Seite 2 von 7

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 17:04
von e1ma
mafuba hat geschrieben:
28.10.2019 16:25
Wow - habe eigentlich mit einer Platin Bewertung gerechnet.

Werde jetzt wohl doch erstmal die Tests lesen und mich besser informieren, bevor ich ein Coupon für das Spiel einlöse
Kennst du die Vorgänger? Wenn ja, dürfte einen Kauf nichts im Wege stehen und auch die hatten übrigens glaube kein Platin ;) Ist dazu noch das einzige Game, mit dem dezenten Ghostbusters-Flair.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 17:04
von schockbock
Hühnermensch hat geschrieben:
28.10.2019 16:18
Matthias war über 10 Jahre lang bei der M!Games, wirklich neu ist er also nicht. Und solche Formulierungsfehler/Wortdreher hat man immer wieder drin, selbst wenn Lektorat und Chefredi schon drüber waren".
Wenn er schon lang im Biz ist, sollte er es ja eigentlich besser können, oder? :slight_smile:
Und ich beanstande das nur, weil hier praktisch NIE irgendwas zu lesen ist, was 100 % fehlerfrei ist. Dafür gibts eigentlich das altbewährte Instrument des Gegenlesens. Wenn der Lektor also was drauf hat, sollten nachher keine Fehler mehr drin sein. Wahrscheinlicher ist aber, dass es einfach nicht gegengelesen wird. Und ich finde, bei Leuten, deren Job das Schreiben ist, kann und sollte man das erwarten.

Andere Theorie, die mir beim Schreiben kam: Zocken verdummt, aber zugegeben, die ist ziemlich steil. ^^

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 17:50
von 4P|T@xtchef
Also die Fehler im Fazit gehen auf meine Kappe. Dass hier nie etwas fehlerfrei zu lesen ist, ist natürlich übertrieben. Und mit "Dummheit" hat Rechtschreibung mal gar nix zu tun. Der Inhalt ist ohnehin immer wichtiger als das Zeichen. Deshalb haben wir Matthias eingestellt, nicht weil er in Diktaten verblüffte.

Jetzt bitte wieder zurück zum Thema Luigi's Mansion 3.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 18:09
von mafuba
e1ma hat geschrieben:
28.10.2019 17:04
mafuba hat geschrieben:
28.10.2019 16:25
Wow - habe eigentlich mit einer Platin Bewertung gerechnet.

Werde jetzt wohl doch erstmal die Tests lesen und mich besser informieren, bevor ich ein Coupon für das Spiel einlöse
Kennst du die Vorgänger? Wenn ja, dürfte einen Kauf nichts im Wege stehen und auch die hatten übrigens glaube kein Platin ;) Ist dazu noch das einzige Game, mit dem dezenten Ghostbusters-Flair.
Ich kenne die Vorgänger tatsächlich nicht. Die Spielreihe ist bis jetzt komplett an mir vorbeigegangen.

Nach den höchst positiven Vor-Berichterstattungen (nicht nur von 4players) habe ich mich nur gewundert, dass es nicht mal einen Gold award hat - das ist alles :D

Wahrscheinlich werde ichs mir auch zulegen.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 19:19
von Josch
Matthias, wie hättest du denn Dark Moon bewertet? Oder anders gefragt: Wie würdest du es im Vergleich zum Vorgänger bewerten?

Die Wertungen sind halt immer recht schwierig zu deuten, wenn die Tester wechseln, deswegen frag ich!

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 20:02
von Alex Roivas
Irgendwie geht das nicht in meinen Kopf, Outer Worlds 85 und Luigis Mansion 3 82 aber das völlig einfallslose Links Awakening welches auch eine total Charmlose glattpolierte Handy Grafik hat bekommt satte 90.

Dabei latscht man bei Links Awakening belanglose 30-45 Minuten Dungeons ab und sammelt wertlose Gegenstände um sozusagen dann einen guten Charakter zu besitzen wenn man am Endboss steht. Bis auf den anstieg der Herzen funktioniert in Links Awakening eigentlich nix mehr zeitgemäß. Ich hoffe das mal ein neuer isometrisch Teil mit Magie und nicht auf Lineal geschnittener Welt kommt.

Ich würde mal spontan behaupten, ich würde jedes Game gegen zb. Links Awakening dreimal tauschen, auch ohne schon durchgespielt oder nicht Bonus.

Hätte LA nur solide 75 bekommen, was durchaus eine GUTE Wertung ist, dann könnte ich das hier ja noch alles verstehen.

Dabei hat Luigi anscheinend alles richtig gemacht, eine abgefahrene Riesenbude statt mehrerer Mickrig-Villen und viel Interaktion.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 20:15
von Swar
e1ma hat geschrieben:
28.10.2019 17:04
...auch die hatten übrigens glaube kein Platin ;)
Jörg hat damals 2013 den 2. Teil getestet und völlig verdiente 90 % gegeben.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 20:23
von Alex Roivas
Jupp, kann mich heute noch dran erinnern. Dachte erst es war die Maniac. Hat die 88 oder so vergeben ?

Ich weiß noch wie geil ich den Endkampf fand, total untypisch und trotzdem typisch Nintendo und geil. Vor allem völlig was neues nach den Mario Endkämpfen.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 20:32
von Krulemuk
LM3 war/ist das Spiel, auf das ich mich dieses Jahr am meisten gefreut habe.
Die Reviews sind aber etwas schwächer als erwartet. Andererseits hat mein bisheriges Spiel des Jahres 2019 hier 78% bekommen... Ich bin daher mal gespannt, wie es mir am Ende gefällt.

Action-Adventure, die stark auf Puzzles setzen, sind häufig stärker mein Ding als all die cineastischen Action-Adventure, die reihenweise Platin abräumen. Daher werde ich mir hier auf jeden Fall ein eigenes Bild machen.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 20:32
von Marverino0
4P|T@xtchef hat geschrieben:
28.10.2019 17:50
Also die Fehler im Fazit gehen auf meine Kappe. Dass hier nie etwas fehlerfrei zu lesen ist, ist natürlich übertrieben. Und mit "Dummheit" hat Rechtschreibung mal gar nix zu tun. Der Inhalt ist ohnehin immer wichtiger als das Zeichen. Deshalb haben wir Matthias eingestellt, nicht weil er in Diktaten verblüffte.

Jetzt bitte wieder zurück zum Thema Luigi's Mansion 3.
Genau das... Momentan herrscht eine schiere Flut an guten Spielen und das 4players Team ist recht klein...dazukommend sind die Tests hier meist weiiit umfangreicher als bei der Konkurrenz und lesen sich super, möchte keine Namen nennen, aber diverse andere Tests lassen mich mit ihrer oberflächlichen Betrachtung nur mit dem Kopf schütteln (den schlechten Schreibstil mal außen vor gelassen).. , aber hey natürlich gibt es hier & da ein paar Besserwisser die sich an ein paar grammatikalischen Fehlern aufhängen. Lächerlich, sorry..

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 20:42
von Der Chris
Spiritflare82 hat geschrieben:
28.10.2019 15:39
15 stunden für 60€ und ist wahrscheinlich auch noch viel zu leicht. nee danke..
:lol:

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 21:33
von UAZ-469
Schade dass der Polterpinscher wieder mit den leeren Augen daherkommt und nur eine kleine Rolle spielt, aber nichtsdestotrotz hat Luigi wohlverdient das tollste Haustier der Welt! :D

Und, wenn ich den Text richtig deute, wieder ein zusammenhängendes Gebäude anstatt alles in Missionen aufzuteilen? Ohne diese verdammten Ränge? Hell yeah!

Mine!

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 22:40
von PfeiltastenZocker
Klingt auf jeden Fall nicht so, dass mir das Spiel wirklich gefallen könnte, zu leicht und repetetiver Spielablauf? Das fand ich bei Teil 2 schon problematisch, welches viel länger ging, als es eigentlich sollte. Zumal der Charme von Luigis Mansion 1 nicht mal im Ansatz eingefangen werden konnte. Bin nicht wirklich überzeugt davon dass Next Level Games Spiele macht die mir wirklich zusagen. Ist vielleicht ein stressfreie Berieslung nach der Arbeit, aber wirklich begeistern (pun intended) scheint das Spiel nun nicht.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 28.10.2019 23:35
von Kant ist tot!
Kommt auf die Switch Kandidatenliste für den Weihnachtsurlaub. Neben Astral Chain. Mal schauen.

Re: Luigi's Mansion 3 - Test

Verfasst: 29.10.2019 00:19
von Grauer_Prophet
Charmant war es immer aber das Gameplay war nie meins.