Age of Wonders: Planetfall - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.08.2019 14:53

Nach langer Fantasy-Tradition versuchen sich die niederländischen Triumph Studios, die 2017 von Paradox Interactive übernommen wurden, an einem Strategiespiel in einem Science-Fiction-Szenario. In Age of Wonders: Planetfall gründet man eine Kolonie auf einem fernen Planeten, beutet die Umgebung aus und liefert sich an XCOM erinnernde Taktik-Schlachten. Wir haben das 4K-Strategiespiel auf PC und Ko...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Age of Wonders: Planetfall - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10636
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von Todesglubsch » 15.08.2019 15:16

Ich denke mal es wird sich so wie bei AoW3 verhalten und viele der Kritikpunkte werden im Laufe der Zeit weggepatcht oder mit Add-ons glattgebügelt - was den Kampagnen des Hauptspiels natürlich nicht hilft.
Zusätzlich muss eine Doomsday-Technologie gewählt werden, die in der deutschen Version "Geheimtechnologie" heißt.
Und auf englisch heißt sie "Secret Technology". Das Doomsday-Device befindet sich ganz hinten in diesem Baum und ist nicht zwangsläufig das Kernelement dieser Technologie ;)

btw: Überraschenderweise ist die Übersetzung, trotz Paradox, relativ gut gelungen. Mit Ausnahme der "gefundenen" Kolonien. :lol:

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47670
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 15.08.2019 15:51

Kann das Fazit, Pro/Contra-Liste und auch die Wertung komplett unterschreiben.

Ich spiele es nun bestimmt schon 50 Stunden und liebe das Spiel, auch wenn es wie im Test erwähnt ein paar Unzulänglichkeiten hat.
Da ich aber jemand bin, der ausnahmslos jeden Kampf manuell angeht, komme ich hier voll auf meine Kosten, denn gerade die Xcom artigen, taktischen Kämpfe sind wirklich gut gelungen. Der strategische Part auf der Weltkarte gefällt mir ebenfalls super, nur der Diplomatie-Aspekt lässt zu wünschen übrig.

Für mich auf jeden Fall ein großes Highlight in diesem Jahr, neben Stellaris.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Stephan_su
Beiträge: 15
Registriert: 23.05.2018 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von Stephan_su » 15.08.2019 16:00

Sehr guter Testbericht :)

Mir gefällts gut, gerade auf PS4 bzw. Xbox One seit langem wieder ein richtig gutes Rundenstrategiespiel, wobei Stellaris ja auch nicht schlecht war. Ich erhoffe mir hier noch was von den kommenden DLCs, aber gerade von der Steuerung ist das schon sehr gut umgesetzt.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47670
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 15.08.2019 16:34

Stephan_su hat geschrieben:
15.08.2019 16:00
aber gerade von der Steuerung ist das schon sehr gut umgesetzt.
Finde ich auch. Und das muss man erstmal schaffen bei so einem Spiel.

Echt tolle Konsolenversion.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

4P|Marcel
Beiträge: 1011
Registriert: 18.08.2002 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von 4P|Marcel » 15.08.2019 17:46

Todesglubsch hat geschrieben:
15.08.2019 15:16
Ich denke mal es wird sich so wie bei AoW3 verhalten und viele der Kritikpunkte werden im Laufe der Zeit weggepatcht oder mit Add-ons glattgebügelt - was den Kampagnen des Hauptspiels natürlich nicht hilft.
Zusätzlich muss eine Doomsday-Technologie gewählt werden, die in der deutschen Version "Geheimtechnologie" heißt.
Und auf englisch heißt sie "Secret Technology". Das Doomsday-Device befindet sich ganz hinten in diesem Baum und ist nicht zwangsläufig das Kernelement dieser Technologie ;)

btw: Überraschenderweise ist die Übersetzung, trotz Paradox, relativ gut gelungen. Mit Ausnahme der "gefundenen" Kolonien. :lol:
Danke für den Hinweis. Ist geändert.

Seitenwerk
Beiträge: 579
Registriert: 01.02.2013 09:35
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von Seitenwerk » 16.08.2019 06:37

Bin auch sehr begeistert bisher. Neben Stellaris wieder ein echter Strategieknüller auf der Konsole. Für mich liegt die Wertung da eher Richtung 85. Die Kämpfe sind für mich der entscheidende Kaufgrund gewesen, denn ich fand es toll diesen Xcom Part zu haben. Ich Kämpfe normalerweise daher auch immer manuell. Bei den automatischen Kämpfen fährt man sowieso oft zu viel Verluste ein, die man bei den manuellen oft komplett vermeidet hätte.

Man hat doch recht viel Anpassungsmöglichkeiten bei den Helden und Truppen (Waffen, Zusatzwaffen, Fahrzeuge, Mods, Fähigkeiten) und die Rassen (habe bisher 3 von 6 gespielt) spielen sich doch erfreulich anders, haben aber dabei trotzdem so viel Anpassungsmöglichkeiten und Wege wie man deren Eigenschaften nutzt, das man im Grunde die selbe Rasse auf viele Arten spielen könnte.

Die Diplomatie ist tatsächlich nicht die komplexeste. Man hat halt die klassischen Möglichkeiten. Von dem Aussprechen von Beleidigungen und Komplimenten über Bündnisse. Anschuldigungen, Nicht Angriffspakte, Baurechte, Durchquerung, und so weiter. Bei den unabhängigen Rassen, die es auf jeder Welt gibt, dreht es sich wiederum eher um das anheben oder Senken eines Vertrauensindex (durch verschiedene Aktionen, Quests etc). Wodurch diese einem dann nicht nur wohl-gesonnen ist, sondern man je nach Stufe auch Zugriff auf neue/bessere „Artikel“ im Handelsmenü hat. Hauptsächlich dreht es sich dabei um Einheiten oder Mods dieser Rasse, die man nur so bekommen kann und die sich von den Einheiten der spielbaren Völker stark unterscheiden können.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47670
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 16.08.2019 07:42

Ich muss zugeben: Ich mag zwar die Kampagne, aber mir hat es die ganze Zeit in den Fingern gejuckt, ein freies Spiel zu starten. Genau das habe ich nun getan, Kampagne ist erstmal auf Eis gelegt.
Was soll ich sagen, das freie Spiel bockt mich wirklich noch viel mehr an. Mit meinem eigens erstellten Kommandanten prügel ich mich jetzt auf der größtmöglichen Map mit 12 KI-Streitern, jeden von ihnen habe ich auf schwer gestellt, aber was noch viel entscheidender ist: Ich habe auch die Umweltgefahren eine Stufe schwieriger gestellt, und genau das ist der Faktor, der den Spielspaß hochtreibt. Denn die Quantität und Stärke sogenannter Herbeirufer erhöht sich, sodass du schon zu Beginn immer wieder mit in dein Lager einfallenden Gegnern konfrontiert wirst.
Meiner Meinung nach egalisiert das auch den im Test aufgeführten Kontrapunkt "Gegner auf strategischer Karte zu passiv". Ja, es gibt weiterhin die ganzen Pickups, die von sich nie wegbewegenden Truppen bewacht werden. Das soll wohl aber auch genau so sein. Schatzwächter, wenn man so will. Aber wie gesagt, stellt einfach die Umweltgefahren höher, dann werdet ihr auch angestürmt.

Insgesamt hätte ich das Spiel wohl ebenfalls höher bewertet. Das ist schon ein kolossales Gesamtpaket, was man hier erhält, zumindest dann, wenn man die taktischen Kämpfe selber bestreitet, was - wie hier schon erwähnt wurde - eigentlich immer von Vorteil ist, sofern man da ein bißchen affin ist.

Persönliche Wertung stand jetzt wäre 84, ähnlich also wie bei meinem Vorposter.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Josch
Beiträge: 268
Registriert: 27.04.2008 12:03
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von Josch » 16.08.2019 09:20

Ich frage mich auch, warum das Spiel die Kritiker so wenig begeistern kann, ich finde es z.B. wesentlich spaßiger und besser designed als Civ 6, geschweige denn Beyond Earth (welches hier einen Platinaward bekommen hat). Es ist halt kein Civ, sondern eine Mischung aus Civ, HoMM und X-Com und das was es tut, macht es verdammt gut. Selten habe ich in einem 4x Spiel so viel Möglichkeiten der Individualisierung erlebt, das Herumexperimentieren macht wirklich Spaß. Die Kampagnenpräsentation erinnert micht etwas an Disciples 2, aber mein Gott, das reicht mir wirklich in einem Strategiespiel, ich brauch keine Cutscenes und Vollvertonung an jeder Ecke.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2827
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von just_Edu » 16.08.2019 09:47

Ist wie damals bei Overlord. Die hatten auch ihre Macken, aber auch dank ihres rauchigen Charmes eben auch ihre Fans. Wie sehr wünsche ich mir ne richtige Fortsetzung.
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10636
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von Todesglubsch » 16.08.2019 09:59

Naja, ein paar schöne Zwischensequenzen zwischen den Kampagnenmissionen - oder zumindest richtig animierte Bilder mit Sprachausgabe wären schon drin gewesen.

Naja, ich klapper mich noch durch die Kampagnenmissionen.
Die Vorhut mag ich, von den Einheiten her. Kirko geht, hier hab ich aber Probleme die Käfer auseinander zu halten. Amazonen sind auch in Ordnung. Bei den Dvar mag ich jedoch die Anfangstruppen nicht.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3652
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von Eisenherz » 16.08.2019 11:16

Schade, AoW 3 hatte noch eine deutsche Synchro, die auch sehr gut war. Aber das wird leider immer seltener, dass man das Geld dafür investieren möchte.

chrische5
Beiträge: 359
Registriert: 01.12.2011 14:38
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von chrische5 » 16.08.2019 12:30

Hallo

Kann jemand was zur lärmbelästigung sagen? Bei rdr2 und gow fand ich es richtig schlimm und ein paralleles Arbeiten der Familie war kaum möglich. Wie ist es hier. Auf der PS amateur.

Danke
Christoph

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10636
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von Todesglubsch » 16.08.2019 13:16

Eisenherz hat geschrieben:
16.08.2019 11:16
Schade, AoW 3 hatte noch eine deutsche Synchro, die auch sehr gut war. Aber das wird leider immer seltener, dass man das Geld dafür investieren möchte.
Aber nur im Hauptspiel. Die Add-ons waren englisch.
chrische5 hat geschrieben:
16.08.2019 12:30
Hallo

Kann jemand was zur lärmbelästigung sagen? Bei rdr2 und gow fand ich es richtig schlimm und ein paralleles Arbeiten der Familie war kaum möglich. Wie ist es hier. Auf der PS amateur.
Hab mich mal wie ein Idiot vor die Konsole gehockt und gelauscht. Ist 1-2 Stufen lauter als im Ruhezustand. Also "Staubsauger, zwei Räume weiter"-laut. Kein Vergleich zu den Flugzeugturbinen die das Teil manchmal nachahmt.
Edit: Wenn der Kampf länger läuft kann sich's auch auf 1-3 Stufen ausweiten, also "Staubsauger, ein-zwei Räume weiter". :D

chrische5
Beiträge: 359
Registriert: 01.12.2011 14:38
Persönliche Nachricht:

Re: Age of Wonders: Planetfall - Test

Beitrag von chrische5 » 16.08.2019 14:26

hallo

danke. das ist genau zwischen "passt für mich und nervt". mhhh da muss ich jetzt mal nachdenken. für mich das absolut nervigste an der ps4. kannte ich so vom rechner gar nicht.

christoph

Antworten