The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

johndoe-freename-100947
Beiträge: 90
Registriert: 14.09.2006 14:53
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von johndoe-freename-100947 » 20.08.2019 09:56

Evil0ne hat geschrieben:
20.08.2019 04:46
So sieht es vielleicht ganz gut aus, aber wenn ich an Mortal Kombat 11 denke auf der Switch, das war Grafisch der pure Horror und sah auf Screenshots auch gut aus.. Denke mal hier wird es ähnlich sein.
Wir haben doch seit gestern Stunden gameplay-footage von verschiedensten Quellen.

Hier das Video von CDPR selbst:

Und sogar DF hat es der Port angetan:


yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von yopparai » 20.08.2019 10:07

Levi  hat geschrieben:
20.08.2019 07:26
Oh... Ich dachte, das wäre ein gutes Spiel. Danke für die Warnung.
Ich hatte ja schon in den ersten Threads zur Ankündigung immer den Verdacht, dass das ein schrecklicher Grafikblender ohne weitere Qualitäten sein muss, dass das nur bis jetzt niemandem aufgefallen ist...

Benutzeravatar
Skidrow
Beiträge: 212
Registriert: 12.06.2005 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von Skidrow » 20.08.2019 11:19

Levi  hat geschrieben:
20.08.2019 07:26
Skidrow hat geschrieben:
20.08.2019 00:48
Rohwetter hat geschrieben:
19.08.2019 22:34
Witcher 3 im Handheld - ist doch geil.
Sieht gut geportet aus.
Erst mal cool, ja.
Aber wie lange macht das Spaß? 10 min? Gar 20?
Oh... Ich dachte, das wäre ein gutes Spiel. Danke für die Warnung.
Das Spiel ist klasse! Aber auf einem Handheld? Wie viel Spaß kommt da auf?

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 8088
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von monotony » 20.08.2019 11:31

4players hat geschrieben:[...] gibt es genau dieselbe Anzahl an NPCs, [...]
Ganz stimmen wird das wohl nicht, denn schon im Vergleich zur PC-Version (High-Ultra) ist Novigrad auf Konsolen weniger bevölkert, was aus Performancegründen absolut Sinn macht. Gemeint hat der Döhla aber sicher sämtliche Unique-NPCs und nicht jene lückenfüllende Figuren.


Naja, mir käme die Switch-Fassung nicht in die Tüte. Mit sub-720p Auflösung, matschigen Texturen und einer Framerate, die in aufwändigen Regionen gerne mal stotternd in den unteren 20er-Bereich abrutscht, muss man dann doch zuviele Kompromisse eingehen, nur um The Witcher 3 in Bus, Bahn oder auf dem Klo spielen zu können. Dass der Switch-Akku dann ohnehin nicht viel länger als vllt. 3h hält, ist bei einem Spiel, in das ich beim ersten Durchlauf 150h investiert habe, auch nicht unbedingt hilfreich.
Zuletzt geändert von monotony am 20.08.2019 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41197
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von Levi  » 20.08.2019 11:32

Skidrow hat geschrieben:
20.08.2019 11:19
Levi  hat geschrieben:
20.08.2019 07:26
Skidrow hat geschrieben:
20.08.2019 00:48

Erst mal cool, ja.
Aber wie lange macht das Spaß? 10 min? Gar 20?
Oh... Ich dachte, das wäre ein gutes Spiel. Danke für die Warnung.
Das Spiel ist klasse! Aber auf einem Handheld? Wie viel Spaß kommt da auf?
Wenn es ein gutes Spiel ist: genauso viel.
monotony hat geschrieben:
20.08.2019 11:31
4players hat geschrieben:[...] gibt es genau dieselbe Anzahl an NPCs, [...]
Ganz stimmen wird das wohl nicht, denn schon im Vergleich zur PC-Version (High-Ultra) ist Novigrad auf Konsolen weniger bevölkert, was aus Performancegründen absolut Sinn macht. Gemeint hat der Döhla aber sicher sämtliche Unique-NPCs und nicht jene lückenfüllende Figuren.
Wenn man DF glauben schenken darf, sind es tatsächlich genauso viele, wie auf den anderen Konsolen. Nur Ploppen sie später ein, als auf den großen Konsolen.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von yopparai » 20.08.2019 11:58

Und mit der Revision sind‘s dann auch mehr als drei Stunden. Wobei ich nach drei Stunden dann aber auch meist mit dem Kacken fertig bin.

Benutzeravatar
TGEmilio
Beiträge: 422
Registriert: 03.12.2011 16:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von TGEmilio » 20.08.2019 12:01

Also hätte ich das Spiel nicht jetzt schon 2 mal auf dem PC durchgezockt und hätte ich auf Switch und PC nicht noch 50 Projekte, würde ich mir das Spiel definitiv auf der Switch nochmal kaufen!
Ich habe auch Skyrim in mehrfacher Ausführung auf dem PC gespielt und mir die Switch Variante gekauft und ich empfand den Handheld Modus als klasse! Grafisch war es natürlich kein Prachtexemplar aber ich hatte ja schon vorlieb mit der PC Version gehabt (PC Masterrace und so...)
Es kommt einfach darauf an, welche Version man hauptsächlich spielen wird. Wenn man weiß, dass man aus diversen Gründen hauptsächlich mobil damit spielt und vor allem noch nie den Witcher gespielt hat, dann ich das definitiv eine gute Alternative! Wenn man es aus nostalgischen Gründen kaufen will, weil man es einfach nochmal auf der Switch spielen will, dann muss es einem das dann auch schon wert sein. Und wenn man einfach auf einem großen Bildschirm die volle Auflösung und Performance haben will, dann ist man bei diesem Test absolut falsch, sollte die Switch Version demnach nicht schlechter reden als sie ist und sich an eine 4K Konsole oder lieber direkt an den PC setzen ;)

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10349
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von casanoffi » 20.08.2019 12:02

Sieht ganz passabel aus und scheint stabil zu laufen.
Hut ab, wenn die Performance das ganze Spiel durchgehend gehalten werden kann.
yopparai hat geschrieben:
20.08.2019 09:51
Ist schon allein deshalb gekauft, weil CDPR mal wieder allen anderen Publishern vormacht, was Kundenorientierung bedeutet und ne 32GB-Karte für einen alten Port springen lässt, auf der dann auch nicht nur das Spiel, sondern auch noch die DLCs Platz finden.
Dem kann ich nur zustimmen.
Skidrow hat geschrieben:
20.08.2019 11:19
Aber auf einem Handheld? Wie viel Spaß kommt da auf?
Mehr, als ich beispielsweise im Verlgeich beim Witcher, in Skyrim oder mit Hollow Knight auf PC hatte, ob wohl diese dort deutlich besser aussehen und laufen.
EInfach nur deshalb, weil ich diese Spiele am PC kaum gespielt habe, weil ich nur selten die Möglichkeit habe, dort viel Zeit investieren zu können/wollen.

Und selbst wenn ich mal die Zeit finde, am PC (oder mit der Switch im Dock) am Monitor spielen zu können, dann macht mir das auch nicht mehr Spaß als mit dem Handheld (mal angesehen von der Tatsache, dass Maus+Tastatur oder der Pro Controller natürlich bequemer in der Bedienung sind ^^).
monotony hat geschrieben:
20.08.2019 11:31
Dass der Switch-Akku dann ohnehin nicht viel länger als vllt. 3h hält, ist bei einem Spiel, in das ich beim ersten Durchlauf 150h investiert habe, auch nicht unbedingt hilfreich.
Wenn es danach ginge, dann dürfte kein Spiel, welches eine Spielzeit von über X Stunden bietet, eine Berechtigung auf der Switch haben.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41197
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von Levi  » 20.08.2019 12:12

monotony hat geschrieben:
20.08.2019 11:31
Dass der Switch-Akku dann ohnehin nicht viel länger als vllt. 3h hält, ist bei einem Spiel, in das ich beim ersten Durchlauf 150h investiert habe, auch nicht unbedingt hilfreich.
Da weiß man garnicht, wo man anfangen soll :ugly:
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

ronny_83
Beiträge: 8716
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von ronny_83 » 20.08.2019 12:55

monotony hat geschrieben:
20.08.2019 11:31
Dass der Switch-Akku dann ohnehin nicht viel länger als vllt. 3h hält, ist bei einem Spiel, in das ich beim ersten Durchlauf 150h investiert habe, auch nicht unbedingt hilfreich.
Zum Glück ist man bei der Switch ja nicht an die rein mobile Nutzung gebunden. Soll ja auch Leute geben, die Spiele wie Breath of the Wild rein mobil durchzocken. Da braucht man auch länger als eine Fahrt mit der Bahn.

@Vorbericht
Bei der immer lauter werdenden Kritik und Anti-Meinung der Redaktion gegen die Switch sollte ich vielleicht auch mal drüber nachdenken, mein Pur-Abo zu kündigen. Unvoreingenommene und neutrale Berichterstattung kann man sowas ja schon nicht mehr nennen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von Der Chris » 20.08.2019 12:59

Die Skepsis meiner der Switch eher abgeneigten Kollegen im Nacken, machte ich mich auf nach Frankfurt zu Nintendo. Manche riefen mir noch ein „Viel Spaß bei der Ruckelorgie!“ hinterher, bei anderen reichte es nur für einen mürrischen Blick.
Mein Klammergriff lockerte sich etwas, aber die Liste an potenziellen Fehlern, die ich noch finden könnte, war groß: „Für die Schrift braucht man sicher eine Lupe“ schwirrte mir eine Stimme aus der Redaktion durch den Kopf.
Ach cool. So läuft das hier also mit Tests von Switch Spielen. Dann haben wir ja mal etwas Kontext mit dem man arbeiten kann. Können wir vielleicht noch erfahren wer die Kollegen waren? Das würde ggf. helfen den ein oder anderen Test nochmal korrekt einzuordnen. Nur sagend. :ugly: :cheer:
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

ronny_83
Beiträge: 8716
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von ronny_83 » 20.08.2019 13:06

Mittlerweile scheint es ja sogar schon so zu sein, dass man nur noch einen engeren Rahmen an Kollegen und Kolleginnen zu Tests und Berichten über die Switch heranziehen kann, die psychisch in der Lage sind, sich mit dieser Abnormalität eines Videospielgerätes auseinanderzusetzen .

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von Der Chris » 20.08.2019 13:10

Was soll ich sagen...nur die Harten komm' in Garten. :ugly:

ronny_83 hat geschrieben:
20.08.2019 12:55
Unvoreingenommene und neutrale Berichterstattung kann man sowas ja schon nicht mehr nennen.
Nö, kann man nicht. Ich schätze da ist jetzt die Versuchung groß etwas von der Subjektivität zu erzählen. ;)
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 8088
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von monotony » 20.08.2019 13:19

casanoffi hat geschrieben:
20.08.2019 12:02
monotony hat geschrieben:
20.08.2019 11:31
Dass der Switch-Akku dann ohnehin nicht viel länger als vllt. 3h hält, ist bei einem Spiel, in das ich beim ersten Durchlauf 150h investiert habe, auch nicht unbedingt hilfreich.
Wenn es danach ginge, dann dürfte kein Spiel, welches eine Spielzeit von über X Stunden bietet, eine Berechtigung auf der Switch haben.
Warum sollte es dadurch keine Berechtigung haben? Es wird ja dadurch nicht unspielbar. Aber die kurze Akkulaufzeit mindert nunmal das Hauptargument für die Switch-Version: Die Mobilität.

ronny_83 hat geschrieben:
20.08.2019 12:55
monotony hat geschrieben:
20.08.2019 11:31
Dass der Switch-Akku dann ohnehin nicht viel länger als vllt. 3h hält, ist bei einem Spiel, in das ich beim ersten Durchlauf 150h investiert habe, auch nicht unbedingt hilfreich.
Zum Glück ist man bei der Switch ja nicht an die rein mobile Nutzung gebunden. Soll ja auch Leute geben, die Spiele wie Breath of the Wild rein mobil durchzocken. Da braucht man auch länger als eine Fahrt mit der Bahn.
Breath of the Wild gibt es aber auch nicht in 100x hübscher auf 3 anderen Plattformen.
(Von Emulation mal abgesehen :P )
Wenn man The Witcher 3 eh docked spielen will, warum dann überhaupt zur Switch-Version greifen? Ja ich weiß, manche Spieler haben nur eine Switch und sonst nichts anderes. Denen sei es ja auch gegönnt.

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - gc-Vorschau

Beitrag von yopparai » 20.08.2019 13:38

Weil man den Witcher vielleicht eben nicht immer docked spielen will.

Antworten