Forza Horizon 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Civarello
Beiträge: 719
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Civarello » 29.09.2018 15:07

DARK-THREAT hat geschrieben:
29.09.2018 14:26
th3orist hat geschrieben:
29.09.2018 14:23
Aber heißt nicht dass für heutige Maßstäbe das Spiel auch unbedingt Platin verdient.
Wo wir aber zu den Platinwertungen für manche Spiele kommen können und ob die diese nach heutigen Maßstäbe verdient seien. 2 Beispiele habe ich genannt.
Ob Spiele heutzutage bestimmte Wertungen verdienen kann nur derjenige entscheiden, der die Spiele testet. Oftmals decken sich die Meinungen auch nicht mit der meinen. Die hohe Meinung über ein SotC zb.; ein Spiel, welches so sehr auf Reduktion setzt kann natürlich dementsprechend auch weniger Fehler machen. The Last Guardian war an vielen Stellen einfach nur nervig zu spielen wie ich finde, aufgrund der Widerspenstigkeit Tricos. Und die positive Resonanz für Fallout 4, gerade von RPG-Connoisseur Jörg, ist mir bis heute ein Rätsel. Aber deshalb würde ich persönlich dem Tester keine "Parteiigkeit" vorwerfen; sei es gegenüber Sony oder Bethesda.

Ich persönlich würde zb. einem Quake 1 oder Metroid Prime auch heute noch ´ne 90 oder höher geben bzw. rundum eine Empfehlung aussprechen; obwohl sich in Sachen Technik und Shooter/Gameplay-Gewohnheiten so einiges verändert hat.

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1742
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von UAZ-469 » 29.09.2018 15:26

Ich nehme mal an, dass AWD-Tunings mal wieder im Multiplayer derart dominieren, dass FWD und RWD hoffnungslos unterlegen sind?

Wenn ja, könnte man vielleicht vorschlagen, die AWD-Dominanz in die Contra-Liste aufzunehmen?

Und könnte jemand vielleicht freundlicherweise mitteilen, ob Handling-Upgrades wieder enorme PI-Zuwächse zur Folge haben? In FH2 hatte man noch spannende Duelle weil es darum ging, wer sein Auto besser kontrollieren und um Kurven bringen konnte. In FH3 dagegen hieß es nur "Wer hat mehr PS und kann sein Auto effizienter von Wand zu Wand prallen lassen?"

CJHunter
Beiträge: 2673
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von CJHunter » 29.09.2018 15:47

Zuriko hat geschrieben:
29.09.2018 03:00
gennaro hat geschrieben:
28.09.2018 16:23
da kommt so ein sahnespiel wie forza horizon 4 daher und bekommt "nur" eine wertung von 89???

hauptsache Shadow of the Colossus 95 geben :roll: :roll: :roll:

fast alle fachzeitschriften sind sich einig , forza horizon 4 hat gegenüber dem vorgänger nochmals eine schippe draufgelegt.

zur erinnerung ... forza horizon 3 bekam ende 2016 ebenfalls eine 89,er wertung von 4players.
Finde 90 wäre hier auch gerecht gewesen, aber die Kaufbaren Inhalte sind eben nicht von der Hand zu weisen. Jedoch bin ich überzeugt, wäre es ein PS4 Game, hätte 4Playsta....eh Players, sicher ne 90+ rangeklebt, selbst wenn es nur ein Remaster wäre!
Soll man dir vielleicht ein Taschentuch reichen?. Es ist nun mal so das MS bis auf ein paar wenige Ausnahmen (u.a Forza und ein paar Indies) in dieser Gen eher solides Mittelmaß geliefert hat was Exklusives angeht. Titel wie Shadow of the Collossus oder The Last Guardian sind hier im Prinzip auch kein Masstab. Das sind einfach typische Kritikerlieblinge wo die Meinungen auch durchaus auseinander gehen können. Es ist doch bekannt das SotC zu Jörgs absoluten Lieblingstiteln gehört, da ist es wenig verwunderlich das er da einen Platinaward zückt...

Weiss auch nicht was dein kindisches 4playstation hier soll, Sony macht in dieser Gen nun mal einen deutlich besseren Job was Exklusives angeht, dementsprechend fallen dann auch die Wertungen aus. Mal abgesehen davon sollte man sich auch nicht nur auf 4players stürzen, sondern auch mal andere Tests und Wertungen zu Rate ziehen...Hier wurden auch genug PS4-Exklusives abgestraft, also tu mal nicht so als wären immer alle pro Sony...Das wirkt so ungemein kindisch...

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Vin Dos » 29.09.2018 17:03

UAZ-469 hat geschrieben:
29.09.2018 15:26
Ich nehme mal an, dass AWD-Tunings mal wieder im Multiplayer derart dominieren, dass FWD und RWD hoffnungslos unterlegen sind?

Wenn ja, könnte man vielleicht vorschlagen, die AWD-Dominanz in die Contra-Liste aufzunehmen?

Und könnte jemand vielleicht freundlicherweise mitteilen, ob Handling-Upgrades wieder enorme PI-Zuwächse zur Folge haben? In FH2 hatte man noch spannende Duelle weil es darum ging, wer sein Auto besser kontrollieren und um Kurven bringen konnte. In FH3 dagegen hieß es nur "Wer hat mehr PS und kann sein Auto effizienter von Wand zu Wand prallen lassen?"
https://www.youtube.com/watch?v=fhGTeZfNBnw

Ist nicht wirklich aussagekräftig, es gibt mMn aber genug AWD Autos die auch Spaß machen. Letztendlich braucht man im MP ja auch eine Herausforderung. Abprallen lassen war in FH3 auch nicht die beste Strategie, sauber fahren war mindestens gleich schnell.

Über mir: Der PS4 Fanboy der sich selbst nicht als einen erkennt ist wieder da. Urlaub gehabt?

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1742
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von UAZ-469 » 29.09.2018 17:13

Klingt ja schonmal, als ob man mit RWD nicht mehr dem AWD-Feld hinterherdackelt. :D

Das war vielleicht in den höheren Klassen der Fall dass sauberes Fahren gleich schnell war. Nur bin ich ausschließlich bis Klasse B (und manchmal a) unterwegs und da hat man mit sauberem Fahren gegen ein 1.000-PS-Monster das wie ein Pinball über die Strecke fliegt, kaum Chancen. Außer derjenige flog vom Kurs oder frontal gegen eine Wand.

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Vin Dos » 29.09.2018 17:24

Mein Maximum war Klasse A bin aber auch am liebsten B gefahren. Du meinst wahrscheinlich diese komischen Setups (Muscle Car + Beschleunigung bis zum gehtnichtmehr), da hatte man egal mit welchem Antrieb/Auto kaum ne Chance. Letztendlich war mein Ziel immer die Top 3, alles andere war nebensächlich.

Oh man ich freu mich auf den Multiplayer :)

th3orist
Beiträge: 112
Registriert: 26.10.2016 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von th3orist » 29.09.2018 17:24

Leon-x hat geschrieben:
29.09.2018 14:37
Erklär mir mal warum dann GT Sport sogar mehr als Forza 7 bekommt obwohl es bei Veröffentlichung in Sachen Umfang überall weniger bot?
Weil das wenige was Gran Turismo drin hatte absolut top funktioniert hat. Das Spiel wollte ja auch kein neuer Gran Turismo Teil sein, sondern eher in das Genre von iRacing vorstoßen. Deswegen kannst du GT Sport nicht unmittelbar mit Forza in Sachen Umfang messen. Das zum einen. Und zum anderen: Gran Turismo Sport war richtig richtig polished, das Spiel flutschte technisch wie nix Gutes. Hingegen Forza 7 war zu Release selbst auf Konsolen teilweise echt buggy und vom PC ganz zu schweigen, da sind teilweise bis auf den heutigen Tag Mikrostutter, Sound-Stutter-Bugs und Menülags an der Tagesordnung. Auch das ging mit in die Wertung ein.
Und im übrigen haben sich ja mit 83 respektive 84 % beide Spiele nicht unbedingt mit Rum bekleckert. Ich finde die Wertungen gehen so auch definitiv in Ordnung. Wenn ich nur die PC Version von Forza 7 zu bewerten hätte hätte ich sogar nur 50% gegeben.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2024
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Danny. » 29.09.2018 17:35

oh man ich konnte mich echt nicht mehr zurück halten und musste mir die Ultimate holen und zum ersten Mal gegen meine 'nur physische Spiele kaufen'-Regel verstoßen :lol: :Hüpf:
ich hätte echt nicht gedacht, dass ein einziges gutes Exclusive für mich zum System Seller wird, aber es hat sich echt gelohnt
es macht einen heiden Spaß und da ich FH3 nur mal an einem We angespielt hatte, habe ich auch keine Abnutzungserscheinungen
die Welt sieht größtenteils wahnsinnig gut aus und das, obwohl ich England in echt unglaublich hässlich finde :Blauesauge:
auch klasse, dass man erstmal durch alle Jahreszeiten geführt wird, bevor man in den 7-Tage Rhythmus kommt
der Winter war wirklich das absolute Sahnehäubchen und man erkennt die Map an vielen Stellen kaum wieder
mein anfänglicher Kritikpunkt, dass man die Jahreszeiten offline nicht selber bestimmen kann, hat sich aber nur noch mehr verhärtet, denn jetzt muss ich 2 Wochen warten, bis ich wieder schön gechillt durch weiße Wälder cruisen kann

ich hoffe wirklich, dass da viele Spieler 'protestieren' und die Entwickler einknicken und man das offline selbst bestimmen kann :Hüpf:

ansonsten ein top Spiel und ich hoffe, dass demnächst noch mal die ein oder andere Ankündigung kommt, damit die X nicht verstaubt :)
(aber da die Konsolen dem Ende der Generation entgegen steuern, rechne ich nicht mehr damit :Blauesauge:)
Zuletzt geändert von Danny. am 29.09.2018 17:48, insgesamt 3-mal geändert.
Bild Bild

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Vin Dos » 29.09.2018 17:37

Ich hab es selber noch nicht, hab aber irgendwo gelesen dass man die Jahreszeiten vor jedem Event einstellen kann. Stimmt das nicht? Und wechselt die Jahreszeit offline nicht alle paar Stunden?

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8707
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Leon-x » 29.09.2018 17:45

th3orist hat geschrieben:
29.09.2018 17:24
Gran Turismo Sport war richtig richtig polished, das Spiel flutschte technisch wie nix Gutes
Ist jetzt nicht drin Ernst? GT Sport hat Heute noch Framedrops wenn mehrere Fahrzeuge am Bildschirm sind. Sowas trotz statischem Licht und keinem Wettersystem und nicht mal nativ 4k.
Schadensmodel, Verschmutzung der Wagen und Physik der Streckenumgebung kaum vorhanden.
Dinge die bei anderen Renngames Heute Standard sein sollten. Hauptsache die Wagen werden mit 8k Details für eine PS5 beworben.

Wenn ein Game eher einen Online-Focus hat sollte man trotzdem einen gewissen Umfang erwarten oder dann nicht 59-69,- verlangen. Denn sonst muss es sich schon am Preis und Inhalt messen.

Dann hast noch Onlinezwang um den Spielfortschritt zu speichern.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2024
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Danny. » 29.09.2018 17:46

Vin Dos hat geschrieben:
29.09.2018 17:37
Ich hab es selber noch nicht, hab aber irgendwo gelesen dass man die Jahreszeiten vor jedem Event einstellen kann. Stimmt das nicht? Und wechselt die Jahreszeit offline nicht alle paar Stunden?
bei Rennen kann man das irgendwie machen, hab ich aber noch nicht ausprobiert
beim freien umher fahren hast du aber den gleichen Rhythmus von 7 Tagen, immer Donnerstag 16:30 stellt sie sich um (unsere Zeit)
man kann halt komplett offline spielen, daher verstehe ich nicht, warum man es dort nicht einfach selbst bestimmen kann
Bild Bild

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Vin Dos » 29.09.2018 17:49

Leon-x hat geschrieben:
29.09.2018 17:45
th3orist hat geschrieben:
29.09.2018 17:24
Gran Turismo Sport war richtig richtig polished, das Spiel flutschte technisch wie nix Gutes
Ist jetzt nicht drin Ernst? GT Sport hat Heute noch Framedrops wenn mehrere Fahrzeuge am Bildschirm sind. Sowas trotz statischem Licht und keinem Wettersystem und nicht mal nativ 4k.
Schadensmodel, Verschmutzung der Wagen und Physik der Streckenumgebung kaum vorhanden.
Dinge die bei anderen Renngames Heute Standard sein sollten. Hauptsache die Wagen werden mit 8k Details für eine PS5 beworben.

Wenn ein Game eher einen Online-Focus hat sollte man trotzdem einen gewissen Umfang erwarten oder dann nicht 59-69,- verlangen. Denn sonst muss es sich schon am Preis und Inhalt messen.

Dann hast noch Onlinezwang um den Spielfortschritt zu speichern.
Vorallem das Strafsystem ist mMn wieder verschlimmbessert worden seit release. Vom Umfang her finde ich GT Sport auch nicht sonderlich prall, aber Spaß macht es allemal.

Zum Jahreszeitenwechsel: Buuuh, das finde ich mal total bescheuert. Auf Winter hab ich gar keine Lust.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8707
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Leon-x » 29.09.2018 17:54

Mittlerweile ist der Umfang auch gut angewachsen von GT. Selbst wenn ich die nachgereichte "Karriere" wegen schwacher Ki und keine Meisterschaft als solches nicht ansehe.

Forza Horizon bringt im Gegensatz zu Forza Motorsport wenigstens eine komplett neu Karte anstatt zu 90% die immergleichen Realstrecken.
Dafür kann natürlich eine Semi-Rennsim nichts aber zumindest hat Horizon in dem Punkt eine Abwechslung zu anderen Sportspielen.

Nässe und Schnee wirken sich jetzt etwas mehr aus.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

flo-rida86
Beiträge: 3835
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 29.09.2018 19:08

Forza ist und bleibt ungeschlagen in seinem Terrain.
Ich hoffe pgg hält das Versprechen das sie besonders an der Langzeitmotivation arbeiten dan wirds das beste horizon.
Klar gerade teil 3 konnte mich sehr lange bei der Stange halten dank Umfang.
Bin mal gespannt was für grosse Erweiterungen für fh4 kommen.
So kann gerade der Herbst kommen.

PS. Schade das gerade wieder der v8 Sound nicht so gut klingt.

Benutzeravatar
Finsterfrost
Beiträge: 1852
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Finsterfrost » 29.09.2018 19:18

th3orist hat geschrieben:
29.09.2018 17:24
Das Spiel wollte ja auch kein neuer Gran Turismo Teil sein, sondern eher in das Genre von iRacing vorstoßen.
Bitte nicht iRacing und GT Sport in einem Satz nennen. Ich fahre seit vielen Jahren iRacing und mittlerweile auch GT Sport. Aber GT Sport ist von einer Simulation meilenweit entfernt, gerade wenn man es mit iRacing vergleicht. Für Zwischendurch ist GT Sport ganz nett, aber den Titel Simulation hat es kein bisschen verdient. Das ist noch genauso arcadig, wie die anderen Teile auch.
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können

Antworten