Marvel's Spider-Man - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 2934
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von zmonx » 17.09.2018 09:11

Stalkingwolf hat geschrieben:
17.09.2018 07:21
Also warum sollte ein Superheld Fallschaden bekommen?
Weil es sich dann nicht wie spielen auf Schienen anfühlt?! Zudem bedeutet Superheld ja nicht unverwundbar sein... Fallschaden wäre schon sehr cool gewesen und hätte dem ganzen noch etwas "Tiefe" verliehen.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7984
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 17.09.2018 10:00

Sehe ich keinen spielerischen Mehrwert drin.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 2934
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von zmonx » 17.09.2018 10:23

Och, ein bisschen Realismus schadet nie

Bild

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4410
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Scorplian190 » 17.09.2018 10:32

Fallschaden hätte immerhin deutlich mehr Spielwert als dieses ganze Inszenierungs-Blabla :ugly:

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 2934
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von zmonx » 17.09.2018 10:46

Da fällt mir das noch ein... Immer noch ein Highlight in der Videospielgeschichte ^^

Bild

Die Gefahr, dass man abstürzt, war immer allgegenwärtig und hat viel zur Spannung beigetragen.

Benutzeravatar
Bowsette
Beiträge: 4809
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Bowsette » 17.09.2018 10:49

zmonx hat geschrieben:
17.09.2018 10:23
Och, ein bisschen Realismus schadet nie

Bild
Fairerweise muss man sagen das Spidey seinen Anzug mit Nanotech so entwickelt das er quasi einen Fall vom Hochhaus ohne Schaden überlebt. Das ist der Anzug den er im neuen Amazing Spider Man trägt (Spidey Suit MK IV). Dieser Anzug ist ebenfalls komplett Kugelsicher, Hitzebeständig und erhöht seine Stärke noch mehr.
Spidey selbst spricht sogar davon das Tony Stark sich einnässen würde, wenn er wüsste was er alles in seinem neuen Suit verbaut hat.

Ich bin zwar bei euch mit dem Fallschaden, aber da Ich weiß das es den Spidey Suit MK IV im Spiel gibt, wäre es cool wenn er mit diesem Suit den Fallschaden verliert. Da hätte sich Insomniac mehr an die Vorlage halten können.


Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4410
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Scorplian190 » 17.09.2018 10:52

zmonx hat geschrieben:
17.09.2018 10:46
Da fällt mir das noch ein... Immer noch ein Highlight in der Videospielgeschichte ^^
SpoilerShow
Bild
Die Gefahr, dass man abstürzt, war immer allgegenwärtig und hat viel zur Spannung beigetragen.
Traumhaft :lol:

Am WE hab ich mal wieder Spider-Man 2 gezockt. Da war es einfach herrlich wenn ich versucht hab knapp vorm Boden den Schwung zu machen, dies dann verpatzt hab und dann einfach auf dem Boden aufgeklatscht mit - > Tod - > Neustart :mrgreen:

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 2934
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von zmonx » 17.09.2018 11:09

Hehe nice, genau so sollte es auch sein! :D

@Kannachu,
Okay, das würde es erklären, aber "schön" für ein Videospiel, wo es auch um Reaktionszeit und Ausreizen des Gameplays geht, ist es trotzdem nicht unbedingt.

Hier war der Hintergrund wohl mehr, es so frustfrei wie möglich zu halten, weil sie keinen spielerischen Mehrwert darin sehen konnten :ugly:

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4410
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Scorplian190 » 17.09.2018 11:17

zmonx hat geschrieben:
17.09.2018 11:09
Hier war der Hintergrund wohl mehr, es so frustfrei wie möglich zu halten, weil sie keinen spielerischen Mehrwert darin sehen konnten :ugly:
Mir scheint das ganze Schwungsystem nach dem Prinzip aufgebaut zu sein :roll:
Der Wandlauf ist da auch ein gutes Beispiel. Bei dem hat man früher (zumindest in Spider-Man 2) nur bedingt hoch laufen können, was man aber mit Geschick umgehen konnte :)


Für mich ist der Grad zwischen frustfrei und langweilig seeehr gering.

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 2934
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von zmonx » 17.09.2018 13:51

Verdammt gut, sieht das Spiel aber aus... Mehr, wollte es anscheinend auch nicht sein/bieten :)

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4410
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Scorplian190 » 17.09.2018 13:58

Dem könnte ich auch nicht widersprechen :Salut:

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7984
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 17.09.2018 14:42

zmonx hat geschrieben:
17.09.2018 13:51
Verdammt gut, sieht das Spiel aber aus... Mehr, wollte es anscheinend auch nicht sein/bieten :)
Oh ist der kleine Xbox User neidisch?

MARVEL'S SPIDER-MAN PlayStation 4
Metacritic = 87
Userscore = 88

geh woanders trollen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 2934
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von zmonx » 17.09.2018 14:52

Nee, neidisch nicht, es sind mehr grundsätzliche Dinge die ich meine... Grad ziemlich aktuell das Thema und geht weit über "Vampyr" hinaus

http://www.4players.de/4players.php/kol ... index.html

Geh du doch zu dein Metacritic wenn es da so toll ist!!! :p

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 4419
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von Peter__Piper » 17.09.2018 14:56

zmonx hat geschrieben:
17.09.2018 14:52
Nee, neidisch nicht, es sind mehr grundsätzliche Dinge die ich meine... Grad ziemlich aktuell das Thema und geht weit über "Vampyr" hinaus

http://www.4players.de/4players.php/kol ... index.html

Geh du doch zu dein Metacritic wenn es da so toll ist!!! :p
Das Problem ist nur, du und dein Kollege haben es nicht gespielt - oder zumindest nur 1 -2 h :wink:

Stellt euch aber hin als ob das Spiel das Paradebeispiel für stupides Gamedesign ist.
Woran macht ihr das fest ?
An dem fehlendem Fallschaden und dem Schwungsystem in den besagten ersten 1 - 2 h.

Jaja, alles sehr grundsätzlich bei euch :lol:

Benutzeravatar
bondKI
Beiträge: 4687
Registriert: 11.05.2007 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: Marvel's Spider-Man - Test

Beitrag von bondKI » 17.09.2018 15:07

zmonx hat geschrieben:
17.09.2018 09:11
Stalkingwolf hat geschrieben:
17.09.2018 07:21
Also warum sollte ein Superheld Fallschaden bekommen?
Weil es sich dann nicht wie spielen auf Schienen anfühlt?! Zudem bedeutet Superheld ja nicht unverwundbar sein... Fallschaden wäre schon sehr cool gewesen und hätte dem ganzen noch etwas "Tiefe" verliehen.
Tjoa, Pech nur das Spiderman sowas nicht kennt. Und damit meine ich nicht das Spiel.

Wenn du also schon mit völlig bescheuerten Ideen kommst, dann bitte welche die ins Universum passen.

Antworten