Apex Legends - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9219
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von Raskir » 08.02.2019 17:02

In dem Fall viel Spaß und schönes Wochenende :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3308
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von Sn@keEater » 08.02.2019 17:15

Das Time to Kill ist teilweise wirklich etwas übertrieben.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
Feralus
Beiträge: 3263
Registriert: 04.08.2007 06:17
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von Feralus » 08.02.2019 17:27

Finde die TTK übrigens saustark. Ergibt sich ja aus der rüstung die der Gegner trägt plus deiner Waffe. Fühlt sich einfach gut gebalanced an. Nen Gegner ohne rüstung zerreißt du mit ner heavy ja instant.
[img]http://www10.pic-upload.de/09.02.12/mul9vsy3kdyb.jpg[/img]


positiv @ seite 114 ; 156 ; 161 ; 170; 224; 249;

Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 214
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von BMTH93 » 08.02.2019 17:33

Also dafür, dass es kostenlos ist, gibt es echt wenig zu kritisieren. Ich bin gespannt wie es mit Apex weitergehen wird. :D

gio90
Beiträge: 53
Registriert: 16.11.2011 21:32
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von gio90 » 08.02.2019 17:59

Raskir hat geschrieben:
08.02.2019 17:02
In dem Fall viel Spaß und schönes Wochenende :)
Dir auch :D Teste Apex echt mal aus, ist echt spaßig.

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2263
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von ddd1308 » 08.02.2019 23:17

Ich finde es großartig.

Ich war bei der Ankündigung sehr skeptisch, da mir 3 Dinge gar nicht gefalken wollten:

1. Reduziertes Titanfall Gameplay/Movement
2. 3er Squad only
3. Helden bzw. hier Legenden genannt.

Naja, F2P... schaut man halt mal rein.

Der grundsätzliche Einstieg war für mich nicht so schwer, da ich sowohl Titanfall 1 und 2 als auch PUBG, Fortnite und Blackout gespielt habe. Die beiden Titanfall habe ich sehr viel gespielt, die BR nur ein pasr Stunden... so richtig warm wurde ich damit nie, aber gereizt hat es mich trotzdem.
Bereits nach wenigen Matches habe ich mich richtig gut eingespielt und vermisse bei dem reduzierten Movement absolut nichts. Respawn hat hier schon ganze Arbeit geleistet und wirklich nur das Nötigste übernommen, aber trotzdem genau so viel damit es sich richtig anfühlt. Klettern, sliden und Ziplines sind genau das richtige für ein schnelles Battle Royale um es nicht zu hektisch werden zu lassen.

3er Squad war für mich fast ein absolutes Ausschlusskriterium und ich hätte es beinahe nichtmal angetestet, da ich IRL niemanden kenne der zockt und randoms in online games in den meisten Fällen absolut braindead sind.
Aber auch das hat sich bisher nicht oder nur in Einzelfällen bestätigt. In gefühlten 8 von 10 Spielen sind die Teammates bemüht auch wirklich im Team zu spielen. Hilfreich ist da natürlich das geniale und verdammt gut funktionierende Ping System, das ein Mikrofon so gut wie überflüssig macht.
Und die paar Spiele, in denen man schlechte Teammates hat... so what. Kurz darauf ist man sowieso wieder in einem neuen Spiel mit neuen Leuten.

Meine Skepsis bezüglich der Helden hat sich bisher auch noch nicht bestätigt. Es fühlt sich kein Held oder Heldenteam overpowered an, die Fähigkeiten sind einfach nur eine gute Ergänzung für das Gameplay. Aber Respawn hat es mit dem Balancing bei Titanfall schon gut hin bekommen, da gab es vor Teil 1 auch etliche Unkenrufe bezüglich Titans die mit Sicherheit Overpowered sind und im Game hat sich dann doch alles gut angefühlt.

Ansonsten bin ich auch bis auf ein paar kleinere Kritikpunkte sehr zufrieden mit dem Game.
Die Map gefällt mir gut, die Größe ist genau richtig und mir gefällt, dass es auch viele Höhenunterschiede gibt. Hier könnte man lediglich etwas an den Points Of Interest arbeiten, vieles sieht doch etwas zu gleich aus. Sehr schön ist allerdings, dass die Gebiete mit dem besten Loot hervorgehoben werden und diese such von Spiel zu Spiel wechseln.
Gunplay gefällt mir sehr gut, wer Titanfall kennt sollte sich hier gleich heimisch fühlen. Klar gibt es hier auch einige Waffen die besser als andere sind, aber auch hier fühlt sich bisher keine OP an.

Mein größter Kritikpunkt ist derzeit die Verteilung des Loot und die Magazingröße der Waffen. Manchmal gibt es extrem wenig Loot in einem Gebiet und die Teammates laufen mit Waffen rum während man selbst verzweifelt auf der Suche ist und nur Attachments u. ä. findet.
Die Magazingröße sollten sie auch nach oben korrigieren. Es kommt zu oft vor, dass man ein komplettes Magazin in den Gegner holzt und er danach noch steht. Mit erweitertem Magazin ist es jedoch gut. Allerdings sollte die Kapazität des erweiterten meiner Meinung nach der Standard sein.

Für mich ist Apex wirklich der absolute Knaller und ich bin gespannt wie sich das Spiel in naher und ferner Zukunft schlägt was Spielerzahlen und Support seitens Respawn angeht. Ich werde jedenfalls noch viele, viele Stunden darin versenken sollte es so weiter gehen wie es angefangen hat.
The Elder Scrolls Online // Warframe
Bild

Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 976
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von ISuckUSuckMore » 09.02.2019 01:29

f2p? :D hf suckers

El_Bizarro
Beiträge: 123
Registriert: 10.10.2005 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von El_Bizarro » 09.02.2019 07:21

jedem der solche f2p games zockt und geld investiert sollte man eine klatschen und den pc aus dem fenster schmeissen, dann würde es solche elenden abzocker spiele nich geben. leider gibs millionen von dummen leuten.

Mazikeen
Beiträge: 527
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von Mazikeen » 09.02.2019 08:08

El_Bizarro hat geschrieben:
09.02.2019 07:21
jedem der solche f2p games zockt und geld investiert sollte man eine klatschen und den pc aus dem fenster schmeissen, dann würde es solche elenden abzocker spiele nich geben. leider gibs millionen von dummen leuten.
Selbst schlechte Erfahrungen gemacht oder wie?

Ich hab 300 Stunden Warframe gespielt und ab einem bestimmten punkt hab ich mir gedacht...joah...mein Spielspaß muss honoriert werden. Also hab ich über die Zeit 30 Euro ausgegeben. Hab aber auch durch den handel den man dort treiben kann bestimmt dass fünffache oder mehr wieder rausgeholt.

Wenn jetzt im März der Battlepass für Apex erscheint, hol ich mir den für wahrscheinliche 10 Euro...der geht dann 10 Wochen. Wenn ich dann 5 gekauft habe ist ein Jahr rum für dass ich dann mehr oder weniger den Vollpreis bezahlt habe.

Aber alles andere werd ich mir mit Sicherheit natürlich nicht kaufen...sowie Skins für 18 Euro...dass sollen die reichen machen, die sich dass leisten können. So lange die mir dass Spiel finanzieren kann ich nicht meckern

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2263
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von ddd1308 » 09.02.2019 10:09

Ist doch ne gute Finanzierungsmethode. Und wenn man selbst kein Geld für kosmetischen Kram ausgeben will, sollte man um jeden froh sein, der es macht... denn nur dadurch ist es möglich solch ein Spiel gratis anzubieten.

Apex Legends hätte vor einigen Jahren noch für 60 € im Laden gestanden, ebenso das von Mazikeen angesprochene Warframe. Jeder hat Zugriff darauf, keiner muss was zahlen, aber jeder kann. Gerade für ein Spiel, das von den Spielerzahlen abhängig ist, ist dies doch die beste Finanzierungsmethode, sowohl aus Spieler- (Spiel ist gratis) als auch aus Publishersicht (Spiel bringt wahrscheinlich mehr und auch über längere Zeit Geld ein).
The Elder Scrolls Online // Warframe
Bild

madtt
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2013 21:41
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von madtt » 09.02.2019 11:59

El_Bizarro hat geschrieben:
09.02.2019 07:21
jedem der solche f2p games zockt und geld investiert sollte man eine klatschen und den pc aus dem fenster schmeissen, dann würde es solche elenden abzocker spiele nich geben. leider gibs millionen von dummen leuten.
Ein F2P bringt Leuten nicht selten deutlich mehr Spielstunden als ein Triple AAA Titel. Nehmen wir nur mal reines Storygame. Wie lange zockt man das durch? 10 Stunden? 12? Von mir aus auch 30h mit Nebenmissionen und Trallala. Wer ist also am Ende der "Dumme", wie du so nett formuliert hast? Der Jenige, der für 10-30h Spielzeit 60-70€ ausgibt oder der Jenige, der bei 100h-200h in einem F2P Titel ca. 25-50€ ausgibt? Am Ende des Tages zwingt dich niemand Geld auszugeben.

Die Leute, die Ingame Käufe nutzen machen es gerne und freiwillig, da Ihnen das Spiel spaß macht. Und nicht zuletzt sind es genau diese Leute, die dieses Spiel am Leben erhalten und auch zukünftige F2P-Titel ermöglichen, nur damit z.B. du ab und zu mal das Spiel zocken kannst!

Benutzeravatar
Sarkasmus
Beiträge: 3412
Registriert: 06.11.2009 00:05
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von Sarkasmus » 09.02.2019 12:17

Hab genau 14,99€ reingebuttert um mir die beiden Helden zu gönnen und so wie es ausschaut Werd ich nicht mehr Geld reinstecken, da mir die Preise für die Kosmetik doch zu gepfeffert sind. Maximal vllt lass ich noch Geld für den Battlepass aber bisher sind die 15 Euro gut investier.
Bild

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9503
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von DARK-THREAT » 09.02.2019 12:24

Sarkasmus hat geschrieben:
09.02.2019 12:17
Hab genau 14,99€ reingebuttert um mir die beiden Helden zu gönnen und so wie es ausschaut Werd ich nicht mehr Geld reinstecken, da mir die Preise für die Kosmetik doch zu gepfeffert sind. Maximal vllt lass ich noch Geld für den Battlepass aber bisher sind die 15 Euro gut investier.
Oder man erspielt sich die Helden ganz einfach. Man bekommt 600 rote Dinger pro Lvl-Aufstieg und die Typen kosten 12'000. :wink:


Das TTK ist echt etwas zu lang. Und man muss halt Glück haben, was für Waffen man selber bekommen hat. Zudem finde ich es eher nicht so gut, dass zwischen Kopftreffer und Körpertreffer zu große Unterschiede sind. Manchmal reicht einem Gegner nur ein Schuss und ich war erledigt, trotz lila Helm + Rüstung und volle Schilder. Wären ich da teilweise 15-20 Schüsse brauche...

Benutzeravatar
Sarkasmus
Beiträge: 3412
Registriert: 06.11.2009 00:05
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von Sarkasmus » 09.02.2019 12:50

:mrgreen: nicht
DARK-THREAT hat geschrieben:
09.02.2019 12:24
Sarkasmus hat geschrieben:
09.02.2019 12:17
Hab genau 14,99€ reingebuttert um mir die beiden Helden zu gönnen und so wie es ausschaut Werd ich nicht mehr Geld reinstecken, da mir die Preise für die Kosmetik doch zu gepfeffert sind. Maximal vllt lass ich noch Geld für den Battlepass aber bisher sind die 15 Euro gut investier.
Oder man erspielt sich die Helden ganz einfach. Man bekommt 600 rote Dinger pro Lvl-Aufstieg und die Typen kosten 12'000. :wink:


Das TTK ist echt etwas zu lang. Und man muss halt Glück haben, was für Waffen man selber bekommen hat. Zudem finde ich es eher nicht so gut, dass zwischen Kopftreffer und Körpertreffer zu große Unterschiede sind. Manchmal reicht einem Gegner nur ein Schuss und ich war erledigt, trotz lila Helm + Rüstung und volle Schilder. Wären ich da teilweise 15-20 Schüsse brauche...
Jo erspielen kann man sie natürlich auch.Nur würden mir 41 Level einfach zu lange dauern.Bin ja nicht in jedem Spiel unter den Top 5.
Bild

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1126
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Apex Legends - Test

Beitrag von adler.Kaos » 09.02.2019 12:58

El_Bizarro hat geschrieben:
09.02.2019 07:21
jedem der solche f2p games zockt und geld investiert sollte man eine klatschen und den pc aus dem fenster schmeissen, dann würde es solche elenden abzocker spiele nich geben. leider gibs millionen von dummen leuten.
Heiland, heute morgen mit dem falschen Fuß aufgestanden?
Es gibt sicher ne Menge Menschen, für deren Verhalten man ihnen eine Scheuern sollte. Die Liste ist lang. Leute, die in f2p Games investieren sind da sicherlich ganz weit hinten angesiedelt.
Allein, dass du alle fp2 Spiele über einen Kamm scherrst, zeigt uns, dass du nichts zur Diskussion beizutragen hast, als stupides Gemecker.
Good old times

Antworten