Death Stranding - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Death Stranding - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.08.2019 12:50

Wir hatten auf der gamescom 2019 die Gelegenheit, mit Hideo Kojima über Death Stranding zu sprechen. Aktuell wirft das Action-Adventure, das am 8. November für PlayStation 4 erscheint, viele Fragen auf. Zwar konnten wir den japanischen Spieldesigner in der Kürze der Zeit nicht alles fragen, was uns unter den Nägeln brannte, aber immerhin gibt es einige Einblicke in die mysteriöse Spielwelt.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Death Stranding - Special

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5513
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Peter__Piper » 22.08.2019 12:59

"Hideo Kojima: Das ist das Album „Closer“ von Joy Division."

Guter Junge!
Ich steh heute noch darauf zu "Love will tear us apart" einen afghanischen Außenposten Leerzuräumen :Hüpf:

Danke für das Interview!

Und jetzt Bühne frei für die hater :Blauesauge:

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8805
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von 4P|T@xtchef » 22.08.2019 13:04

Jup, das hat Spaß gemacht.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Machine Head
Beiträge: 1040
Registriert: 25.12.2011 20:32
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Machine Head » 22.08.2019 13:09

Da haben sich aber einige kleinere Rechtschreibfehler eingeschlichen. ;)

Doc Angelo
Beiträge: 3712
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Doc Angelo » 22.08.2019 13:34

Es klingt irgendwie nicht besonders experimentell, das ein Spiel erst linear anfängt und sich dann zu einer Open World öffnet. Das ist doch mittlerweile schon ein Branchenstandard.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5513
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Peter__Piper » 22.08.2019 13:45

Doc Angelo hat geschrieben:
22.08.2019 13:34
Es klingt irgendwie nicht besonders experimentell, das ein Spiel erst linear anfängt und sich dann zu einer Open World öffnet. Das ist doch mittlerweile schon ein Branchenstandard.
Nope, ich spiele gerad noch einaml PP auf PS4P, und hier ist der Bruch sehr viel größer als bei anderen OW Spielen.
Man merkt schon das daß eine bewusste Designentscheidung war, die sich von Genrevertretern absetzt.
Ob man das jetzt gut oder schlecht findet steht allerdings auf einem anderem Blatt.

Bei PP hat er halt versucht eine OW zu machen in dem die Story nebenbei passiert.
Also das der Spieler in der OW seinen eigenen Weg geht und dabei auf Teile der Story "zufällig" trifft.
Wie die Geschichte mit D-Dog oder Quiet.
Ich vermute durch Konami konnte er es nicht zur Perfektion bringen, und deshalb wirkt es in PP in Teilen auch sehr unhomogen.
Ich glaube, nach allem was ich bisher von DS gesehen hab, das er an diesem Konzept festhält und es hier zur Perfektion bringt.
Quasie wie ein NMS in dem ich auf eine epische Story treffen kann, während ich gerade dabei bin meine eigene Story zu erleben.
Da könnte, meiner Meinung nach, wirklich was großes auf uns zukommen.

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 218
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von M4g1c79 » 22.08.2019 14:09

Spricht er jetzt schon von sich in der dritten Person?! :D ein wenig Erdung täte ihm evtl nicht schlecht. Bei aller Genialität ^^
Bild

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1651
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von manu! » 22.08.2019 14:13

Mein Kopf sagt mir jede elende Sekunde die ich sehe von dem Spiel,dass geht so nicht mit dem Rucksack.Die Figur will ständig bei mir umfallen.
Der Sturz is mit das schlimmste was ich je gesehen habe.Unnatürlicher gehts eigentlich gar nicht mehr.

Benutzeravatar
thormente
Beiträge: 639
Registriert: 03.11.2017 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von thormente » 22.08.2019 14:19

manu! hat geschrieben:
22.08.2019 14:13
Mein Kopf sagt mir jede elende Sekunde die ich sehe von dem Spiel,dass geht so nicht mit dem Rucksack.Die Figur will ständig bei mir umfallen.
Der Sturz is mit das schlimmste was ich je gesehen habe.Unnatürlicher gehts eigentlich gar nicht mehr.
Dass die Figur in einem Exoskelett unterwegs ist, weisst du, oder?

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1651
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von manu! » 22.08.2019 14:21

thormente hat geschrieben:
22.08.2019 14:19
manu! hat geschrieben:
22.08.2019 14:13
Mein Kopf sagt mir jede elende Sekunde die ich sehe von dem Spiel,dass geht so nicht mit dem Rucksack.Die Figur will ständig bei mir umfallen.
Der Sturz is mit das schlimmste was ich je gesehen habe.Unnatürlicher gehts eigentlich gar nicht mehr.
Dass die Figur in einem Exoskelett unterwegs ist, weisst du, oder?
Ahja ok :D nein wusste ich nicht.Danke

Doc Angelo
Beiträge: 3712
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Doc Angelo » 22.08.2019 15:15

thormente hat geschrieben:
22.08.2019 14:19
Dass die Figur in einem Exoskelett unterwegs ist, weisst du, oder?
Die Gesetze der Physik kann so ein Exoskelett dann doch nicht überwinden. Zum Beispiel wie die Gravitation und Massenträgheit einem den Tag versauen können, wenn man auf seinem Gesicht landet - während sich geschätzte 150 Kilo auf dem Rücken befinden.

Achtung, Spoiler: Der Charakter "Sam Bridges" ist von Anfang an ein Roboter aber weiß es nicht.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5513
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Peter__Piper » 22.08.2019 15:23

Doc Angelo hat geschrieben:
22.08.2019 15:15
thormente hat geschrieben:
22.08.2019 14:19
Dass die Figur in einem Exoskelett unterwegs ist, weisst du, oder?
Die Gesetze der Physik kann so ein Exoskelett dann doch nicht überwinden. Zum Beispiel wie die Gravitation und Massenträgheit einem den Tag versauen können, wenn man auf seinem Gesicht landet - während sich geschätzte 150 Kilo auf dem Rücken befinden.

Achtung, Spoiler: Der Charakter "Sam Bridges" ist von Anfang an ein Roboter aber weiß es nicht.
Den wie wir alle Wissen bilden Videospiele auch ledeglich die Wirklichkeit ab :roll:

Vorsicht Spoiler
Show
du blubberst mal wieder einen Scheiß vor dir her

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 672
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von xKepler-186f » 22.08.2019 16:40

Gutes Interview!

Und: Hat denn niemand mehr Fantasie? Spätestens nach dem Interview sollte doch klar sein, dass das Spiel nicht per se realistisch sein möchte. Gerade diese absurd hohe Traglast von Sam sollte aufmerksam machen, dass man es hier nicht mit einem 08/15 Titel zu tun hat. Selbst ohne den Titel gespielt zu haben, kann man darin die übermenschliche Aufgabe Sams sehen die Verbindung wiederherzustellen. Noch dazu könnte man es als eine satirische Desingentscheidung betrachten. Als Anlehnung an all die RPGs, in denen man 20 Schwerter, 10 Äxte, 30 Schilde usw. mit sich trägt. So würde das dann wohl aussehen. :D

Benutzeravatar
Sharkie
Beiträge: 861
Registriert: 23.02.2013 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Sharkie » 22.08.2019 17:13

Ich finde das Interview auch super, sowas könnte es hier gerne öfter geben. :) Wirklich gut gefallen haben mir die Fragen, weil sie darauf abzielen, seiner Designphilosophie auf den Grund zu gehen und dabei interessante Einzelaspekte vertiefen. Eine gute Entscheidung, zu Gunsten dieses designorientierten Fokus auf rein "dienstleisterische" Fragen à la "Wann wird es erscheinen?", "Wie ist die Spielzeit?", oder ähnliches zu verzichten. Außerdem werden spannende Querverweise zu den Themen Film und Musik geschaffen, und zwar immer genau so, dass dadurch, dass diese Themen in Verbindung mit Kojimas Spiel oder seinem übergeordneten Designansatz angesprochen werden, nie die Gefahr besteht, in Richtung banaler Celebrity-Trivia abzurutschen. Oder anders gesagt: Während bei vielen Gesprächspartnern die Frage nach dem aktuellen Lieblingsalbum komplett irrelevant wäre, passt sie bei Kojima wie die Faust aufs Auge. Richtig top!

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2600
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding - Special

Beitrag von Jondoan » 22.08.2019 17:38

Also von allem, was ich bisher über Death Stranding gesehen und gehört habe, hat mich dieses Interview mit Abstand am neugierigsten gemacht. Ein bissl Augenrollen war auch dabei, halt ein paar typische Kojima-Floskeln (neues Genre? viel Glück^^). Aber insgesamt bin ich doch schon etwas mehr angetan von diesem Spiel.
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Antworten