Seite 2 von 2

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 01:12
von sabienchen
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 00:37
Ok, ich verstehe dass du anderer Meinung bist. Mir ist aufgefallen, dass du in diesem Forum oft sehr fragwürdige Beiträge verfasst, welche nicht immer gut ankommen. Das macht einen oft defensiv und provoziert Reaktionen, die evtl. nicht ganz durchdacht sind. Ich würde mir wünschen, dass du deine Kritik etwas genauer untermauerst. Ist das Ok für dich?
?

Ich habe nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren".
Mein Post war denk ich aber bereits verständlich genug. ;)

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 01:53
von dx1
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2019 01:12
?
https://en.wikipedia.org/wiki/Dr._Sbaitso

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 11:14
von kleinermannlangerbart
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2019 01:12
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 00:37
Ok, ich verstehe dass du anderer Meinung bist. Mir ist aufgefallen, dass du in diesem Forum oft sehr fragwürdige Beiträge verfasst, welche nicht immer gut ankommen. Das macht einen oft defensiv und provoziert Reaktionen, die evtl. nicht ganz durchdacht sind. Ich würde mir wünschen, dass du deine Kritik etwas genauer untermauerst. Ist das Ok für dich?
?

Ich habe nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren".
Mein Post war denk ich aber bereits verständlich genug. ;)
Ich sehe ein, dass meine Anfrage evtl. zu kompliziert für dich war. Ich möchte, dass du deine Aussagen genauer untermauerst, z.B. wie du zu deinem persönlichen und von der Mehrheit abweichenden Ergebnis gekommen bist.

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 11:47
von sabienchen
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 11:14
wie du zu deinem persönlichen und von der Mehrheit abweichenden Ergebnis gekommen bist.
...^.^''
Also hier im Thread bist du in der Minderheit. :Häschen:
Woraus entstammt also deine falsche Überzeugung, eine Mehrheit zu repräsentieren?

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 12:24
von Briany
Ist da etwa ein Psychologiestudent am üben? ;)

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 12:54
von kleinermannlangerbart
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2019 11:47
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 11:14
wie du zu deinem persönlichen und von der Mehrheit abweichenden Ergebnis gekommen bist.
...^.^''
Also hier im Thread bist du in der Minderheit. :Häschen:
Woraus entstammt also deine falsche Überzeugung, eine Mehrheit zu repräsentieren?
https://www.metacritic.com/game/pc/doom

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 12:55
von kleinermannlangerbart
Briany hat geschrieben:
18.05.2019 12:24
Ist da etwa ein Psychologiestudent am üben? ;)
Praktizierend, aber ansonsten richtig :D

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 13:01
von sabienchen
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 12:54
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2019 11:47
Also hier im Thread bist du in der Minderheit. :Häschen:
Woraus entstammt also deine falsche Überzeugung, eine Mehrheit zu repräsentieren?
https://www.metacritic.com/game/pc/doom
?
Wir sprachen nicht über Doom SpielspaßZahl, sondern dass die Mehrheit nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren" hätte.

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 13:18
von kleinermannlangerbart
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2019 13:01
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 12:54
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2019 11:47
Also hier im Thread bist du in der Minderheit. :Häschen:
Woraus entstammt also deine falsche Überzeugung, eine Mehrheit zu repräsentieren?
https://www.metacritic.com/game/pc/doom
?
Wir sprachen nicht über Doom SpielspaßZahl, sondern dass die Mehrheit nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren" hätte.
a) es ging hier spezifisch nur um Mathias Urkel und b) mit meinen genannten Argumenten und der Quelle habe ich ausreichend bewiesen, dass dies aufgrund der Diskrepanz einen Vertrauensverlust impliziert. Um es verständlicher auszudrücken: du bist wortwörtlich unwichtig solange du keine weiteren Informationen mitbringst.

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 13:34
von dx1
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 13:18
Mathias Urkel
Sachliche Kritik ist immer gern gesehen. Emotionale Reaktionen müssen nicht draußen bleiben. Aber für sowas in dieser Richtung sperrt der Chef dann doch regelmäßig.

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 13:51
von sabienchen
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 13:18
...
Wie du dir raus nimmst eine Mehrheit mit deiner Meinung "repräsentieren" zu wollen, ohne dies untermauern zu können, ist wirklich bemerkenswert.
Wie du selber sagtest:
Natürlich war meine Aussage etwas verallgemeinernd, allerdings wollte ich auch nicht mit schwierig zu belegenden Prozentangaben um mich werfen.
Dx1 und ich haben nicht das Vertrauen in 4Player Tests verloren.
Du hast offensichtlich diesen Vertrauensverlust erlebt.
Hier im Thread ergibt sich also aktuell ein 2:1 Verhältnis.

Re: Sniper Elite V2 - Test

Verfasst: 18.05.2019 16:48
von ronny_83
kleinermannlangerbart hat geschrieben:
18.05.2019 13:18
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2019 13:01
?
Wir sprachen nicht über Doom SpielspaßZahl, sondern dass die Mehrheit nicht "das Vertrauen in die Aussagekraft der Tests verloren" hätte.
a) es ging hier spezifisch nur um Mathias Urkel und b) mit meinen genannten Argumenten und der Quelle habe ich ausreichend bewiesen, dass dies aufgrund der Diskrepanz einen Vertrauensverlust impliziert. Um es verständlicher auszudrücken: du bist wortwörtlich unwichtig solange du keine weiteren Informationen mitbringst.
Hast du dir deinen Link und dessen Inhalt mal angeschaut? 4players reiht sich da irgendwo ein in eine Reihe von Kritiken, die viel positives finden und einiges nicht so gut finden. Es wurde nicht so übermäßig positiv bewertet wie andere es taten. Das haben so einige andere aber auch so gehandhabt.

Das du darin eine Absicht des Redakteurs und des Magazin siehst, um sich zu profilieren, halte ich für äußerst fragwürdig. Teils schon Aluhut-mäßig.

Ich empfinde auch keinen Vertrauensverlust und seh auch nicht, aus welchem Hut du das Argument her zauberst. Hier gibt es genug "Leser", die nicht gut auf das Magazin zu sprechen sind. Aus verschiedenen Gründen. Teils auch, weil es sich so gehört und weil es zum guten Ton gehört, sich gegen eine Sache zu stellen. Wo ich mich aber fragen muss, warum man sich in einem Forum herumtreibt von einem Magazin, dass man nicht gut findet.