Cyberpunk 2077 - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 424
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Swar » 14.06.2019 13:52

hydro skunk 420 hat geschrieben:
14.06.2019 13:44
SaperioN hat geschrieben:
14.06.2019 13:35
Übertreib mal nicht ! :Blauesauge:
Irgendwann muss es doch mal passieren. :Blauesauge:

Wenn nicht bei Cyberpunk, bei welchem Spiel dann?
GTA 6, Red Dead Redemption 3, The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 oder Metroid Prime 4 :Blauesauge:

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1072
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von SaperioN » 14.06.2019 13:53

hydro skunk 420 hat geschrieben:
14.06.2019 13:44
SaperioN hat geschrieben:
14.06.2019 13:35
Übertreib mal nicht ! :Blauesauge:
Irgendwann muss es doch mal passieren. :Blauesauge:

Wenn nicht bei Cyberpunk, bei welchem Spiel dann?

Vor dem Fallout 76 Debakel hätte ich vielleicht noch TES VI ins Rennen geworfen.^^
Der Sprung von 95 auf 96 ist schon Monde entfernt..
Auch wenn für viele Andere hier "empfehlenswert" ausreicht :mrgreen:

Andere Kandidaten sind aber wirklich nicht in Aussicht :Kratz:
Bin gespannt !

Dodo00d
Beiträge: 218
Registriert: 24.12.2009 11:05
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Dodo00d » 14.06.2019 13:56

MrLetiso hat geschrieben:
14.06.2019 13:04
Dodo00d hat geschrieben:
14.06.2019 12:37
Da hast du was falsch verstanden, die Jackie Missionen sind im Grunde der Prolog. Du wirst am Anfang mit Jackie zusammmen arbeiten um in Night City erst einmal bekannt zu werden. Die eigentliche Story beginnt aber erst sobald du den Chip eingebaut bekommst. Auch ist Jackies Tod optional so weit ich weiß.
Das habe ich so wohl nicht mitbekommen. Weißt Du noch, wo Du das her hast?
Im Grunde ergibt sich das aus den Trailern,
E3 2018 Jackie ist Tutorial Chrakter im frühen Gameplay, Jackie zeigt einen die Stadt und hilft einem Jobs zu finden
E3 2019 Trailer: Jackie stirbt laut den Ausagen von Dex(Dem Schwarzen Auftragsgeber) weil V zu agressiv und laut war. Es wurde bereits angekündigt das man das Spiel komlett mit Stealth und ohne Kills durchspielen kann also sollte Jackie noch leben.
Das E3 2019 Gameplay wurde als Mid game beschrieben, eben weil man den Chip hat und nun Silverhands Geist sieht.

Hab diese Theorie schon mehrfach gelsen und es passt einfach perfekt.

Benutzeravatar
Hiri
Beiträge: 1426
Registriert: 07.10.2011 13:26
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Hiri » 14.06.2019 13:59

Wird der Shit.
Freu mich auf die PC Version, wird ein starker Nvidia Gameworks Titel werden. Grafikporno garantiert.

Torment
Beiträge: 265
Registriert: 08.05.2010 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Torment » 14.06.2019 14:24

Dodo00d hat geschrieben:
14.06.2019 13:56
MrLetiso hat geschrieben:
14.06.2019 13:04
Dodo00d hat geschrieben:
14.06.2019 12:37
Da hast du was falsch verstanden, die Jackie Missionen sind im Grunde der Prolog. Du wirst am Anfang mit Jackie zusammmen arbeiten um in Night City erst einmal bekannt zu werden. Die eigentliche Story beginnt aber erst sobald du den Chip eingebaut bekommst. Auch ist Jackies Tod optional so weit ich weiß.
Das habe ich so wohl nicht mitbekommen. Weißt Du noch, wo Du das her hast?
Im Grunde ergibt sich das aus den Trailern,
E3 2018 Jackie ist Tutorial Chrakter im frühen Gameplay, Jackie zeigt einen die Stadt und hilft einem Jobs zu finden
E3 2019 Trailer: Jackie stirbt laut den Ausagen von Dex(Dem Schwarzen Auftragsgeber) weil V zu agressiv und laut war. Es wurde bereits angekündigt das man das Spiel komlett mit Stealth und ohne Kills durchspielen kann also sollte Jackie noch leben.
Das E3 2019 Gameplay wurde als Mid game beschrieben, eben weil man den Chip hat und nun Silverhands Geist sieht.

Hab diese Theorie schon mehrfach gelsen und es passt einfach perfekt.
Ich denke Jackie "muss" dennoch sterben. Gehen wir mal davon aus, dass die Szene, dass man auf nem Müllberg aufwacht elementar für das Spiel ist, da Silverhand eingeführt wird, denke ich dass Jackie ggf. den Diebstahl des Chips überlebt, aber eben nicht den Besuch bei dem Dude mit dem goldenen Arm. Der wird einen sicher auch hintergehen und Jackie töten, damit der Ausgang ungefähr identisch ist.

Ryan2k6
Beiträge: 2904
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Ryan2k6 » 14.06.2019 14:28

hydro skunk 420 hat geschrieben:
14.06.2019 13:44
SaperioN hat geschrieben:
14.06.2019 13:35
Übertreib mal nicht ! :Blauesauge:
Irgendwann muss es doch mal passieren. :Blauesauge:

Wenn nicht bei Cyberpunk, bei welchem Spiel dann?

Vor dem Fallout 76 Debakel hätte ich vielleicht noch TES VI ins Rennen geworfen.^^
So wie wir Jörg kennen, bei einem Indie Titel. :mrgreen:

97% wirds nicht bekommen, ich rechne mit 85-93%. So ein großes Spiel, da kann man einfach nicht alle Fehler und Makel entfernen.

Bild

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2028
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Danny. » 14.06.2019 14:39

gEoNeO hat geschrieben:
14.06.2019 13:13
Mal eine andere Frage an @Danny:
du scheinst ja Alien Isolation Fan zu sein, kaufst du - falls du auch eine Switch besitzen solltest - die Switch Version von A:I. Ich hab es mir damals für PC gekauft und anschließend für die Xbox. Ich werde es mir auch für die Switch kaufen, wenn es ein guter Port wird. Sorry, für das OT.
Ich hab keine Switch, kann mit dem Handheldkram nichts anfangen, auch wenn ich es mir auf Arbeit manchmal wünsche :lol:
bin ein riesen Fan von SciFi Spielen, Dead Space 1 bspw. spiele ich noch heute
aber diese Gen kommt da einfach nichts vernünftiges leider
als ebenso großer Fan von Alien Covenant - die alten kamen vor meiner Zeit :Blauesauge: - kam mir Isolation natürlich sehr gelegen
das ist aber auch ein Traum von Spiel und entgegen vieler Meinungen empfande ich es auch nicht als gestreckt, hab jede Sekunde geliebt :)
aber ein Grafikupdate würde dem Titel nochmal gut tun
schade, dass aufgrund unrealistischer Erwartungen kein 2. Teil kommen wird, man macht eben lieber wieder generischen mobile Kram
Bild Bild

DONFRANCIS93
Beiträge: 61
Registriert: 06.12.2013 13:29
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von DONFRANCIS93 » 14.06.2019 15:03

Swar hat geschrieben:
14.06.2019 13:52
hydro skunk 420 hat geschrieben:
14.06.2019 13:44
SaperioN hat geschrieben:
14.06.2019 13:35
Übertreib mal nicht ! :Blauesauge:
Irgendwann muss es doch mal passieren. :Blauesauge:

Wenn nicht bei Cyberpunk, bei welchem Spiel dann?
GTA 6, Red Dead Redemption 3, The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 oder Metroid Prime 4 :Blauesauge:
The Last of Us 2 und eventuell Death Stranding, wenn Jörg das testet ;)

Benutzeravatar
Herschfeldt
Beiträge: 540
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Herschfeldt » 14.06.2019 15:08

Splitterzunge hat geschrieben:
14.06.2019 11:47
CroGerA hat geschrieben:
14.06.2019 09:58
SneakyTurtle hat geschrieben:
14.06.2019 09:56

Ich denke mal genau das soll es sein, ja.
Wobei die Monowaffen in Shadowrun ja keine "Lichwaffen" wie hier sind, sondern nur aus ganz dünnem Material bestehen, wenige Atome breit und deswegen so scharf und gefährlich sind.
Naja es ist Cyberpunk, da ist ein gewisser Grad Science-Fiction normal.
Okay. Aber die Monowaffen fand ich in Shadowrun immer als zu viel des guten.
Da musste man doch auch immer würfeln, ob man sich bei einem Fehlschlag selbst verletzt oder wie war das noch mal? :Blauesauge:

Zum Spiel: Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so knapp vor einem Preorder stand ... Tab schon 2x geschlossen.

@SaperioN: Nach Platin kommt dann "Silikon", wie damals in der ersten Neuromancer-Übersetzung.
Wenn man die 50 minütige Demo als Sofortdownload für Vorbesteller erhalten würde, wärst du schon die Demo am zocken, wetten?
Reach out and touch faith

Benutzeravatar
Freya Nakamichi-47
Beiträge: 810
Registriert: 09.09.2018 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Freya Nakamichi-47 » 14.06.2019 16:43

Ich mach mal den Spielverderber: Das wird auch nicht besser als "Assassin's Creed". *duckundwech*

Was mir auch nicht gefällt: First person. Keine Ahnung, warum das so ist, aber mir ist Third person lieber. Ich werd seekrank von diesem Rumgerenne à la "Doom".

Aber natürlich hab ich "CP2077" auf meiner Beobachtungsliste, keine Frage.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2054
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Balla-Balla » 14.06.2019 17:04

Das Spiel scheint mir eine riesige offene Welt plus begehbare Gebäude zu haben, massig Quests, technisch hochwertig, freie Entscheidungen, Fraktionen plus intelligentem Drehbuch.
Langsam frage ich mich, wie die das alles bewerkstelligen können. Bzw. wenn, warum das andere dann nicht können? Selbst GTA5 erscheint aus Sicht des versprochenen CP2077 mittlerweile aus wie ein Indie. Poland kills the Hollywood star?

Die eierlegende Wollmilchsau für den Computergamer ist im Anmarsch. Kann´s die wirklich geben?

Benutzeravatar
PuNkGuN
Beiträge: 889
Registriert: 12.09.2010 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von PuNkGuN » 14.06.2019 17:33

Balla-Balla hat geschrieben:
14.06.2019 17:04
Poland kills the Hollywood star?
:lol: YMMD :lol:

Benutzeravatar
Freya Nakamichi-47
Beiträge: 810
Registriert: 09.09.2018 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Freya Nakamichi-47 » 14.06.2019 17:40

Balla-Balla hat geschrieben:
14.06.2019 17:04
Die eierlegende Wollmilchsau für den Computergamer ist im Anmarsch. Kann´s die wirklich geben?
Die EWS will doch keiner haben. Dazu sag ich nur: Wer allen gefallen will, gefällt am Ende niemandem. *kalenderblattabreiß*

Im Ernst, das ist schon stark, was die Polen hier vorhaben. Aus Polen gegen die Amis anstinken? Dazu gehören eine Menge Mut und Ausdauer.

Aber, um mal wieder den Pessimisten raushängen zu lassen, ich befürchte Haupt- und Nebenquests wie im dritten "Witcher". Im Gegensatz zu der Mehrzahl der Teilnehmer hier fand ich die nämlich alles andere als prickelnd. Tausendmal schon so gesehn. Aber vielleicht behalte ich ja nicht recht, und "CP" wird die Granate. Das wäre mir sehr recht. Rechthaben ist eh nur was für Rechthaber.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41664
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von greenelve » 14.06.2019 17:49

Balla-Balla hat geschrieben:
14.06.2019 17:04
Das Spiel scheint mir eine riesige offene Welt plus begehbare Gebäude zu haben, massig Quests, technisch hochwertig, freie Entscheidungen, Fraktionen plus intelligentem Drehbuch.
Langsam frage ich mich, wie die das alles bewerkstelligen können. Bzw. wenn, warum das andere dann nicht können?
Kosten für Entwickler usw. sind in Polen geringer, wie generell die Lebenshaltungskosten. Einnahmen wiederum kommen weltweit und unterscheiden sich nur in der Zahl verkaufter Exemplare von denen aus teureren Ländern wie USA.

Andere können es auch. Crysis aus Deutschland war technisch Jahre vorraus - sieht selbst heute noch sehr gut aus - aber letztlich ist Spieleentwicklung im großen Maßstab auch eine Frage der Zielgruppe, um Gewinn zu machen. Crysis 2 ging deswegen bereits in andere Richtungen.

Bspw. Watch Dogs 3 will jeden NPC in einer Open World spielbar machen. Mit eigener Vertonung, eigenen Animationen, eigenem Hintergrund, eigener Rekrutierungs/origin Mission. Das ist erstmal PR Gelaber, aber es soll wohl in diese Richtung gehen. Man kann auch so Kram machen, wie Gegner ausschalten und dann deren Körper tracken, wie sie ins Krankenhaus gebracht werden und dort die Systeme hacken, um sie besser zu verarzten oder zu töten...

Btw. Division 1/2 bietet eine riesige offene Welt plus begehbare Gebäude, massig Quests und ist technisch hochwertig. Entscheidungen für Story und Questverlauf gibt es nicht, dafür muss auf technischer Seite beim Aufwand der Multiplayer gedeichselt werden.


ps: Das Spiel wird bestimmt super, aber ein "Niemand sonst kann das, das sind reine Zauberer" ist es auch nicht.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2028
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077 - Vorschau

Beitrag von Danny. » 14.06.2019 18:31

ich hoffe die Map ist nicht zu groß, würde mir lieber wünschen, dass alle Gebäude so weit das geht begehbar sind
immer nur die Häuser überall und man kann kaum mehr machen als dran vorbei fahren

ich erinnere mich noch, wie GTA 5 beworben wurde - man wird nahezu jedes Gebäude betreten können
die letztendliche Anzahl belief sich auf maximal 1%, wenn überhaupt

damit meine ich nicht mal, dass ich in irgendwelchen privaten Wohnungen umher eiern will (wobei, doch will ich) :mrgreen:
ich meine Polizeistationen, Banken, Poststellen, Werkstätten, Labore, Vereinshäuser, Abwasseranlagen, Autohäuser, usw. usf. und dort gehen NPCs eben ihren natürlichen Sachen nach
das wäre mir tausend mal lieber als eine gigantische Stadt
man raubt jemanden in seinem Apartment aus und geht anschließend gegenüber in den Hauptbahnhof der Monorail, nimmt den Zug durch grelles Neonlicht zur nächsten Haltestelle, um dann im naheliegenden Einkaufsmarkt auf einer zwielichtigen Toilette ein paar Booster zu kaufen :Hüpf:
Zuletzt geändert von Danny. am 14.06.2019 18:41, insgesamt 2-mal geändert.
Bild Bild

Antworten