Ashen - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1894
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 22.12.2018 16:37

grauenhaftes Kampfsystem, absolut von vorgestern und leider so gar nichts spezielles...die maps sind auch nicht das gelbe vom Ei. Wertung ist völlig ok, mehr würde ich auch nicht geben.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 45570
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 22.12.2018 17:45

Mir gefällt Ashen zwar ganz gut, aber ich hätte weniger als 79 gegeben. Vielleicht sogar eine Wertung irgendwo im höheren 60er Bereich. Hat einfach viel zu viele Macken und Unzulänglichkeiten, was nicht heißt, dass man mit dem Spiel nicht trotzdem Spaß haben kann.

Project Scorpio
Beiträge: 18
Registriert: 18.10.2017 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Project Scorpio » 22.12.2018 17:59

❤❤❤ ASHEN ❤❤❤

Eurogamer Italy
90

GameSpot
90

Hobby Consolas
87

Jeuxvideo.com
85

IGN
85

Pc Gamer
85

Benutzeravatar
statler666
Beiträge: 384
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von statler666 » 22.12.2018 22:29

4P|AliceReicht hat geschrieben:
21.12.2018 17:12
Jetzt ist auch der Video-Test online: http://www.4players.de/4players.php/tvp ... -Test.html

Und ich hab endlich auch Urlaub ;)
Schöne Feiertage!

VaniKa
Beiträge: 44
Registriert: 12.11.2010 11:47
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von VaniKa » 23.12.2018 01:12

Läuft bis jetzt wunderbar bei mir auf der One S, auch von der Bildrate her. Da kann ich technische Probleme nur im PC-Kontext nachvollziehen. Aber wenn auf dem PC getestet wurde, warum ist die Wertung dann für die Xbox? Mich hat die Stabilität und Bugfreiheit jedenfalls positiv überrascht für eine plötzlich erschienene Version 1.0 eines Indie-Titels (hatte es gleich am 7. Dezember gespielt).

Project Scorpio
Beiträge: 18
Registriert: 18.10.2017 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Project Scorpio » 23.12.2018 14:14

VaniKa hat geschrieben:
23.12.2018 01:12
Läuft bis jetzt wunderbar bei mir auf der One S, auch von der Bildrate her. Da kann ich technische Probleme nur im PC-Kontext nachvollziehen. Aber wenn auf dem PC getestet wurde, warum ist die Wertung dann für die Xbox? Mich hat die Stabilität und Bugfreiheit jedenfalls positiv überrascht für eine plötzlich erschienene Version 1.0 eines Indie-Titels (hatte es gleich am 7. Dezember gespielt).
Bin ganz deiner Meinung!!!

Auf Meiner Scorpio läuft Ashen ebenfalls super rund und habe im ganzen Spielverlauf kaum probleme gehabt.... finde es auch sehr schwach von 4players , das sie eine Wertung für die Xbox rausgehauten haben obwohl nur auf Pc getestet wurde.

außerdem wurde über die Stärken , die wunderschöne Welt ,die Atmosphäre u.v.m nur megastumpf berichtet. Stattdessen hat man sich lieber darauf Konzentriert , das Spiel zu verprügeln.

Da bin ich aber froh , das bei anderen Testern wie Eurogamer Italy 90 / GameSpot 90 / Hobby Consolas 87
Jeuxvideo.com 85 / IGN 85 & Pc Gamer 85 das Herz aufging.

Frohe Weihnachten

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2212
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Ryo Hazuki » 23.12.2018 14:40

Hatte es auch kurz gespielt. Und fand es fühlte sich unfertig an. Sah ich wohl nicht alleine so. Dafür mag ich den gamepass. Man spart etwas Geld.
Flohmarkt Stats:

Positiv---->1
Negativ--> 0


VaniKa
Beiträge: 44
Registriert: 12.11.2010 11:47
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von VaniKa » 23.12.2018 14:51

Project Scorpio hat geschrieben:
23.12.2018 14:14
außerdem wurde über die Stärken , die wunderschöne Welt ,die Atmosphäre u.v.m nur megastumpf berichtet. Stattdessen hat man sich lieber darauf Konzentriert , das Spiel zu verprügeln.
Ich hatte eigentlich auch auf einen Test von Jörg gehofft, weil er eigentlich immer die Souls-Spiele getestet hat und eine besondere Leidenschaft dafür zu besitzen scheint. Ashen wurde als kleiner Indie-Titel wohl einfach nicht die Priorität eingeräumt. Ich bin insofern ja schon froh, dass es überhaupt einen Test gibt. Das hätte aufgrund der kurzfristigen Veröffentlichung auch ganz unter den Tisch fallen können. Ich schätze, dass sie aufgrund der positiven Resonanz überall dann doch nicht um einen Test herum kamen, der dann aber eher halbherzig ausfiel.

Benutzeravatar
4KOledTvHdr
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2018 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von 4KOledTvHdr » 23.12.2018 22:01

Ryo Hazuki hat geschrieben:
23.12.2018 14:40
Und fand es fühlte sich unfertig an. Sah ich wohl nicht alleine so.
was soll das denn jetzt bitte?

schau dir mal die Rezensionen im xbox store an....fast volle punktzahl(sterne) ....das ding geht durch die decke und gehört zu den besten spielen momentan.

Sheepwars3
Beiträge: 62
Registriert: 22.04.2016 17:12
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Sheepwars3 » 24.12.2018 09:01

AS Sentinel hat geschrieben:
22.12.2018 16:32
Der Test liest sich viel grausiger als 79.
Und im Fazit werden dutzende Negativpunkte aufgelistet aber mit einem "dennoch gut unterhalten. " geschlossen...
Naja, jedem das seine.
Dutzende? Zählen will gelernt sein.

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2212
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Ryo Hazuki » 24.12.2018 11:53

4KOledTvHdr hat geschrieben:
23.12.2018 22:01
Ryo Hazuki hat geschrieben:
23.12.2018 14:40
Und fand es fühlte sich unfertig an. Sah ich wohl nicht alleine so.
was soll das denn jetzt bitte?

schau dir mal die Rezensionen im xbox store an....fast volle punktzahl(sterne) ....das ding geht durch die decke und gehört zu den besten spielen momentan.
Das ist mir doch egal. :lol:
Flohmarkt Stats:

Positiv---->1
Negativ--> 0


Benutzeravatar
Grimmbold
Beiträge: 51
Registriert: 04.04.2014 10:18
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Grimmbold » 24.12.2018 15:11

Mein Problem, es erkennt den Controller nicht. Folgt man dem Discord Channel, stellt man fest: Am PC macht es wohl mit allem, ausser XBOX Controller, Mucken - und die KBM Steuerung ist bei so einem Spiel eher minderprall. Hatte mich auf gemütliches Spielen am Steamlink gefreut, aber leider (erst mal) 40EUR versenkt. Schade...
"Viking Men, Viking Men, plundering shore, another dragon ship sails out, discharging 20 more!"
Bild

Dennis4022
Beiträge: 429
Registriert: 06.12.2011 08:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Dennis4022 » 25.12.2018 09:11

Artimas hat geschrieben:
21.12.2018 20:43
Da mag man jetzt behaupten das man damit das Steam-Monopol nur fördere, aber ich möchte am Ende nicht mehr Client- als Spiele-Shortcuts auf meinem Rechner haben.
Eine "Anschuldigung" die man häufiger liest, ist aber bei genauer Betrachtung völlig falsch. Wenn es Spiele exklusiv nur auf anderen Launchern zu spielen gibt, dann sind das dort auch Monopole. Echter Wettbewerb wäre es, wenn man zwei oder sogar 3 zur Auswahl hätte und sich den für sich besten aussuchen könnte.

In der Sache stimmte ich Dir zu. Noch mehr Programme brauche ich auch nicht, wenn es nie auf Steam kommt, dann verzichte ich drauf.

tomtom73
Beiträge: 28
Registriert: 16.05.2014 21:50
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von tomtom73 » 26.12.2018 10:04

Werden nach dem Speichern sämtliche Gegner bis auf die Endbosse wiederbelebt?

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 45570
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 26.12.2018 13:04

Nicht nur nach dem Speichern/Rasten/Ableben. Auch, wenn du dich ein Stück entfernst vom letzten Kampf-Austragungsort. Gehst du wieder hin, sind die Gegner wieder da.

Kann in manchen Situationen etwas nerven.

Antworten