Super Smash Bros. Ultimate - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Brevita
Beiträge: 548
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Brevita » 09.12.2018 16:40

Also der voice Chat ist total dumm. Selten sowas umständliches gesehen. Da kann man auch gleich Skype oder WhatsApp nehmen. Meine Freunde und ich sind jedenfalls schnell gewechselt. :roll:

Alandarkworld
Beiträge: 682
Registriert: 12.11.2007 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Alandarkworld » 10.12.2018 00:28

Scorplian190 hat geschrieben:
08.12.2018 13:11
Alandarkworld hat geschrieben:
07.12.2018 22:32
...
Du kannst die Kämpfer auch über den Standard-Smash freischalten.
Nach jedem zweiten Kampf kommt ein neuer Herausforderer.

Ich hab schon über 50 Charaktere im Roster und dabei in der Story vielleicht 20 Kämpfe gespielt bzw. nur 2 Charaktere über diese freigeschaltet.
Ich hab irgendwann die Reißleine gezogen und hab den challenger cooldown reset Trick benutzt (Match -> Challenger -> Game neu starten um den cooldown zu resetten). War zwar eineinhalb Stunden spaßbefreiter Unsinn aber damit ist die Sache jetzt wenigstens durch.

Und meine Fresse haben sie dieses Mal die Online-Modi in den Sand gesetzt, mit Anlauf! For Glory zu entfernen war die schlechteste Entscheidung die sie überhaupt treffen konnten.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8355
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 10.12.2018 01:20

Ist es nicht Sinn und Zweck vom Spiel das man die Fighter durchs spielen freischaltet?

Ich hab meinen Spaß beim wechsel von Classic und Adventure Mode.
Könnte beim Adventure Mode schneller gehen, bin aber mit der Hälfte durch. Spiel ist ja auch erst 2 Tage draussen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Wraith Crowe
Beiträge: 649
Registriert: 26.11.2018 18:10
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Wraith Crowe » 10.12.2018 02:08

Am anfang hatte ich auch Probleme mit dem Online Modus.

Aber nach ein par Matches scheint es anfzufangen einen richtig einzuordnen in sachen was man spielen möchte, und was die entfernung und verbindungsqualität zum gegner angeht.

Schon bevor, aber Spätestens sobald man Elite Smash Status erreicht hat, kriegt man eigentlich ziemlich zuverlässig Matches mit For Glory Setting.
Lets not do that today

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1086
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 10.12.2018 09:11

Switch-Man hat geschrieben:
07.12.2018 18:18
Kant ist tot! hat geschrieben:
07.12.2018 15:40
Finde es bislang deutlich träger als den Vorgänger und bin mir noch nicht so sicher, ob mir das gefällt.
Träger? Alle behaupten das Spiel ist erheblich flotter als die Teile vorher...
Es war tatsächlich extrem träge, was aber am Fernseher lag. Game Mode eingeschaltet und alles war in Ordnung. :mrgreen:

Jetzt fetzt es auch richtig. Habe noch gar nicht alles ausprobieren können aber den Squad Mode finde ich schon mal richtig nice.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5142
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Scorplian190 » 10.12.2018 09:14

Stalkingwolf hat geschrieben:
10.12.2018 01:20
Ist es nicht Sinn und Zweck vom Spiel das man die Fighter durchs spielen freischaltet?

Ich hab meinen Spaß beim wechsel von Classic und Adventure Mode.
Könnte beim Adventure Mode schneller gehen, bin aber mit der Hälfte durch. Spiel ist ja auch erst 2 Tage draussen.
Also ich bin da auch eher mit Spaß hinter dem Freischalten. Das hab ich zwar primär durch den Smash Modus gemacht (was ich ich jetzt erfahren hab, alle 10 min einsetzt), aber auch das fand ich super! Immer schön drauf gefreut wer wohl der nächste ist :D
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 2. Grand Prix Season (Back in Time) am 2. August

Pencilshy707
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2018 06:58
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Pencilshy707 » 10.12.2018 13:40

Ich würde eig. Gerne mal Smash Bros ausprobieren, jedoch hab ich das Gefühl das es mit den Kämpfen auf Dauer (für mich) eintönig wird...Aber Immerhin ist als DLC Joker dabei! xD

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2072
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von magandi » 10.12.2018 16:10

online matchmaking ist mal wieder nicht zu gebrauchen. hoffentlich fixt anther das wieder. ist ja mittlerweile üblich geworden einen teil der arbeit auf die fans zu verlagern.
Stalkingwolf hat geschrieben:
10.12.2018 01:20
Ist es nicht Sinn und Zweck vom Spiel das man die Fighter durchs spielen freischaltet?
sinn und zweck ist es eher das spiel zu spielen. was machst du wenn du alle hast? das spiel zur seite legen?

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5142
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Scorplian190 » 10.12.2018 16:24

Wie wärs mit beidem :P
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 2. Grand Prix Season (Back in Time) am 2. August

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8640
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 10.12.2018 16:58

Jetzt ist der finale Test-Teil mit Online-Modus und Wertung raus: http://www.4players.de/4players.php/dis ... imate.html
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8355
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 10.12.2018 17:11

magandi hat geschrieben:
10.12.2018 16:10
online matchmaking ist mal wieder nicht zu gebrauchen. hoffentlich fixt anther das wieder. ist ja mittlerweile üblich geworden einen teil der arbeit auf die fans zu verlagern.
Stalkingwolf hat geschrieben:
10.12.2018 01:20
Ist es nicht Sinn und Zweck vom Spiel das man die Fighter durchs spielen freischaltet?
sinn und zweck ist es eher das spiel zu spielen. was machst du wenn du alle hast? das spiel zur seite legen?
Fragen mit Gegenfragen beantworten, welche nicht auf die ursprüngliche Frage eingeht, zeigt nur das du den Kontext des Frage gar nicht verstanden hast :lol: :ugly:
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Crysiscore
Beiträge: 297
Registriert: 17.06.2011 15:05
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Crysiscore » 10.12.2018 17:23

Also ich hab online bis jetzt keine probleme :D imma gut-sehr gut spielbar trotz wlan ^^
Intel Core i5 3570k @ 3,5GHz
8GB G.skill 1333Mhz 7-7-7-21
Saphire Vapor-x 7970 Ghz edition 3GB
ASRock Z77 Pro3
Roccat Kone
Roccat Isku
Creative Draco HS-850

S3rij0
Beiträge: 82
Registriert: 18.04.2010 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von S3rij0 » 10.12.2018 17:27

Schade, dass solch geime Games nicht auf Smartphone, PS4, One oder PC herauskommen.

Nintendo würde Asche mit dem Verkauf der Lizenzen machen....

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10109
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von casanoffi » 10.12.2018 17:27

4P|T@xtchef hat geschrieben:
10.12.2018 16:58
Der größte Kritikpunkt ist aber die schlechte Online-Performance mit ihrem meist trägen, verzögerten Spielgefühl, Verbindungsabbrüchen und manchmal sogar mit Bildstottern.
Das habe ich leider auch schon in diversen Videos sehen müssen.
Sehr schade, dass das z. T. so unrund läuft.

Am Online-Service selbst sollte es aber eigentlich nicht liegen, weil 1. Peer-to-peer und 2. klappt es ja in anderen Online-Spielen auch tadellos. Scheint also entweder ein schlechter Netzcode zu sein oder schlechte lokale Verbindungen (was man ja nicht ausschließen kann).
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

ronny_83
Beiträge: 8530
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von ronny_83 » 10.12.2018 17:33

magandi hat geschrieben:
10.12.2018 16:10
sinn und zweck ist es eher das spiel zu spielen. was machst du wenn du alle hast? das spiel zur seite legen?
Welche Spiele spielst du denn, die am Anfang schon alles freigeschalten haben und gleichwertig lange motivieren wie Spiele, die ein fortschrittorientiertes System haben? Ich kenne nur meine Seite, dass mich fehlender Fortschritt in Spielen nicht lange motiviert. Gibt ein paar Gegenbeispiele. Aber aus anderen Genres.

Antworten