Die Kunst des Mordens: Karten des Schicksals

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Die Kunst des Mordens: Karten des Schicksals

Beitrag von 4P|BOT2 » 28.01.2010 14:18

City Interactive scheint das Adventure für sich entdeckt zu haben. Anders ist es nicht zu erklären, dass die Entwickler von Machwerken wie Terrorist Takedown einen interaktiven Krimi nach dem anderen auf den Markt werfen. Mittlerweile ist bereits der dritte Teil von "Die Kunst des Mordens" erschienen, in dem es abermals um Serienmord geht. ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Die Kunst des Mordens: Karten des Schicksals

Benutzeravatar
Inzide
Beiträge: 481
Registriert: 29.09.2006 04:26
Persönliche Nachricht:

Die Kunst des Mordens 3

Beitrag von Inzide » 28.01.2010 14:18

Wenn es besser als die Vorgänger sein soll werd ich es jetzt schon gut finden! Diese haben mir schon sehr gut gefallen wobei der erste teil ja ziemlicher Müll war von der Performance....lief bei mir nur auf einem Rechner flüssig von 4 getesteten. Bin gespannt und freu mich mal wieder auf nen schönen Click-Abend! =)

Benutzeravatar
Paranidis68
Beiträge: 1894
Registriert: 11.02.2008 11:41
Persönliche Nachricht:

das wird nicht besser

Beitrag von Paranidis68 » 28.01.2010 14:59

CI ist ja nun bekannt für seine Billigserienproduktion. Den Makel werden sie sicher auch nicht mehr los werden.
Im grunde wollen die sicher auch nichts anderes mehr. Die Serie verkauft sich in Deutschland ganz gut, also warum mehr Entwicklungskosten reinschieben, wenn es auch so geht. Schade ist das, aber es gibt ja doch noch besseres. Man sieht es ja an den Dialogen und der Grafik, dass sich die Entwicklung im ganz kleinen schnellen Rahmen bewegt.
Teil 4 wird sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Blasebalken
Beiträge: 570
Registriert: 23.04.2007 15:35
Persönliche Nachricht:

Kunst des Mordens

Beitrag von Blasebalken » 28.01.2010 15:33

Ich warte wirklich ma wieder auf ein interessantes Krimi oder Mystery Adventure...
Still Life 1 war sehr lustig, dem zweiten Teil fehlt wirklich die Spannung aus dem ersten. Black Mirror 2 konnte mich auch nicht so überzeugen . Ansonsten hat man in diesem Bereich ja letztes Jahr in die Röhre geschaut.

Nicht zum Thema, aber ich finds wirklich besser ohne die Wertungsanzeige, da schaunt man nicht mal schnell auf die Prozente, sondern kümmert sich mehr um den Text. Eine grobe farbliche Einteilung in grün, gelb und rot wäre schon. Ansonsten Daumen hoch für die Möglichkeit :Daumenlinks:

Benutzeravatar
Kouen
Beiträge: 240
Registriert: 08.04.2009 09:24
Persönliche Nachricht:

Kunst des Versagens?

Beitrag von Kouen » 28.01.2010 15:34

Ich habe den ersten Teil gespielt und fand den Einstieg recht spannend. Das war dann auch alles. Das Spiel ist dann geradewegs immer weiter nach unten geschlittert - bis hin zum lächerlichen Finale. Ich frage mich, warum das nun auch hier - und wie im Vorgänger wohl auch - der Fall sein kann. Lernen die Macher nicht aus Ihren Fehlern?

Tobi666
Beiträge: 50
Registriert: 24.01.2010 14:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Tobi666 » 28.01.2010 16:41

hatte eig. fedacht das wird gut, weil die demo relativ gut war

Benutzeravatar
Hardwarekiller
Beiträge: 198
Registriert: 07.05.2008 14:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Hardwarekiller » 28.01.2010 17:21

Diese Serie ist halt Geschmackssache. Kein Hochglanz, aber im Grunde wie ne durchschnittliche Krimi-Serie auf Sat1. Nach Still-Life ja das einzig halbwegs brauchbare Produkt am Markt.

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Genau

Beitrag von 4P|Bodo » 28.01.2010 18:35

Hardwarekiller hat geschrieben:Diese Serie ist halt Geschmackssache. Kein Hochglanz, aber im Grunde wie ne durchschnittliche Krimi-Serie auf Sat1. Nach Still-Life ja das einzig halbwegs brauchbare Produkt am Markt.
Ja eben, dann muss man es auch so deutlich sagen. Durchschnittszeugs eben! Bei all der wohlwollenden Vorberichterstattung, Newsbeschallung und Werbung könnte man meinen, es handelte sich mindestens um Still Life 3.

Gruß,
4P|Bodo
Bild

Benutzeravatar
Affennachäffer
Beiträge: 683
Registriert: 29.10.2008 09:21
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Affennachäffer » 28.01.2010 18:38

OMG wie K-11 oder Niedrig&Kuhnt?? Dann wären 57% aber noch echt geschmeichelt.
Kein Mensch sondern ´ne Zumutung, ich sag schon nicht mehr Hallo ich sag immer erst Entschuldigung!

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|Bodo » 28.01.2010 18:43

Affennachäffer hat geschrieben:OMG wie K-11 oder Niedrig&Kuhnt?? Dann wären 57% aber noch echt geschmeichelt.
Also der Billigmüll war nicht gemeint sondern die durchschnittlichen Primetime-Krimis. Bei Niedrig&Kuhnt frage ich mich echt immer, wer so was anschaut. Früher hätte man gesagt, das kann man den Leuten nicht vorsetzen.;-)

Gruß,
4P|Bodo
Bild

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5409
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Genau

Beitrag von Jazzdude » 28.01.2010 20:24

4P|Bodo hat geschrieben:
Hardwarekiller hat geschrieben:Diese Serie ist halt Geschmackssache. Kein Hochglanz, aber im Grunde wie ne durchschnittliche Krimi-Serie auf Sat1. Nach Still-Life ja das einzig halbwegs brauchbare Produkt am Markt.
Ja eben, dann muss man es auch so deutlich sagen. Durchschnittszeugs eben! Bei all der wohlwollenden Vorberichterstattung, Newsbeschallung und Werbung könnte man meinen, es handelte sich mindestens um Still Life 3.

Gruß,
4P|Bodo
Word!
Bild

Benutzeravatar
Kouen
Beiträge: 240
Registriert: 08.04.2009 09:24
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Kouen » 29.01.2010 09:15

4P|Bodo hat geschrieben: Bei Niedrig&Kuhnt frage ich mich echt immer, wer so was anschaut. Früher hätte man gesagt, das kann man den Leuten nicht vorsetzen.;-)

Gruß,
4P|Bodo
AHA! Du schaust das also. Ansonsten würdest du dir die Frage nicht mehr als einmal stellen ;)

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|Bodo » 29.01.2010 15:49

Kouen hat geschrieben:
4P|Bodo hat geschrieben: Bei Niedrig&Kuhnt frage ich mich echt immer, wer so was anschaut. Früher hätte man gesagt, das kann man den Leuten nicht vorsetzen.;-)

Gruß,
4P|Bodo
AHA! Du schaust das also. Ansonsten würdest du dir die Frage nicht mehr als einmal stellen ;)
Ich hab's nur beim Durchzappen mal erwischt und ganz kurz angeschaut, um Bescheid zu wissen. Da stimmt ja gar nix: Laienhafte Schauspieler, lahme Fälle und hanebüchene Inszenierung. Jedes verwackelte Youtube-Video vom Schulhof ist da ein Segen dagegen.

Gruß,
4P|Bodo
Bild

Numrollen
Beiträge: 357
Registriert: 05.11.2006 17:22
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Numrollen » 29.01.2010 19:36

Sowas wie Fahrenheit (2005) sollte mal wieder rauskommen. SciFi finde ich persönlich auch kaum ausgereizt in dem Gebiet.

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Beitrag von crewmate » 30.01.2010 11:18

DaViSFiT hat geschrieben:Sowas wie Fahrenheit (2005) sollte mal wieder rauskommen. SciFi finde ich persönlich auch kaum ausgereizt in dem Gebiet.
=> Heavy Rain für die PS3.
Von Quantic Dream, die Fahrenheit gemacht haben.
Oder Hotel Dusk und Another Code. DKdM hier ist eben alte Adventureschule.
Ich warte lieber auf den neuen Stoff von Daedalic. Mord hängt mir so zum Hals raus,
als gäbe es nicht mehr verbrechen wie Entführung, Banküberfall, Autodiebstahl, Erpressung, Fahrerflucht...
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Antworten