Seite 13 von 18

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 05.10.2018 22:46
von JohnDoe1234567
Das lässt eigentlich nur 2 Schlüsse zu:
1. Du hast noch nie richtigen Müll gespielt, denn davon ist FH4 anscheinend sehr weit weg, wenn man die weltweiten Testberichte (samt Wertungen) so liest
2. Du bist ein, umgangssprachlich, Dampfplauderer

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 05.10.2018 22:55
von Marcus35
Mir ist es egal, ob alle dieses Spiel loben. Für mich ist es Müll. Da blendet mich auch die schöne Grafik nicht. Und deine semi-pro Einschätzungen zu meiner Person kannst du dir klemmen. Benutz die Blockfunktion und nerv jemanden anderen. Du hast schon in einem anderen Thread bewiesen, dass du einfach pseudoschlau daher redest.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 05.10.2018 23:09
von JohnDoe1234567
Das hat mich jetzt aber getroffen, wirklich. Mit "pseudo" haben es Leute wie Du und Arkatrex anscheinend.

Zum Glück hast Du keine Reichweite, um Deine "fundierte" Meinung kundzutun.
Mich würde ja brennend interessieren, wie Du Dein "Müll", in Form eines Reviews, begründen würdest. Grafik, Sound, Spielbarkeit und Progressionssystem natürlich mit einbezogen.
So einfach "Müll" schreien kann jeder Hansel im www.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 05.10.2018 23:15
von Marcus35
Keine Ahnung, was du für Komplexe hast. Such dir Hilfe.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 05.10.2018 23:18
von JohnDoe1234567
Also doch nur heiße Luft.
Danke :D

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 05.10.2018 23:46
von Marcus35
Naja, man muss nur mal deine Beiträge lesen, die du so von dir gibst. Ist ja ja alles über dein Profil dokumentiert. :D

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 05.10.2018 23:58
von Levi 
Kya hat geschrieben:
05.10.2018 23:18
Also doch nur heiße Luft.
Danke :D
Schämst du dich denn garnicht?
Verführt hast du ihn... Jetzt stalkt er schon deine Historie :ugly:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 00:05
von JohnDoe1234567
Bleibt ihm ja kaum was anderes übrig. Argumente hat er ja keine. :Blauesauge:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 01:00
von hydro skunk 420
Ich muss magandi recht geben. Dass es im Prinzip völlig egal ist, wie man in den Rennen abschneidet, ist der Grund, warum ich inzwischen beide Forza-Franchises für mich abgehakt habe, so traurig es auch ist.
Für mich ist scheitern können einer der wichtigsten - wenn nicht gar der wichtigste - Aspekt in Sachen Videogaming.

Da nützt mir dann auch alles Schöne drumherum nichts mehr.

Forza ist leider nur noch weichgespülter Mist. :(
Das war vor langer Zeit mal anders.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 01:38
von Raskir
Schließe mich Hydro an. Habe ich gerade erst in einem anderen Forum erfahren. Spiel ist damit von meiner Wishlist für eine potentielle Box gestrichen. Ein Rennspiel wo es egal ist welcher Platz ich werde und ich selbst dann noch belohnt werde wenn ich weit hinter allen anderen durchs Ziel komme? Ach komm. Bin da voll und ganz beim Hydro, in einem Videospiel muss ich scheitern können. Oder alternativ bestraft. Wenn ich in Ligen absteige, ich mit schlechten Entscheidungen leben muss etc. Aber so, wo bleibt denn da der Spaß? Bin schon bitter enttäuscht grad. Für mich schon der wichtigste Punkt in einem Rennspiel. Und ich wusste nichtmal dass es der wichtigste Punkt ist, denn ich bin nicht davon ausgegangen dass es jemals Rennspiele geben wird, wo es egal ist wie man in Rennen abschneidet. Unfassbar für mich.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 02:21
von cM0
Raskir hat geschrieben:
06.10.2018 01:38
Und ich wusste nichtmal dass es der wichtigste Punkt ist, denn ich bin nicht davon ausgegangen dass es jemals Rennspiele geben wird, wo es egal ist wie man in Rennen abschneidet. Unfassbar für mich.
Ich möchte dazu eine Sache klar stellen und zitiere dich stellvertretend für alle die der Meinung sind, dass das Ergebnis egal ist: Ist es nicht, aber es ist leider nicht so wichtig. Wie hoch die Belohnung ausfällt, hängt unter anderem vom Platz ab den man erreicht, aber auch von der gewählten Schwierigkeit. Außerdem gibt es Meisterschaften, bei denen man bei 3 Rennen in der Gesamtwertung den ersten Platz belegen muss. Die wurden beim aktuellen Teil leider fast komplett gestrichen, aber in den Season Events gibt es diese Meisterschaften noch. Dort winken auch zusätzliche Boni wenn man erster auf einem sehr hohen Schwierigkeitsgrad wird.

Trotzdem hat Forza in die Richtung ein Problem, da man Geld zum Großteil durch das Glücksrad und andere Aktivitäten bekommt. Das stört mich viel mehr, sogar so sehr dass die Forza Motorsport Serie für mich gestorben ist (gut, nicht nur deswegen), denn ich möchte ich für gute Rennen belohnt werden, nicht dafür Glück an der "Slotmachine" zu haben. Bei Horizon finde ich das auch störend, aber nicht so sehr wie beim realistischeren Motorsport. Aber das Fass will ich lieber gar nicht aufmachen, denn für die Forderung "Verzicht auf Glücksrad, dafür mehr Geld durch Rennen" hab ich in der Vergangenheit bereits massiv Gegenwind bekommen. Übrigens könnte man von mir aus auch das Preisgeld auf die ersten 3 Plätze beschränken.
Da man aber eh (fast) jederzeit zurückspulen kann, ist Forza sowieso nicht sehr herausfordernd. Außer man stellt das Feature ab und setzt den Schwierigkeitsgrad hoch. Letzteres sollte man auf jeden Fall machen.

An die Leute die FH4 fleißig spielen: Ihr könnt ja mal vergleichen wie viel Geld es für den ersten und den letzten Platz gibt. Dürfte ein massiver Unterschied sein. Wie hoch genau, weiß ich nicht denn letzter bin ich in FH4 noch nie geworden. Müsste ich glatt mal testen. Aber wie gesagt, das viel größere Problem ist das Glücksrad, denn das macht die Platzierung wirklich obsolet, da hier viel mehr Credits zu holen sind.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 08:57
von Vin Dos
Komisch, aber mMn gibt es bei den Rennen nur einen Gewinner. Dass man mittlerweile in allen Forzas zugeballert wird mit Geld und Autos ist leider ziemlich uncool. Weiß ich nicht mehr ab wann das so extrem eingesetzt hat, das ist wirklich schlecht. Ich fahre im SP jedes Rennen so oft bis ich Erster bin und meistens spiele ich online. Verstehe da die Aufregung nicht so ganz.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 09:04
von winkekatze
Jo, es ist aber schon etwas komisch. Man kommt als letzter ins Ziel und die Veranstaltung wird auf der Karte als "Abgeschlossen" markiert. Das stört mich auch ein bisschen muss ich sagen.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 09:36
von Vin Dos
Ich fahre eigentlich eher (halb) Simulationen und hauptsächlich online, da zählt dann eben die Platzierung. Ich hätte für den SP auch lieber ein Karriere-System zum langsamen Aufsteigen wie noch in den älteren NFS's. Aber so Geschichten dass ich Erster werden muss um weiter zu kommen finde ich mittlerweile auch dämlich. Dann fahre ich das Rennen so oft bis ich Erster bin :). Auch nicht anders.

Man kann schin sagen, FH ist ziemlich weichgespült damit jeder Erfolg hat. Man muss aber auch ein bißchen was selbst daraus machen.

Re: Forza Horizon 4 - Test

Verfasst: 06.10.2018 09:45
von Leon-x
Raskir hat geschrieben:
06.10.2018 01:38
Ein Rennspiel wo es egal ist welcher Platz ich werde und ich selbst dann noch belohnt werde wenn ich weit hinter allen anderen durchs Ziel komme? Ach komm. Bin da voll und ganz beim Hydro, in einem Videospiel muss ich scheitern können.
Dann spielst du hoffentlich auch kein GT Sport? Da gibt es gar keine Meisterschaften im SP. Nur Einzelrennen wo man einen schnöden Pokal für die ersten 3 Plätze bekommt. Wo scheitert man da? Es hat keine Konsequenzen auf welchen Platz man reinkommt außer weniger Verdienst.

Also wozu sollte ich GT Sport dann weiterspielen wenn es nicht um den sportlichen Ergeiz geht zu gewinnen und halt eine größere CR Belohnung zu bekommen für den nächsten Wagen oder Tuning? Strecken und Wagen kann man auch so auswählen. Freispielen musst nicht wirklich was.

Bei Project Cars 2 habe ich auch so Zugriff auf alle Rennstrecken und Wagen. Da muss ich ebenfalls keine Anstrengung hinlegen irgendwas freizuschalten. Zumindest kann man eine Karriere fahren wenn man will.

Wie cm0 schon sagt gibt es in Horizon durchaus Meisterschaften wo es um den Sieg geht. Sonstige kleine Herausforderungen wo es um 3 Sterne geht.

Ich kann schon verstehen wenn man sich was erarbeiten will und dafür unbedingt siegen muss.

Es gibt aber genug Renngames wo es dar nicht die große Aufgabe ist und dass schon vor Forza Horizon. Da dürfte ich so eine Rennspiele gar nicht erst starten weil es recht unerheblich ist wie man fährt.

Vin Dos hat geschrieben:
06.10.2018 08:57
Komisch, aber mMn gibt es bei den Rennen nur einen Gewinner. Dass man mittlerweile in allen Forzas zugeballert wird mit Geld und Autos ist leider ziemlich uncool. Weiß ich nicht mehr ab wann das so extrem eingesetzt hat, das ist wirklich schlecht. Ich fahre im SP jedes Rennen so oft bis ich Erster bin und meistens spiele ich online. Verstehe da die Aufregung nicht so ganz.

So sehe ich es eigentlich auch. Hat die Presse ja auch nicht sonderlich gestört dass Horizon jetzt keine knallharte Karriere hat. Letzten Endes ist es noch mehr ein Fun-Racer als so paar andere Semi-Sim Renner.