Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Varothen
Beiträge: 783
Registriert: 02.12.2008 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Varothen » 17.11.2018 15:33

Haben sich die Entwickler eigentlich endlich mal bemüht und alle Stimmen der Pokemons "synchronisiert" oder nur wieder Pikachu mit seinem "Pika Pika"? Wäre für mich ein Kaufgrund wenn endlich mal alle Pokemons wie in der TV-Serie "sprechen" würden.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5600
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Redshirt » 17.11.2018 15:40

Wieso sollte man das nervige Aufsagen des Namens in den Spielen haben wollen? Das war mit das Schlimmste an dem Anime.. so nervig ^^"

Benutzeravatar
Varothen
Beiträge: 783
Registriert: 02.12.2008 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Varothen » 17.11.2018 15:48

Damit verbinde ich halt Pokemon, fand den Anime als Kind klasse und die Stimmen haben viel zur Atmosphäre bei getragen. Ich finde dieses "Gekreische" dahingegen sehr nervig...

dabegi
Beiträge: 25
Registriert: 01.03.2009 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von dabegi » 17.11.2018 16:58

Steigt der Anspruch wenigstens noch ein bisschen? Nach so 4-5 Stunden ist das ja lächerlich einfach und dadurch auch ziemlich langweilig...

Kudo
Beiträge: 405
Registriert: 09.09.2009 16:19
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Kudo » 17.11.2018 17:19

Varothen hat geschrieben:
17.11.2018 15:33
Haben sich die Entwickler eigentlich endlich mal bemüht und alle Stimmen der Pokemons "synchronisiert" oder nur wieder Pikachu mit seinem "Pika Pika"? Wäre für mich ein Kaufgrund wenn endlich mal alle Pokemons wie in der TV-Serie "sprechen" würden.
Mir persönlich sind die Schreie lieber, wirkt etwas "realer" dadurch.
Bachstail hat geschrieben:
17.11.2018 13:51
MrLetiso hat geschrieben:
17.11.2018 13:29
Ich hab da mal ne Frage: ist die Story der Rede wert?
Das hier ist Pokemon, also nein.
Würde ich so pauschal nicht sagen. Schwarz/Weiß hatten eine relativ gute Story, auch Sonne/Mond hatten zumindest gegen Ende eine unterhaltsame Story. Aber ja, bei den Kanto-Spielen ist die Story quasi nicht vorhanden.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5600
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Redshirt » 17.11.2018 17:28

Varothen hat geschrieben:
17.11.2018 15:48
Damit verbinde ich halt Pokemon, fand den Anime als Kind klasse und die Stimmen haben viel zur Atmosphäre bei getragen. Ich finde dieses "Gekreische" dahingegen sehr nervig...
Meinetwegen... dann aber bitte nur mit der Option, das wechseln zu können. Ich könnte das Spiel keine 10 Minuten ertragen, wenn ich ständig "Pummel, Pummeluff" oder "Kleinstein, Kleinstein!" hören müsste. Das hat mich schon bei X und Y genervt, dass Pikachu die Stimme aus dem TV hatte.

Peace & Love
Beiträge: 61
Registriert: 13.09.2007 10:31
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Peace & Love » 17.11.2018 18:57

dabegi hat geschrieben:
17.11.2018 16:58
Steigt der Anspruch wenigstens noch ein bisschen? Nach so 4-5 Stunden ist das ja lächerlich einfach und dadurch auch ziemlich langweilig...
Ich glaube wir alle spielen nicht das selbe Spiel.
Ich habe hier die pickachu Version und muss mich ab
Den 4ten Orden langsam echt reinhängen.
Nebenbei challenge ich eig jeden Trainer der der über den Weg läuft.
Ihr solltet aufhören es zu 2 zu spielen,das das dan super easy ist ist klar.
Everybody got a Darkside, I'm maybe your Darkside who knows??

Ryan2k6
Beiträge: 1551
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 17.11.2018 19:54

Peace & Love hat geschrieben:
17.11.2018 18:57
dabegi hat geschrieben:
17.11.2018 16:58
Steigt der Anspruch wenigstens noch ein bisschen? Nach so 4-5 Stunden ist das ja lächerlich einfach und dadurch auch ziemlich langweilig...
Ich glaube wir alle spielen nicht das selbe Spiel.
Ich habe hier die pickachu Version und muss mich ab
Den 4ten Orden langsam echt reinhängen.
Nebenbei challenge ich eig jeden Trainer der der über den Weg läuft.
Ihr solltet aufhören es zu 2 zu spielen,das das dan super easy ist ist klar.
Vielleicht ist das auch nur Gequatsche, weil manche zeigen wollen, wie unfassbar krass sie sind und das für sie alles Kindergarten ist.

Bild

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2088
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Trimipramin » 17.11.2018 21:17

Hm..eigentlich ein recht tolles Spiel. Nur scheint man da ja mitunter recht krass durchrushen zu können..nich so toll. Aber gut, muss man für sich selber die Langzeitmotivation finden.

Das der ProController so gar nicht supportet wird, finde ich persönlich recht schwach. ..muss ich jedes Mal erst den rechten JoyCon von der Switch trennen, um ins Home-Menü zu wechseln.

sonst so... muss noch ne Möglichkeit finden zum geld farmen. Aktiell weiß ich nur das man Geld durch Kämpfe gegen Trainer sammeln kann.., aber gegen diese kann man ja nur ein Mal kämpfen..., das´ mir eindeutig zu wenig an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 1850
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Arkatrex » 17.11.2018 22:23

Ryan2k6 hat geschrieben:
17.11.2018 19:54
Peace & Love hat geschrieben:
17.11.2018 18:57
dabegi hat geschrieben:
17.11.2018 16:58
Steigt der Anspruch wenigstens noch ein bisschen? Nach so 4-5 Stunden ist das ja lächerlich einfach und dadurch auch ziemlich langweilig...
Ich glaube wir alle spielen nicht das selbe Spiel.
Ich habe hier die pickachu Version und muss mich ab
Den 4ten Orden langsam echt reinhängen.
Nebenbei challenge ich eig jeden Trainer der der über den Weg läuft.
Ihr solltet aufhören es zu 2 zu spielen,das das dan super easy ist ist klar.
Vielleicht ist das auch nur Gequatsche, weil manche zeigen wollen, wie unfassbar krass sie sind und das für sie alles Kindergarten ist.
Klar, weil das bei Pokemon auch so unfassbar nötig ist. Oder man akzeptiert auch einfach die Aussagen doch recht vieler User hier und in den meisten anderen Foren.
Und nein, man muss es nicht zu zweit spielen damit es immer noch super leicht ist.

Wenn man komplett ohne Grind immer noch einen immensen Level Unterschied zwischen eigenen Pokemon und Gegnern hat ist das aber auch kein Wunder.
Bild
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 1551
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 17.11.2018 22:45

Arkatrex hat geschrieben:
17.11.2018 22:23
Klar, weil das bei Pokemon auch so unfassbar nötig ist. Oder man akzeptiert auch einfach die Aussagen doch recht vieler User hier und in den meisten anderen Foren.
Und nein, man muss es nicht zu zweit spielen damit es immer noch super leicht ist.

Wenn man komplett ohne Grind immer noch einen immensen Level Unterschied zwischen eigenen Pokemon und Gegnern hat ist das aber auch kein Wunder.
Tja, da ist man dann in einer Zwickmühle. Einige sagen es ist super leicht ohne was zu tun, andere sagen es ist durchaus knackig (später). Kann ja schlecht beides stimmen, oder? Eine von beiden Seiten macht was "falsch" oder erzählt Käse.

Bild

Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 1850
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Arkatrex » 17.11.2018 23:09

Ryan2k6 hat geschrieben:
17.11.2018 22:45
Arkatrex hat geschrieben:
17.11.2018 22:23
Klar, weil das bei Pokemon auch so unfassbar nötig ist. Oder man akzeptiert auch einfach die Aussagen doch recht vieler User hier und in den meisten anderen Foren.
Und nein, man muss es nicht zu zweit spielen damit es immer noch super leicht ist.

Wenn man komplett ohne Grind immer noch einen immensen Level Unterschied zwischen eigenen Pokemon und Gegnern hat ist das aber auch kein Wunder.
Tja, da ist man dann in einer Zwickmühle. Einige sagen es ist super leicht ohne was zu tun, andere sagen es ist durchaus knackig (später). Kann ja schlecht beides stimmen, oder? Eine von beiden Seiten macht was "falsch" oder erzählt Käse.
Ich bin für Option 3: Es stimmt einfach beides. Kommt ja offenbar auf die eigene Spielweise an. Heisst im umkehrschluss aber auch das Nintendo beim Balancing extremen Mist gebaut hat.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 39056
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Levi  » 18.11.2018 00:04

Arkatrex hat geschrieben:
17.11.2018 23:09

Ich bin für Option 3: Es stimmt einfach beides. Kommt ja offenbar auf die eigene Spielweise an. Heisst im umkehrschluss aber auch das Nintendo beim Balancing extremen Mist gebaut hat.
Oder aber extrem gut war, wenn es möglich ist es so oder so zu spielen... Aber das würde natürlich nicht zu deinen Bild passen...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3376
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von sabienchen » 18.11.2018 01:30

Levi  hat geschrieben:
18.11.2018 00:04
Oder aber extrem gut war, wenn es möglich ist es so oder so zu spielen... Aber das würde natürlich nicht zu deinen Bild passen...
Wenns immer zu leicht ist weil mans "richtig spielt", dann ist das also gutes Balancing?
In wessen Bild soll das denn passen?
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Arco
Beiträge: 540
Registriert: 14.11.2010 02:56
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - Test

Beitrag von Arco » 18.11.2018 03:02

Bachstail hat geschrieben:
17.11.2018 13:12
Arco hat geschrieben:
17.11.2018 12:42
Wurde bei Sonne und Mond doch auch schon nicht kritisiert, dass es technisch teils miserabel war und selbst auf dem new3DS geruckelt hat ohne Ende.
Das lese ich zum ersten Mal.

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass ORAS unfassbar geruckelt hat, gerade bei Doppelkämpfen und ich sehr erstaunt war, dass ich bei Sonne und Mond auf meinem normalen 3DS XL keinerlei Ruckler hatte.
Wenn ich nicht zu faul wäre würde ich es dir aufnehmen :D Auch gerade bei Doppelkämpfen ist das echt erschreckend, aber generell in vielen Bereichen läuft das nicht sauber. Auf dem 3DS ruckelt bzw verlangsamt es sich plötzlich nicht, weil es da generell langsamer läuft. Dazu findest recht viele Videos, da ist teilweise von lediglich 15 fps die Rede und Vergleichsvideos, die nicht nur die Demo zeigen, machen einen Unterschied auch deutlich. Richtig gute Videos gibt es da leider nicht zu, Digital Foundry macht ja leider eher selten was zum 3DS.

Antworten