Genesis Alpha One - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Genesis Alpha One - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.02.2019 11:48

Spätestens seit No Man’s Sky sind Weltraumspiele wieder „in“. Ego-Shooter waren ohnehin nie weg. Und Aufbau-Strategie sowie Ressourcen-Management sind immer ein probates Mittel, um die Spieler vor den Bildschirm zu locken. Doch was passiert, wenn man all diese Zutaten mischt, wie es das Team von Radiation Blue aus Freiburg gemacht hat? Ist Genesis Alpha One mehr als die Summe sei...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Genesis Alpha One - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10434
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von Todesglubsch » 01.02.2019 11:59

Ein weiteres Spiel aus Deutschland, ohne vollständige deutsche Lokalisierung. Traurig.
Oh außerdem von Epic gekauft. Doppelt-traurig.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47357
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.02.2019 12:05

Ich müsste es heute bekommen. Freue mich drauf.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3630
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von Eisenherz » 01.02.2019 12:07

Todesglubsch hat geschrieben:
01.02.2019 11:59
Ein weiteres Spiel aus Deutschland, ohne vollständige deutsche Lokalisierung. Traurig.
Oh außerdem von Epic gekauft. Doppelt-traurig.
Sieh es mal so. Wenn die Zeitexklusivität endet, bekommst du es sehr billig als Steam-Key. Und bei Entwicklern, die sich an die Epic-Schranzen verkaufen, hab ich auch keinerlei Skrupel, so was zu nutzen. Was noch dazu kommt: Wer als deutscher Entwickler keine deutsche Sprache anbietet, ist bei mir sowieso absolut unten durch. Das ist so absurd, dass es nur noch lächerlich ist und wird auch dementsprechend entlohnt.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10434
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von Todesglubsch » 01.02.2019 12:19

Eisenherz hat geschrieben:
01.02.2019 12:07
Sieh es mal so. Wenn die Zeitexklusivität endet, bekommst du es sehr billig als Steam-Key.
Ich bin nicht traurig, weil ich es nicht spielen kann (ich könnte ja, auf Konsole), ich bin nur traurig, dass sich Team 17 hat kaufen lassen :)
Wer als deutscher Entwickler keine deutsche Sprache anbietet, ist bei mir sowieso absolut unten durch. Das ist so absurd, dass es nur noch lächerlich ist und wird auch dementsprechend entlohnt.
Selbst Focus Home hat The Surge in Deutsch versorgt. Und seltsamerweise sogar in einer besseren Qualität, als die alten, deutsch übersetzten Focus Home-Titel. Aber für Team 17 ist sowas wohl nicht wichtig... und für Radiation Blue entweder auch nicht, oder sie haben keine Hebelwirkung. Oder es lohnt sich nicht, das Spiel als Retail in Europa anzubieten. Halt, falsches Spiel und falscher Publisher.

Black Stone
Beiträge: 577
Registriert: 13.06.2017 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von Black Stone » 01.02.2019 13:03

Eisenherz hat geschrieben:
01.02.2019 12:07
Todesglubsch hat geschrieben:
01.02.2019 11:59
Ein weiteres Spiel aus Deutschland, ohne vollständige deutsche Lokalisierung. Traurig.
Oh außerdem von Epic gekauft. Doppelt-traurig.
Sieh es mal so. Wenn die Zeitexklusivität endet, bekommst du es sehr billig als Steam-Key. Und bei Entwicklern, die sich an die Epic-Schranzen verkaufen, hab ich auch keinerlei Skrupel, so was zu nutzen. Was noch dazu kommt: Wer als deutscher Entwickler keine deutsche Sprache anbietet, ist bei mir sowieso absolut unten durch. Das ist so absurd, dass es nur noch lächerlich ist und wird auch dementsprechend entlohnt.
Genau so halte ich das auch. Wenn es in einen Jahr durchgepatcht und billig bei Steam steht - und ich mich noch dafür interessiere - wird es geholt. Wenn nicht, haben sie es halt exklusiv für sich.

Das mit der deutschen Sprache ist Murks, aber im professionellen Bereich wohl tatsächlich eine Kostenfrage (die der Publisher und nicht die Entwickler beantworten muss). Zumindest hat es deutsche Texte, selbst das schaffen nicht alle in Deutschland produzieren (und ggf sogar mit Steuermitteln unterstützen) Titel... (Hallo, All Walls Mist Fall)

SectionOne
Beiträge: 2220
Registriert: 20.11.2003 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von SectionOne » 01.02.2019 14:42

Eisenherz hat geschrieben:
01.02.2019 12:07
Todesglubsch hat geschrieben:
01.02.2019 11:59
Ein weiteres Spiel aus Deutschland, ohne vollständige deutsche Lokalisierung. Traurig.
Oh außerdem von Epic gekauft. Doppelt-traurig.
Sieh es mal so. Wenn die Zeitexklusivität endet, bekommst du es sehr billig als Steam-Key. Und bei Entwicklern, die sich an die Epic-Schranzen verkaufen, hab ich auch keinerlei Skrupel, so was zu nutzen. Was noch dazu kommt: Wer als deutscher Entwickler keine deutsche Sprache anbietet, ist bei mir sowieso absolut unten durch. Das ist so absurd, dass es nur noch lächerlich ist und wird auch dementsprechend entlohnt.
Dieses Lokalisierungs Argument ist so hirnrissig, das es schon beim lesen weh tut! Welche Rolle spielt es denn aus welchem Land der Entwickler kommt? Sollen die ihr Spiel selbst vertonen? Oder bekommen sie deutsche Sprecher kostenlos, weil das Team selbst ja aus Deutschland kommt? Team 17 ist nun mal ein kleiner britischer Publisher und Genesis Alpha One ein Indie Titel. Bevor ich eine hingerotzte deutsche Lokalisierung hab, höre ich mir lieber die englische Original an!
Etwas weniger Realität bitte...

Seitenwerk
Beiträge: 577
Registriert: 01.02.2013 09:35
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von Seitenwerk » 01.02.2019 14:55

Ein wenig Hart ist die Kritik schon. Sich an Steam zu „verkaufen“ ist kein Problem aber bei Epic schon? Hier wird wohl vergessen wie es beim Steam damals angefangen hat, als das noch neu war. Kritik ohne Ende und nun ist es der Spielestandard.

Epic versucht halt nun auch sowas auf die Beine zu stellen und braucht dazu exklusive Spiele. Natürlich werden Entwickler und Publisher das ausnutzen, sie wären dumm wenn sie es nicht täten. Und wer weiß ob es das Spiel ohne dieses Geld überhaupt gegeben hätte oder in welcher Form. Exklusivverträge sind nicht zwangsläufig das pure Böse, sie ermöglichen oft überhaupt erst wirtschaftlich zu bleiben. Das Geld solcher Verträge fließt man Rande ja schließlich auch irgendwo hin.

Und ein wenig länger zu warten, für diejenigen die einfach kein Interesse an Epic Store haben, sollte ja auch kein Problem sein. Immerhin ist das hier ein kleines Projekt eines gerade mal 3-Köpfigen Entwickler Teams. Da regnet das Budget leider nicht vom Himmel und man kann froh sein wenn das Spiel nicht direkt zum Release in den Massen hochkarätiger anderer Titel untergeht. Die waren sich froh als man ihnen den Deal mit Epic angeboten hat.

Da muss man eher sagen „Glückwunsch zu dem Deal“ und hoffen das er es Ihnen ermöglicht mehr aus dem Titel zu machen oder in Zukunft noch andere ähnliche Konzepte zu liefern.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10434
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von Todesglubsch » 01.02.2019 15:03

SectionOne hat geschrieben:
01.02.2019 14:42
Bevor ich eine hingerotzte deutsche Lokalisierung hab, höre ich mir lieber die englische Original an!
Gibt es bei einem deutschen Entwickler überhaupt ein "englisches Original"?
Past Cure ist von einem deutschen Entwickler, hatte nur englische Sprachausgabe, und die war grenzwertig schlecht. Obwohl sie das "Original" war.

Übrigens: Rein von der Wirtschaftlichkeit kann ich diese Entscheidung vollständig nachvollziehen. Trotzdem finde ich sie traurig. Dass immer mehr (deutsche) Entwickler und Publisher keinen Wert mehr auf die deutsche Sprache legen. Dass wir bald vollständige Lokalisierungen vll nur noch von Triple-A-Entwicklern zu hören bekommen.
Seitenwerk hat geschrieben:
01.02.2019 14:55
Ein wenig Hart ist die Kritik schon. Sich an Steam zu „verkaufen“ ist kein Problem aber bei Epic schon?
Weil du dich nicht an Steam verkaufst. Dir steht es frei, dein Spiel noch auf anderen Plattformen zu releasen. Steam steckt dir kein Geld zu. Epic hingegen vermutlich schon, bzw. pocht auf Exklusivdeals.
Seitenwerk hat geschrieben:
01.02.2019 14:55
Epic versucht halt nun auch sowas auf die Beine zu stellen und braucht dazu exklusive Spiele.
Epic könnte auch versuchen Services zu liefern, die von Steam nicht geboten werden. Services, von denen auch die Käufer profitieren. Momentan bietet Epic aber weniger als Steam und hat wohl auch nicht vor, da gleichzuziehen, Stichwort "Userreviews".

Plus: Es ist schlicht ne Frechheit, dass ein Steam erst Monate auf Steam "beworben" wurde - und dann kurz vor Release jemand kommt und sagt "Ja, sorry, wir releasen es garnicht hier!".
Ich hol mir doch auch nicht im Media Markt ne große Werbefläche für mein großes Produkt und kurz vor Release sag ich dem Markt und den Kunden "Ach, kaufen könnt ihr es nur im Expert, danke für die Werbung, türelü!".

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47357
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.02.2019 15:15

Echt schade, dass momentan jeder zweite Thread nur noch auf das Epic-Thema reduziert wird und zum eigentlichen Spiel nichts mehr gesagt wird.

Ich werde aber heute Abend oder morgen mal Initiative ergreifen und meinen Eindruck zum Spiel hier schildern. Vielleicht gibt es ja doch irgendwie noch jemanden, den ein paar Zeilen dazu interessieren. Ebenso willkommen (zumindest für mich) sind Eindrücke anderer Spieler.

Benutzeravatar
SmoKinGeniusONE
Beiträge: 316
Registriert: 21.07.2012 02:44
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von SmoKinGeniusONE » 01.02.2019 15:48

hydro skunk 420 hat geschrieben:
01.02.2019 15:15
Echt schade, dass momentan jeder zweite Thread nur noch auf das Epic-Thema reduziert wird und zum eigentlichen Spiel nichts mehr gesagt wird.
Bin ich auch der Meinung: Viel zu viele "Hater" hier im Forum die sich in irgendeiner Art "bedroht" fühlen von Epic. :lol: :lol:

Haben wahrscheinlich damals als Steam aufmachte irgendwelche Aktien gekauft oder so von Steam und jetzt um ihre Kohle Angst.

Mal ehrlich: Userreviews fehlen bei Epic??? O Mein Gott!!!! Lass uns den Laden niedermachen!!!!
#Neu gleich blöd - immer

Völlig off Topic diese Kommentare - jedesmal

Zum Thema:
Spiel sieht interessant aus , hoffe es kommt bald so ne Art Sandkasten modus (ähnlich wie bei Ark), wo man Gegner Art usw. vlt. individuell auswählen kann , liebe nähmlich JEDES Spiel von Käfer/ Bugs im Weltall als Gegner kommen-- jetzt nur noch ein bisschen GoreStyle und ich raste aus :Häschen: :Häschen:
(Glaube hier weiss jeder warum gerade Bugs die geilsten Gegner sein sollten :lol: :oops: )
Aaawas
Du hast das ECHT gelesen?
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2123
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von mafuba » 01.02.2019 16:09

Wenn man die Spiele auf English bietet hat man halt gleich eine viel größe (potenziele) Zielgruppe. Wäre natürlich nett, wenn zumindest Deutsche Studios Deutsche Lokalisierung anbieten aber letzendlich ist es mir auch egal, da ich alle Spiele auf Englisch Spiele...

@über mir Steam (Valve) ist kein Börsennotiertes Unternehmen - d.h. man kann keine Aktien kaufen...

Benutzeravatar
SmoKinGeniusONE
Beiträge: 316
Registriert: 21.07.2012 02:44
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von SmoKinGeniusONE » 01.02.2019 17:59

mafuba hat geschrieben:
01.02.2019 16:09
Wenn man die Spiele auf English bietet hat man halt gleich eine viel größe (potenziele) Zielgruppe. Wäre natürlich nett, wenn zumindest Deutsche Studios Deutsche Lokalisierung anbieten aber letzendlich ist es mir auch egal, da ich alle Spiele auf Englisch Spiele...

@über mir Steam (Valve) ist kein Börsennotiertes Unternehmen - d.h. man kann keine Aktien kaufen...
War mir schon klar aber die Message bleibt die gleiche und sollte glaube auch angekommen sein oder ? :?
Aaawas
Du hast das ECHT gelesen?
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2123
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von mafuba » 02.02.2019 01:24

SmoKinGeniusONE hat geschrieben:
01.02.2019 17:59
mafuba hat geschrieben:
01.02.2019 16:09
Wenn man die Spiele auf English bietet hat man halt gleich eine viel größe (potenziele) Zielgruppe. Wäre natürlich nett, wenn zumindest Deutsche Studios Deutsche Lokalisierung anbieten aber letzendlich ist es mir auch egal, da ich alle Spiele auf Englisch Spiele...

@über mir Steam (Valve) ist kein Börsennotiertes Unternehmen - d.h. man kann keine Aktien kaufen...
War mir schon klar aber die Message bleibt die gleiche und sollte glaube auch angekommen sein oder ? :?
Die "Message" ist fragwuerdig. Steam hat den digitalen Vertrieb revolutioniert wenn man so moechte. Viele Indie Spiele haette es wohl so ohne Steam nicht gegeben. Natuerlich sollte man den Epic Store nicht verteufeln, da es neu ist und konkurenz ist immer gut fuer das Geschaeft aber es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Epic versucht sich dreist in den Markt einzukaufen. Das kommt halt bei manchen Spieler nicht so gut an.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5294
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Genesis Alpha One - Test

Beitrag von Peter__Piper » 02.02.2019 01:40

SmoKinGeniusONE hat geschrieben:
01.02.2019 15:48
hydro skunk 420 hat geschrieben:
01.02.2019 15:15
Echt schade, dass momentan jeder zweite Thread nur noch auf das Epic-Thema reduziert wird und zum eigentlichen Spiel nichts mehr gesagt wird.
Bin ich auch der Meinung: Viel zu viele "Hater" hier im Forum die sich in irgendeiner Art "bedroht" fühlen von Epic. :lol: :lol:

Haben wahrscheinlich damals als Steam aufmachte irgendwelche Aktien gekauft oder so von Steam und jetzt um ihre Kohle Angst.

Mal ehrlich: Userreviews fehlen bei Epic??? O Mein Gott!!!! Lass uns den Laden niedermachen!!!!
#Neu gleich blöd - immer

Völlig off Topic diese Kommentare - jedesmal

Zum Thema:
Spiel sieht interessant aus , hoffe es kommt bald so ne Art Sandkasten modus (ähnlich wie bei Ark), wo man Gegner Art usw. vlt. individuell auswählen kann , liebe nähmlich JEDES Spiel von Käfer/ Bugs im Weltall als Gegner kommen-- jetzt nur noch ein bisschen GoreStyle und ich raste aus :Häschen: :Häschen:
(Glaube hier weiss jeder warum gerade Bugs die geilsten Gegner sein sollten :lol: :oops: )
Genauso wie dein fragwürdiges geschreibsel :roll:
hydro skunk 420 hat geschrieben:
01.02.2019 15:15
Ich werde aber heute Abend oder morgen mal Initiative ergreifen und meinen Eindruck zum Spiel hier schildern. Vielleicht gibt es ja doch irgendwie noch jemanden, den ein paar Zeilen dazu interessieren. Ebenso willkommen (zumindest für mich) sind Eindrücke anderer Spieler.
Kannst schon was dazu sagen ? :Hüpf:

Btw.: Gibt es schon Infos wie lange das Ding exclusiv auf Epic ist ?

Antworten