Seite 2 von 4

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 10:19
von sphinx2k
Amaunir hat geschrieben:
01.09.2018 10:16
Denuvo? Noch nie gehört. Ist das wieder so ein Kopierschutz der nichts bringt und nur dazu führt das der Käufer in ein paar Jahren sein Spiel nicht mehr starten kann, wärend die gecrackten Versionen dann noch ohne Probleme laufen? :?
Denovo ist ein Pest Kopierschutz der je nach Spiel diversen Murks macht. Mal schreibt er Gigabyte an Daten auf ner SSD rum, mal sorgt er für FPS einbrüche,...
Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme damit, aber ich Spiele spiele selten zu release und normal handhaben die Firmen es so das sie ihn Entfernen wenn er als geknackt gilt.

Vor ein Paar Jahren war er ziemlich gut (von der Schutzseite) da hat es noch Monate gedauert bis ein Spiel was damit geschützt war geknackt war.

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 19:25
von Gamer433
Leider wurde der fehlende Sandbox-Modus nicht erwähnt. Das ist nämlich der einzige Grund, der mich vom Kauf noch abhält. Gut ist es ja schließlich geworden.
StolleJay hat geschrieben:
31.08.2018 19:31
[...]Ich hoffe daher das Two Point evtl. auch mal einen Airline Tycoon Nachfolger macht [...]
Oh Mann! Du spielst hier mit meinen Gefühlen! Ich LIEBE Airline Tycoon und warte schon seit Ewigkeiten sehnsüchtig auf einen anständigen Nachfolger, Remake, Patch oder Mod.
Teil 2 hat keinen Multiplayer und ist daher völlig uninteressant für mich. Teil 1 (Deluxe oder Evolution) ist ohne massive Abstürze nicht im Multiplayer spielbar. Eine fähige Mod könnte es retten, so wie Die Gilde 2 Renaissance.
Wir wollen einfach nur zu zweit oder zu dritt gemeinsam spielen. Thats all.
Ein riesiges trauriges Martyrium... :(

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 21:35
von dunbart
Ich hab drei Tests gelesen und verstehe eins nicht:
Was macht Two Point Hospital besser als Theme Hospital, also warum den Neuling spielen und nicht gleich das Original. So schlecht gealtert ist Theme Hispital imo nicht

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 21:52
von sphinx2k
Hab es mir jetzt gegönnt. Schöne neuauflage muss ich sagen. Mir sogar fast schon zu ähnlich zum Orginal (was ja dank mods noch perfekt läuft).

Wie ich das sehe ist jedes Level im Endeffekt ein Sandbox was man so lang Spielen kann wie man will. Denke man muss aber über die Story alles freischalten damit es dann auch in Level 1 verfügbar ist.
dunbart hat geschrieben:
01.09.2018 21:35
Ich hab drei Tests gelesen und verstehe eins nicht:
Was macht Two Point Hospital besser als Theme Hospital, also warum den Neuling spielen und nicht gleich das Original. So schlecht gealtert ist Theme Hispital imo nicht
Hehe genau das überlege ich gerade auch. Das UI ist etwas moderner, die Grafik natürlich voll 3D. Aber vom Gameplay (Bin erst Mission 4) ist es schon sehr sehr ähnlich.

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 21:57
von bloub
Amaunir hat geschrieben:
01.09.2018 10:16
Denuvo? Noch nie gehört. Ist das wieder so ein Kopierschutz der nichts bringt und nur dazu führt das der Käufer in ein paar Jahren sein Spiel nicht mehr starten kann, wärend die gecrackten Versionen dann noch ohne Probleme laufen? :?
genau genommen ist denuvo kein kopierschutz. denuvos job ist es, cracker an der erstellung eines cracks zu hindern.

btt: ein aufpoliertes biing! wäre mir lieber gewesen ;),.

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 22:06
von sphinx2k
bloub hat geschrieben:
01.09.2018 21:57
btt: ein aufpoliertes biing! wäre mir lieber gewesen ;),.
Meine Rede wird mal Zeit für einen Teil 3 :)
Wer da wohl die rechte dran hält?
https://en.wikipedia.org/wiki/ReLINE_Software

OK die Beiden Chefs sind wohl beide Tot...evtl. hat gar keiner mehr rechte dran. So Programmier-Aufwendig wäre es gar nicht das neu zu machen, leider kann ich nicht Zeichnen sonst wäre es mal ein Hobby Projekt ^^

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 22:18
von bloub
http://biing-fansite.de/news.php

die rechtefrage dürfte damit vielleicht geklärt sein ;), zudem arbeitet der typ nach eigener aussage an einen inoffiziellen 3. teil (der sich am 2. teil orientiert) und hat sich für die grafiken einen der kandemiroglu brüder (original grafiker) geangelt.

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 01.09.2018 22:58
von sphinx2k
bloub hat geschrieben:
01.09.2018 22:18
http://biing-fansite.de/news.php

die rechtefrage dürfte damit vielleicht geklärt sein ;), zudem arbeitet der typ nach eigener aussage an einen inoffiziellen 3. teil (der sich am 2. teil orientiert) und hat sich für die grafiken einen der kandemiroglu brüder (original grafiker) geangelt.
Oh gott die Webseite kommt aber auch aus den 90ern ^^

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 02.09.2018 08:16
von BourbonKidD
dunbart hat geschrieben:
01.09.2018 21:35
Ich hab drei Tests gelesen und verstehe eins nicht:
Was macht Two Point Hospital besser als Theme Hospital, also warum den Neuling spielen und nicht gleich das Original. So schlecht gealtert ist Theme Hispital imo nicht
Ich denke, das alte TH könnte Neulinge etwas abschrecken, Grafisch etc. Heute wirkt das ein bisschen wie ein Mobile Game.
Ansonsten würde ich eher sagen, wer Spaß mit Two Point hat, sollte unbedingt mal in TH reinschauen

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 02.09.2018 09:55
von Nightfire123456
dunbart hat geschrieben:
01.09.2018 21:35
Ich hab drei Tests gelesen und verstehe eins nicht:
Was macht Two Point Hospital besser als Theme Hospital, also warum den Neuling spielen und nicht gleich das Original. So schlecht gealtert ist Theme Hispital imo nicht
Steht doch im Text. Es ist im Kern wie Theme Hospital, ziemlich viel vom Original wurde übernommen. Aber was Präsentation, Steuerung usw. angeht ist es auf der höhe der Zeit. Es ist nicht so sperrig wie beim Original, lässt sich alles wunderbar flüssig spielen.
Und wie schlecht ein Spiel gealtert ist hängt immer vom Betrachter ab, ich würde das Original keinem mehr empfehlen, höchstens Leute die das Original kennen und ein bisschen in Erinnerungen schwelgen wollen, aber selbst da ist two point Hospital die bessere wahl. In meinen Augen gibt es keinen Grund mehr das Original zu spielen

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 02.09.2018 10:19
von Skabus
dunbart hat geschrieben:
01.09.2018 21:35
Ich hab drei Tests gelesen und verstehe eins nicht:
Was macht Two Point Hospital besser als Theme Hospital, also warum den Neuling spielen und nicht gleich das Original. So schlecht gealtert ist Theme Hispital imo nicht
Ich spiele momentan wieder das Orginal und es stimmt: Es macht immernoch Spaß und ist immernoch ein echt tolles Spiel. ABER:

-2D-Grafik ist an sich kein Problem, allerdings lassen sich Objekte nicht frei drehen, manche Objekte können nur in 2 statt 4 Ausrichtungen platziert werden

-durch die nich drehbare 2D-Grafik verschwinden Objekte hinter Wänden, bzw. wenn man sie dort platziert hat, sieht man sie nicht mehr und weiß später nicht mehr wo man was platziert hat, wenn man nicht alles im Sichtbereich platziert hat, zudem ist das Selektieren von Personen, Objekten etc. generell ziemlich hakelig und ungenau

-Räume lassen sich nur quadratisch anlegen, also nicht um die Ecke in L-Form o.Ä.

-es gibt bei Theme Hospital den Großteil der Zeit nur Pflanzen, Feuerlöscher und in Räumen noch Mülleimer als Deko-Objekte, erst später kommen die einen oder anderen Zusatzobjekte dazu, aber auch nicht wirklich viele. Für Leute wie mich, die gerne "schön" bauen, etwas Schade

-der Schwierigkeitsgrad beim alten TH schwankt extrem und es gibt einige echt ätzende Spielmechaniken wie z.B. Epidemien, bei denen nach 2 Sekunden der Gesundheitsminister kommt und du sofort mal eben 18.000-28.000 Dollar Strafe aufgebrumt bekommst, ohne was dagegen machen zu können oder Kotzorgien, die das ganze Krankenhaus ins Chaos versinken lassen können, wenn man dem nicht schnell Herr wird

-generell die Siegbedingungen bei TH sind nervig: Du musst 4-5 Bedingungen erfüllen um eine Mission zu schaffen, die teilweise verdammt schwer sind, vor allem Geld jenseits der 50.000 Marke anzuhäufen ist oft verdammt schwer, auf der anderen Seite reicht EINE(!) Niederlagebedingung damit man verliert, also Geld unter nem bestimmten Wert, zack: Verloren. Ruf zu niedrig, zack: Verloren! Finde ich oft echt frustrierend.

Soll toll das Orginal ist, es hat auch ein paar Schwächen, von denen Two Point Hospital durchaus einige behoben hat. :)

MfG Ska

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 02.09.2018 15:11
von JudgeMeByMyJumper
Sorry, das ist off topic, aber warum gibt es seit diesem Test von vor zwei Tagen keinerlei News und Berichte mehr bei 4Players? Das hat es doch noch nie gegeben...

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 02.09.2018 23:10
von PurpleHaze87
Oberflächlich und leer.

Keine Nachtschichten und die Ärzte wohnen scheinbar im Krankenhaus. Man baut einen Raum nach dem anderen, stellt n paar Blumen rein, kriegt n Stern und geht zum nächsten Grundstück. Dann wiederholt sich das. Nach 5-6 Stunden is das Spiel durch. Für mich sind Cities Skylines, Rimworld und Prison Architect mittlerweile der Standard, da kann man über Two Point nur noch den Kopf schütteln.

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 02.09.2018 23:24
von Cloonix
Skabus hat geschrieben:
02.09.2018 10:19

So toll das Orginal ist, es hat auch ein paar Schwächen, von denen Two Point Hospital durchaus einige behoben hat. :)
Bis jetzt ist es mir zu einfach und zu "re­pe­ti­tiv". Ändert sich das noch?

Aber unterm Strich ein klasses Spiel. Befürchte nur, dass es mich nicht all' zu lange motivieren wird.

Re: Two Point Hospital - Test

Verfasst: 03.09.2018 09:30
von sphinx2k
PurpleHaze87 hat geschrieben:
02.09.2018 23:10
Oberflächlich und leer.

Keine Nachtschichten und die Ärzte wohnen scheinbar im Krankenhaus. Man baut einen Raum nach dem anderen, stellt n paar Blumen rein, kriegt n Stern und geht zum nächsten Grundstück. Dann wiederholt sich das. Nach 5-6 Stunden is das Spiel durch. Für mich sind Cities Skylines, Rimworld und Prison Architect mittlerweile der Standard, da kann man über Two Point nur noch den Kopf schütteln.
Dann suchst du einfach etwas anderes als dieses Spiel bietet. Rimworld ist IMO gar nicht vergleichbar. Prison Architekt kommt schon viel ehr hin mit Vergleichbarkeit.
Es ist nun mal ein gemütliches Aufbauspiel. Man Optimiert an seiner Klinik rum und versucht die Probleme die auftreten zu lösen. Die Treten übrigens erst dann auf wenn man 2 - 3 Sterne Ziele anpeilt.
Aktuell bin ich am 3 Sterne ziel in einer Mission. Meine Allgemeinmedizin ist komplett überlastet mit der Masse an Patienten obwohl ich mittlerweile 6 Räume hab. Die Todesrate steigt immer mehr an weil es so lange dauert die Patienten zu behandeln, Plus eine Menge die wieder gehen weil sie schon ~300 Tage warten. Meine Toilette ist dem Andrang auch nicht mehr gewachsen. Massiv aufrüsten nützt auch nichts weil ich nur leicht Profitabel bin ->zu wenig abgeschlossene Behandlungen weil es zu lang dauert.
Also versuche ich jetzt ein paar Spezialärzte auszubilden die nur für die Allgemein Medizin da sind und den Ablauf dort hoffentlich beschleunigen. Generell versuche ich die Mitarbeiter anhand ihrer Qualifikation einzuteilen.

Es ist eben ein gemütliches Spiel wo man Optimiert und bastelt bis es rund läuft. Als das was es ist finde ich es auch nach dem Wochenende gut und ich denke auch 30 Euro ist ein passender Preis für das was es bietet.