4Players: Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7059
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel

Beitrag von Skippofiler22 » 28.12.2018 05:21

Also ich finde eher, dass du trollst. Denn "trollen" heißt auch, dass man eine Aussage zu einem "dumpf-aggressiven Brei" verkommen lässt. Zum Beispiel, wenn man sagt, dass Spiel X "überbewertet sei, weil...".
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

johndoe1904612
Beiträge: 1304
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel

Beitrag von johndoe1904612 » 28.12.2018 10:21

Wortgewandt hat geschrieben:
27.12.2018 22:55
ronny_83 hat geschrieben:
27.12.2018 20:47
Wortgewandt hat geschrieben:
27.12.2018 16:59
Mir gehts einfach total auf den Keks, wie unreflektiert RDR2 von der Redaktion gehyped wird und wie achtlos wirklich absolut starke Toptitel nicht mal erwähnt werden. Und mit der Kategorie "Action" und der Top-Platzierung haben sich die Herrschaften das größte Ei der 4Players-Historie gelegt. Ein absoluter Totalausfall. Deswegen muss ein wenig Ironie erlaubt sein.
Welche absoluten Toptitel nicht mal erwähnt? Dir ist schon klar, dass das Magazin deinen Geschmack nicht teilen muss, oder. Die können selbst entscheiden, was "Top-Titel" sind. Dem Magazin Vorwürfe machen, aber hier wie ein Kleinkind durch die Kategoriekommentare trollen ist eh witzlos.
Ironie ist also trollen. Aha. Dann trollt also jeder Satiriker. Hut ab, vor deiner Haltung!
Hört hört. Ein selbsternannter Satiriker...

Klingt eher wie massiv arschgekniffen nun überall den gleichen 'Gag' zu bringen. Nervig und nicht lustig.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8816
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel

Beitrag von 4P|T@xtchef » 28.12.2018 10:30

Wortgewandt hat geschrieben:
27.12.2018 16:59
Mir gehts einfach total auf den Keks, wie unreflektiert RDR2 von der Redaktion gehyped wird und wie achtlos wirklich absolut starke Toptitel nicht mal erwähnt werden. Und mit der Kategorie "Action" und der Top-Platzierung haben sich die Herrschaften das größte Ei der 4Players-Historie gelegt. Ein absoluter Totalausfall. Deswegen muss ein wenig Ironie erlaubt sein.
Unreflektiert? Wir haben dieses Spiel komplett in Test und Video-Epilog analysiert. Mehrere Redakteure waren übrigens begeistert, dazu folgt auch noch ein Video. Toptitel werden nicht erwähnt? Wir erwähnen extra Platz 2 und 3, außerdem küren wir andere Sieger. Dass du den Sieg in der Genre-Wahl "Action" trotz mehrerer Erklärungen dazu nicht verstehst, ist dein Problem - da gewinnt seit Jahren das beste Spiel in einem Hauptgenre, und zur Action gehört nunmal auch das Action-Adventure. Wir küren da also keine reine "Spielmechanik". Uns geht es auf den Keks, dass mit diesem ständigen Gejammer über die bisherigen Gewinne von RDR2 in allen Threads die anderen Sieger untergehen.

Hier geht es ab jetzt bitte nur noch um das beste Strategiespiel. Da sei neben Frostpunk nochmal wärmstens Into The Breach erwähnt, das als starker Zweiter für taktische Puristen ein Traum ist..;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Wortgewandt
Beiträge: 269
Registriert: 02.06.2015 23:56
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel

Beitrag von Wortgewandt » 28.12.2018 11:02

4P|T@xtchef hat geschrieben:
28.12.2018 10:30
Wortgewandt hat geschrieben:
27.12.2018 16:59
Mir gehts einfach total auf den Keks, wie unreflektiert RDR2 von der Redaktion gehyped wird und wie achtlos wirklich absolut starke Toptitel nicht mal erwähnt werden. Und mit der Kategorie "Action" und der Top-Platzierung haben sich die Herrschaften das größte Ei der 4Players-Historie gelegt. Ein absoluter Totalausfall. Deswegen muss ein wenig Ironie erlaubt sein.
Unreflektiert? Wir haben dieses Spiel komplett in Test und Video-Epilog analysiert. Mehrere Redakteure waren übrigens begeistert, dazu folgt auch noch ein Video. Toptitel werden nicht erwähnt? Wir erwähnen extra Platz 2 und 3, außerdem küren wir andere Sieger. Dass du den Sieg in der Genre-Wahl "Action" trotz mehrerer Erklärungen dazu nicht verstehst, ist dein Problem - da gewinnt seit Jahren das beste Spiel in einem Hauptgenre, und zur Action gehört nunmal auch das Action-Adventure. Wir küren da also keine reine "Spielmechanik". Uns geht es auf den Keks, dass mit diesem ständigen Gejammer über die bisherigen Gewinne von RDR2 in allen Threads die anderen Sieger untergehen.

Hier geht es ab jetzt bitte nur noch um das beste Strategiespiel. Da sei neben Frostpunk nochmal wärmstens Into The Breach erwähnt, das als starker Zweiter für taktische Puristen ein Traum ist..;)
Na, auf das Lobeshymnen-Video freue ich mich aber. Ihr solltet DRINGEND stärker kategorisieren, denn beim Oscar wird Filmmusik und Sounddesign auch extra bewertet - auch, wenn beides den Ton betrifft. Und RDR2 somit über GoW zu stellen, ist halt einfach nur panne PUNKT

Und BITTE, Jörg, so sehr ich deinen Intellekt und deine Eloquenz auch schätze, aber BIIIITTE höre auf, laufend so inflationär das Wort "Regie" in deinen Texten unterzubringen. (ich war grad in der RPG-Kategorie, wollte da aber nicht schon wieder schimpfen müssen.) Was du dann meinst ist das Spieldesign. Und nein, eine Regie ist das dann nicht, wenn der Game-Designer Triggerpoints einbaut, wie Spielfiguren untereinander oder auf den Spieler reagieren. Das sind 2 Paar Schuhe.

Edit: Wow, ich hab gerade gesehen, dass ich für meinen Text verwarnt wurde. Euer/Dein ernst??? Leudde, eurer Forum nimmt ja trumpsche Ausmaße an. Was seid ihr denn für streitbefreite Weichspüler geworden. Euch passt der Inhalt meiner Texte nicht - und dafür werde ich verwarnt? Bitte, nutzt die Gelegenheit und hört euch nochmal Steinmeiers Weihnachtsansprache an. Und dann arbeitet bitte an eurer Diskussions- und Streitkultur. Danke!

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8816
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel

Beitrag von 4P|T@xtchef » 28.12.2018 11:09

Eine Einführung in die Geschichte der Regie gibt es dann irgendwann 2019.;) Bitte jetzt zurück zur Strategie, um die es hier geht, das wär echt cool.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Wortgewandt
Beiträge: 269
Registriert: 02.06.2015 23:56
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel

Beitrag von Wortgewandt » 28.12.2018 13:03

4P|T@xtchef hat geschrieben:
28.12.2018 11:09
Eine Einführung in die Geschichte der Regie gibt es dann irgendwann 2019.;) Bitte jetzt zurück zur Strategie, um die es hier geht, das wär echt cool.
Na, da bin ich aber gespannt, wie du das dann erklärst. ;)

@Topic. Into the Breach war der Knaller.

Antworten