Darksiders 3 - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8969
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Todesglubsch » 12.11.2018 21:33

Fox81 hat geschrieben:
12.11.2018 19:39
Wahrscheinlich klingt Zorn zu männlich und Fury eben weiblicher.
Wäre jetzt meine Idee dazu.
Wut? Raserei?

Mentiri
Beiträge: 1325
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Mentiri » 12.11.2018 22:13

Das mit den erwähnten Kameraproblemen beim Aufschalten der Ziele zählt netterweise nicht für mich. Mit Maus ist das Aufschalten von Gegner sowieso unnötig, sogar störend.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 1772
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Flojoe » 12.11.2018 23:03

Fox81 hat geschrieben:
12.11.2018 19:39
Kryptik hat geschrieben:
12.11.2018 19:34
Todesglubsch hat geschrieben:
12.11.2018 16:09
Und "Fury" heißt auch in der deutschen Version "Fury"? Kontinuität? Scheiß drauf? Krieg, Tod und Fury?
Ja das war auch mein erster Gedanke.
Wieso sagt man nicht Zorn? Klingt das zu uncool? :lol:
Wahrscheinlich klingt Zorn zu männlich und Fury eben weiblicher.
Wäre jetzt meine Idee dazu.
Fury wird in Teil 1 und 2 vom Erzähler Wut genannt. Also warum das jetzt ändern? Wer unbedingt Fury hören und lesen will soll halt auf Englisch spielen. Ich hoffe ja es wird in der deutschen Vertonung zu Wut, sonst Krieg ich Zorn und dann gibts Streit muhaha! :Häschen:

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 619
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von monthy19 » 13.11.2018 05:46

Mhhhh.
Dark Souls light.
Also irgend wie. Ich bin nicht wirklich überzeugt. Ich warte auf den Test. Dann urteile ich selber.
Am meisten ärgert mich aber die DLC Politik.
Wie viele sind jetzt schon angekündigt? 2 Stück oder so?
Das ist eine Signatur...

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 285
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von xKepler-186f » 13.11.2018 07:22

Keine aufgesetzte Open World. Na das ist doch mal was. Da freut sich das Gamerherz.

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1040
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von M_Coaster » 13.11.2018 08:47

Todesglubsch hat geschrieben:
12.11.2018 21:33
Fox81 hat geschrieben:
12.11.2018 19:39
Wahrscheinlich klingt Zorn zu männlich und Fury eben weiblicher.
Wäre jetzt meine Idee dazu.
Wut? Raserei?
die Wut klingt definitiv zu männlich. :? :D
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
DerPraesi
Beiträge: 41
Registriert: 06.11.2018 12:50
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von DerPraesi » 13.11.2018 10:27

Freu mich auf das Spiel auch wenn der Kauf erst im nächsten Jahr erfolgen wird.

Mit den Vorgängern hatte ich jede Menge Spass.

rainynight
Beiträge: 411
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von rainynight » 13.11.2018 12:32

Den ersten Teil mochte ich nicht. Konnte mit Krieg nicht viel anfangen und auch die Grafik gefiel mir irgendwie nicht.
Den 2ten Teil hab ich dann gesuchtet und hatte echt Spaß. Tod war zwar nicht der beste Charakter, aber trotzdem gefiel er mir deutlich besser als Krieg.
Fury dagegen finde ich echt cool.
Problem: das bisher gesehene überzeugt mich nicht.
Das Kampfsystem wirkt irgendwie holprig und wenn sie mit ihrer Peitsche zuschlägt, fehlt mir die Wucht.
Wenn ich da an die Chaosklingen in God of War denke... SO muss sich das anfühlen.
Da kam die Wucht schon beim zuschauen rüber. Das hier wirkt, als würde sie mit nem Seil auf die Gegner einschlagen.
Dazu kommt dann noch, dass THQ Nordic sich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.
Die kaufen zwar massig Marken, aber am Ende erscheint dann halbgares, zu schnell auf den Markt geworfenes wie die Neuauflage von "Black Mirror" oder eben Neuauflagen alter Titel, die aber teilweise Fehler haben und nicht mit Patches korrigiert werden.
Mein Kumpel und Fan des ersten Teils hat mir erzählt, dass teilweise ganze Videosequenzen der Story in der Warmastered Edition fehlen und bis heute kein Patch verfügbar ist, der das korrigiert. Da scheint man auf den Markt zu schmeißen, um schnelles Geld zu machen. Weiterer Support wird aber nicht geliefert, sondern sofort am nächsten gearbeitet.
Kurzum: THQ Nordic macht dem übernommenen Namen bisher irgendwie schon recht viel Ehre.
Natürlich würde ich mich über ein gutes DS3 freuen, aber ich hab doch starke Zweifel.

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 488
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von P0ng1 » 13.11.2018 13:09

Hier ist allerdings zu erwähnen, dass der Entwickler "Gunfire Games" heißt und nicht "THQ Nordic". Die sind hier lediglich der Publisher. Gunfire Games besteht aus einem Großteil der Vigil Games-Entwickler, welche für die beiden Vorgänger verantwortlich waren.
Darksiders 3 - Preview-Video: Kleineres Budget, besseres Spiel?
https://www.gamepro.de/videos/darksider ... 97103.html

Cheraa
Beiträge: 2333
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Cheraa » 13.11.2018 13:35

Wird im Sale gekauft!
Aber nicht weil Geiz ist geil, sondern weil ich noch immer nicht dazu gekommen bin Teil 1 + 2 zu spielen, obwohl beide digital bereit liegen.

Naja wird schon, aber erst nach The Witcher 3, also naja ab 2019. :lol:
Bild

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10634
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Xris » 14.11.2018 04:00

P0ng1 hat geschrieben:
12.11.2018 16:06
Bei der Neuinterpretation von "God of War" bin ich ja noch dabei, aber ein Last Guardian und Breath of the Wild sind keine klassischen Action-Adventures. ;)

Bei "Last Guardian" dreht sich alles um die Freundschaft mit dem zu groß geratenen Haustier und bei "Breath of the Wild" ist der Open World Ansatz immer und überall greifbar. Beides sehr gute Spiele, Zelda natürlich noch etwas mehr, aber es sind eben keine klassischen Action-Adventures wie Soul Reaver, Darksiders, Shadowman oder auch Primal.

Ich würde mir sofort einen weiteren Teil im Primal-Universum wünschen ... ;)
Was zum Henker.... Mal davon abgesehen das du einfach nur sagst "das sind keine Action Adventure" ohne das Warum zu begründen. Das Genre kombiniert Action mit Rätsel und Geschicklichkeitseinlagen. Das wars. Open World hin oder her. Spielt keine Rolle. Ein klassischer Vertreter ist übrigens zuallererst Tomb Raider dicht gefolgt von Zelda. Darksiders listet wiki übrigens nicht als reinrassiges Action Adventure sondern als Mischmasch aus HnS und Action Adventure. Was im Hinblick auf den zweiten Teil auch absolut keine Überraschung ist.

Topic: ich erwarte nicht zuviel. Den zweiten Teil habe ich Iwan abgebrochen weil mir der Lootmist und diverse längen auf die Nerven gingen. Der Anfang war vielversprechend. Aber im Endeffekt finde ich Teil 1 immer noch am besten.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8969
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Todesglubsch » 14.11.2018 13:04

Xris hat geschrieben:
14.11.2018 04:00
Was zum Henker.... Mal davon abgesehen das du einfach nur sagst "das sind keine Action Adventure" ohne das Warum zu begründen. Das Genre kombiniert Action mit Rätsel und Geschicklichkeitseinlagen. Das wars.
*nickt*
Zelda und Last Guardian sind Action-Adventures. Zelda ist halt Open World und bei Last Guardian ist der Fokus auf Adventure. Action-Adventure gehört zu den aufgeblasensten Genres da draußen, da steckt fast alles drin.

Darksiders 2 könnte man, mit zwei zugedrückten Augen, noch als RPG durchgehen lassen. Aber dann fangen die RPGler an zu kreischen.

Mentiri
Beiträge: 1325
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Mentiri » 14.11.2018 13:07

Also ich finde Last Guardian gehört in das Genre "Einschlafhilfe"

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 45269
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von hydro skunk 420 » 14.11.2018 13:14

Todesglubsch hat geschrieben:
14.11.2018 13:04
Darksiders 2 könnte man, mit zwei zugedrückten Augen, noch als RPG durchgehen lassen.
*krreeeeeiiisch*

Nee, stimmt schon. Oder eben auch nicht. Schwer zu sagen, denn heutzutage bieten die meisten Spiele diverse Aspekte aus all möglichen Genres. Es verschmilzt alles und das muss nichts Schlechtes sein, wie ich zum Beispiel gerade bei einem Spiel namens Thea: The Awakening erfahre. Daher kaum noch möglich, Spiele in eine enge Schublade zu stecken.

Altmodisch gedacht ist Darksiders 1 und auch 2 kein RPG für mich, sondern halt ein Action-Adventure. Aber irgendwie auch wayne.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8969
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Darksiders 3 - Vorschau

Beitrag von Todesglubsch » 14.11.2018 14:56

hydro skunk 420 hat geschrieben:
14.11.2018 13:14

Altmodisch gedacht ist Darksiders 1 und auch 2 kein RPG für mich, sondern halt ein Action-Adventure. Aber irgendwie auch wayne.
Darksiders 1 ist uh ... puh, doch im Grunde der Zelda-Ansatz, vll. noch als Metroidvania durchgehbar, aber mehr als Action-Adventure als sonst was.

Teil 2 ist entweder ein Action-betontes RPG oder ein Action-Adventure mit RPG-Elementen. Da aber viele die RPG-Elemente als "fehl am Platz" empfanden, würde ich letztere Definition bevorzugen.

Antworten