Spyro Reignited Trilogy - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8969
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Todesglubsch » 15.11.2018 22:46

Scorplian190 hat geschrieben:
15.11.2018 22:38
Falls du Tipps haben willst, kann ich mal schauen, was die anfänglich idealste Reigenfolge der Gegenstände ist.
Hrhr ich hab bisher drei Fluglevel zur Verfügung und keines davon gemeistert. :D
Die Reihenfolge kann ich vermutlich selbst googeln, das Problem ist eher der Pilot. Also ich :)

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4045
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 15.11.2018 23:27

Ok :mrgreen:

Aber ein Tipp, der eigentlich recht offensichtlich ist, aber gern mal in der Action vergessen wird.
Es hilft schon ungemein sich auf die bewegenden Objekte zuzubewegen, anstatt ihnen hinterherzufliegen 8)

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8969
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Todesglubsch » 18.11.2018 01:36

Scorplian190 hat geschrieben:
15.11.2018 23:27
Ok :mrgreen:

Aber ein Tipp, der eigentlich recht offensichtlich ist, aber gern mal in der Action vergessen wird.
Es hilft schon ungemein sich auf die bewegenden Objekte zuzubewegen, anstatt ihnen hinterherzufliegen 8)
Ja, sind meist nicht die beweglichen Objekte mit denen ich Probleme habe.
Ich schaff kein einziges dieser beschissenen Level - und man stolz verbietet es mir mit Spyro 2 weiterzumachen.
Also werd ich bis an mein Lebensende in Nachtflug rumdüseln - was das leichteste ist? Auf jeden Fall fehlten mir dort immerhin nur 0,5 sek zum Sieg :D
(mal schauen, normalerweise folgt der Sieg ja immer wenn man gemeckert hat... hm nope, mal wieder Kiste 3 verfehlt. Argh ich mach Schluss).

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4045
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 18.11.2018 05:38

Das wird schon =D

Immer schön gerade fliegen x)

Chip Hazzard
Beiträge: 103
Registriert: 25.09.2018 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Chip Hazzard » 27.11.2018 23:49

nawarI hat geschrieben:
15.11.2018 10:10
Ich versteh die Aufregung nicht, dass Teil 2 und 3 runtergeladen werden müssen.
Bei Arkham City musste man einen Einmal Download Code eingeben, um Catwoman runterzuladen (hätte ich das Spiel nem Kumpel gegeben, hätte er nicht als Catwoman spielen können). Ich hatte damals noch keine Konsle am Netz und als ich mich damals 2011 darüber aufgeregt habe, haben die Leute hier im Forum gemeint, man müsse doch mit der Zeit gehen und ich solle mich nicht so anstellen.
Und jetzt wo man hier ohne weiteres zutun einen kostenlosem Patch runterladen muss, da regt ihr euch jetzt auf? Heutzutage? Zu Zeiten von PS+, wo man ohnehin jedes zweite SPiel digital hat?
Und zu Zeiten wo Day One Versionen ohnehin fast unspielbar sind? Ohne Mist, als ich die Disk von Assassin's Creed Origins eingelegt hatte, musste ich auch ne Stunde lang nen Patch ziehen und danach nochmal ein Sprachpaket runterladen. Last Guardian war anfangs eine Ruckelorgie, dass man das SPiel zwar theoretisch komplett ohne Patch spielen könnte, aber praktisch gesehen tue ich mir das nicht an - somit ist Last Guardian ohne Patch überhaupt nicht spielbar...
Spyro ist da auch nicht schlimmer als beinahe jede andere Disk, die ihr zuhause rumliegen habt. Wer sich jetzt darüber aufregt, ist ein paar Jahre zu spät dran.

Die SPiele selber sind noch immer super.
Ich hab die früher rauf und runter gespielt und es ist schön das alles jetzt in so einer tollen Grafik zu sehen.
Die neuen Designs der Drachen machen echt was her, dass man sich jedes mal drüber freut, wenn man einen Drachen befreit. Teil 2 hab ich nur kurz angespielt und dort fallen die vielen neuen liebevollen Animationen auf, mit denen die Figuren jetzt ausgestattet sind.
Spielerisch fühlt es sich noch immer so toll an wie damals - vor allem, wenn man die Steuerung auf Retro setzt: dann kann man die Kamera wieder mit L2 und R2 drehen (rechter Stick geht natürlich auch noch)
Soweit ich das herausgelesen habe sind doch nur 238mb auf der Bluray Disc gespeichetrt oder? Selbst spyro 1 fuer die Compact Disc hatte 450 mb...

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4045
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 28.11.2018 01:30

Das ist falsch.
Aus irgendeinem Grund wird auf XBox 40gb geladen, obwohl auf der Disk eigentlich der Großteil auf der Disk ist. Was man sieht, wenn man die Disk ohne Internetverbindung einlegt (wurde mir von einem User hier bestätigt).

Auf PS4 hingegen gibt es das Phänomen garnicht. Da werdrn einfach 19gb geladen. 45gb kommen hier von der Disk.

Chip Hazzard
Beiträge: 103
Registriert: 25.09.2018 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Chip Hazzard » 28.11.2018 08:20

Scorplian190 hat geschrieben:
28.11.2018 01:30
Das ist falsch.
Aus irgendeinem Grund wird auf XBox 40gb geladen, obwohl auf der Disk eigentlich der Großteil auf der Disk ist. Was man sieht, wenn man die Disk ohne Internetverbindung einlegt (wurde mir von einem User hier bestätigt).

Auf PS4 hingegen gibt es das Phänomen garnicht. Da werdrn einfach 19gb geladen. 45gb kommen hier von der Disk.
Ich finds trotzdem unverschaemt, wenn man schon die Retailversion kauft, sollte auch das komplette Game drauf sein. Hat man bei Bandicoot ja auch geschafft. Viele kaufen sich die games ja aufgrund von Breitbandmangel oder weil sie Angst haben, dass 2030 eventuell der Gameserver platt gemacht wird und man das Spiel gar nicht mehr vollstaendig herunterladen kann, obwohl man es bezahlt hat.

Der Trend gefaellt mir persoenlich auch nicht so aber ich kaufe meine Games fast eh nur noch Digital im Sale. Dann beschwere ich mich auch nicht das ein game welches ich fuer 5 euro statt 50 euro gekauft hab, vom server geloescht wird

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4045
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spyro Reignited Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 28.11.2018 13:23

Wollte nur den Irrtum aufklären.

Der Rest zum Thema wirde schon zu genüge im Thread durchgekaut ^^'

Antworten