History Line: 1914 - 1918 - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 04.12.2018 17:04

Computerspiele und Bildung – diese Kombination gehört auch heute noch zu den Ausnahmen in der Spielewelt. Anfang der Neunziger Jahre versuchte das deutsche Studio Blue Byte mit History Line: 1914 – 1918 die Rundenstrategie im Stil von Battle Isle mit einem historisch akkuraten Rückblick auf den Ersten Weltkrieg zu verknüpfen. Wir haben uns erneut auf die Hexagon-Schlachtfelder begeben ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: History Line: 1914 - 1918 - Special

Benutzeravatar
Pommern
Beiträge: 962
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Pommern » 04.12.2018 18:22

Hach ja, Bluebyte hat mal so geile Spiele gemacht. :verliebt:

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3180
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Eisenherz » 04.12.2018 18:59

Ja, BlueByte ...

Was hab ich Battle Isle 3 damals abgefeiert. Allein schon wegen der Videos mit echten Darstellern! Heute natürlich harter Trash, aber seinerzeit gingen einem da die Augen auf von der Pracht.

Und Albion ist bis heute mein liebstes Rollenspiel. Nichts kam da jemals wieder ran.

Fuck, ich bin alt! :mrgreen:

Benutzeravatar
bigod66
Beiträge: 218
Registriert: 18.12.2008 21:55
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von bigod66 » 04.12.2018 19:01

Ja, war meine "Lieblingsfirma" bis sie dann von Ubi Schrott übernommen wurden..
History Line habe ich geliebt und auch komplett durchgespielt.
Battle Isle war leider schon etwas schwieriger, habe ich auch sehr gesuchtet, aber zum Endlevel hat es leider nur selten gereicht. :(
Vorallem das Expansion Pack von Battle Isle 2 hatte es in sich.
Ach, war das eine coole Zeit. :)

Benutzeravatar
Pommern
Beiträge: 962
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Pommern » 04.12.2018 19:04

Incubation, Schleichfahrt...ein breites Portfolio. Später bei Ubisoft nur noch Siedler crap.

Bussiebaer
Beiträge: 354
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Bussiebaer » 04.12.2018 20:24

Hatte zu der Zeit immer gehofft, daß weitere Spiele History Line-Spiele erscheinen mögen. :-(

[Shadow_Man]
Beiträge: 1920
Registriert: 11.12.2009 03:17
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von [Shadow_Man] » 05.12.2018 00:18

Das war ein richtig tolles Spiel. Schade, dass es das bisher noch nicht auf gog.com gibt.

Benutzeravatar
SSBPummeluff
Beiträge: 1236
Registriert: 25.01.2012 22:40
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von SSBPummeluff » 05.12.2018 01:16

Das Spiel gibt es auf gog.com. Ich habe es in meiner Bibliothek. Glaube war aber gebundelt mit Battle Isle, eventuell eine Complete Edition mit allen Battle Isles und Historyline? Bin mir da nicht mehr genau sicher.

Bussiebaer
Beiträge: 354
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Bussiebaer » 05.12.2018 08:17

[Shadow_Man] hat geschrieben:
05.12.2018 00:18
Schade, dass es das bisher noch nicht auf gog.com gibt.
Hat sich nur gut versteckt: Battle Isle Platinum
Contains full versions of the following strategy games in one package:
• Battle Isle 1 including Data Disk 1 & Battle Isle ‘93 & Historyline: 1914-1918
• Battle Isle 2 including Scenery CD “Titan’s Legacy”
• Battle Isle 3 along with extensive video sequences
• Incubation and The Wilderness Missions,

Allesamt tolle Spiele, wenn man Rundenstrategie mag

Veteran of Gaming
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2017 04:37
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Veteran of Gaming » 05.12.2018 11:21

Ich hatte die Spiele damals auf dem Amiga und heute bei Gog. Mit den Kampagnen bin ich allerdings nie warm geworden. Die ersten Level kindisch einfach und plötzlich wird es total unfair. Bei Battle Isle etwa der Level, wo man mit 3 mittleren oder schwachen Einheiten startet und in Reichweite hat der Computer einen mit 5 - 10 zT. starken Einheiten im Grunde umzingelt. Das habe ich seinerzeit mit allen möglichen Varianten versucht und irgendwann entnervt aufgegeben. Bereits in der zweiten Runde quasi vernichtet zu werden war mir einfach zu blöd, genauso, wie durch trial & error mühsam herauszubekommen, welche vermeintliche Lösung es gibt.

Im SP waren die Spiele keine Strategie, sondern Puzzle Spiele, um die miese KI zu kaschieren. Ich spiele ja auch nicht mit 3 Bauern und dem König gegen feindliche Dame, Türme und Springer. Sowas ist auch kein Schach, sondern ein Schachrätsel, wenn überhaupt.

Gegen menschliche Spieler hat es mir viel Spass gemacht, meinen Gegnern meist weniger. :lol:

Benutzeravatar
cujo31
Beiträge: 358
Registriert: 18.08.2009 17:28
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von cujo31 » 05.12.2018 13:01

Veteran of Gaming hat geschrieben:
05.12.2018 11:21
Ich hatte die Spiele damals auf dem Amiga und heute bei Gog. Mit den Kampagnen bin ich allerdings nie warm geworden. Die ersten Level kindisch einfach und plötzlich wird es total unfair. Bei Battle Isle etwa der Level, wo man mit 3 mittleren oder schwachen Einheiten startet und in Reichweite hat der Computer einen mit 5 - 10 zT. starken Einheiten im Grunde umzingelt. Das habe ich seinerzeit mit allen möglichen Varianten versucht und irgendwann entnervt aufgegeben. Bereits in der zweiten Runde quasi vernichtet zu werden war mir einfach zu blöd, genauso, wie durch trial & error mühsam herauszubekommen, welche vermeintliche Lösung es gibt.

Im SP waren die Spiele keine Strategie, sondern Puzzle Spiele, um die miese KI zu kaschieren. Ich spiele ja auch nicht mit 3 Bauern und dem König gegen feindliche Dame, Türme und Springer. Sowas ist auch kein Schach, sondern ein Schachrätsel, wenn überhaupt.

Gegen menschliche Spieler hat es mir viel Spass gemacht, meinen Gegnern meist weniger. :lol:
Seh ich zumindest in History Line nicht so, die Level waren niemals unfair. Klar wurde später die KI in Sachen Einheitenmenge bevorteilt (und clever war sie wirklich nicht, weil sie nie wirklich taktisch auf extreme Verteidigungspositionen reagierte, sondern schiere Masse entgegensetzte), logisch, Deutschland hatte nun mal mit fortschreitendem Kriegsverlauf nicht die Ressourcen wie Frankreich mit seinen Verbündeten. Aber das musste und konnte man eben strategisch ausnivellieren, indem man eben auch mal zu Beginn eines Levels Landpositionen und ggf. Ressourcen (Lager und Fabriken) zu Gunsten einer guten Verteidigungsposition aufgeben hat. Dort verschanzte man sich mit seiner Infanterie bzw. Kavallerie (und wenn nötig Luftabwehr) vor seiner mittleren bzw. schweren Ari, die sich Zug um Zug verbesserte während man immer im Rückraum Infanterie oder Kavallerie als Ersatz für die erste Verteidigungslinie gehalten hat um ggf. angeschlagene Einheiten rauszuziehen und zu reparieren. Irgendwann, spätestens wenn die Ari`s das eiserne Kreuz hatten, kippte dann die materielle Überlegenheit des Gegners, weil seine Nachschübe als Kanonenfutter reihenweise am Verteidigungsring zerschellten. Spätestens wenn man materiell Pari und ggf. auch die Luftüberlegengheit hergestellt hatte, konnte man schrittweise seinen Verteidigungsring nach vorn schieben und den Gegner in die Defensive zwingen. Geduld war das Zauberwort.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21499
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Kajetan » 05.12.2018 13:19

cujo31 hat geschrieben:
05.12.2018 13:01
Dort verschanzte man sich mit seiner Infanterie bzw. Kavallerie (und wenn nötig Luftabwehr) vor seiner mittleren bzw. schweren Ari, die sich Zug um Zug verbesserte während man immer im Rückraum Infanterie oder Kavallerie als Ersatz für die erste Verteidigungslinie gehalten hat um ggf. angeschlagene Einheiten rauszuziehen und zu reparieren. Irgendwann, spätestens wenn die Ari`s das eiserne Kreuz hatten, kippte dann die materielle Überlegenheit des Gegners, weil seine Nachschübe als Kanonenfutter reihenweise am Verteidigungsring zerschellten. Spätestens wenn man materiell Pari und ggf. auch die Luftüberlegengheit hergestellt hatte, konnte man schrittweise seinen Verteidigungsring nach vorn schieben und den Gegner in die Defensive zwingen. Geduld war das Zauberwort.
Korrekt. Das war das einzige Manko an HL14-18. Es gab eigentlich nur diese eine Strategie, gleichgültig ob Du nun die deutsche oder allierte Karten gespielt hast, weil dem Gegner IMMER mehr Einheiten und IMMER mehr Nachschub zur Verfügung stand. Man hat die KI kommen lassen, hat ihre EInheiten ausgelöscht, dabei die Ari aufgelevelt und dann gemächlich die restlichen Einheiten und Stellungen zermalmt.

Insofern war das bis auf die Schlussoffensive eine genau Wiedergabe des Stellungskrieges. Jeder Angriff auf die eigenen Stellungen bleibt im Stacheldrahtverhau und schwerem Artilleriefeuer stecken. Nur die Schlussoffensive, die war dann unrealistisch, den "in Echt" sind ja auch diese schnell wieder mehr oder minder ergebnislos steckengeblieben.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1692
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Knarfe1000 » 05.12.2018 13:33

Pommern hat geschrieben:
04.12.2018 19:04
Incubation, Schleichfahrt...ein breites Portfolio. Später bei Ubisoft nur noch Siedler crap.
Schleichfahrt - *schwärm*. Was für ein tolles und seither unerreichtes Spielerlebnis.
Bild

Minando
Beiträge: 1320
Registriert: 15.05.2009 17:44
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von Minando » 05.12.2018 15:12

Also, was lernt man aus dem Edutainment-Krieg?
'Hätte ich damals das Sagen gehabt und nicht dieser Typ mit dem albernen Bärtchen...'
...
Nee, das nicht. Hoffentlich nicht. :Vaterschlumpf:

[Shadow_Man]
Beiträge: 1920
Registriert: 11.12.2009 03:17
Persönliche Nachricht:

Re: History Line: 1914 - 1918 - Special

Beitrag von [Shadow_Man] » 05.12.2018 20:56

Bussiebaer hat geschrieben:
05.12.2018 08:17
[Shadow_Man] hat geschrieben:
05.12.2018 00:18
Schade, dass es das bisher noch nicht auf gog.com gibt.
Hat sich nur gut versteckt: Battle Isle Platinum
Contains full versions of the following strategy games in one package:
• Battle Isle 1 including Data Disk 1 & Battle Isle ‘93 & Historyline: 1914-1918
• Battle Isle 2 including Scenery CD “Titan’s Legacy”
• Battle Isle 3 along with extensive video sequences
• Incubation and The Wilderness Missions,

Allesamt tolle Spiele, wenn man Rundenstrategie mag
Das ist ja geil. Ich danke dir :)

Antworten