Gris - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
ChaoticSonic
Beiträge: 85
Registriert: 26.04.2017 17:35
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von ChaoticSonic » 13.12.2018 19:33

Das Spiel wird auf jeden Fall gekauft.
Ich bin mir aber unsicher, ob ich es drauf anlegen soll und auf eine (mögliche?) Retailfassung warte.

Baralin
Beiträge: 1861
Registriert: 13.01.2007 14:58
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von Baralin » 13.12.2018 20:28

Xalloc hat geschrieben:
13.12.2018 16:27
Als ihr im Videotest vom nächsten Journey gesprochen habt, dachte ich sofort: "Aber das war doch schon FAR: Lone Sails!". Schön, dass ihr darauf dann auch noch gleich eingegangen seid, also dass FAR euch nicht ganz so stark in seinen Bann gezogen hat wie GRIS. Da bin ich jetzt aber sehr gespannt auf GRIS, da ich FAR schon sehr sehr gut fand.

Ich war auch überrascht, dass der Test zu GRIS schon da ist, schon mal danke dafür. Das wäre vielleicht auch ein Titel gewesen, den ich so gekauft hätte, aber jetzt kann ich auf jeden Fall zuschlagen.
„Nachfolger von Journey“ schreckt mich jetzt eher ab, aber wenn‘s eh nur für PC (spiele ich nicht mehr) Switch (besitze ich nicht) kommt, bin ich eh raus.
Ich warte auf: Beyond Good & Evil 2, Star Citizen

Meine größten Enttäuschungen:
Stalker, GTA IV, Nintendo, Resident Evil IV, Journey, The Last of Us

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18884
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von CryTharsis » 13.12.2018 20:33

ChaoticSonic hat geschrieben:
13.12.2018 19:33
Das Spiel wird auf jeden Fall gekauft.
Ich bin mir aber unsicher, ob ich es drauf anlegen soll und auf eine (mögliche?) Retailfassung warte.
Wenn ich mich nicht irre, haben Devolver ihre kleineren Titel bisher ausschließlich als digitale Fassungen verkauft, also ist eine retail eher unwahrscheinlich.



Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6110
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von DonDonat » 13.12.2018 21:12

Ich mag den Art-Style sehr, wenn ich über Weihnachten Zeit habe, werde ich mir das Spiel wohl min. mal anschauen :D
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7798
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von Raskir » 13.12.2018 21:38

Habe jetzt auch eine Stunde gespielt. Wunderschön und atmosphärisch und ungemein faszinierend
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Everything Burrito
Beiträge: 2053
Registriert: 04.11.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von Everything Burrito » 13.12.2018 22:30

ist ein ps4 release geplant?

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 889
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von SaperioN » 13.12.2018 23:00

Wo sind denn jetzt bitte die AAA-Titel Verfechter ?? Wertung ist doch mal deutlich zu hoch für ein Indie-Spiel !
Wir sind schon Seite 3


Bild

Benutzeravatar
mindfaQ
Beiträge: 1311
Registriert: 16.03.2012 14:35
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von mindfaQ » 13.12.2018 23:27

Leider Plattformer, eines der langweiligsten Genre. Aber hübsch ist es wirklich.
DotA > all

Benutzeravatar
Culgan
Beiträge: 1149
Registriert: 17.03.2007 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von Culgan » 13.12.2018 23:32

Lächerlich, das war wieder sowas von klar... 4 Indie enttäuscht nicht.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 2830
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 14.12.2018 00:01

Poolparty93 hat geschrieben:
13.12.2018 18:55
Hm, ich bin anscheinend nicht kultiviert genug, um den Stil dieses Spiels ausreichend würdigen zu können. Auf mich wirkt es wie ein weiterer, künstlerisch anspruchsvoller Indie-Titel, der sonst nicht viel zu bieten hat.
"Künstlerisch" ist es, aber "anspruchsvoll" suggeriert, dass man nach jeder Sequenz erst mal pausieren und eine mehrseitige Interpretation verfassen muss. :D

Ronny_83 trifft es schon gut, aber bei der Sorte Spiel à la Journey oder Gris muss man dazusagen, dass sich die Faszination fast ausschließlich aus der (audio-)visuellen Darstellung ergibt. Und die ist, wie es auch im Test steht, nicht nur einfach "schön", sondern "überwältigend schön". Wer das so nicht wahrnimmt für den ist das Spiel garantiert nicht das Richtige.

Zum Beispiel bei Dear Esther ist es dagegen schon so, dass sich vieles erst "im Kopf" und nicht auf dem Bildschirm entwickelt. Da würde ich Gris aber wie gesagt von abgrenzen.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1421
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von mafuba » 14.12.2018 02:17

Wie sieht es eigenlich mit der Spielzeit aus? Habe ich das im Test übersehen?

Eliteknight
Beiträge: 1231
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von Eliteknight » 14.12.2018 09:05

Wenn bei von 4P liest Kunst...kann man ausgehen das Spiel hat 90%+ und verdienen tut es in real 60%...

NigelOclamus
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2011 09:08
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von NigelOclamus » 14.12.2018 09:12

mafuba hat geschrieben:
14.12.2018 02:17
Wie sieht es eigenlich mit der Spielzeit aus? Habe ich das im Test übersehen?
Hatte an anderer Stelle was von 3-4 Stunden gelesen.

Benutzeravatar
Freya Nakamichi-47
Beiträge: 401
Registriert: 09.09.2018 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von Freya Nakamichi-47 » 14.12.2018 09:39

SaperioN hat geschrieben:
13.12.2018 23:00
Wo sind denn jetzt bitte die AAA-Titel Verfechter ?? Wertung ist doch mal deutlich zu hoch für ein Indie-Spiel !
Wir sind schon Seite 3om/wp-content/uploads/2015/04/George-Costanza-Popcorn.gif[/img]
Hier! Mal wieder typisch für 4Indies. Dieses Arthouse-Gelutsche bekommt 90, aber ein Meisterwerk wie "Fallout 76" nur 39. Alles klar, 4Indies, hier wird ja jede C64-Demo mehr gefeiert als ein "X4", das einfach nur gut ist, wenn man mal die persönliche Meinung außen vor läßt. Guckt mal schön weiter Arte und 3Sat, ihr Pseudointellektuellen, ich gehe lieber zur Hypestar, da gibt's wenigstens noch objektive Meinungen! Ich spreche hier übrigens nicht nur für mich, sondern stellvertretend fürs gesamte Internet, ihr Luschen! Niemand nimmt 4Indies noch ernst! Schlürft mal schön weiter euern Latte macchiato!

So in etwa? ;)

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1421
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Gris - Test

Beitrag von mafuba » 14.12.2018 09:49

NigelOclamus hat geschrieben:
14.12.2018 09:12
mafuba hat geschrieben:
14.12.2018 02:17
Wie sieht es eigenlich mit der Spielzeit aus? Habe ich das im Test übersehen?
Hatte an anderer Stelle was von 3-4 Stunden gelesen.
okay danke fuer dıe Info :D

Antworten