PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Zuriko
Beiträge: 179
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Zuriko » 10.12.2018 21:52

Mattze1988 hat geschrieben:
10.12.2018 19:16
Für die Xbox hattet ihr es nie getestet.
Grottig bleibt grottig. Aber 4Playstation haben wohl auch nie ein Xbox Testmuster mit Goodie Bag erhalten. Da gibts auch keine „Werbung“.

Gratis und auf eigene Mühen und Kosten, „arbeiten“ bzw. testen da wohl nur die Fanboys. Und Sony ist eben ne Macht.

Benutzeravatar
Hiri
Beiträge: 1426
Registriert: 07.10.2011 13:26
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Hiri » 10.12.2018 21:52

Wie bei Fallout 76 wo es auf CPU Power drauf ankommt versagen die Konsolen gnadenlos.

Mazikeen
Beiträge: 518
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Mazikeen » 10.12.2018 22:08

Ich frag mich warum UBIsoft mit Ghost Recon Wildlands keinen Battle Royal Modus versucht. Die Map is so riesig, hübsch und abwechslungsreich, dass man da locker ein Paar BR Maps rausstanzen könnte.

Nicht nur das...auch so wäre alles vorhanden. Fahrzeuge, Helis, Verschiedene Schusswesten, Klamotten, zig Waffen...und ein haufen Aufsätze dafür.

Benutzeravatar
PS4Nation
Beiträge: 507
Registriert: 09.09.2009 23:28
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von PS4Nation » 11.12.2018 00:46

Finsterfrost hat geschrieben:
10.12.2018 11:03
Eisenherz hat geschrieben:
10.12.2018 10:29
Das Spiel ist und bleibt eine technische Katastrophe.
Zumindest auf Konsole jetzt. Die anfänglichen Probleme auf dem PC habe ich schon lange nicht mehr. Stabile 60FPS sind immer drin und das bei deutlich höheren Details als der "Konsolenkrüppel" hier.
du sagst es. wenn ich an spiele denke wie, last of us, horizon zero dawn und viele weitere.. was krüppeligeres habe ich noch nie gesehen.
dein hass ist ja wortwörtlich zu erkennen. haben die konsolen deine freunde ausgespannt?

UtahderSchweizer
Beiträge: 46
Registriert: 02.12.2018 10:57
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von UtahderSchweizer » 11.12.2018 09:30

Die ganze Zeit habe ich drauf gewartet dass es portiert wird. Jetzt will man mir, nachdem ich mit COD glücklich bin und sogar Fortnite deinstalliert habe mit diesem halbgaren Mist noch ein wenig Geld aus der Tasche ziehen? Tja too little too late.

UtahderSchweizer
Beiträge: 46
Registriert: 02.12.2018 10:57
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von UtahderSchweizer » 11.12.2018 09:32

flo-rida86 hat geschrieben:
10.12.2018 13:49
Wurzeldieb hat geschrieben:
10.12.2018 13:13
seit wann ist denn PUBG das "Original"?
Seit dem es Battle royal wiederbelebt hat.
War das nicht Fortnite? :Kratz:

Benutzeravatar
Finsterfrost
Beiträge: 1850
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Finsterfrost » 11.12.2018 10:14

PS4Nation hat geschrieben:
11.12.2018 00:46
Finsterfrost hat geschrieben:
10.12.2018 11:03
Eisenherz hat geschrieben:
10.12.2018 10:29
Das Spiel ist und bleibt eine technische Katastrophe.
Zumindest auf Konsole jetzt. Die anfänglichen Probleme auf dem PC habe ich schon lange nicht mehr. Stabile 60FPS sind immer drin und das bei deutlich höheren Details als der "Konsolenkrüppel" hier.
du sagst es. wenn ich an spiele denke wie, last of us, horizon zero dawn und viele weitere.. was krüppeligeres habe ich noch nie gesehen.
dein hass ist ja wortwörtlich zu erkennen. haben die konsolen deine freunde ausgespannt?
Das ist aber einer triggered. Was haben deine genannten Spiele jetzt mit diesem Softwarekrüppel am Hut?
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können

Benutzeravatar
die-wc-ente
Beiträge: 1405
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von die-wc-ente » 11.12.2018 12:41

Video angeguckt und mich gefragt: das soll Spaß machen ?

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 7864
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Hokurn » 11.12.2018 17:46

Zuriko hat geschrieben:
10.12.2018 21:52
Mattze1988 hat geschrieben:
10.12.2018 19:16
Für die Xbox hattet ihr es nie getestet.
Grottig bleibt grottig. Aber 4Playstation haben wohl auch nie ein Xbox Testmuster mit Goodie Bag erhalten. Da gibts auch keine „Werbung“.

Gratis und auf eigene Mühen und Kosten, „arbeiten“ bzw. testen da wohl nur die Fanboys. Und Sony ist eben ne Macht.
Was war in dem Goodie Bag drin?

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9339
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von DARK-THREAT » 11.12.2018 20:48

Das Spiel ist auf Konsolen angenehm nur auf der XBOX One X spielbar. Weder auf der normalen XBOX One, noch auf der S und auch nicht auf der PS4... da muss der Entwickler noch etwas tun. Aber es tut sich ja immer mal was.
Einer meiner liebsten Games in 2017/2018. Sehr lange gezockt und die 30 Euro waren gut angelegt.

Fortnite ist gegen PUBG der letzte Rotz.

Dennis4022
Beiträge: 494
Registriert: 06.12.2011 08:57
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Dennis4022 » 11.12.2018 21:30

Zuriko hat geschrieben:
10.12.2018 21:52
Mattze1988 hat geschrieben:
10.12.2018 19:16
Für die Xbox hattet ihr es nie getestet.
Grottig bleibt grottig. Aber 4Playstation haben wohl auch nie ein Xbox Testmuster mit Goodie Bag erhalten. Da gibts auch keine „Werbung“.

Gratis und auf eigene Mühen und Kosten, „arbeiten“ bzw. testen da wohl nur die Fanboys. Und Sony ist eben ne Macht.
Schon lustig und ein klarer Fall von Doppelmoral. Schließlich hast Du von Microsoft eine XBOX geschenkt bekommen, nur um hier ein wenig Stimmung zu machen.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19944
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von CryTharsis » 11.12.2018 22:40

Mazikeen hat geschrieben:
10.12.2018 22:08
Ich frag mich warum UBIsoft mit Ghost Recon Wildlands keinen Battle Royal Modus versucht. Die Map is so riesig, hübsch und abwechslungsreich, dass man da locker ein Paar BR Maps rausstanzen könnte.

Nicht nur das...auch so wäre alles vorhanden. Fahrzeuge, Helis, Verschiedene Schusswesten, Klamotten, zig Waffen...und ein haufen Aufsätze dafür.
Ist schon etwas seltsam. Far Cry würde sich auch anbieten. Und mit The Divisions Dark Zone haben sie ja eigentlich schon damals ein ähnliches Konzept geliefert...nur wesentlich interessanter. Ich wette, dass das kommende Far Cry und/oder Divison 2 einen Battle Royale mäßigen Modus liefern werden.

Speerhart
Beiträge: 45
Registriert: 17.01.2012 21:06
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Speerhart » 14.12.2018 01:00

die-wc-ente hat geschrieben:
11.12.2018 12:41
Video angeguckt und mich gefragt: das soll Spaß machen ?
Tut es :wink:

Speerhart
Beiträge: 45
Registriert: 17.01.2012 21:06
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Speerhart » 14.12.2018 01:04

"fehlende Rückmeldung zu Richtung, aus der Beschuss kommt behindert sinnvolles Reagieren"

"träge Bewegungen der Figuren"

Manche sind nur noch die schnellen Shooter Battefield, Call of Duty oder der Klassiker Counter-Strike gewohnt.
Gerade die Tatsache, dass man beim Klettern über eine Mauer oder beim Nachladen gefühlt eine halbe Ewigkeit braucht, gibt dem Spiel einen gewissen Grad an Realismus.
Generell funktioniert die Balance zwischen Realismus und Spielspaß ganz gut.

Qdin
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2018 10:35
Persönliche Nachricht:

Re: PlayerUnknown's Battlegrounds - Test

Beitrag von Qdin » 01.01.2019 11:42

Mazikeen hat geschrieben:
10.12.2018 22:08
Ich frag mich warum UBIsoft mit Ghost Recon Wildlands keinen Battle Royal Modus versucht. Die Map is so riesig, hübsch und abwechslungsreich, dass man da locker ein Paar BR Maps rausstanzen könnte.

Nicht nur das...auch so wäre alles vorhanden. Fahrzeuge, Helis, Verschiedene Schusswesten, Klamotten, zig Waffen...und ein haufen Aufsätze dafür.
Hebt man sich für den nächsten Teil auf.

Antworten