Gears 5 - gc-Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 » 23.08.2019 09:56

Richteten Microsoft und The Coalition ihren Fokus auf der E3 auf den neuen Escape-Modus von Gears 5, stand auf der gamescom der Horde-Modus im Mittelpunkt. Dort wartet zwar vornehmlich Altbekanntes, doch will man das das bewährte Konzept mit ein paar neuen Features und Änderungen aufpeppen. Wir haben uns für die Vorschau als Team ins Gefecht gestürzt...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Gears 5 - gc-Vorschau

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1645
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von manu! » 23.08.2019 10:21

"Ebenfalls neu ist das kartenbasierte Skill-System. Pro Figur gibt es 14 dieser Karten, die mit Schrott aus Supply Drops gecraftet werden und von denen man maximal fünf gleichzeitig ausrüsten darf..."

Äh...das ist doch schon im 4er so gewesen.Schlimmste an dem System war,dass man mit den "Lootboxen" Ultis und eben die Perks mit RNG gedropt bekam.Ich war so dermaßen unlucky beim RNG God,dass ich den Sniper Ulti mit erhöhtem Kopfschussschaden pro Kopftreffer erst nach fast nem dreiviertel Jahr geöffnet bekam.Ohne ersten drop in ner Lootbox der Karte,konnte man den Perk nicht freikaufen,bzw mit Schrott (auchs wenns massig gekostet hat) öffnen.
Und da war ich Horde schon fast in der letzten Stufe.
Interessant wird,dass es wohl auch in der Horde nen Serverbrwoser geben wird.Heisst die Startquit Geschichte könnte vielleicht endlich der Vergangenheit angehören.
Wird es denn wieder Berufe geben?Sprich Sniper,Sammler,Ingenieur usw...das war ja teilweise eine Katastrophe.Bis zum Schluss haben viele nicht gerafft was der Sammler sprich Scout zu tun hatte.
Ein heilloses durcheinander manchmal und am schönsten wars ja wenn die Boys nach der 20. Welle gequittet haben ,weil ihr Boni erfüllt war....
So einen trotteligen Einfall habe ich noch nie gesehen.50 Wellen ansetzen und dann Welle 20 Kopfgelder einführen.Oder sogar Welle 10.Und keine entsprechenden Lobbys.Keine Mapwahl usw...
Von den Multiplayer Problemen, der Gnasher Problemen und den Nvidia Treiber Problemen mal gar nicht angefangen.
So unfassbar viele Baustellen.Hoffentlich wirds besser.Habs schon gekauft bei Steam.Aber keine Ultimate diesmal.
Unfassbar übrigens,dass das Spiel 70€ kostet per Steam.
Nichtmal die Russen oder Argentinien wurden regional verpreist.

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 671
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von P0ng1 » 23.08.2019 11:34

Wenn es "so unfassbar viele Baustellen" gibt, wieso bestellt man das Spiel dann für 69,99€ vor?
Und dann auch noch ausgerechnet bei Steam! :!:

Wäre es nicht sinnvoller das Spiel für 1€ mit dem Game Pass erst einmal "anzuzocken"?

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1645
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von manu! » 23.08.2019 11:39

Gears 4 hatte unfassbar viele Baustellen.Und ich habe das 5er ja nicht für 70 Öre gekauft.
Und davon ab,dass waren ernsthaft nicht die Hälfte der Probleme die es bis zum Schluss gab beim 4er.PVP waren da noch so manche mehr.
Gekauft habe ich es weil ich die Horde liebe und mir kein anderes Spiel diesen Modus so ausgefeilt liefert.Die Hoffnung stirbt zuletzt,außerdem gefällt mir Escape.
Zuletzt geändert von manu! am 23.08.2019 13:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20233
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von Ahti the Janitor » 23.08.2019 12:52

Ich denke, das wird der beste Horde-Modus aller Gears-Titel. Die Spezialfähigkeiten dürften mehr Tiefgang reinbringen, die auflevelbaren, individuellen Perks für mehr Motivation sorgen, bis zur letzten Welle zu bleiben und die Powerstationen für mehr Mobilität sorgen. Herrlich!

Benutzeravatar
blackwood
Beiträge: 210
Registriert: 01.12.2010 09:42
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von blackwood » 23.08.2019 12:55

manu! hat geschrieben:
23.08.2019 11:39
Gears 4 hatte unfassbar viele Baustellen.Und ich habs ja nicht für 70 Öre gekauft.
Und davon ab,dass waren ernsthaft nicht die Hälfte der Probleme die es bis zum Schluss gab beim 4er.PVP waren da noch so manche mehr.
Gekauft habe ich es weil ich die Horde liebe und mir kein anderes Spiel diesen Modus so ausgefeilt liefert.Die Hoffnung stirbt zuletzt,außerdem gefällt mir Escape.
Ich wüßte keine Quelle die es für Steam billiger anbietet - ausser du hast bei einem keyseller gekauft, aber dort wird NUR die Windows Store Version angeboten. Wenn du eine günstige Steam Key Quelle hast lass es mich doch bitte wissen.

Ich habe Gears 1-3 gespielt, den 4er nicht mehr weil Konsolenwechsel aber wie er schon oben schrieb, niemand kam an den geliebten Hordemodus heran welcher für etliche Stunden im Koop sorgte. Allein dafür kaufe ich es mir auch, aber nicht für 70 Euro auf einer PC Plattform, die muss definitiv günstiger sein.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1645
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von manu! » 23.08.2019 13:06

Habe dir PN geschickt.Nein ganz offiziell per Steam.

diablogebi
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2010 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von diablogebi » 23.08.2019 14:38

manu! hat geschrieben:
23.08.2019 11:39
Gears 4 hatte unfassbar viele Baustellen.Und ich habe das 5er ja nicht für 70 Öre gekauft.
Und davon ab,dass waren ernsthaft nicht die Hälfte der Probleme die es bis zum Schluss gab beim 4er.PVP waren da noch so manche mehr.
Gekauft habe ich es weil ich die Horde liebe und mir kein anderes Spiel diesen Modus so ausgefeilt liefert.Die Hoffnung stirbt zuletzt,außerdem gefällt mir Escape.
Also Gears 4 habe ich im Horde und PVP Hunderte Stunden gespielt und keine wirklichen "Baustellen" gehabt. Lief alles super bis auf die kack Lootboxen.

Benutzeravatar
JudgeMeByMyJumper
Beiträge: 967
Registriert: 27.12.2011 18:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von JudgeMeByMyJumper » 23.08.2019 15:11

Also ich habe den Horde Modus im zweiten Teil, dem für mich besten, geliebt, da es eben nicht diese ganzen Aufbauten und Abwehrmechanismen gab. Meiner Erinnerung nach gab es entweder gar keine Hilfsmittel, die man Aufbauten konnte oder wenn dann nur Kleinigkeiten. Schon im dritten Teil fand ich das System völlig verändert und für mich zu konfus und kompliziert. Daher war ich dann beim Horde Modus raus.
1995 Game Boy | 1998 PC | 2004 PS2 | 2006 Xbox 360 | 2009 PS3 | 2013 WiiU | 2013 PS4 | 2014 Xbox One | 2015 N3DS | 2019 Wii

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5540
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von Jazzdude » 23.08.2019 15:58

Mein Lieblings-Horde-Modus war persönlich der aus dem zweiten Gears. Warum? Weils simpel war. Teilweise will man halt doch einfach ne schnelle runde ballern und gut ist. Dafür war der Hordemodus im zweiten superb. Keine Waffenkäufe, kein Bauen. Taktieren hieß hier schlicht flankieren und Granaten stecken. Waffen wurden unterwegs gefunden, Restriktionen gab es nur durch die verfügbare Munition.

Auch der Hordemodus aus dem dritten Teil war noch spaßig, immerhin beschränkten sich Neuerungen "nur" auf Währung, Geld für Waffen und bissle bauen.

Aber ganz ehrlich im vierten Teil, so gut sich das Spiel auch gespielt hat: Den Hordemodus fand ich schrecklich. Aufleveln, Charakterklassen, zwanghaftes rumrennen und Geld sammeln, aufbauen, schnell genug reparieren. Und irgendwie läuft es dann doch darauf hinaus sich zu verschanzen statt wie früher aktiv rumzurennen.

Die Sache ist: Mir wären die Neuerungen eigentlich piepegal, wenn es einfach einen Modus gäbe um den ganzen Blingkrams auszuschalten. Simpel und einfach.

JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:
23.08.2019 15:11
Also ich habe den Horde Modus im zweiten Teil, dem für mich besten, geliebt, da es eben nicht diese ganzen Aufbauten und Abwehrmechanismen gab. Meiner Erinnerung nach gab es entweder gar keine Hilfsmittel, die man Aufbauten konnte oder wenn dann nur Kleinigkeiten. Schon im dritten Teil fand ich das System völlig verändert und für mich zu konfus und kompliziert. Daher war ich dann beim Horde Modus raus.

Ha, ich hätte es früher posten sollen :D
Bild

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1645
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von manu! » 23.08.2019 16:12

diablogebi hat geschrieben:
23.08.2019 14:38
manu! hat geschrieben:
23.08.2019 11:39
Gears 4 hatte unfassbar viele Baustellen.Und ich habe das 5er ja nicht für 70 Öre gekauft.
Und davon ab,dass waren ernsthaft nicht die Hälfte der Probleme die es bis zum Schluss gab beim 4er.PVP waren da noch so manche mehr.
Gekauft habe ich es weil ich die Horde liebe und mir kein anderes Spiel diesen Modus so ausgefeilt liefert.Die Hoffnung stirbt zuletzt,außerdem gefällt mir Escape.
Also Gears 4 habe ich im Horde und PVP Hunderte Stunden gespielt und keine wirklichen "Baustellen" gehabt. Lief alles super bis auf die kack Lootboxen.
Na das wundert mich.Schätze mal du hattest ne AMD Graka.Mit Nvidia war das Spiel unter anderem fast ein dreiviertel Jahr nicht spielbar weil random Dropout.
Ansonsten im Horde habe ich von 10 mal anfangen vielleicht eins zu Ende spielen können,weil vorher mindestens 2 gegangen sind.Spätestens ab Welle 25 glaub war das Kopfgeld waren mindestens 2 draußen.Gaaanz selten das keiner vorher raus ist.Auffüllen mit Bots hat The Coalition ignoriert,genauso wie eine Lobby mit Mapwechsel.Ganz schwach.
Irgendwann kam dann eh das problem mit den Treibern,war unter anderem mit keiner 1080Ti mehr spielbar,auch die 1070er sind mitgedropt.Hat sich dann mitm 1903 Windows Update gelegt.Ich weiß nicht wer den Bock geschossen hat,ob The Coalition,Microsoft oder Nvidia,alle drei haben einfach NULL Aussagen gemacht,wie und warum.
Auch einer der gründe,warum ich Gears 5 jetzt für 36 geschossen habe und nicht 70 ;)
PVP habe ich wenig gespielt aber ich hatte auch von Anfang an das Problem,dass Treffer angezeigt wurden und es einfach keine waren.Andresrum die Gegner nur ein Schuss für mich brauchten.
Youtube ist da voll davon.Ich weiß aber,dass man das auf 30 fps (möglicherweise Konsole?) Controller oder was auch immer,nicht ganz so gut bemerkt wie halt mit 144 fps + . Hat mir zumindest den kompletten PVP verdorben.Da sind auch übrigens die Gears 4 Foren wirklich voll davon.
Aber genug.Mal hoffen das 5er wird besser.
Und die Lootboxen....haben sie eben einwandfrei von Epic übernommen.Gab das schon auf der 360 damals mit den Skins.Epics logische Weiterentwicklung und dann schön von The Coalition übernommen.Widerlich aber ist halt so.

Mit Problemen in Horde meine ich auch nicht dass es nicht lief oder so.Das Ding lief butterweich wqhd maxed out 12x fps.Die Steuerung war direkt,keinerlei Lag.Mapquitter und eben Leute die mitm Kopfgeld fertig waren,waren das Problem.Plus noch die Jungchen die nicht wussten wie sie ihre Figur spielen sollten.Dazu das Problem das niemand ohne Mappack überhaupt mal ne offene Lobby machen durfte.Designfails des Todes.Und selbst mit Ultimate Edition,dürfte man nur private eröffnen und einladen.
Aber nochmal ...Schwamm drüber.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1645
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von manu! » 23.08.2019 16:44

Jazzdude hat geschrieben:
23.08.2019 15:58
Mein Lieblings-Horde-Modus war persönlich der aus dem zweiten Gears. Warum? Weils simpel war. Teilweise will man halt doch einfach ne schnelle runde ballern und gut ist. Dafür war der Hordemodus im zweiten superb. Keine Waffenkäufe, kein Bauen. Taktieren hieß hier schlicht flankieren und Granaten stecken. Waffen wurden unterwegs gefunden, Restriktionen gab es nur durch die verfügbare Munition.

Auch der Hordemodus aus dem dritten Teil war noch spaßig, immerhin beschränkten sich Neuerungen "nur" auf Währung, Geld für Waffen und bissle bauen.

Aber ganz ehrlich im vierten Teil, so gut sich das Spiel auch gespielt hat: Den Hordemodus fand ich schrecklich. Aufleveln, Charakterklassen, zwanghaftes rumrennen und Geld sammeln, aufbauen, schnell genug reparieren. Und irgendwie läuft es dann doch darauf hinaus sich zu verschanzen statt wie früher aktiv rumzurennen.

Die Sache ist: Mir wären die Neuerungen eigentlich piepegal, wenn es einfach einen Modus gäbe um den ganzen Blingkrams auszuschalten. Simpel und einfach.

JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:
23.08.2019 15:11
Also ich habe den Horde Modus im zweiten Teil, dem für mich besten, geliebt, da es eben nicht diese ganzen Aufbauten und Abwehrmechanismen gab. Meiner Erinnerung nach gab es entweder gar keine Hilfsmittel, die man Aufbauten konnte oder wenn dann nur Kleinigkeiten. Schon im dritten Teil fand ich das System völlig verändert und für mich zu konfus und kompliziert. Daher war ich dann beim Horde Modus raus.

Ha, ich hätte es früher posten sollen :D
Das stimmt.Man hatte ab ner gewissen Welle...meist so 30 rum.draußen überhaupt keine Chance mehr.Außer mit mitm Scout komplett auf Lifeleech und Speed,dann hat man aber zu wenig Kohle gesammelt,weil man ja nur 5 Skills hatte.
Den 2er und 3er habe ich auch noch geliebt.Absolut unverständlich,dass der Silverback kein EInzug gehalten hat.Auch Raam und so weiter....oder als Locust zu zocken....eieiei die haben so viel Potenzial verschenkt.....

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12823
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von sourcOr » 24.08.2019 11:03

Ich hab den im vierten Teil gar nicht mehr angefasst. Wenn ich schon lese, wie Leute sich darüber aufregen, dass Noobs ihnen irgendwelche Resourcen wegnehmen und falsch ausgeben, die falsche Klasse haben oder sonst irgendwas falsch machen, hab ich schon keine Lust mehr. Dann spielt doch alleine.
Früher war das einfach nur spaßiges Wegballern von Locusts, jetzt is das gefühlt schon ne Wissenschaft. Horde im dritten Teil war mir schon grenzwertig.

Promillus
Beiträge: 72
Registriert: 05.03.2019 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von Promillus » 24.08.2019 13:07

manu! hat geschrieben:
23.08.2019 11:39
Und ich habe das 5er ja nicht für 70 Öre gekauft.
blackwood hat geschrieben:
23.08.2019 12:55
Ich wüßte keine Quelle die es für Steam billiger anbietet - ausser du hast bei einem keyseller gekauft, aber dort wird NUR die Windows Store Version angeboten. Wenn du eine günstige Steam Key Quelle hast lass es mich doch bitte wissen.
manu! hat geschrieben:
23.08.2019 13:06
Habe dir PN geschickt.Nein ganz offiziell per Steam.
Warum die Geheimniskrämerei? Schreibs doch für jeden sichtbar hier rein, wenn es eh offiziell ist. :?

Benutzeravatar
PuNkGuN
Beiträge: 894
Registriert: 12.09.2010 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Gears 5 - gc-Vorschau

Beitrag von PuNkGuN » 02.09.2019 17:21

Jazzdude hat geschrieben:
23.08.2019 15:58
Mein Lieblings-Horde-Modus war persönlich der aus dem zweiten Gears. Warum? Weils simpel war. Teilweise will man halt doch einfach ne schnelle runde ballern und gut ist. Dafür war der Hordemodus im zweiten superb. Keine Waffenkäufe, kein Bauen. Taktieren hieß hier schlicht flankieren und Granaten stecken. Waffen wurden unterwegs gefunden, Restriktionen gab es nur durch die verfügbare Munition.
Dem kann ich nur zustimmen! Teil 2 war einfach nur geil... Das war so schön simpel, das macht auf dauer mehr Spaß als mit Klassen und rumbauen, zumindest gehts mir so. Aber man kann ja schon froh sein wenn das sie kein Battleroyal "integriert" haben :lol:
manu! hat geschrieben:
23.08.2019 16:44
....oder als Locust zu zocken....
Hmmm - jetzt haste grad ne schlechte Erinnerung geweckt. Da war ja was, ein Mitgrund warum ich ziemlich schnell Teil 4 links liegen lies....

Antworten