God Eater 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

God Eater 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.02.2019 16:20

In Japan ist God Eater 3 schon letztes Jahr gestartet. Inzwischen hat Bandai Namco Entertainment die endzeitliche Monsterhatz auch in westlichen Gefilden veröffentlicht. Was der Monster-Hunter-Konkurrent zu bieten hat, klärt der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: God Eater 3 - Test

DitDit
Beiträge: 1302
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von DitDit » 08.02.2019 17:55

uff ich bin so unentschlossen. kumpel und ich haben voll lust auf einen coop metzel grind spiel aber monster hunter hat mir irgendwie kaum spaß gemacht. das war mir viel zu unsauber klotzig und auch lahm.
die god eater demo hab ich gespielt. es ist schneller ja aber irgendwie überzeugt hat es mich nicht.

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1433
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von NewRaven » 08.02.2019 18:48

God Eater 1 und 2 haben mir eindrucksvoll gezeigt, dass ich Monster Hunter gar nicht erst spielen brauch, weil dieses Grind-Gameplay einfach nichts für mich ist :D Ich hab die beiden mal zusammen auf Steam gekauft und auch wenn die Story einigermaßen interessant ist und man schon durchaus Interesse dran hätte zu sehen, wie es weiter geht... aber Himmel... der Grind und vor allem die Monotonie. Die Level sind so groß wie ein Schuhkarton, es gibt auch nur gefühlte 3 Varianten und ebenso variieren die Gegner nach kurzer Zeit nur noch in den Stats und der Farbgebung (-> der Textur) sowie natürlich im Loot. Ich hab mir das 15 Stunden lang gegeben, obwohl nach 7 bereits die Luft raus war. Dann hab ich aufgehört und das Ding (sowie Teil 2) nie wieder angerührt. Vom Videotest her sieht mir Teil 3 nach "more of the same" aus, mit etwas aktuellerer (aber immernoch weit weg von aktueller) Grafik. Wenn es wenigstens ein bisschen mehr Variation (Gegner sowie Stages) gäbe, die Gebiete auch etwas größer wären und vielleicht zumindest minimale Interaktion bieten würden...
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8837
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von Raskir » 08.02.2019 18:58

Fand den letzten teil auf der vita richtig mies. Neben toukiden der mit Abstand schlechteste mh klon was ich gespielt habe. Da hat für mich echt wenig gepasst. Werde den teil mal lieber auslassen, kann mir nicht vorstellen dass der deutlich besser ist. Und das müsste er sein damit er mir zumindest etwas Spaß macht :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 6970
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 08.02.2019 19:04

Das Spiel sagt mir nicht viel. Aber wenn euch dieses Spiel nicht gefällt, dann gibt es sicher gute Alternativen dazu.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10417
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von Todesglubsch » 08.02.2019 19:21

God Eater 1 und 2 waren okay... im Kontext, dass das ja eigentlich PSP-Titel sind.
Leider scheint es bei GE3 keinerlei Weiterentwicklung im Bezug auf das Gameplay zu geben. Ja, Grafik ist hübscher und Brüste wackeln jetzt... aber das issn bissl wenig für ne richtige Fortsetzung. Vor allem wenn man betrachtet, was Monster Hunter hier vorgelegt hat.
Zuletzt geändert von Todesglubsch am 09.02.2019 00:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7689
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von ChrisJumper » 08.02.2019 20:40

Hmm.. klingt interessant! *Auf den Zettel kritzel*

Ein wenig verstört mich aber der Fan-Service. Wann gibt es endlich echte Dessous mit original Bezeichnung und Ingameshop? So bringt es ja rein gar nichts, wenn es nicht mal echtes Product Placement ist und die Entwickler dürften auch kein Geld von den Herstellern für die exakte Modellierung bekommen haben.

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2697
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von Pioneer82 » 08.02.2019 22:51

Ordentliche Wertung. Hätt ich net erwartet. Wird definitiv mal gekauft.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11298
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von Xris » 08.02.2019 23:31

NewRaven hat geschrieben:
08.02.2019 18:48
God Eater 1 und 2 haben mir eindrucksvoll gezeigt, dass ich Monster Hunter gar nicht erst spielen brauch, weil dieses Grind-Gameplay einfach nichts für mich ist :D Ich hab die beiden mal zusammen auf Steam gekauft und auch wenn die Story einigermaßen interessant ist und man schon durchaus Interesse dran hätte zu sehen, wie es weiter geht... aber Himmel... der Grind und vor allem die Monotonie. Die Level sind so groß wie ein Schuhkarton, es gibt auch nur gefühlte 3 Varianten und ebenso variieren die Gegner nach kurzer Zeit nur noch in den Stats und der Farbgebung (-> der Textur) sowie natürlich im Loot. Ich hab mir das 15 Stunden lang gegeben, obwohl nach 7 bereits die Luft raus war. Dann hab ich aufgehört und das Ding (sowie Teil 2) nie wieder angerührt. Vom Videotest her sieht mir Teil 3 nach "more of the same" aus, mit etwas aktuellerer (aber immernoch weit weg von aktueller) Grafik. Wenn es wenigstens ein bisschen mehr Variation (Gegner sowie Stages) gäbe, die Gebiete auch etwas größer wären und vielleicht zumindest minimale Interaktion bieten würden...
Bitte lies den Test zu MH World wenigstens. Die Kritikpunkte die du nennst lassen sich nämlich nicht auf MH World anwenden. Die einzelnen Gebiete sind hier deutlich größer und kommen gänzlich ohne Ladezeiten innerhalb des Gebiets aus. Auch sind sie wirklich hübsch Designt und sprühen gradzeu vor Leben. Grind.... Joa man muss schonmal einen Boss öfter Farmen. Aber ich finde es hier sehr motivierend da man das erste Mal als Noob eh nur mit ach und Krach gewinnt und im Anschluß erst lernt wie es richtig geht. Ausserdem sind die Monster in MH World optisch einfsch viel opulenter und meiner Meinung nach auch abwechslungsreicher.

Ich konnte davor übrigens auch nix mit MH anfangen.

Benutzeravatar
Mindchaos
Beiträge: 87
Registriert: 21.04.2007 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von Mindchaos » 08.02.2019 23:40

Hab den Test bewusst nicht gelesen, nur das Fazit. Kann/Mag jemand, der Monster Hunter und God Eater gespielt hat, ne kurze Gegenüberstellung machen? Also so die größten Unterschiede, Pros und Kons?!

Kumpel von mir hat God Eater 1+2 noch im Inventar zum Verschenken rumfliegen, und könnte es mir überlassen. Bin mir nur grad unsicher, ob es mir genauso gefallen könnte, wie MH World (mein erstes MH und macht irre Spaß).

DitDit
Beiträge: 1302
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von DitDit » 09.02.2019 08:29

Skippofiler22 hat geschrieben:
08.02.2019 19:04
Das Spiel sagt mir nicht viel. Aber wenn euch dieses Spiel nicht gefällt, dann gibt es sicher gute Alternativen dazu.
Ja eben nicht. Kumpel und ich suchen nettes Metzelspiel mit Itemspirale und spaßigem forderndem Gameplay.

Borderlands, Diablo und Nioh haben wir schon so viel gespielt das es keinen Spaß mehr macht und ausgelutscht ist.

Monster Hunter fanden wir scheiße. Die Monster killen macht Spaß. Grafik ist nett. Das ganze drummherum (Hub, Sidequests, Ladebilder, Steuerung etc) absolut scheiße. Hat nicht lange Motiviert.

flo-rida86
Beiträge: 3794
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 09.02.2019 09:04

Ist nicht wirklich eine alternative zu monster hunter.
Es ist nicht schlecht aber doch weit weg von world,von den klassischen teilen ganz zu schweigen.

flo-rida86
Beiträge: 3794
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 09.02.2019 09:08

DitDit hat geschrieben:
09.02.2019 08:29
Skippofiler22 hat geschrieben:
08.02.2019 19:04
Das Spiel sagt mir nicht viel. Aber wenn euch dieses Spiel nicht gefällt, dann gibt es sicher gute Alternativen dazu.
Ja eben nicht. Kumpel und ich suchen nettes Metzelspiel mit Itemspirale und spaßigem forderndem Gameplay.

Borderlands, Diablo und Nioh haben wir schon so viel gespielt das es keinen Spaß mehr macht und ausgelutscht ist.

Monster Hunter fanden wir scheiße. Die Monster killen macht Spaß. Grafik ist nett. Das ganze drummherum (Hub, Sidequests, Ladebilder, Steuerung etc) absolut scheiße. Hat nicht lange Motiviert.
Was ist an der Steuerung schlecht?
Es gibt waffen da muss man rein kommen aber es gibt von allem was.flottes gameplay haste da auch mit der richtigen Waffe.
World hat auch nicht die größten Ladezeiten oder was meinst du mit ladebilder?

flo-rida86
Beiträge: 3794
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 09.02.2019 09:16

Xris hat geschrieben:
08.02.2019 23:31
NewRaven hat geschrieben:
08.02.2019 18:48
God Eater 1 und 2 haben mir eindrucksvoll gezeigt, dass ich Monster Hunter gar nicht erst spielen brauch, weil dieses Grind-Gameplay einfach nichts für mich ist :D Ich hab die beiden mal zusammen auf Steam gekauft und auch wenn die Story einigermaßen interessant ist und man schon durchaus Interesse dran hätte zu sehen, wie es weiter geht... aber Himmel... der Grind und vor allem die Monotonie. Die Level sind so groß wie ein Schuhkarton, es gibt auch nur gefühlte 3 Varianten und ebenso variieren die Gegner nach kurzer Zeit nur noch in den Stats und der Farbgebung (-> der Textur) sowie natürlich im Loot. Ich hab mir das 15 Stunden lang gegeben, obwohl nach 7 bereits die Luft raus war. Dann hab ich aufgehört und das Ding (sowie Teil 2) nie wieder angerührt. Vom Videotest her sieht mir Teil 3 nach "more of the same" aus, mit etwas aktuellerer (aber immernoch weit weg von aktueller) Grafik. Wenn es wenigstens ein bisschen mehr Variation (Gegner sowie Stages) gäbe, die Gebiete auch etwas größer wären und vielleicht zumindest minimale Interaktion bieten würden...
Bitte lies den Test zu MH World wenigstens. Die Kritikpunkte die du nennst lassen sich nämlich nicht auf MH World anwenden. Die einzelnen Gebiete sind hier deutlich größer und kommen gänzlich ohne Ladezeiten innerhalb des Gebiets aus. Auch sind sie wirklich hübsch Designt und sprühen gradzeu vor Leben. Grind.... Joa man muss schonmal einen Boss öfter Farmen. Aber ich finde es hier sehr motivierend da man das erste Mal als Noob eh nur mit ach und Krach gewinnt und im Anschluß erst lernt wie es richtig geht. Ausserdem sind die Monster in MH World optisch einfsch viel opulenter und meiner Meinung nach auch abwechslungsreicher.

Ich konnte davor übrigens auch nix mit MH anfangen.
Gegenüber den klassischen teilen haben die monster gerade in world nachgelassen.Fast alle monster die in world kamen sind nicht so berauschend und die meisten sind auch noch sehr schwach.
Und die wo man kennt sind gefühlt deutlich schwächer.
Sie sehen einfach nur besser aus wegen der ps4 etc. Wobei das nicht für deren Rüstungen und waffen gilt.
Gebiete sind hübsch und gross dafür hat man aber kaum Abwechslung von den Gebieten wo am ende deren grösse zum verhängniss wird.
Die Ladezeiten sind ok aber das laden in den Zonen war früher kein Nachteil wir reden hier von 2sek.
Viele konnten vorallem nix mit mh im Westen anfangen da mh in den letzten Jahren fast nur auf dem 3DS kam.
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 09.02.2019 09:51, insgesamt 1-mal geändert.

flo-rida86
Beiträge: 3794
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: God Eater 3 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 09.02.2019 09:44

Raskir hat geschrieben:
08.02.2019 18:58
Fand den letzten teil auf der vita richtig mies. Neben toukiden der mit Abstand schlechteste mh klon was ich gespielt habe. Da hat für mich echt wenig gepasst. Werde den teil mal lieber auslassen, kann mir nicht vorstellen dass der deutlich besser ist. Und das müsste er sein damit er mir zumindest etwas Spaß macht :)
Mh Fans brauchen auch kein mh Ersatz:)

Antworten