (Nikotin gilt übrigens abseitz der Tabakverbrennung als Nicht-Krebseregend ähnlich wie in Nikotinkaugummis)
-Die Regierung in England und noch ein EU-Staat weiss jetzt nimmer welcher glaub Italien empfehlen allen Rauchern den Umstieg auf die gesünderen E-Zigaretten
-jeder Raucher spricht von einer deutlichen Gesundheitsverbesserung schon nach kurzer Zeit
-vor einem Jahr wollten sie die E-Zigarette in den USA verbieten das ist in erster Linie dran gescheitert das Studien im Auftrag der amerikanischen Gesundheitsbehörde die E-Zigarette nicht wie erhofft belastet sondern entlastet hat.
-ja es gibt keine Langzeitstudien das einzige Gegenargument.Die längsten E-Dampfer halten erst seit so 5 Jahren die Stellung-Horrormeldungen gibt es bislang keine.
-Kurzzeitstudien in denen Ratten über Wochen sehr grosse Mengen Probylenglykol einatmen durften kamen zu dem Schluss das es nach dem jetzigen Stand keinerlei Gefährdung von Menschen beim Einatmen dieser Stoffes gibt.

Ja es wurden in einer Studie im Auftrag der US-Gesundheitsbehörde krebserregende Stoffe in der E-Zigarette nachgewiesen.Diese fette Horrormeldung wird bei uns nun fett breit getreten.
Doch sehn wir uns das ganze mal im Detail an:
In 80% der getesteten Liquids konnten diese Nitrosermine (oder so ähnlich) gar nicht nachgewiesen werden.In denen wo diese Nachgewiesen wurden war die Menge mehrere hundertfach!!! kleiner als in jeder getesteten Zigarette.Oder bildlich gesagt ich muss täglich so 5 "Zigarettenlängen" über ein paar Monate dampfen um die gleiche Menge Nitrosermine mir reinzuziehn wie in einer!!! Kippe.
Diese lustigen Biester sind in kleinsten dem Dampf ähnlichen Megen übrigens auch in vielen Lebensmitteln drin.

Wir haben also auf der einen Seite:
Die E-Zigarette:
-Nervengift-Süchtigmachent Nikotin (kann weg gelassen werden)
-keine Langzeitstudie vorhanden ob tatsächlich nur wenig gesundheitsbelastend
-kann die Lunge in seltenen Fällen oder bei Kettendampfern leicht reizen
-keine gesundheitsschädlichen/krebserregenden Stoffe nachgewiesen
-alle Inhaltsstoffe haben EU-Lebensmittelzusatzstoffzulassung
-nix drin was nicht auch in Kippen drin ist
-Tendenz schwach (ohne), mässig (mit Nikotin) gesundheitsschädlich

Die Kippe/Zigarre:
-Nervengift Nikotin (kann nicht weggelassen werden,steht im starken Verdacht im Rahmen der Tabakverbrennung krebserregend zu sein)
-Langzeitstudien vorhanden=hoch giftig,stark krebserregend
-Um die 50 stark Krebserregende Stoffe (darunter so lustige Sachen wie Blausäure und Plutonium)eindeutig nachgewiesen
-hunderte weitere teils schwer gesundheitsgefährdenten Stoffe nachgewiesen
-Tendenz stark gesundheitheitsschädlich,klar kein muss aber deutlich höhere Chance auf eine Krebserkrankung,Chance auf Lungenkrebs sehr stark erhöht.

Wer will im Ernst nach logischer Überlegung und Prüfung der Fakten behaupten das Dampfen wär genau so oder gar schlimmer als Rauchen.

Soll alles keine Moralapostelei sein.Wer gerne/lieber Raucht soll das weiter tun war ja schlieslich selbst vor 6 Wochen noch Raucher.
Aber es geht nun darum zu informieren damit das Dampfen nicht verboten wird nur weil einige Leute damit möglicherweise gewisse Interessen verbinden.
Ihr seit Zocker,ihr wisst wie die Presse arbeitet.

Betzeteufel
Beiträge: 286
Registriert: 13.08.2008 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Betzeteufel » 19.01.2012 21:56

Pitfall hat geschrieben:
Gute Güte, das klingt irgendwie so als würdest du die Dinger hier als nächstes auf dem 4 Player Flohmarkt anbieten. Riecht irgendwie nach viralem Marketing...aber vielleicht bist du auch einfach ein fan, wer weiß.
So rosig wie du sieht es zumindest nicht jeder:

Elektrische Zigaretten gelten als schadstoffarme Alternative zu herkömmlichen Glimmstengeln. Doch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung warnt nun vor den Risiken des Nikotindampfs, in dem auch krebserregende Substanzen nachgewiesen wurden.
Das Krebserregende Stoffe nachgewiesen wurden ist völlig aus dem Zusammenhang gerrissen. Die beziehen sich auf einer 3 Jahren alten Studie die in den USA durchgeführt wurde. Bei Analysen von verschiedenen Liquids wurden bei 2 von 1000? Proben minimale Reste eines krebserregenden Stoffes der in unendlich höherer Konzentration in Zigaretten enthalten ist gefunden. Ich will das alles nicht verharmlosen, aber es sollte jawohl jeden klar sein das es der Tabakindustrie und den Staat nicht gefällt das plötzlich die Leute keine Zigaretten mehr kaufen . Wir reden hier bisher von Milliarden Verlusten. Das mann eine Ersparnis von etwa 50% hat ist auch ziemlich untertrieben, eine Flasche kostet ca. 5-7 Euro und ich komm damit eine knappe Woche aus..vorher hab Ich 1-2 Schachteln am Tag geraucht.
Bei einer Zigarrette sind übrigens mehr als 3000 verschiedene Schadstoffe enthalten.

Ich bin mal gespannt wie sich das noch entwickeln wird. Bei uns in NRW ist der Verkauf schon seit Dez. illegal, verkauft wirds aber trotzdem noch an jeder Ecke..
Schau mal hier e-dampf-shop.de !
Lecker Flavourart-Liquids für klasse 3,99 .Auch die Ersatzteile sind da super billig (falls du ne gängige E-Go-T hast).Verdampfer nur 8,50.

Benutzeravatar
The Prodigy
Beiträge: 12255
Registriert: 27.06.2008 00:01
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von The Prodigy » 19.01.2012 22:04

Ne weile habe ich dran geraucht aber jetzt liegt die bei mir nur noch rum ist jetzt ganz selten wenn ich mal wieder von der qualme
[img]http://www7.pic-upload.de/16.09.13/8idx6tm2zbtf.jpg[/img]


26 positive Bewertungen



Benutzeravatar
Pitfall
Beiträge: 319
Registriert: 09.07.2009 00:18
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Pitfall » 19.01.2012 22:11

Schau mal hier e-dampf-shop.de !
Lecker Flavourart-Liquids für klasse 3,99 .Auch die Ersatzteile sind da super billig (falls du ne gängige E-Go-T hast).Verdampfer nur 8,50.
Und ich dachte ich kenn schon alle Shops..muss ich mal testen.. allerdings gefielen mir die etwas billigeren Liquids wie z.B. von Freaky Alley und Co nicht so gut. Hol mir mittlerweile nur noch E-Juice und Highendsmoke..
Ich hab ein E-Go C.. da muss ich nur den Verdampferkopf wechseln und der kostet ca 4 Euro..
Mann hätt ich gewusst das du so n Text raushaust hätt ich mir meinen ja sparen können :)

Betzeteufel
Beiträge: 286
Registriert: 13.08.2008 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Betzeteufel » 19.01.2012 22:41

Pitfall hat geschrieben:
Schau mal hier e-dampf-shop.de !
Lecker Flavourart-Liquids für klasse 3,99 .Auch die Ersatzteile sind da super billig (falls du ne gängige E-Go-T hast).Verdampfer nur 8,50.
Und ich dachte ich kenn schon alle Shops..muss ich mal testen.. allerdings gefielen mir die etwas billigeren Liquids wie z.B. von Freaky Alley und Co nicht so gut. Hol mir mittlerweile nur noch E-Juice und Highendsmoke..
Ich hab ein E-Go C.. da muss ich nur den Verdampferkopf wechseln und der kostet ca 4 Euro..
Mann hätt ich gewusst das du so n Text raushaust hätt ich mir meinen ja sparen können :)
O interessant wie bist zufrieden mit der E-Go C ? Ist das fummelig?Hab linke Wursthände :D Wie lange halten diese Verdampferköpfe?Bin mit der Verschleisfestigkeit bei der E-Go T-A net so recht zufrieden.Meine ersten beiden Verdampfer warn gleichzeitig abwechselnd im Gebrauch und es hat gut 3 Wochen gedauert bis ich ab und an Liquid im Mund hatte,ab und an Kokelgeschmack aber vor allem war das Liquid nach 2-3 Zig-längen weg,weiss immer noch net wo hin 8O .Na ja mit 2 neuen Verdampfern pro Monat kann ich leben aber 8Euro statt 17 wär schon besser.
Also bin ja erst 6 Wochen dabei und hab erst zwei Hersteller getestet muss aber sagen das mir die Flavourart-Sorten bislang super schmecken(bis jetzt 4 Tabaksorten getestet +Kirsche+Mandarine)
Ist ein bekannter Hersteller aus Italien.
Übrigens kannste da Mega-billig direkt in Italien bestelen(Seite auf Englisch).50ml für 7 Euro wenn ich richtig gesehn hab.D.H ich test jetzt mal alles geschmacklich durch und wenn tatsächlich ein Verbot kommen sollte bestell ich mir gleich n paar Liter.
E-Liquidbestellen.de

Benutzeravatar
Pitfall
Beiträge: 319
Registriert: 09.07.2009 00:18
Persönliche Nachricht:

Re: E-Zigarette

Beitrag von Pitfall » 19.01.2012 23:12

Also Ich hatte auch zuerst den EgoT, gingen beide Verdampfer wie bei dir auch nach etwa 3 Wochen kaputt. Ich benutz den C jetzt seit 4 Wochen und immer den selben Verdampfer. Ist noch wie am Anfang. Kein Vergleich zum T.
Das Wechseln der Köpfe könnte nicht einfacher sein. Das Gerät ist ja 3 Teilig. Du kannst den halt unter dem Verdampfer abschrauben und wie beim T direkt am Akku. Der Kopf wird einfach draufgesteckt und der Verdampfer wieder draufgeschraubt. Außerdem hat der C eine Akkuanzeige die durch unterschiedliche Farben des Leuchtknopfes angezeigt wird. Auch sind direkt 5 Verdampferköpfe dabei. Damit sollte ich eigentlich mind. ein halbes Jahr ruhe haben.
Das bei dir Liquid ausläuft liegt an deinen Tanks. Denk mal du hast die Schwarzen. Wichtig ist, das der Verschluss der Tanks nicht aus Plastik sondern aus Gummi ist.

Antworten