Forza Horizon 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3648
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Eisenherz » 29.09.2018 08:26

Bei so einem Spiel find ich den Sammelkram auch nicht unpassend, denn er stört nicht die Immersion. Bei einem Rollenspiel ist das schon was anderes, aber hier steh ich der Sache positiv gegenüber.

th3orist
Beiträge: 112
Registriert: 26.10.2016 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von th3orist » 29.09.2018 09:23

Ich verstehe nicht warum sich hier soviele darüber aufregen dass das Spiel nicht in den Platinbereich vorgedrungen ist was die Wertung angeht. Als ob 4players die einzige Seite ist auf der man sich eine Empfehlung abholen sollte. Wie immer bei solchen Sachen gilt: Multiple Quellen. Auschecken von mehreren Reviews und dann erst eigene Meinung bilden.
Checkt halt mal bei Youtube Reviews von ACG und Gaming Bolt zB. Ich bin schon länger darauf umgestiegen nicht nur von 'etablierten' Gamingseiten mir Tests anzuschauen oder durchzulesen. Gamespot oder IGN finde ich beispielsweise eher immer sehr unbefriedigend. Die werfen zB einfach nur so mit guten Wertungen um sich. 4Players hingegen gilt für mich als teilweise überkritisch. Aber eben, deswegen ists auch gut immer mehrere Quellen zu konsultieren um eine gut informierte Kaufentscheidung zu treffen.

Zuriko
Beiträge: 188
Registriert: 20.09.2016 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Zuriko » 29.09.2018 10:01

th3orist hat geschrieben:
29.09.2018 09:23
Ich verstehe nicht warum sich hier soviele darüber aufregen dass das Spiel nicht in den Platinbereich vorgedrungen ist was die Wertung angeht.
1. Weil FH3 die gleiche Wertung bekommen hat auf der S und FH4 ganz klar mehr als nur ein wenig verbessert wurde.
2. Weil subjektiv gesehen es Xbox Spiele auf 4Playstation schwerer haben....es zeigen sich schon Präferenzen.
3. Die X1 hat noch KEINEN Platin Titel auf 4Playstation und wenn es endlich ein Spiel verdient hätte, dann eines der Horizon Serie. Technisch und spielerisch gibts da einfach nichts zu meckern!
4. Schau die Kritikpunkte an! Nadel im Heuhaufen! Framedrops? Wie unprofessionell, wenn man es mit dem Digital Foundry Video vergleicht.

Mir ist es im Grunde ja egal, aber manchmal sollte man schon auf solche Dinge hinweisen. 4Play....ach...ja die sind kritisch, aber wie alle Journies auch oft parteiisch, ob unterbewusst oder nicht!

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3088
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von zmonx » 29.09.2018 10:21

SHADOW6969 hat geschrieben:
28.09.2018 22:50
zmonx hat geschrieben:
28.09.2018 20:46
Ich steig nächste Woche ein. Aber kann mal einer schon mal ein 4P-Logo bauen und zur Verfügung stellen? Falls das noch geht?! Dann muss ich das nicht machen :)

Zur Wertung, also ich fand FH2 auch hammer und das hier sieht noch besser aus, aber für ein "Arcade-Racer" ist das mMn okay... Für Platin sollte Turn10 noch etwas draufpacken. Stichwort Simulation.
Dafür gibt es Motorsport. Bitte nichts am Fahrverhalten ändern. Und für etwas mehr Simulation hat man ja die Einstellungen.
Hast ja recht :)

------

4(the)Players ist bei diesem Genre einfach nicht zu empfehlen, das ist leider so... Kann mal jemand ein Gamestar-Logo bauen, dann muss ich... :lol:

Bild
Feck, sieht das gut aus!

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2047
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von winkekatze » 29.09.2018 11:07

Als ob 89% ne schlechte Wertung wären...
Technisch ist es recht sauber, aber auch nicht fehlerfrei. Ich hatte auf der One S auch schon Nachladeruckler (in der großen Stadt) und teilweise Framedrops, gerade in den Dirt-Rennen bei viel Staub/Gegnern auf dem Screen.

Das ist aber natürlich nicht die Regel! Tritt nur sehr selten auf und stört mich daher nicht wirklich.

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3088
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von zmonx » 29.09.2018 12:07

winkekatze hat geschrieben:
29.09.2018 11:07
Als ob 89% ne schlechte Wertung wären...
Technisch ist es recht sauber, aber auch nicht fehlerfrei. Ich hatte auf der One S auch schon Nachladeruckler (in der großen Stadt) und teilweise Framedrops, gerade in den Dirt-Rennen bei viel Staub/Gegnern auf dem Screen.

Das ist aber natürlich nicht die Regel! Tritt nur sehr selten auf und stört mich daher nicht wirklich.
Behauptet ja auch keiner. Das Verhaltene stört. Das ist wie wenn ich sagen würde: " Wow, das ist der beste Test den ich je gelesen habe und jemals bisher geschrieben wurde! Note: Gut."

Das widerspricht sich halt. Da brauch man sich jetzt auch nicht in Details verlieren.

BitteeinByte
Beiträge: 317
Registriert: 15.12.2010 14:21
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von BitteeinByte » 29.09.2018 13:22

Ich finde es etwas übertrieben dass man durch Mauern und massive Bäume büglen kann, aber wenn es dem Gameplay dient, sei's drum. Macht es eigentlich einen Unterschied ob man mit einem Truck oder einem GFK-Leichtbauboliden dadurch prescht?

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47601
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 29.09.2018 13:28

Zuriko hat geschrieben:
29.09.2018 10:01
1. Weil FH3 die gleiche Wertung bekommen hat auf der S und FH4 ganz klar mehr als nur ein wenig verbessert wurde.
Das ist eine falsche Denkweise.

Nehmen wir an, es gibt eine Spielereihe, die aus 15 Ablegern besteht. Der erste Teil bekommt hier 88%. Jeder Nachfolger konnte sich anschließend entscheidend gegenüber dem Vorgänger verbessern. Nach deiner Rechnung müsste der aktuellste Teil nun mindestens 102% bekommen. :wink:

Verbesserungen bedeuten nicht immer zwingend eine höhere Wertung. Es fließen auch gefühlte Abnutzungserscheinungen und viele andere Punkte mit hinein.

Benutzeravatar
Civarello
Beiträge: 711
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Civarello » 29.09.2018 13:37

Was ich viel unheimlicher finde sind Leute, die allen ernstes mit Thesen wie " Auf der PS4 hätte das Spiel 94 % bekommen!!!" auflaufen. Als ob die ganzen Wertungen für viele PS4-Exclusives ungerechtfertigt wären. Jammert lieber über Microsoft, dass es ihnen anscheinend nicht so wichtig ist, dasselbe hochwertige Exklusiv Software-Lineup bereitzustellen. Und mit exklusiv meine ich exklusiv; also Spiele, die ich NUR auf einer XBone spielen kann. Ori und Cuphead sind klasse Spiele; aber um die zu spielen brauche ich nicht zwingend eine XBox.

Mir persönlich ist es herzlichst egal, welcher Name auf dieser Plastikbox steht; am Ende zählen nur die Spiele. Und in dieser Gen hat Microsoft da ganz einfach einen um Welten schlechteren Job gemacht (natürlich können einem letzten Endes die Microsoft-Exclusives besser gefallen als das PS4-Lineup; ich würde aber mal behaupten, dass diese Konstellation in dieser Gen um einiges seltener vorkommt als in der letzten und vorletzten). Als hauptsächlicher PC-ler habe ich natürlich mittlerweile noch weniger Interesse an einer XBone. Aber selbst wenn Microsoft seine Exclusives NICHT für den PC bringen würde, hätte ich wegen des Mangels an wirklich interessanten Exclusives (wenn man kein großer Rennspielfan ist) kein Interesse an der Konsole. Das sah bei der XB360 noch GANZ anders aus; da waren schon Halo 3 und GoW 2 Grund genug, mir die Konsole zu kaufen. Oder ein Ninja Gaiden 2 (kam dann später als Sigma 2 auch auf die PS3). Aber auch diese Serien sind ja mittlerweile weit von ihrer ehemaligen Strahlkraft entfernt..........während ein Uncharted 4 oder God of War.................

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9393
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von DARK-THREAT » 29.09.2018 14:01

Ich glaube es geht den meisten auch endlich mal um eine Wertschätzung der richtig guten XBOX Spiele. Auf der PS4 bekommen Spiele wie SotC 95% (sogar 3% mehr als die PS2-Version) oder The Last Guardian 91% (Meta bei 82%) und selbst GT Sport 84% (Meta bei 75%). Und einigen Usern scheint diese Wertungsphilisophie nicht ausgewogen bzw neutral zu sein.
XBOX-Spiele bekommen hier meistens weniger Prozentpunkte als der Durchschnitt und die PS4-Spiele mehr Punkte als der Durchschnitt. Und das fällt langsam echt auf.
Show
Forza Horizon 4 - 88% (Meta bei 92%)
Forza Horizon 3 - 89% (Meta bei 91%)
Cuphead - 83% (Meta bei 88%)
Forza Motorsport 7 - 83% (Meta bei 86%)
Gears of War 4 - 78% (Meta bei 84%)

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7010
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 29.09.2018 14:06

Nun, das liegt auch daran, dass die Tester von 4players fast schon "grafikgeil" sind. Das liegt auch daran, dass der Grafikprozessor bei der XBox-One nicht ganz so leistungsfähig ist wie bei der PS4.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

th3orist
Beiträge: 112
Registriert: 26.10.2016 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von th3orist » 29.09.2018 14:23

Zuriko hat geschrieben:
29.09.2018 10:01
1. Weil FH3 die gleiche Wertung bekommen hat auf der S und FH4 ganz klar mehr als nur ein wenig verbessert wurde.
Ich spiele mal adovocatus diaboli:
Das Problem mit dieser Denkweise ist dass FH3 auch vor zwei Jahren rauskam und es ist 'normal' dass ein Spiel, das zwei Jahre später rauskommt verbessert wird. Aber das sollte auch so sein mit zwei Jahren Abstand. Die Frage ist ob diese Verbesserungen so massiv sind, dass sie sozusagen eine Art Innovation oder so für die heutige(!) Zeit darstellen, nicht nur im Vergleich mit Rückwärts. Und daran orientieren sich Scores meistens halt auch. Alleine 'Verbesserung' reicht nicht. Das ist Standard denn Technik schreitet so oder so voran und klar ist das Spiel 'besser' als FH3 wenn man sie heute nebeneinanderstellt. Aber heißt nicht dass für heutige Maßstäbe das Spiel auch unbedingt Platin verdient.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9393
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von DARK-THREAT » 29.09.2018 14:26

th3orist hat geschrieben:
29.09.2018 14:23
Aber heißt nicht dass für heutige Maßstäbe das Spiel auch unbedingt Platin verdient.
Wo wir aber zu den Platinwertungen für manche Spiele kommen können und ob die diese nach heutigen Maßstäbe verdient seien. 2 Beispiele habe ich genannt.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8695
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Leon-x » 29.09.2018 14:37

th3orist hat geschrieben:
29.09.2018 14:23

Ich spiele mal adovocatus diaboli:
Das Problem mit dieser Denkweise ist dass FH3 auch vor zwei Jahren rauskam und es ist 'normal' dass ein Spiel, das zwei Jahre später rauskommt verbessert wird. Aber das sollte auch so sein mit zwei Jahren Abstand. Die Frage ist ob diese Verbesserungen so massiv sind, dass sie sozusagen eine Art Innovation oder so für die heutige(!) Zeit darstellen, nicht nur im Vergleich mit Rückwärts. Und daran orientieren sich Scores meistens halt auch. Alleine 'Verbesserung' reicht nicht.
Das ist eher das ganze Problem an Prozentbewertungen. Man kann gar nicht herauslesen ob es jetzt eigentlich an Verbesserungen oder daran liegt dass man Vorgänger abwerten müsste.

Erklär mir mal warum dann GT Sport sogar mehr als Forza 7 bekommt obwohl es bei Veröffentlichung in Sachen Umfang überall weniger bot? Weniger Wagen, weniger Strecken, keine Entwicklung für Tag/Nacht oder gar Wettersystem. Schadesmodell oder Verecken der Fahrzeuge kannst weiterhin mit der Lupe suchen. Man hat lediglich das Fahrverhalten weiter verfeinert wie es auch andere Rennserien machen.

Forza 6 hat auch 89% bekommen und Teil 7, was technisch etwas weiter geht und paar Kritikpunkte ausbügelt, wird abgewertet. Wegen Lootboxen die gar keinen wirklich Einfluss auf das Vorankommen oder den Gewinn an Wagen nimmt. Es ist ein rein optionales Gameplayelement.


Es wirkt halt einfach seltsam wo man Verbesserungen schätzt und Dinge hochschauckelt oder unter den Teppich kehrt die in zwei Games gleich vertreten sind.


Denau deswegen sollte man Prozentwertungen eher abschaffen und zu einem gröberen System übergehen. Lasst den Inhalt des Test für sich sprechen und Jeden entscheiden wie er es gewichtet. Aber eine exakte Prozentzahl will objektiv erscheinen.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8429
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 29.09.2018 14:56

Hatte Teil 1 relativ viel gespielt. 3 habe ich in einem Bundle mit Forza gekauft und es kaum gespielt.
Es war nur mehr vom gleichen.
Das wird sich nun kaum ändern und daher werde ich erstmal ganz lange pausieren. Und Forza selber entwickelt sich auch kaum weiter.
Die Serien stagnieren. Zwar auf einem sehr hohen Level, aber mir tut sich zu wenig. die Jahreszeiten reißen es bei mir nun nicht raus.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Antworten