Insurgency: Sandstorm - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149399
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 20.12.2018 10:26

Dieser Online-Shooter hat es in sich! Insurgency: Sandstorm ist zwar nicht Arma, hält sich aber irgendwo zwischen der Militär-Simulation und einem Battlefield auf. Das heißt? Es ist zugänglich, verlangt aber Einarbeitung, ein überlegtes Vorgehen und verzichtet auf Hilfen, die anderswo selbstverständlich sind. Die verbleibende Munition wird etwa ebenso wenig angezeigt wie Gegner markiert oder Absch...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Insurgency: Sandstorm - Test

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 110
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von Poolparty93 » 20.12.2018 12:54

Ist es möglich, in dem Spiel auf Custom Maps zu zocken?
Also wie bei Counter-Strike, wo man sich aus einem gigantischen Pool aus Community-erstellten Maps bedienen kann.

profile_1842269541306
Beiträge: 1408
Registriert: 22.09.2007 17:43
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von profile_1842269541306 » 20.12.2018 14:35

Habe zwar noch keine Custom Maps gesehen, im Vorgänger geht es aber. Ist wohl nur eine Frage der Zeit, sofern die Entwickler oder Publisher nichts anderes mit Insurgency vor haben.

Benutzeravatar
Odhin
Beiträge: 85
Registriert: 28.06.2014 23:23
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von Odhin » 20.12.2018 19:52

Die Klanggestaltung in diesem Spiel ist herausragend! Allein deswegen sollte jeder Shooter-Freund schon auf seine Kosten kommen. (nach Insurgency Sandstorm klingen die anderen Genrevertetrer teilweise gar unglaubwürdig albern und schwach) Hier knallt es gewaltig! Schüsse, die nicht harmlos erklingen sondern bedrohlich und tödlich. (ähnlich wie bei Tarkov)

Flachpfeife
Beiträge: 687
Registriert: 21.05.2012 22:51
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von Flachpfeife » 20.12.2018 19:55

Ich find den 5-gegen-5 Modus super. Erinnert mich vom Spielgefuehl irgendwie (keine Ahnung warum) an Ravenshield. Das habe ich frueher ziemlich viel auch aktiv in Ligen gezockt und irgendwie fuehlt sich das an wie damals. Super :)

Auch wenn ich den 32 Spieler Modus (noch) nicht wirklich geniessen kann, wiel ich da zu krasse Performance Einbrueche habe (Ryzen 5, 1050Ti), fuer mich ein super Game.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6110
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von DonDonat » 21.12.2018 17:55

Ich kann Odhin nur zustimmen: das Sound-Design in Sandstorm ist fantastisch. BF5 hat hier auf 4Players zwar den Titel für Sound-Design: Sound-Effekte bekommen aber ich würde den ohne mit der Wimper zu zucken an Sandstorm geben. So muss ein Shooter klingen, wenn neben dir wer ne nicht schallgedämpfte AK mit 7.62 Munition abfeuert, dann muss dass ordentlich scheppern. Schlägt auf deinem Haus die Artillerie ein, dann musst du fast taub sein. Oder das Anfliegen von einem Hubschrauber mit Minigun(s) muss dir angst machen.

Sandstorm schafft all diese Beispiele und noch viele andere wirklich bravurös und wenn man davon dann wieder zu anderen Shootern der eher etwas "Simulations"-lastigeren Genres geht wie z.B. PUBG oder WW3, dann merkt man erst mal, wie gut Sandstorm das Sound-Design gelungen ist: man will zurück und das Dröhnen der Gewehre, Bomben und Fahrzeuge hören...


Dem Rest des Testes stimme ich aber im Großen und Ganzen zu, wobei ich gerade die KI echt grausig finde: es passiert mir alle paar Matches, dass ich von KIs erschossen werde die mich nicht mal anschaut oder gesehen hat. Anders Beispiel ist, wenn die KI aus der Drehung auf über 100m dir nen perfekten One-Shot gibt, obwohl ich voll gepanzert bin. Ebenfalls kommt es des öfteren vor, dass die KI direkt vor einem steht aber ein ganzes Magazin daneben schießt oder gar nicht erst den Abzug drückt. Hier muss massiv nachgebessert werden, damit Sandstorm bei mir über die 80% Hürde kommt.

Ebenfalls als störend empfinde ich das Ballancing der MGs: erst mal gibt es nur zwei (!) und dann sind die für viele Situationen einfach nutzlos, da sie so unglaublich viel Rückstoß haben, dass man sie immer irgendwo aufstellen muss, was wiederum oft nicht möglich ist, da man ja als Team auch irgendwie Pushen muss...

Weitere Kritik habe ich am Ballancing, es gibt ein Paar Waffen, die quasi alles Können und dass sehr gut ohne dabei echte Nachteile zu haben. Beispiele hierfür sind die DMR der Security, die Alpha AK, die FAL und die G3. Das kleine Magazin der Waffen ist nur ein minimaler Nachteil, bei dem Schaden und der Menge an Rückstoß. Gerade die DMR ist so overpowered, dass man damit quasi jede Situation im Spiel lösen kann ohne mit der Wimper zu zucken.

Außerdem finde ich den Umfang nur gerade so OK: mehr Maps, mehr Waffen, mehr Gadgets etc. brauch das Spiel.
Zugeben, der Umfang ist nicht schlecht aber dafür, dass das Spiel schon so lange erhältlich ist (nur eben in der Beta) finde ich die Verbesserungen und den neuen Inhalt doch irgendwie recht dürftig...
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Kryt1cal
Beiträge: 252
Registriert: 04.02.2010 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von Kryt1cal » 30.12.2018 21:00

Klasse Test, super Spiel. Bin froh, dass sie es verschoben haben so ist es echt noch ein Hit geworden. Falls wer Probleme mit den FPS hat, gibt genug Anleitungen bei Youtube. Habe jetzt durchgehend über 100 FPS, vorher maximal 30 :D

Benutzeravatar
CthulhuLover
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2015 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von CthulhuLover » 01.01.2019 09:45

Das Spiel heimst gute Wertungen ein, ist in aller Munde und trotzdem sind die Spielerzahlen katastrophal. Im Schnitt 5000 über die Feiertage. Ich bin da ein gebranntes Kind mit solchen Games die an sich wirklich gut sind aber nach 6 Monaten quasi tot ( Brink, Rising Storm 2).
Deswegen werde ich es nicht kaufen und abwarten wie es sich entwickelt, blinden Support gibts von mir nicht mehr.

Akkat84
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2015 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency: Sandstorm - Test

Beitrag von Akkat84 » 01.01.2019 12:35

CthulhuLover hat geschrieben:
01.01.2019 09:45
Das Spiel heimst gute Wertungen ein, ist in aller Munde und trotzdem sind die Spielerzahlen katastrophal. Im Schnitt 5000 über die Feiertage. Ich bin da ein gebranntes Kind mit solchen Games die an sich wirklich gut sind aber nach 6 Monaten quasi tot ( Brink, Rising Storm 2).
Deswegen werde ich es nicht kaufen und abwarten wie es sich entwickelt, blinden Support gibts von mir nicht mehr.
Die Zahlen wären für ein Battlefield durchaus katastrophal, für ein Sandstorm dagegen nicht. Sie liegen etwa auf dem Niveau, auf dem sich der Vorgänger Insurgency über 5 Jahre hielt. Die - relativ - kleinen Spielerzahlen sind sicher der kleineren Hardcore-Zielgruppe geschuldet, die aber dafür meiner Erfahrung nach mit Leidenschaft bei der Sache bleibt.

Antworten