Forza Horizon 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

CJHunter
Beiträge: 2673
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von CJHunter » 30.09.2018 19:38

SHADOW6969 hat geschrieben:
30.09.2018 14:48
Civarello hat geschrieben:
29.09.2018 13:37
Was ich viel unheimlicher finde sind Leute, die allen ernstes mit Thesen wie " Auf der PS4 hätte das Spiel 94 % bekommen!!!" auflaufen. Als ob die ganzen Wertungen für viele PS4-Exclusives ungerechtfertigt wären. Jammert lieber über Microsoft, dass es ihnen anscheinend nicht so wichtig ist, dasselbe hochwertige Exklusiv Software-Lineup bereitzustellen. Und mit exklusiv meine ich exklusiv; also Spiele, die ich NUR auf einer XBone spielen kann. Ori und Cuphead sind klasse Spiele; aber um die zu spielen brauche ich nicht zwingend eine XBox.

Mir persönlich ist es herzlichst egal, welcher Name auf dieser Plastikbox steht; am Ende zählen nur die Spiele. Und in dieser Gen hat Microsoft da ganz einfach einen um Welten schlechteren Job gemacht (natürlich können einem letzten Endes die Microsoft-Exclusives besser gefallen als das PS4-Lineup; ich würde aber mal behaupten, dass diese Konstellation in dieser Gen um einiges seltener vorkommt als in der letzten und vorletzten). Als hauptsächlicher PC-ler habe ich natürlich mittlerweile noch weniger Interesse an einer XBone. Aber selbst wenn Microsoft seine Exclusives NICHT für den PC bringen würde, hätte ich wegen des Mangels an wirklich interessanten Exclusives (wenn man kein großer Rennspielfan ist) kein Interesse an der Konsole. Das sah bei der XB360 noch GANZ anders aus; da waren schon Halo 3 und GoW 2 Grund genug, mir die Konsole zu kaufen. Oder ein Ninja Gaiden 2 (kam dann später als Sigma 2 auch auf die PS3). Aber auch diese Serien sind ja mittlerweile weit von ihrer ehemaligen Strahlkraft entfernt..........während ein Uncharted 4 oder God of War.................
Wieso sollten Spiele NUR für die Xbox erscheinen wenn MS das PlayAnywhere Programm eingeführt hat
Naja, Uncharted4 ist wohl der schlechteste Teil was Gameplay angeht
God of War ist zwar gut, aber eben kein God of War mehr
Uncharted 4 ist der beste Teil innerhalb der Reihe was das Gameplay angeht. Da sieht man halt wieder wie wenig Ahnung du hast, aber hausptsache mal wieder gegen PS4 Exklusives stänkern. Ein Spiel besteht aus so vielen Bereichen. Aber wo wir doch gerade bei Uncharted 4 sind. Das Spiel gehört mit einem metascore von 93 zu den besten Spielen der Gen und das plattformübergreifend. God of War was du ebenso genannt hast steht dem in nichts nach, ganz im Gegenteil. Ob es noch ein God of War ist oder nicht ist völlig unerheblich. Es ist anders, das Studio ging neue Wege. Die Qualität ist die Gleiche (Tests und Wertungen)...Wie Civarello schon erwähnt hat, anstatt gegen PS4 Exklusives zu sticheln sollte euer Unmut eher MS gelten die es abseits von Forza über Jahre hinweg nicht geschafft ein ähnlich qualitativ hochwertiges Exklusivlineup rauszubringen wie Sony...

Benutzeravatar
aeri0r
Beiträge: 67
Registriert: 20.02.2004 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von aeri0r » 30.09.2018 19:52

Weiß wer wann das Spiel auf PC nun freigeschaltet wird? Bei Vorbestellung über den MS Shop steht da der 1.10 - aber offiziell sollte doch der 2.10. sein?! oO

Matschepampe
Beiträge: 76
Registriert: 28.11.2008 05:06
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Matschepampe » 30.09.2018 20:21

Forza Horizon 4 ist ein Stück schlechter als Horizon 3. Map uninteressanter, die Strecken sind total einfach gehalten, KI auch nix getan, überladener Freischaltwahn.
Forzathon Live ist ganz nett. Das die ''Löffellisten'' jetzt so ne art Story ist, auch ok.
83-85 wäre meine Wertung gewesen.

Blizzard Mountain hat sich frischer angefühlt als dieser Teil :Blauesauge:

Falkit
Beiträge: 24
Registriert: 19.10.2009 16:58
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Falkit » 30.09.2018 21:28

CJHunter hat geschrieben:
30.09.2018 19:38
SHADOW6969 hat geschrieben:
30.09.2018 14:48
Civarello hat geschrieben:
29.09.2018 13:37
Was ich viel unheimlicher finde sind Leute, die allen ernstes mit Thesen wie " Auf der PS4 hätte das Spiel 94 % bekommen!!!" auflaufen. Als ob die ganzen Wertungen für viele PS4-Exclusives ungerechtfertigt wären. Jammert lieber über Microsoft, dass es ihnen anscheinend nicht so wichtig ist, dasselbe hochwertige Exklusiv Software-Lineup bereitzustellen. Und mit exklusiv meine ich exklusiv; also Spiele, die ich NUR auf einer XBone spielen kann. Ori und Cuphead sind klasse Spiele; aber um die zu spielen brauche ich nicht zwingend eine XBox.

Mir persönlich ist es herzlichst egal, welcher Name auf dieser Plastikbox steht; am Ende zählen nur die Spiele. Und in dieser Gen hat Microsoft da ganz einfach einen um Welten schlechteren Job gemacht (natürlich können einem letzten Endes die Microsoft-Exclusives besser gefallen als das PS4-Lineup; ich würde aber mal behaupten, dass diese Konstellation in dieser Gen um einiges seltener vorkommt als in der letzten und vorletzten). Als hauptsächlicher PC-ler habe ich natürlich mittlerweile noch weniger Interesse an einer XBone. Aber selbst wenn Microsoft seine Exclusives NICHT für den PC bringen würde, hätte ich wegen des Mangels an wirklich interessanten Exclusives (wenn man kein großer Rennspielfan ist) kein Interesse an der Konsole. Das sah bei der XB360 noch GANZ anders aus; da waren schon Halo 3 und GoW 2 Grund genug, mir die Konsole zu kaufen. Oder ein Ninja Gaiden 2 (kam dann später als Sigma 2 auch auf die PS3). Aber auch diese Serien sind ja mittlerweile weit von ihrer ehemaligen Strahlkraft entfernt..........während ein Uncharted 4 oder God of War.................
Wieso sollten Spiele NUR für die Xbox erscheinen wenn MS das PlayAnywhere Programm eingeführt hat
Naja, Uncharted4 ist wohl der schlechteste Teil was Gameplay angeht
God of War ist zwar gut, aber eben kein God of War mehr
Uncharted 4 ist der beste Teil innerhalb der Reihe was das Gameplay angeht. Da sieht man halt wieder wie wenig Ahnung du hast, aber hausptsache mal wieder gegen PS4 Exklusives stänkern. Ein Spiel besteht aus so vielen Bereichen. Aber wo wir doch gerade bei Uncharted 4 sind. Das Spiel gehört mit einem metascore von 93 zu den besten Spielen der Gen und das plattformübergreifend. God of War was du ebenso genannt hast steht dem in nichts nach, ganz im Gegenteil. Ob es noch ein God of War ist oder nicht ist völlig unerheblich. Es ist anders, das Studio ging neue Wege. Die Qualität ist die Gleiche (Tests und Wertungen)...Wie Civarello schon erwähnt hat, anstatt gegen PS4 Exklusives zu sticheln sollte euer Unmut eher MS gelten die es abseits von Forza über Jahre hinweg nicht geschafft ein ähnlich qualitativ hochwertiges Exklusivlineup rauszubringen wie Sony...
Bei Uncharted 4 stimme ich dir zu. God of War hingehen ist unfassbar überhyped. Ein guter Vertreter seines (nun neuen) Genres, aber weit weg von der Revolution, die dem Titel manchmal hinterher gesagt wird. In meinen Augen ganz klar kein Platintitel.

Daher find ich es vollkommen ok, wenn hier darauf aufmerksam gemacht wird, das 4p evtl. etwas Ps4 favorisierender ist. Wurde ja auch begründet und gesagt, warum dieser Eindruck entsteht. Warum soll man dies nicht kritisieren dürfen?

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Vin Dos » 30.09.2018 21:58

Was mir anhand von Videos auch schon aufgefallen ist dass es doch sehr wenig Verkehr gibt. Nicht mal 3 Autos auf einmal an der Ampel oder sowas. Dazu sieht es ohne Passanten doch sehr leer aus. Mich wird es nicht stören, da ich so gut wie ausschließlich online spielen werde und da stören mich die simplen Strecken auch weniger, im Gegenteil, da kann man eigentlich darauf gehen dass jeder die Kurve kriegt. Ich hab zwar genau das Gefühl dass es "more of the same" ist, aber warum nicht? Die Wertung kann man mMn von mir aus auf 80 setzen, es bleibt aber ein perfekter arcade racer den es so nicht nochmal gibt. Zumindest nicht mit so einer so gut abgestimmten Fahrphysik. Was hätte ich damals gegeben NFS Underground so spielen zu können..und die Physik war auch schon toll.

CJHunter
Beiträge: 2673
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von CJHunter » 30.09.2018 22:02

Falkit hat geschrieben:
30.09.2018 21:28
CJHunter hat geschrieben:
30.09.2018 19:38
SHADOW6969 hat geschrieben:
30.09.2018 14:48


Wieso sollten Spiele NUR für die Xbox erscheinen wenn MS das PlayAnywhere Programm eingeführt hat
Naja, Uncharted4 ist wohl der schlechteste Teil was Gameplay angeht
God of War ist zwar gut, aber eben kein God of War mehr
Uncharted 4 ist der beste Teil innerhalb der Reihe was das Gameplay angeht. Da sieht man halt wieder wie wenig Ahnung du hast, aber hausptsache mal wieder gegen PS4 Exklusives stänkern. Ein Spiel besteht aus so vielen Bereichen. Aber wo wir doch gerade bei Uncharted 4 sind. Das Spiel gehört mit einem metascore von 93 zu den besten Spielen der Gen und das plattformübergreifend. God of War was du ebenso genannt hast steht dem in nichts nach, ganz im Gegenteil. Ob es noch ein God of War ist oder nicht ist völlig unerheblich. Es ist anders, das Studio ging neue Wege. Die Qualität ist die Gleiche (Tests und Wertungen)...Wie Civarello schon erwähnt hat, anstatt gegen PS4 Exklusives zu sticheln sollte euer Unmut eher MS gelten die es abseits von Forza über Jahre hinweg nicht geschafft ein ähnlich qualitativ hochwertiges Exklusivlineup rauszubringen wie Sony...
Bei Uncharted 4 stimme ich dir zu. God of War hingehen ist unfassbar überhyped. Ein guter Vertreter seines (nun neuen) Genres, aber weit weg von der Revolution, die dem Titel manchmal hinterher gesagt wird. In meinen Augen ganz klar kein Platintitel.

Daher find ich es vollkommen ok, wenn hier darauf aufmerksam gemacht wird, das 4p evtl. etwas Ps4 favorisierender ist. Wurde ja auch begründet und gesagt, warum dieser Eindruck entsteht. Warum soll man dies nicht kritisieren dürfen?
God of War kann ich eher weniger beuteilen weil ich nie großer GoW-Fan war. Habe lediglich den dritten Teil gespielt und das etwas schwächere Ascension. Der "neue" God of War ist insgesamt schon ziemlich geil gemacht...Also da gehts dann schon stark in Richtung Platin. Hat mir sehr gut gefallen...Mit dem Begriff "überhyped" tu ich mich eh immer etwas schwer. Wenn einem persönlich ein Titel weniger zusagt kommt man halt gerne mal mit überhyped daher;-)...Ich denke die zig Tests und Wertungen sprechen da schon eine deutliche Sprache...

Begründet hat man es mehr schlecht als recht. Bei Forza geh ich mit, das ist klar ein 90er. Bei vielen anderen MS Exklusives fehlts halt einfach oftmals an Qualität.

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2683
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von cM0 » 01.10.2018 00:04

Kann hier irgendjemand schon was zum Umfang sagen? Ich bin mittlerweile nämlich an einer Stelle, an der ich nur noch ein paar unerledigte, illegale Straßenrennen auf der Map habe und das wars. Bei den anderen Rennkategorien habe ich alles erledigt und es erscheinen keine neuen Rennen auf der Map. Sollte das wirklich alles sein, wäre das verdammt mager für mich und deutlich unter der von vielen gewünschten 90% Wertung.

Ich kann selbstverständlich noch Schilder suchen, die ich umfahren kann und hab sonst auch noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen, aber renntechnisch sieht das sehr stark nach Ende aus. Dann ist es auch kein Wunder dass neuer Content nachgereicht wird. Allerdings wäre das dann nur Zeug, was bei den Vorgängern schon in der Releaseversion gesteckt hat...

Aber vielleicht kommt ja noch die große Überraschung und nach den illegalen Rennen erscheinen neue Punkt auf der Map. Oder beim Jahreszeitenwechsel gibt es zig neue Events, was mir allerdings zu lange hin wäre.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Vin Dos » 01.10.2018 01:32

Wieviel Rennen waren es gefühlt? 60? 160? Hatte die Zahl im Kopf bei FH3, wobei ich den SP nicht wirklich lange gespielt hab, weil irgendwann langweilig. Das ist mMn wirklich ein Problem bei FH, die Vielfalt der Rennen bleibt auf der Strecke wenn man nicht MP spielt. Paar barn finds, die Horizon events sind das langweiligste dank Gummi, K.I. kann man zum Glück anpassen. Im MP gibt es wenigstens Herausforderung wenn man nicht gerne cruised, z.B durch selbst erstellte events.

BLACKSTR69
Beiträge: 549
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von BLACKSTR69 » 01.10.2018 01:55

CJHunter hat geschrieben:
30.09.2018 19:38
SHADOW6969 hat geschrieben:
30.09.2018 14:48
Civarello hat geschrieben:
29.09.2018 13:37
Was ich viel unheimlicher finde sind Leute, die allen ernstes mit Thesen wie " Auf der PS4 hätte das Spiel 94 % bekommen!!!" auflaufen. Als ob die ganzen Wertungen für viele PS4-Exclusives ungerechtfertigt wären. Jammert lieber über Microsoft, dass es ihnen anscheinend nicht so wichtig ist, dasselbe hochwertige Exklusiv Software-Lineup bereitzustellen. Und mit exklusiv meine ich exklusiv; also Spiele, die ich NUR auf einer XBone spielen kann. Ori und Cuphead sind klasse Spiele; aber um die zu spielen brauche ich nicht zwingend eine XBox.

Mir persönlich ist es herzlichst egal, welcher Name auf dieser Plastikbox steht; am Ende zählen nur die Spiele. Und in dieser Gen hat Microsoft da ganz einfach einen um Welten schlechteren Job gemacht (natürlich können einem letzten Endes die Microsoft-Exclusives besser gefallen als das PS4-Lineup; ich würde aber mal behaupten, dass diese Konstellation in dieser Gen um einiges seltener vorkommt als in der letzten und vorletzten). Als hauptsächlicher PC-ler habe ich natürlich mittlerweile noch weniger Interesse an einer XBone. Aber selbst wenn Microsoft seine Exclusives NICHT für den PC bringen würde, hätte ich wegen des Mangels an wirklich interessanten Exclusives (wenn man kein großer Rennspielfan ist) kein Interesse an der Konsole. Das sah bei der XB360 noch GANZ anders aus; da waren schon Halo 3 und GoW 2 Grund genug, mir die Konsole zu kaufen. Oder ein Ninja Gaiden 2 (kam dann später als Sigma 2 auch auf die PS3). Aber auch diese Serien sind ja mittlerweile weit von ihrer ehemaligen Strahlkraft entfernt..........während ein Uncharted 4 oder God of War.................
Wieso sollten Spiele NUR für die Xbox erscheinen wenn MS das PlayAnywhere Programm eingeführt hat
Naja, Uncharted4 ist wohl der schlechteste Teil was Gameplay angeht
God of War ist zwar gut, aber eben kein God of War mehr
Uncharted 4 ist der beste Teil innerhalb der Reihe was das Gameplay angeht. Da sieht man halt wieder wie wenig Ahnung du hast, aber hausptsache mal wieder gegen PS4 Exklusives stänkern. Ein Spiel besteht aus so vielen Bereichen. Aber wo wir doch gerade bei Uncharted 4 sind. Das Spiel gehört mit einem metascore von 93 zu den besten Spielen der Gen und das plattformübergreifend. God of War was du ebenso genannt hast steht dem in nichts nach, ganz im Gegenteil. Ob es noch ein God of War ist oder nicht ist völlig unerheblich. Es ist anders, das Studio ging neue Wege. Die Qualität ist die Gleiche (Tests und Wertungen)...Wie Civarello schon erwähnt hat, anstatt gegen PS4 Exklusives zu sticheln sollte euer Unmut eher MS gelten die es abseits von Forza über Jahre hinweg nicht geschafft ein ähnlich qualitativ hochwertiges Exklusivlineup rauszubringen wie Sony...
Ich fand UC 1-3 gut, 4 habe ich nur bisschen gespielt da zu generisch, repetetiv und zuviel auf Film gemacht wird.
God of War ist top.

Ich habe keine Probleme mit den Xbox Exklusives. Eher mit den PS. Die Leute die Probleme mit den Xbox Exklusives haben sind eh nur Only PSler. Ich frage mich aber wo die geilen Metrodivanna-Plattformer bei Sony bleiben, wo bleiben die geilen Racer und vorallem, wo bleiben die geilen Games die ich mit Freunden spielen kann? MS soll so weitermachen wie sie es jetzt machen. Für PS Spiele habe ich die PS, da brauche ich nicht. Noch auf der Xbox "PS-Spiele"

BLACKSTR69
Beiträge: 549
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von BLACKSTR69 » 01.10.2018 01:57

cM0 hat geschrieben:
01.10.2018 00:04
Kann hier irgendjemand schon was zum Umfang sagen? Ich bin mittlerweile nämlich an einer Stelle, an der ich nur noch ein paar unerledigte, illegale Straßenrennen auf der Map habe und das wars. Bei den anderen Rennkategorien habe ich alles erledigt und es erscheinen keine neuen Rennen auf der Map. Sollte das wirklich alles sein, wäre das verdammt mager für mich und deutlich unter der von vielen gewünschten 90% Wertung.

Ich kann selbstverständlich noch Schilder suchen, die ich umfahren kann und hab sonst auch noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen, aber renntechnisch sieht das sehr stark nach Ende aus. Dann ist es auch kein Wunder dass neuer Content nachgereicht wird. Allerdings wäre das dann nur Zeug, was bei den Vorgängern schon in der Releaseversion gesteckt hat...

Aber vielleicht kommt ja noch die große Überraschung und nach den illegalen Rennen erscheinen neue Punkt auf der Map. Oder beim Jahreszeitenwechsel gibt es zig neue Events, was mir allerdings zu lange hin wäre.
Alleine im Oktober kommen 38 neue Rennen, Jobs, Challenges + die Forzathons + der Route Creator

BLACKSTR69
Beiträge: 549
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von BLACKSTR69 » 01.10.2018 02:02

Civarello hat geschrieben:
30.09.2018 17:07
SHADOW6969 hat geschrieben:
30.09.2018 14:48


Wieso sollten Spiele NUR für die Xbox erscheinen wenn MS das PlayAnywhere Programm eingeführt hat
Naja, Uncharted4 ist wohl der schlechteste Teil was Gameplay angeht
God of War ist zwar gut, aber eben kein God of War mehr
Klar, ich als PC-Spieler könnte von Microsofts Strategie profitieren; wenn ich denn den Windows Store nutzen würde . Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es für mich keinen Grund mehr gibt, eine Microsoft-Konsole zu kaufen; im Gegensatz zur Vorgängergeneration. Und das nicht nur, weil alle Microsoft-Exclusives jetzt auch für Win 10 erscheinen, sondern auch, weil das exklusive Angebot im Vergleich zur 360 eher spärlich ist (gelinde gesagt).

Mir ging es bei den beiden Spielen nicht um die Meinung einzelner Spieler. Ich selber bin auch kein Fan der Uncharted-Serie; und die Neuausrichtung von God of War hat mich auch nicht 100%ig überzeugt (zb. empfinde ich es als größeren Rückschritt auf blinkende Pfeile angewiesen zu sein, um bestimmten Attacken auszuweichen, anstatt durch die Beobachtung und Bewegung der Gegner selber zu entscheiden, was in der jeweiligen Situation angemessen ist). Mir ging es darum, dass ein Uncharted oder God of War noch immer riesige System-Seller sind; während ein Halo oder Gears eben nicht mehr dieselbe Zugkraft wie noch vor ein paar Jahren haben.
SHADOW6969 hat geschrieben:
30.09.2018 14:54


Da das Spiel über Jahre ständig mit neuen Inhalten befuttert wird, sind 89 für ein Vollpreisspiel zu wenig.
Ich hatte ja extra "für einen Vollpreistitel mit Mikrotransaktionen" geschrieben; und natürlich noch payed DLC obendrauf. Kleiner Unterschied. Und seit wann hat die Wertung was mit dem Support nach Release zu tun ?
Zum letzten Absatz. Naja weil die ganzen tollen neuen Inhalte halt nicht mit in die Wertung fließen. Es wird nur der DayOne Status berücksichtig aber die ganzen Forzathons und gratis Zusatzinhalte außen vor gelassen.

AndyydnA
Beiträge: 9
Registriert: 22.12.2010 20:32
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von AndyydnA » 01.10.2018 08:21

Babelfisch hat geschrieben:
30.09.2018 18:30
Hab den Test jetzt nicht komplett gelesen, aber eine Frage:

Hat das Spiel auch diese unsägliche Gummiband-KI?
Nein, nur bei den Schaurennen (also gegen Luftkissenboot etc.).

CJHunter
Beiträge: 2673
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von CJHunter » 01.10.2018 08:45

SHADOW6969 hat geschrieben:
01.10.2018 01:55
CJHunter hat geschrieben:
30.09.2018 19:38
SHADOW6969 hat geschrieben:
30.09.2018 14:48


Wieso sollten Spiele NUR für die Xbox erscheinen wenn MS das PlayAnywhere Programm eingeführt hat
Naja, Uncharted4 ist wohl der schlechteste Teil was Gameplay angeht
God of War ist zwar gut, aber eben kein God of War mehr
Uncharted 4 ist der beste Teil innerhalb der Reihe was das Gameplay angeht. Da sieht man halt wieder wie wenig Ahnung du hast, aber hausptsache mal wieder gegen PS4 Exklusives stänkern. Ein Spiel besteht aus so vielen Bereichen. Aber wo wir doch gerade bei Uncharted 4 sind. Das Spiel gehört mit einem metascore von 93 zu den besten Spielen der Gen und das plattformübergreifend. God of War was du ebenso genannt hast steht dem in nichts nach, ganz im Gegenteil. Ob es noch ein God of War ist oder nicht ist völlig unerheblich. Es ist anders, das Studio ging neue Wege. Die Qualität ist die Gleiche (Tests und Wertungen)...Wie Civarello schon erwähnt hat, anstatt gegen PS4 Exklusives zu sticheln sollte euer Unmut eher MS gelten die es abseits von Forza über Jahre hinweg nicht geschafft ein ähnlich qualitativ hochwertiges Exklusivlineup rauszubringen wie Sony...
Ich fand UC 1-3 gut, 4 habe ich nur bisschen gespielt da zu generisch, repetetiv und zuviel auf Film gemacht wird.
God of War ist top.

Ich habe keine Probleme mit den Xbox Exklusives. Eher mit den PS. Die Leute die Probleme mit den Xbox Exklusives haben sind eh nur Only PSler. Ich frage mich aber wo die geilen Metrodivanna-Plattformer bei Sony bleiben, wo bleiben die geilen Racer und vorallem, wo bleiben die geilen Games die ich mit Freunden spielen kann? MS soll so weitermachen wie sie es jetzt machen. Für PS Spiele habe ich die PS, da brauche ich nicht. Noch auf der Xbox "PS-Spiele"
Bei der uncharted Reihe scheinst du irgendwie alles durcheinander zu bringen:-)...Vergleiche doch mal ein UC 1 mit einem UC 4...da liegen fast Welten dazwischen. Auf der einen Seite hast du das schlauchige UC 1, zu viele ballersequenzen, das ganze Drumherum ist aus heutiger Sicht nur noch solide...In UC4 hast du weitläufigere Areale, mehr taktische Möglichkeiten, auch mal ruhige Momente, das Pacing ist sehr gut ausbalanciert etc...in allen Belangen das klar bessere spiel...das was du an uncharted 4 kritisierst gilt für UC 1 und vielleicht noch 3 weil's da schon leichte abnutzungserscheinungen gab, aber mit sicherheit nicht für Teil 4...

Die Kritik an MS exkluives richtet sich i.A. an deren qualität, nicht an fehlenden Genres oder sonstiges...Sony setzt mehr auf SP, MS mehr auf MP und Coop. Das ist doch ok, nur ist das was sony macht gerade in den letzten Jahren ziemlich gut und das was MS so macht halt eher solides mittelmass...

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2683
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von cM0 » 01.10.2018 09:37

Vin Dos hat geschrieben:
01.10.2018 01:32
Wieviel Rennen waren es gefühlt? 60? 160? Hatte die Zahl im Kopf bei FH3, wobei ich den SP nicht wirklich lange gespielt hab, weil irgendwann langweilig.
Schwer zu sagen, aber ich habe etwa 23h Spielzeit, wobei ich ca. eine Stunde das Spiel nur im Hintergrund lief. Dabei bin ich natürlich nicht nur Rennen gefahren, sondern habe auch Scheunenfunde gesucht, die Löffellisten abgearbeitet und andere Sachen gemacht, die man in Forza so tut. Dass man die Story nach so einer Spielzeit durch hat, wäre ja ok für mich. Aber ich möchte danach gern trotzdem weiter Rennen fahren, wie es bei FH2 und 3 ja auch ging. Bei Teil 2 habe ich trotz weit über 100h Spielzeit nicht alle Rennen abgeschlossen. Klar, die wiederholen sich auch nur mit anderen Wagen aber haben mich trotzdem bei der Stange gehalten.
SHADOW6969 hat geschrieben:
01.10.2018 01:57
Alleine im Oktober kommen 38 neue Rennen, Jobs, Challenges + die Forzathons + der Route Creator
Gut, dann haben wir in einem Jahr vielleicht den Umfang von Forza Horizon 2 oder 3 zu Release... Nützt mir nur nichts wenn ich jetzt spielen möchte und soweit ich das sehe, sind das alles wöchentliche Events, heißt wenn man die nicht in der Releasewoche spielt, sind die wieder weg. Korrigier mich gern, wenn ich falsch liege.

Aber wie gesagt: Vielleicht kommt ja doch noch unerwartet mehr wenn ich die Straßenrennen durch hab. Heute Abend weiß ich mehr. Ansonsten muss ich mir mir Blaupausen behelfen und jede Woche ein paar Events spielen. Das wäre ziemlicher Mist.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Gamer Eddy
Beiträge: 872
Registriert: 06.02.2008 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Horizon 4 - Test

Beitrag von Gamer Eddy » 01.10.2018 09:39

Danny. hat geschrieben:
29.09.2018 17:35
ansonsten ein top Spiel und ich hoffe, dass demnächst noch mal die ein oder andere Ankündigung kommt, damit die X nicht verstaubt :)
(aber da die Konsolen dem Ende der Generation entgegen steuern, rechne ich nicht mehr damit :Blauesauge:)

Hol dir den Gamepass und gib mal Gears of War 4 ne Chance (sofern du es noch nicht gezockt hast). Weil aus deinem Kommentar liest es sich so raus, als ob du nur FH für die One gezockt hast.
Jedenfalls, ich bin selten so lustlos ein Spiel angegangen (Hatte es bestimmt 4 Wochen auf der Platte bis ich es angemacht habe)

Das Spiel überwältigt mich einfach total von der Visuellen Qualität. Gameplay macht nach und nach auch wieder bock.
Das Spiel ist auch mMn mit 78 hier auf 4players unterbewertet... hätte dem Game min ne 84 gegeben.
Es gibt nur einen Gott !!! HIDEO KOJIMA !!!!

Antworten