Ashen - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Ashen - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.12.2018 13:39

Nach der überraschenden Veröffentlichung von Ashen Anfang des Monats haben wir der mystischen Welt des Action-Rollenspiels von A44 und Annapurna Interactive inzwischen einen ausführlichen Besuch abstatten können. Wie uns die Reise durch die Aschewelt gefallen hat, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Ashen - Test

Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 772
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von MaxDetroit » 21.12.2018 14:07

Okay, ich wollte es eigentlich direkt kaufen und spielen. Nach dem Test heißt es also: ein paar Patches abwarten, dann kaufen und spielen. ;-)

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3143
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von JunkieXXL » 21.12.2018 14:33

Keine Gesichter bei Spielfiguren, lächerliche Laufanimationen und ne merkwürdige Grafik. Ne ne, ohne mich.

-ViPER-
Beiträge: 206
Registriert: 07.03.2005 11:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von -ViPER- » 21.12.2018 14:48

Schickes art design. Ich mag den minimalistischen Stil. Und ab auf die Wunschliste :-)

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 599
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von P0ng1 » 21.12.2018 15:46

Großartiger Grafikstil, wirklich toll anzusehen. :)
Hebt sich vom Einheitsbrei der meisten Spiele da draußen gekonnt ab.
Zwar minimalistisch aber dennoch etwas fürs Auge.

Über die Spielbarkeit braucht man kein Wort zu verlieren, spielt sich großartig.
Wer mit den Souls-Spielen zurecht kommt findet hier ganz leicht rein.

Achja, Jörg hätte dem Spiel mindestens 85% gegeben ... ;)

Benutzeravatar
Crime Solving Cat
Beiträge: 129
Registriert: 08.01.2005 18:46
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Crime Solving Cat » 21.12.2018 16:01

Ich hoffe das Spiel wird viele glückliche Spieler finden....wenn es dann auf Steam kommt 8)

Persönlich kann ich es nur empfehlen. Es ist ein Souls-LIGHT mit eigenwilligen Design und ein paar schönen Einfällen. Es ist nicht so stressig und nicht so schwierig. Es gibt keine "Quality Builds" oder so. Spaß und Fluchen tut man trotzdem.

Gerade das klettern und rumspringen hat für mich dem Erkundungsreiz wirklich gut getan. Es lassen sich ein paar coole Routen in der linearen Welt finde.

Ach, irgendwie ist es einfach charmant.
Finde man macht damit nichts falsch.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3628
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Eisenherz » 21.12.2018 16:44

Wird allgemein recht hoch bewertet und gilt als kleiner Geheimtipp. Schön, dass es auch solche unerwarteten Perlen gibt.

Benutzeravatar
4P|AliceReicht
Beiträge: 528
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von 4P|AliceReicht » 21.12.2018 17:12

Jetzt ist auch der Video-Test online: http://www.4players.de/4players.php/tvp ... -Test.html

Und ich hab endlich auch Urlaub ;)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25011
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Chibiterasu » 21.12.2018 17:50

Crime Solving Cat hat geschrieben:
21.12.2018 16:01
Ich hoffe das Spiel wird viele glückliche Spieler finden....wenn es dann auf Steam kommt 8)

Persönlich kann ich es nur empfehlen. Es ist ein Souls-LIGHT mit eigenwilligen Design und ein paar schönen Einfällen. Es ist nicht so stressig und nicht so schwierig. Es gibt keine "Quality Builds" oder so. Spaß und Fluchen tut man trotzdem.

Gerade das klettern und rumspringen hat für mich dem Erkundungsreiz wirklich gut getan. Es lassen sich ein paar coole Routen in der linearen Welt finde.

Ach, irgendwie ist es einfach charmant.
Finde man macht damit nichts falsch.
Ist es wirklich leichter als Dark Souls? weil dann wäre es etwas für mich...
Lese eher nur, dass es zunehmend seeehr frustig wird.

Black Stone
Beiträge: 577
Registriert: 13.06.2017 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Black Stone » 21.12.2018 19:23

Klingt, als könnte man es mal mitnehmen, wenn es bei GOG oder notfalls auf Steam kommt...

Artimas
Beiträge: 157
Registriert: 12.11.2018 17:24
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Artimas » 21.12.2018 20:43

Schöner Test! Mir kommt das Spiel erst per Steam oder GOG auf den Rechner, weil ich nicht noch einen Client nutzen möchte. Und solche Exklusiv-Geschichten boykotiere ich, selbst wenn ich dann am Ende eben verzichten muss. Da mag man jetzt behaupten das man damit das Steam-Monopol nur fördere, aber ich möchte am Ende nicht mehr Client- als Spiele-Shortcuts auf meinem Rechner haben. Und diese Exklusiv-Sachen sind solche Dinge die Neukunden meiner Meinung nach auf eine recht unschöne Art und Weise an einen neuen Service binden. Man muss sich dabei ja auch überlegen das es nicht nur einfach ein neuer Client ist. Sondern auch neue Nutzungsbedingungen, ein neuer Anbieter dem man seine Daten und seine erworbenen Käufe anvertraut usw.

Project Scorpio
Beiträge: 20
Registriert: 18.10.2017 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Project Scorpio » 22.12.2018 11:07

Lange Ladezeiten , wacklige Spielstabilität und viele Abstürze????????????????????????????????????????????????

Anscheinend kann Ashen eure Hardware Komponenten nicht ab.
Und es wurde hier mit Garantie nur mit einem System getestet...anders kann ich mir das nicht erklären.
Also diese Kritik , kann ich überhaupt nicht nachvollziehen , tut mir leid....bin total über diese aussage geschockt.



Von mir bekommt das Spiel satte 85 (Gespielt auf der flüssigen Scorpio)

Benutzeravatar
Crime Solving Cat
Beiträge: 129
Registriert: 08.01.2005 18:46
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Crime Solving Cat » 22.12.2018 13:00

Chibiterasu hat geschrieben:
21.12.2018 17:50
Crime Solving Cat hat geschrieben:
21.12.2018 16:01
Ich hoffe das Spiel wird viele glückliche Spieler finden....wenn es dann auf Steam kommt 8)

Persönlich kann ich es nur empfehlen. Es ist ein Souls-LIGHT mit eigenwilligen Design und ein paar schönen Einfällen. Es ist nicht so stressig und nicht so schwierig. Es gibt keine "Quality Builds" oder so. Spaß und Fluchen tut man trotzdem.

Gerade das klettern und rumspringen hat für mich dem Erkundungsreiz wirklich gut getan. Es lassen sich ein paar coole Routen in der linearen Welt finde.

Ach, irgendwie ist es einfach charmant.
Finde man macht damit nichts falsch.
Ist es wirklich leichter als Dark Souls? weil dann wäre es etwas für mich...
Lese eher nur, dass es zunehmend seeehr frustig wird.
Also es ist fordern und ja auch frustig in bestimmten Gebieten oder so.
Aber ich find man läuft nicht vor solche Mauern wie bei Souls. Die "bonefires" sind fair und dadurch dass es insgesamt heller ist und man eigentlich immer so einen Npc Hansel dabei hat der gern mal was weg-tankt fühlt es sich einfach gemütlicher an.

Plus man kann sich nicht verskillen und viel an schwierigen Sachen vorbeilaufen / klettern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder kommen. Da es nicht so verschachtelt ist läuft man auch nicht plötzlich in ein Gebiet wo einen die Gegner mit ner Rückhand ausm leben kicken.

Ps: Bei mir auf dem PC auch keine Abstürze.
Zuletzt geändert von Crime Solving Cat am 22.12.2018 13:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25011
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von Chibiterasu » 22.12.2018 13:02

Okay danke, gut zu wissen.

AS Sentinel
Beiträge: 208
Registriert: 05.06.2011 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Ashen - Test

Beitrag von AS Sentinel » 22.12.2018 16:32

Der Test liest sich viel grausiger als 79.
Und im Fazit werden dutzende Negativpunkte aufgelistet aber mit einem "dennoch gut unterhalten. " geschlossen...
Naja, jedem das seine.

Antworten