Battlefield 5 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Erkannt
Beiträge: 48
Registriert: 08.12.2016 06:28
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Erkannt » 09.11.2018 18:34

flo-rida86 hat geschrieben:
09.11.2018 15:29
Kolelaser hat geschrieben:
09.11.2018 14:54
Der selbe Jährliche Müll Vollpreis Skin Pack und trotzdem wird die Geldmacherei viel zu hoch bewertet. keine Innovation rein gar nichts ein langweiliges Blendwerk das jedes Jahr wieder neu erscheint. Aber viele lassen sich halt gerne von EA melken dann bis zum nächsten Jahr zum neuen Skinpack.
Versteh nicht warum Bf1 glei platin bekommen musste und sowas wie halo 5 oder doom bekommt nicht mal Gold. :lol:
Platin ist teuer.

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 2744
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von JunkieXXL » 09.11.2018 18:41

Ich hab in den letzten Tagen nur Gutes über BF 5 gehört. Größere Maps, teils die größten ever in einem BF, der Fokus liegt weitaus mehr auf Fahrzeugen als noch in BF 1. Mit Panzerstorm kommt sogar eine reine Panzermap, obwohl Twisted Steel, Arras und Hamada sich bereits sehr gut für Schlachten mit schwerem Gerät eignen - wobei man aber auch als Inf. den Fahrzeugen nicht schutzlos ausgeliefert sein soll, aufgrund guter Deckungsmöglichkeiten. Das Schadenssystem bei Fahrzeugen ist komplexer als je zuvor, das Gun-Play soll im Großen und Ganzen recht gut sein (der "Medic" soll allerdings zu wenig Unterschiede bei den Waffen bieten bzw spielen sie sich bis auf die Tommy-Gun alle gleich), das spaltende Abzock-Premium-Modell wurde abgeschafft, die Grafik sieht beeindruckend aus, die ganzen albernen Skins samt Weibern mit Armprothesen sind rausgeflogen, Teamplay ist wichtiger denn je... Also ich freu mich drauf.
Zuletzt geändert von JunkieXXL am 09.11.2018 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 313
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Danilot » 09.11.2018 18:43

Ich freue mich schon richtig darauf. Die Beta war bis auf die übermächtigen, noch nicht ausbalancierten Waffenupgrades schon großartig. Mit COD bin ich mittlerweile auch fertig (der MP motiviert mich dort nicht mehr, die Minikarten erschöpfen sich zu schnell).

Jo das wird gut - und den übertriebenen Comic-Style haben sie auch nicht ins Game übernommen. 👍🏽

Benutzeravatar
Rachlust
Beiträge: 6508
Registriert: 19.07.2008 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Rachlust » 11.11.2018 00:17

BigEl_nobody hat geschrieben:
09.11.2018 16:06
In den alten BFs hat das Gameplay so viel Spaß gemacht und verursachte zwanglos ein derart herrliches Chaos, das man hunderte Stunden zocken konnte, ohne das einem langweilig wurde. Ab Bad Company 2/BF3 wurde das Gameplay dann massiv auf die Progression und den Unlock-Wahn ausgelegt.
Dem kann ich leider nicht Zustimmen. In Battlefield 2 hat dies schon begonnen! Nur übertrieben in die Länge gezogen mit den Anforderungen für die Waffen-unlocks und Medaillen.
Ebenfalls spielen wir bis heute noch Bad Company 2 im Clan und empfinden es als bisherigen Höhepunkt der Reihe. Auch wenn das Movement mittlerweile angestaubt ist, hat kein anderes Battlefield so ein klasse Mapdesign, Sound oder Gunplay zu bieten.
Und in welchen Battlefield Teil hat man je so lustige Aktionen erlebt, wie wenn ohne Absprache 7 RPGs sich gleichzeitig erheben nur weil ein Hubschrauber markiert ist und so immer für Lacher sorgt :).

Auch wenn wir nun Battlefield 5 mit anfangen werden, hört man bei uns einstimmig, dass ein Bad Company 3 gewünscht wird ohne das viel rumgemurkst wird. Am besten nur ein Grafisches Remake aller Bad Company Karten und das Movement modernisieren, jedoch den Rest in Ruhe lassen ohne am Gunplay zu pfuschen oder das Spiel wieder mit 100 Waffen zu überladen.

Weniger ist einfach mehr

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 2744
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von JunkieXXL » 11.11.2018 02:56

Ein BC 3 hätte ich auch lieber. Valparaiso, Isla Inocentes und Harvest Day (Conquest) kann man eigentlich immer spielen, sie werden einfach nicht langweilig. Atacama-Desert und Africa Harbor sind auch irgendwie zeitlos (Rush). Tatsächlich kann man behaupten, dass bei BC 2 fast alle Maps dauerhaft rocken und eine bloße Neuauflage des Spiels ausreichen würde.

Aber BF 5 ist sicher auch nicht von schlechten Eltern. Wie ich bereits schrieb, man hört aktuell fast nur Positives im Sinne von back to the roots. Der Spagat zwischen Close Combat und Weitläufigkeit, Infanterie und Fahrzeugkampf, Arcade und Hardcore, Teamplay und Solospiel, Performance und Optik, Spielspaß und Glaubwürdigkeit, Taktik und Hektik scheint DICE optimal gelungen zu sein. Und wenn man sich aus den vielen Individualisierungsmöglichkeiten und dem Überangebot von Spielmodis erst mal seine liebsten Sachen rausgesucht hat, wird man mit BF 5 garantiert ne ganze Zeit lang sehr viel Spaß haben können. Ich glaube, DICE ist entgegen den anfänglichen Unkenrufen ein würdiges Battlefield gelungen, das mal allenfalls in Details kritisieren kann.

Marcus35
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2018 13:20
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Marcus35 » 11.11.2018 03:25

Ich teste den Trial und muss sagen, dass ich von dem Spiel bisher angenehm überrascht bin.

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 2744
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von JunkieXXL » 11.11.2018 03:44

Zieht euch das Video mal rein -> https://www.youtube.com/watch?v=qy7pso4oJ1o&t=

Ich bin schon vom Zugucken total geflasht von dem Game.

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 796
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Vin Dos » 11.11.2018 05:22

Also ich finde das gunplay geht zu weit in Richtung CoD. Gibt es auf Konsole eigentlich noch einen Shooter mit anständigem recoil? Gerade bei den WW2 Waffen hätte das doch gepasst.

Bei mir sind auch BFBC2 und BF3 auf dem Thron was die Battlefield Reihe angeht. BF2 war damals schon schlecht, gerade vom gunplay her (steinigt mich). Nach Teil 3 wurde es immer schlimmer was das Auto-Aim angeht. Das extreme "Aufschalten" auf Gegner (was ich bis dahin nur von CoD kannte) beim Zielen hat jedes bisschen Skill aus dem Spiel genommen. Damit jeder seine Erfolge feiern kann. Dazu haben die maps über die Zeit auch stark nachgelassen. Aber gut, was soll's. Ich muss es ja nicht spielen.

Qdin
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2018 10:35
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Qdin » 11.11.2018 11:07

Für mich eine dreiste Kopie von Battlefield 1 zum Vollpreis, dafür ohne Premium Pass.

Vorbestellt hatte ich es trotzdem, und da ich Fan von WK2 Shootern bin, habe ich die Vorbestellung auch nicht storniert.
Es ist halt wie jeden Tag Nudeln essen. Eigentlich mag man sie ja, aber auf der anderen Seite hängen sie einem zum Hals raus.

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 2410
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von James Dean » 11.11.2018 11:19

Qdin hat geschrieben:
11.11.2018 11:07
Für mich eine dreiste Kopie von Battlefield 1 zum Vollpreis, dafür ohne Premium Pass.

Vorbestellt hatte ich es trotzdem, und da ich Fan von WK2 Shootern bin, habe ich die Vorbestellung auch nicht storniert.
Es ist halt wie jeden Tag Nudeln essen. Eigentlich mag man sie ja, aber auf der anderen Seite hängen sie einem zum Hals raus.
Wie fühlst du dich, es trotz Vorbestellung nicht als erster spielen zu können, weil EA Access-Kunden lieber hat?

Qdin
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2018 10:35
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Qdin » 11.11.2018 11:22

James Dean hat geschrieben:
11.11.2018 11:19
Qdin hat geschrieben:
11.11.2018 11:07
Für mich eine dreiste Kopie von Battlefield 1 zum Vollpreis, dafür ohne Premium Pass.

Vorbestellt hatte ich es trotzdem, und da ich Fan von WK2 Shootern bin, habe ich die Vorbestellung auch nicht storniert.
Es ist halt wie jeden Tag Nudeln essen. Eigentlich mag man sie ja, aber auf der anderen Seite hängen sie einem zum Hals raus.
Wie fühlst du dich, es trotz Vorbestellung nicht als erster spielen zu können, weil EA Access-Kunden lieber hat?
Ich glaube, das kannst du dir denken wie man sich da fühlt ;)

Habe ja sogar die Deluxe Edition für früheren Zugang. Aber über den Deluxe Kunden stehen ja noch mal die Deluxe + Origin Abo Kunden...

Was will man von EA, ActiBlizz und UbiSoft denn auch sonst erwarten.

Ich bin schon gespannt welche Schweinereien UbiSoft sich für Division 2 im März einfallen lässt...

Benutzeravatar
rSchreck
Beiträge: 1960
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von rSchreck » 11.11.2018 12:01

JunkieXXL hat geschrieben:
11.11.2018 03:44
Zieht euch das Video mal rein -> https://www.youtube.com/watch?v=qy7pso4oJ1o&t=

Ich bin schon vom Zugucken total geflasht von dem Game.
8O Mittlerweile wurde eine GrafikQualität erreicht, wo es scheinbar auf absehbare Zeit nur noch um DetailVerbesserungen gehen kann. Aber dann denk ich an die GrafikSprünge der PS2-/ oder PS360-Zeiten zurück :o und will dann doch erstmal abwarten. :lol:

Davon ab...
Ich hasse, hasse hasse hasse :Hüpf: , quadratische bzw. nicht-runde HUD-Maps. Das führt bei mir regelmäßig zu Denkfehlern.
...oder gehts da nur mir so? :oops:
4P Community Choice Awards 2018

Der Leguan beißt jeden, der keine Träume hat...

Benutzeravatar
Dunkare
Beiträge: 414
Registriert: 07.03.2010 09:12
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Dunkare » 11.11.2018 12:45

4P|BOT2 hat geschrieben:
09.11.2018 10:13
Mit Battlefield 5 will EA auch den Zweiten Weltkrieg in eine Zerstörungsorgie verwandeln [...]
War der Zweite Weltkrieg denn noch keine Zerstörungsorgie? :P
Janno1980 hat geschrieben:
09.11.2018 16:53
BigEl_nobody hat geschrieben:
09.11.2018 16:06
Der größte Knackpunkt im Vergleich zu BF1942 und BF2 bleibt in meinen Augen aber das Spielerlebnis selbst. In den alten BFs hat das Gameplay so viel Spaß gemacht und verursachte zwanglos ein derart herrliches Chaos, das man hunderte Stunden zocken konnte, ohne das einem langweilig wurde.
Also ich spiele genau deswegen auch die aktuellen BF-Teile, weil mir eben das Gameplay gefällt. Klar freu ich mich auch über einen neuen Unlock, aber das treibt mich nicht an. Mich treibt die super Schlachtatmosphäre an, die Battlefield noch immer bietet.
Unlocks sind für mich eher Beiwerk.
Da kann ich nur zustimmen. Tolle Schlachtfeld Atmosphäre ohne CoD Hektik - das kann Battlefield immer noch am besten. BF5 läuft gut, spielt sich gut und sieht gut aus. Ich hab seit BF2 nicht mehr so viel Spaß mit Battlefield gehabt wie mit diesem Teil. Der Zweite Weltkrieg ist doch weiterhin das beste Szenario für ein packendes Kriegsspiel. Die Unlocks stören mich persönlich ein wenig, ich hätte lieber alles sofort verfügbar zum herumprobieren. Aber wirklich schlimm ist das nicht.
3DSFC: 2638-4786-8190 / Battle.net: Dunkare#2241 / NNID: Dunkare / Origin: Dunkare1980
PSN: Dunkare1980 / Steam: Dunkare / Switch: 7186-2847-2984 / Uplay: Dunkare

ronny_83
Beiträge: 7682
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von ronny_83 » 11.11.2018 13:50

Sieht für mich genauso hektisch aus wie CoD. Wird halt nur dadurch entschärft, dass die Areale weitläufiger sind. Authentische Bewegungsabläufe seh ich da aber auch nicht, sondern Arcade-Gameplay. Gut, das war bei den Teilen davor auch so. Hat sich zuminfest nix geändert.

Dr.Bundy
Beiträge: 129
Registriert: 12.06.2018 16:53
Persönliche Nachricht:

Re: Battlefield 5 - Test

Beitrag von Dr.Bundy » 11.11.2018 14:20

JunkieXXL hat geschrieben:
11.11.2018 03:44
Zieht euch das Video mal rein -> https://www.youtube.com/watch?v=qy7pso4oJ1o&t=

Ich bin schon vom Zugucken total geflasht von dem Game.
Er spielt auf der XBOX, diese Kameraführung schockt mich gar nicht, sondern langweilt mich. Die Icons über die Köpfer der Gegner ist so lächerlich, arcade mist.
Jetzt: Fallout New Vegas // Pharaoh, Die Siedler 3

Bald: Bioshock Infinitive, Cities: Skylines, Doom, GTA 5, Pillars of Eternity, Skyrim – SV, Stalker – SC und CoP, Starcraft 2 – LotV, The Witcher 3
Später: Alien: Isolation, Divinity: Original Sin 2, Endless Space 2, F1 2018, Fallout 4, Prey, Stellaris, Pillars of Eternity 2: Dreadfire
Unsicher: A-10C Warthog, Dragon Quest 11, Forza Horizon 3 oder 4, Frostpunk, Okami HD

Antworten