Oculus Quest - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

DonPromillo1984
Beiträge: 35
Registriert: 12.04.2019 18:16
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von DonPromillo1984 » 19.05.2019 08:22

L!ght hat geschrieben:
18.05.2019 18:29
So sehr mich auch die neue Oculus Rift S interessiert (die Go jetz eher weniger), aber solange Facebook dahinter steckt gebe ich lieber das 10fache mehr aus bevor ich die mit meinem Geld supporte.
Ja wobei ich glaube durch den Kauf der Oculus verdient Facebook erstmal nichts... ich sehe hier das Potential dann eher im Softwaremarkt... und da muss man leider sagen das die Oculus exclusive Games schon eine Wucht sind... die sind alle poliert...

Benutzeravatar
B-i-t-t-e-r
Beiträge: 76
Registriert: 25.03.2015 01:23
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von B-i-t-t-e-r » 19.05.2019 10:23

DonPromillo1984 hat geschrieben:
19.05.2019 08:22
L!ght hat geschrieben:
18.05.2019 18:29
So sehr mich auch die neue Oculus Rift S interessiert (die Go jetz eher weniger), aber solange Facebook dahinter steckt gebe ich lieber das 10fache mehr aus bevor ich die mit meinem Geld supporte.
Ja wobei ich glaube durch den Kauf der Oculus verdient Facebook erstmal nichts...
Genau.. Wird wie im Test beschrieben wohl eher subventioniert. Also sollten wir uns doch alle die Quest besorgen um Facebook nen Denkzettel zu verpassen. 😉

Schöner Test. Lese immer wieder gerne über das Thema.

DonPromillo1984
Beiträge: 35
Registriert: 12.04.2019 18:16
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von DonPromillo1984 » 19.05.2019 12:58

B-i-t-t-e-r hat geschrieben:
19.05.2019 10:23
DonPromillo1984 hat geschrieben:
19.05.2019 08:22
L!ght hat geschrieben:
18.05.2019 18:29
So sehr mich auch die neue Oculus Rift S interessiert (die Go jetz eher weniger), aber solange Facebook dahinter steckt gebe ich lieber das 10fache mehr aus bevor ich die mit meinem Geld supporte.
Ja wobei ich glaube durch den Kauf der Oculus verdient Facebook erstmal nichts...
Genau.. Wird wie im Test beschrieben wohl eher subventioniert. Also sollten wir uns doch alle die Quest besorgen um Facebook nen Denkzettel zu verpassen. 😉

Schöner Test. Lese immer wieder gerne über das Thema.
Dass sie langfristig gesehen daran verdienen werden steht wohl fast außer Frage... aber wie schon gesagt... auf die Oculus Exclusiv Titel möchte ich nur ungerne verzichten... Deshalb werde ich mir obwohl ich die Vive Pro und Revive habe auch die Quest besorgen... Softwaretechnisch kommt da einfach gutes. Und die Anschaffungskosten sind vertretbar.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2084
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Balla-Balla » 19.05.2019 14:44

Die Datensammler von facebook sehe ich auch extrem kritisch und traue allem aus dieser Richtung keinen Millimeter. Gut, aber das ist ein anderes Thema.

Preislich dürfte das System eher als Konkurrent zur PSVR gelten mit dem extremen Vorteil der Kabellosigkeit. Daher wäre eigentlich interessant wie es sich im direkten Vergleich schlägt plus dem Vergleich zur angebotenen Spielesoftware, so wirklich beantwortet der test diese Frage nicht obwohl er auf diverse Spezifitäten eingeht.

So wie ich das nun verstanden habe, ist Okulus Quest nur in Verbindung eines Smartphones nutzbar und dafür kann ich mir beim besten Willen keine ernsthaften Spiele vorstellen, die zudem grafisch an die Konkurrenz auf Konsolen oder PC herankommen.
Also doch eher nur ein nettes Spielzeug? So sind für Handy App Zocker 450 Euro ein ganz schöner Brocken und für den Käufer ist es völlig irrelevant, dass diese sogar noch subventioniert sind.

Hört sich für mich wie ein Schuss in den Ofen an, Zuckerberg wird´s verkraften. Die Technik allerdings könnte wegweisend für zukünftige Systeme der ersten Liga sein, das ist doch auch was.

Roadrunner M33P
Beiträge: 109
Registriert: 06.12.2011 23:44
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Roadrunner M33P » 19.05.2019 15:38

Balla-Balla hat geschrieben:
19.05.2019 14:44
Die Datensammler von facebook sehe ich auch extrem kritisch und traue allem aus dieser Richtung keinen Millimeter. Gut, aber das ist ein anderes Thema.

Preislich dürfte das System eher als Konkurrent zur PSVR gelten mit dem extremen Vorteil der Kabellosigkeit. Daher wäre eigentlich interessant wie es sich im direkten Vergleich schlägt plus dem Vergleich zur angebotenen Spielesoftware, so wirklich beantwortet der test diese Frage nicht obwohl er auf diverse Spezifitäten eingeht.

So wie ich das nun verstanden habe, ist Okulus Quest nur in Verbindung eines Smartphones nutzbar und dafür kann ich mir beim besten Willen keine ernsthaften Spiele vorstellen, die zudem grafisch an die Konkurrenz auf Konsolen oder PC herankommen.
Also doch eher nur ein nettes Spielzeug? So sind für Handy App Zocker 450 Euro ein ganz schöner Brocken und für den Käufer ist es völlig irrelevant, dass diese sogar noch subventioniert sind.

Hört sich für mich wie ein Schuss in den Ofen an, Zuckerberg wird´s verkraften. Die Technik allerdings könnte wegweisend für zukünftige Systeme der ersten Liga sein, das ist doch auch was.
Zur Ersteinrichtung (Wlanpassowort usw.) brauch man ein Smartphone oder Tablet danach nicht mehr. Warum sie einen das Gerät nicht direkt auch ohne einrichten lassen bleibt mir aber ein Rätsel, ein Wlan Passwort könnte man ja auch in der Quest über eine virtuelle Bildschirmtastatur eingeben.

Eigentlich wollte ich mir keine Quest kaufen weil ich bereits eine Rift besitze aber bei Alternate konnte man das Gerät über einen Rakuten/Shoop Deal kurzfristig für 399 € vorbestellen also habe ich doch zugegriffen. Persönlich erwate ich nicht das die Quest Tripple A Titel hervorbringen wird die einen stundenlang fesseln sondern mehr Spiele für den kurzweiligen Kick wie Beat Saber oder Eleven Table Tennis.

Die Quest besteht aus einem 2 Jahre alten Mobilphone Prozessor (Snapdragon 853) die Spiele sind im Vergleich zur PS4 oder dem PC also grafisch sehr Abgespeckt. Der Vorteil ist das man schnell rein und wieder raus ist aus der VR Welt und dank der Mobilität mehr Leute für VR begeistern kann die vorher damit noch nie in Kontakt gekommen sind. Spiele wie Beat Saber haben eine ziemliche Sogwirkung ich denke es wird nicht wenige geben die sich eine Quest nur für dies Spiel kaufen werden.

Ab und zu mal einen 3D Kinofilm auf riesiger VR Leinwand zu schauen sollte dank der hohen Auflösung inzwischen auch Spaß machen und wirkt deutlich beeindruckender als auf einem 3D Fernseher, man hat quasi ein portables Kino mit der Quest :)

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2084
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Balla-Balla » 19.05.2019 16:12

Roadrunner M33P hat geschrieben:
19.05.2019 15:38
...
Danke für die Info. So ganz gecheckt habe ich das aber immer noch nicht. Also nur zum Einrichten das Smartphone - und dann? Zocken am PC, Mac, Konsole? Wie bekomme ich einen 3D Film in das Ding?

Roadrunner M33P
Beiträge: 109
Registriert: 06.12.2011 23:44
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Roadrunner M33P » 19.05.2019 16:39

Balla-Balla hat geschrieben:
19.05.2019 16:12
Roadrunner M33P hat geschrieben:
19.05.2019 15:38
...
Danke für die Info. So ganz gecheckt habe ich das aber immer noch nicht. Also nur zum Einrichten das Smartphone - und dann? Zocken am PC, Mac, Konsole? Wie bekomme ich einen 3D Film in das Ding?
Das Teil hat quasi ein eingebautes Android Smartphone, du brauchst also nix weiter nur die Quest deswegen spricht man auch von einem Standalone VR Headset. Filme kannst du von deinem PC auf die Quest streamen oder über USB auf die Quest raufspielen. Außerdem gibt es auch einen haufen Apps die direkt auf der Quest laufen z.B. BigScreen, Netflix, Skybox, Youtube usw mit denen du normale Filme und 3D Filme konsumieren kannst. Mit BigScreen kannst du z.B. zusammen mit anderen (werden als Avatare dargestellt) in einem virtuellen Kino Filme schauen.

Weil das Quest Betriebssystem auf Android aufbaut kann man dank Sideloading auch eigene Programme wie Emulatoren für SNES, Gamboy usw. installieren und die auf ner großen virtuellen Leinwand spielen, das ist dann aber was für die fortgeschrittenen Nutzer.

Benutzeravatar
Solidussnake
Beiträge: 355
Registriert: 27.09.2005 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Solidussnake » 20.05.2019 07:31

Mit einem optionalen PC Anschluss wäre die Quest ein sicherer Kauf für mich gewesen. Jetzt bin ich lieber bei der Index.

Ist halt doof wenn man schon einen guten PC hat, da will man den auch ausnutzen können ^^. Eventuell wird es ja doch was mit der Quest irgendwann, wenn das Ding stark rabattiert wurde. Da frage ich mich, erscheinen wirklich alle Exklusivtitel auf der Quest, auch Lone Echo?
------------------------------------------------------

PC : Core I7 8700K @4,7 Ghz (All-Cores), 16 GB DDR4 3200, ASUS RTX 2080 Dual-OC

VR : Valve Index, Oculus Quest, PS VR

Display/TV und Sound: 34 Zoll LG Ultrawidescreen Monitor, LG 55B7D OLED Fernseher 5.1 Sound

Konsolen: PS4 Pro, PS4 Slim, PS3, PS Vita, PS VR, Xbox One S, Nintendo Switch, 3DS XL

Blaexe
Beiträge: 244
Registriert: 16.12.2016 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Blaexe » 20.05.2019 11:11

Solidussnake hat geschrieben:
20.05.2019 07:31
Mit einem optionalen PC Anschluss wäre die Quest ein sicherer Kauf für mich gewesen. Jetzt bin ich lieber bei der Index.

Ist halt doof wenn man schon einen guten PC hat, da will man den auch ausnutzen können ^^. Eventuell wird es ja doch was mit der Quest irgendwann, wenn das Ding stark rabattiert wurde. Da frage ich mich, erscheinen wirklich alle Exklusivtitel auf der Quest, auch Lone Echo?
Quest und Index sind doch überhaupt nicht vergleichbar, selbst wenn du die Quest mit dem PC koppeln könntest. Wenn du High End willst wäre so oder so nur die Index geblieben.

Und nein, natürlich erscheinen nicht alle Exklusivtitel. Wurde auch nie behauptet.

MAudioBenny
Beiträge: 87
Registriert: 13.11.2013 14:14
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von MAudioBenny » 20.05.2019 15:55

Hatte jemand schon den Vergleich zur PS4 Brille?

Diese hatte ich eine Weile auf der PS4 Pro laufen aber habe sie dann doch retourniert, da mir auf Dauer schlecht wurde.

Ich würde dem Ganzen sehr gerne noch eine Chance geben und mich würde nun interessieren, ob es einen technischen Fortschritt gegenüber der PSVR gibt, abgesehen davon, dass die Quest kabellos ist.

ist die Grafikleistung trotz Smartphonebauteilen gleichwertig zur PSVR oder sogar etwas darüber anzusehen?

Viele Grüße und danke im Voraus.

DonPromillo1984
Beiträge: 35
Registriert: 12.04.2019 18:16
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von DonPromillo1984 » 20.05.2019 16:31

MAudioBenny hat geschrieben:
20.05.2019 15:55
Hatte jemand schon den Vergleich zur PS4 Brille?

Diese hatte ich eine Weile auf der PS4 Pro laufen aber habe sie dann doch retourniert, da mir auf Dauer schlecht wurde.

Ich würde dem Ganzen sehr gerne noch eine Chance geben und mich würde nun interessieren, ob es einen technischen Fortschritt gegenüber der PSVR gibt, abgesehen davon, dass die Quest kabellos ist.

ist die Grafikleistung trotz Smartphonebauteilen gleichwertig zur PSVR oder sogar etwas darüber anzusehen?

Viele Grüße und danke im Voraus.
Das ist denke ich ein schwieriger Vergleich.
Das mit der Übelkeit ist oftmals nur eine Barriere die man überwinden muss.

Ich bin ein absoluter Simracing und Flightsim fan! Mir wurde anfangs auch schlecht. Das legte sich aber und heute gibt es kein Spiel bei dem mir schlecht wird. Dagegen bin ich jetzt quasi immun.

Jetzt zum Vergleich.

Ich hab die Quest selbst noch nicht getestet, aber zum ersten bist du komplett kabellos unterwegs, und das Display und die Auflösung sind besser als bei der PSVR. Die spiele werden also in guter Auflösung aber weniger Detailtiefe dargestellt. Das heist die Grafik wird wohl unter dem PSVR Niveau sein jedoch in einer besseren (schärferen) Auflösung und mit reduziertem Fliegengitter.

Um grafisch wirklich auf ein neues Level zu kommen empfehle ich eine Vive pro oder besser und eine RTX 2080 oder höher.

Aber da liegt man dann schon auf einem andrem Preisniveau.

Roadrunner M33P
Beiträge: 109
Registriert: 06.12.2011 23:44
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Roadrunner M33P » 20.05.2019 16:58

Blaexe hat geschrieben:
20.05.2019 11:11
Solidussnake hat geschrieben:
20.05.2019 07:31
Mit einem optionalen PC Anschluss wäre die Quest ein sicherer Kauf für mich gewesen. Jetzt bin ich lieber bei der Index.

Ist halt doof wenn man schon einen guten PC hat, da will man den auch ausnutzen können ^^. Eventuell wird es ja doch was mit der Quest irgendwann, wenn das Ding stark rabattiert wurde. Da frage ich mich, erscheinen wirklich alle Exklusivtitel auf der Quest, auch Lone Echo?
Quest und Index sind doch überhaupt nicht vergleichbar, selbst wenn du die Quest mit dem PC koppeln könntest. Wenn du High End willst wäre so oder so nur die Index geblieben.

Und nein, natürlich erscheinen nicht alle Exklusivtitel. Wurde auch nie behauptet.
Für jemanden der gerne beide Welten genießen will also mobiles VR und PC VR, währe eine Quest die man optional auch an den PC anschließen kann schon weitaus interessanter und vor allem günstiger. Ich habe jetzt beides eine Rift mit schlechter Auflösung und God Rays aus der Hölle aber dafür ordentliche Grafik und eine Quest mit super Auflösung und modernen Linsen dafür aber recht abgespeckter Grafik. Ich schwimme auch nicht im Geld um mir zusätzlich noch eine Rift S oder Index zu holen. Für eine Quest mit optionalen PC Anschluss hätte ich auch 50-100 € mehr ausgegeben.

Benutzeravatar
4P|AliceReicht
Beiträge: 543
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von 4P|AliceReicht » 20.05.2019 17:40

Jetzt ist auch der Video-Epilog zu Jans Eindruck von Oculus Quest online: https://www.4players.de/4players.php/tv ... pilog.html

Blaexe
Beiträge: 244
Registriert: 16.12.2016 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Blaexe » 20.05.2019 19:27

@Roadrunner M33P:

Da bist du aber - gemessen an der Zielgruppe der Quest - in der absoluten Minderheit und ich denke das solltem an so auch hinnehmen können.

@MAudIoBenny:

Nein, die Quest ist grafisch natürlich nicht auf einer Stufe mit der PS4. Es gibt lediglich Spiele bei denen es nicht so auffällt. Dafür hat sie eben andere Vorzüge.

Duugu
Beiträge: 884
Registriert: 23.10.2013 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Oculus Quest - Test

Beitrag von Duugu » 20.05.2019 21:35

Mich würden etwas mehr technische Details interessieren. Wie viel der 64 GB ist beispielsweise vom System belegt? Wie lange dauert das Aufladen? Wie sind die Strahlungswerte der WLAN-Antenne, die mir direkt an der Rübe klebt? :) Welche Frequenzbänder kann das Ding überhaupt? Braucht es zum Betrieb überhaupt eine aktive WLAN-Verbindung? Oder brauche ich die nur zu Installation eines Spiels? Was ist, wenn mein WLAN schwach ist und die Bandbreite lahmt?

Eine weitere Frage: (falls ich das im Test überlesen habe, bitte ich um Entschuldigung)
Ich kann also nur speziell erstellte/angepasste Spiele/Apps verwenden? Ich kann nicht das installieren, was es bisher im OR-Store gab?

Antworten