Spielkultur - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Spielkultur - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 19.11.2018 16:03

Der bekannteste Nager der Welt feiert 90. Geburtstag. Micky Maus, Aushängeschild und Synonym für das Schaffen von Walt Disney, tauchte als Hauptdarsteller eines Cartoons erstmals am 18. November 1928 auf. Damals konnte kaum jemand ahnen, dass "Steamboat Willie" nur der Anfang einer unvergleichlichen Karriere sein würde, die sich auch auf die Welt der Videospiele erstreckt. Wir blicken zurück auf d...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Spielkultur - Special

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4044
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Scorplian190 » 19.11.2018 16:15

Dieser alte Sack
SpoilerShow
:Vaterschlumpf:

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 50
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von CTH » 19.11.2018 16:19

Micky Maus war und ist heute noch einer der Comics/Zeichentrickfilme, die wirklich gut sind. Heutzutage gibt es teilweise nur noch Müll im TV und kaum noch wirkliche Trickfilme die man Kindern antun möchte.

Die Spiele fand ich immer klasse. Von dem guten Sega Master System mit Micky Maus-Castle of Illusions und Micky Maus-Land of Illusions. Dann auf dem SNES gab es Micky Maus-Magical Quest und später Micky Maus-Circus Mystery. Oder das sauschwere Micky Mania (was ich nie geschafft habe). :(

Auf dem Gameboy gab es auch noch ein tolles Micky Maus Spiel!

Dann auf der Wii Micky Epic 1 und 2. Aber das Remake von Castle of Illusions war dann doch schei*e! Weil man nur mit dem Stift am malen war und nicht wirklich was mit dem Spiel ansich zutun hatte.

Jedenfalls ist und war Micky Maus (auch heute noch) ein Trickfilm den man gerne schaut neben Tom&Jerry! 8)

Alles Gute Micky Maus! :Hüpf:

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4044
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Scorplian190 » 19.11.2018 16:36

CTH hat geschrieben:
19.11.2018 16:19
Micky Maus war und ist heute noch einer der Comics/Zeichentrickfilme, die wirklich gut sind. Heutzutage gibt es teilweise nur noch Müll im TV und kaum noch wirkliche Trickfilme die man Kindern antun möchte.
Das Zeug von heute ist garnicht so schlimm wie alle immer tun. Die meisten verweigern sich das meist nur aus nostalgischen Gründen zu alten Serien und geben dem neuen Kram oft keine Chance =/


Um mal drei (von Disney) zu nennen die wirklich gut sind, wenn man sich darauf einlässt:

Phinea & Ferb:
Die Serie war mir auf den ersten Blick einfach zu wieder. Ich fand den Stile einfach schrecklich und hab es dummen Kinderkram abgestempelt (also so wie Kleinkinderserien). Nachdem ich dann auf Empfehlung von Familie mir sie doch mal angeschaut hab, war ich begeistert. Da sind so viele geniale Witze drin, viele absichtlich platt gehalten, so dass man es merkt und nur wtf denkt.

Willkommen in Gravity Falls:
Grob gesagt. Die Serie kommt sehr albern rüber, hat aber eine äußerst interessante düstere Background-Story, welche bei den ersten paar Anzeichen irgendwie fasziniert.

Ducktales (2017):
Wie jede Neuauflage kann man natürlich nur skeptisch darüber sein. Ich hatte gerade mal drei Folgen gesehen und in jeder gab es was Mysteriöses zum Schluss. Das erzeugte bei mir direkt eine unheimlich neugier, was das jetzt zu bedeuten hat.
Außerdem sind ein paar Charaktere umgemodelt um etwas interessanter zu wirken (was bei mir zumindest klappt). Daniel Düsentrieb z.B. war in den Original Ducktales so ein simpler gutmütiger Erfinder. Sein Charakter war durchweg positiv und hat der Serie ausßer seinen Erfindungen eigentlich nichts interessantes beigetragen (anders als so manche Charaktere in Darkwing Duck). Der neue Düsentrieb hingegen ist ein pesimistischer Erfinder dessen Erfindungen irgendwie ständig den Fehler aufweisen von sich aus böse zu werden ^^'
Guckt euch allein mal die Optik an:
SpoilerShow
original
Bild

neu
Bild

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 50
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von CTH » 19.11.2018 16:59

Scorplian190 hat geschrieben:
19.11.2018 16:36
Das Zeug von heute ist garnicht so schlimm wie alle immer tun. Die meisten verweigern sich das meist nur aus nostalgischen Gründen zu alten Serien und geben dem neuen Kram oft keine Chance =/
Also, nein, ich verweigere keine neuen Dinge. Aber es ist so, dass viele heute unglaublich schlecht sind. Sie haben einfach nicht den Charme aus der alten Zeit! Gut für Leute die heute aufwachsen, die werden vermutlich denken "was hat der damals geschaut". oO

Oder Leute, die garnicht mehr wissen, das es mal eine Zeit ohne PC oder Smartphones gab. :lol:

Scorplian190 hat geschrieben:
19.11.2018 16:36
Ducktales (2017):
Wie jede Neuauflage kann man natürlich nur skeptisch darüber sein. Ich hatte gerade mal drei Folgen gesehen und in jeder gab es was Mysteriöses zum Schluss. Das erzeugte bei mir direkt eine unheimlich neugier, was das jetzt zu bedeuten hat.
Außerdem sind ein paar Charaktere umgemodelt um etwas interessanter zu wirken (was bei mir zumindest klappt). Daniel Düsentrieb z.B. war in den Original Ducktales so ein simpler gutmütiger Erfinder. Sein Charakter war durchweg positiv und hat der Serie ausßer seinen Erfindungen eigentlich nichts interessantes beigetragen (anders als so manche Charaktere in Darkwing Duck). Der neue Düsentrieb hingegen ist ein pesimistischer Erfinder dessen Erfindungen irgendwie ständig den Fehler aufweisen von sich aus böse zu werden ^^'
Guckt euch allein mal die Optik an:
SpoilerShow
original
Bild

neu
Bild
OMFG!!! WTF!!! LOL!!! Sry, aber ich muss gerade an ein YPS-Gimmick denken, wo man Eier in Würfelform drücken konnte! :lol: :Häschen:
Ich finde das Design echt ziemlich nja! Ja ich bin eben mit den alten aufgewachsen, nenn es fehlenden Weitblick von mir aus. Aber das neue Design ist einfach zum weglaufen. oO Mir gefällt das alte Design besser. Egal ob ein mürrischer Düsentrieb da ist oder nicht... Will man Goofy bald auch als superintelligent hinstellen? oO

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1863
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Spiritflare82 » 19.11.2018 17:32

ich fand Magical Quest damals super auf dem SNES...das war für seine Zeit richtig gute Grafik und das Spiel selbst hat auch Bock gemacht

wilko1989
Beiträge: 83
Registriert: 14.05.2015 10:54
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von wilko1989 » 19.11.2018 18:34

Mit Magical Quest auf dem SNES hatte ich damals auch super viel Spaß :D
Liegt vielleicht auch daran, dass ich den SNES damals mitsamt diesem Spiel als Kind zum Geburtstag bekommen hatte und dies somit das erste Spiel war, dass ich darauf spielte ^^

Mit dem N64 Spiel "Mickeys Speedway USA" hatte ich auch viel Spaß. War natürlich ein Mario Kart Klon von der offensichtlichsten Sorte xD
Was nicht heißt, dass es schlecht war. Lieber gut kopiert als schlecht selbst gemacht :D

Und heute hätte ich soooooo gerne ein Micky Epic 3 :cry: :cry: :cry:
Der zweite Teil hatte seine Schwächen... schon klar... aber ein dritter Teil hätte das alles doch wieder gerade bügeln können.
Sowohl Teil 1 als auch Teil 2 waren wirklich tolle Spiele. Teil 1 war besser... auf jeden Fall... aber auch mit Teil 2 konnte man vor allem zu zweit echt seinen Spaß haben :D

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 73
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Stryx » 19.11.2018 18:39

Irgendwie habe ich es nie fertiggebracht ein Spiel von Micky Maus zu zocken.

Die Demo von Micky Epic 2 hab ich mal getestet, war aber langweilig.

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 3094
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von ICHI- » 19.11.2018 21:05

Magical Quest = bestes Micky Maus
Spiel.

Donald in Maui Mallard = bestes
Donald Duck Spiel.

Goof Troop = bestes Goofy Spiel

Und alle auf dem SNES bzw.
Mallard war die Musik auf dem
Mega Drive deutlich schlechter.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24221
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Chibiterasu » 19.11.2018 21:45

Für mich ist Land of Illusion das beste Mickey Mouse Spiel.
Kleine Puzzles und ein paar Metroid-Backtracking Elemente. Hat gut gepasst.

Danach Castle of Illusion.
Und World of Illusion wegen dem Coop schon auch sehr unterhaltsam.
Magical Quest ist gut, der Rest am SNES aber ziemlich bescheiden.



@ Redaktion:
Half Life wird übrigens genau heute 20 Jahre. Da wäre ein Special auch cool gewesen :)
Aber danke für das hier. Hab ich gerne gelesen.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1376
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von mafuba » 20.11.2018 05:27

Scorplian190 hat geschrieben:
19.11.2018 16:36

Ducktales (2017):
Wie jede Neuauflage kann man natürlich nur skeptisch darüber sein. Ich hatte gerade mal drei Folgen gesehen und in jeder gab es was Mysteriöses zum Schluss. Das erzeugte bei mir direkt eine unheimlich neugier, was das jetzt zu bedeuten hat.
Außerdem sind ein paar Charaktere umgemodelt um etwas interessanter zu wirken (was bei mir zumindest klappt). Daniel Düsentrieb z.B. war in den Original Ducktales so ein simpler gutmütiger Erfinder. Sein Charakter war durchweg positiv und hat der Serie ausßer seinen Erfindungen eigentlich nichts interessantes beigetragen (anders als so manche Charaktere in Darkwing Duck). Der neue Düsentrieb hingegen ist ein pesimistischer Erfinder dessen Erfindungen irgendwie ständig den Fehler aufweisen von sich aus böse zu werden ^^'
Guckt euch allein mal die Optik an:
SpoilerShow
original
Bild

neu
Bild
Cool wusste nicht, dass es ein neues Ducktales gibt. Werde ich mir mal ein paar Folgen anschauen.

Danke :Häschen:

Benutzeravatar
WH173W0LF
Beiträge: 1562
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von WH173W0LF » 20.11.2018 08:12

ICHI- hat geschrieben:
19.11.2018 21:05
Magical Quest = bestes Micky Maus
Spiel.

Donald in Maui Mallard = bestes
Donald Duck Spiel.

Goof Troop = bestes Goofy Spiel

Und alle auf dem SNES bzw.
Mallard war die Musik auf dem
Mega Drive deutlich schlechter.
Volle Zustimmung. Ich habe The Magical Quest über 100 mal durchgespielt. Kann es heute noch fast auswendig. Das hat mir auf den VC von Nintendo immer gefehlt. :-(
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
WH173W0LF
Beiträge: 1562
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von WH173W0LF » 20.11.2018 08:13

Doppelpost. Sorry.
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2224
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von PickleRick » 20.11.2018 09:45

Toller Artikel, danke!
Nutze die Zeit, genieße den Augenblick, lerne aus Deinen Fehlern und geh mir nicht auf den Sack!

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4044
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Scorplian190 » 20.11.2018 09:46

CTH hat geschrieben:
19.11.2018 16:59

Ich finde das Design echt ziemlich nja! Ja ich bin eben mit den alten aufgewachsen, nenn es fehlenden Weitblick von mir aus. Aber das neue Design ist einfach zum weglaufen. oO Mir gefällt das alte Design besser. Egal ob ein mürrischer Düsentrieb da ist oder nicht... Will man Goofy bald auch als superintelligent hinstellen? oO
Ich bin auch damit aufgewachsen :Häschen:
Meine alter Favorit ist sogar Darkwing Duck und leicht später kam durch Nickelodeon noch Die Biber Brüder hinzu.
Es gibt übrigens in den neuen Ducktales ein kleines Cameo von Darkwing Duck =D

Hey. Ein superintelligenter Goofy in Ducktales wäre besser als gar kein Goofy. Immerhin wurde er damals im deutschen Intro von Ducktales erwähnt, hatte aber nie einen Auftritt :lol:


mafuba hat geschrieben:
20.11.2018 05:27
Cool wusste nicht, dass es ein neues Ducktales gibt. Werde ich mir mal ein paar Folgen anschauen.

Danke :Häschen:
Ich bin da selbst erst vor kurzem drauf gestoßen. Scheinbar gibt es die deutsche Fassung noch nicht so lange. Auf jeden Fall ist das für mich wieder eine Serie bei der ich gern halt mache beim switchen durch die TV-Sender.

Antworten