Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47888
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von hydro skunk 420 » 24.08.2018 13:37

Spiritflare82 hat geschrieben:
24.08.2018 12:37
Shax Play hat geschrieben:
24.08.2018 12:26
Als riesiger Soulsborne Fan riskiere ich natürlich trotzdem mal einen Blick und hoffe auf eine baldige Ankündigung von Bloodborne 2.
Da kannst du hoffentlich lange warten. Und wenn dir dein "Soulsborne" ( :roll: ) so lieb ist, Sekiro wird dich vor genug neue Herausforderungen stellen und so einige in die Verzweiflung treiben, die vorher nur mit Beschwören die Bosse gepackt haben. ich höre nun schon die Forenschreie "Das Spiel ist MIST, viel zu schwer!" :lol:
Du hast... irgendein Problem.

Alleine der erste Satz.
Warum so missgünstig unterwegs?
Klingt nach viel Frust.

Und wie Pommern schon sagte:

Dark Souls und Bloodborne bestanden sicher nicht nur aus reiner Schwierigkeit. Es ist nur ein Aspekt von vielen, die die Titel so besonders machen.
Zuletzt geändert von hydro skunk 420 am 24.08.2018 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Mr. Eko
Beiträge: 37
Registriert: 28.07.2018 01:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von Mr. Eko » 24.08.2018 14:10

hydro skunk 420 hat geschrieben:
24.08.2018 13:37
Spiritflare82 hat geschrieben:
24.08.2018 12:37
Shax Play hat geschrieben:
24.08.2018 12:26
Als riesiger Soulsborne Fan riskiere ich natürlich trotzdem mal einen Blick und hoffe auf eine baldige Ankündigung von Bloodborne 2.
Da kannst du hoffentlich lange warten. Und wenn dir dein "Soulsborne" ( :roll: ) so lieb ist, Sekiro wird dich vor genug neue Herausforderungen stellen und so einige in die Verzweiflung treiben, die vorher nur mit Beschwören die Bosse gepackt haben. ich höre nun schon die Forenschreie "Das Spiel ist MIST, viel zu schwer!" :lol:
Du hast... irgendein Problem.

Alleine der erste Satz.
Warum so missgünstig unterwegs?
Klingt nach viel Frust.
Na irgendwo hat er da auf jeden Fall recht. Ich freue mich auch wahnsinnig auf Tenchu, endlich mal wieder ein Ninja Spiel.

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20237
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von Ahti the Janitor » 24.08.2018 14:33

Mr. Eko hat geschrieben:
24.08.2018 14:10
hydro skunk 420 hat geschrieben:
24.08.2018 13:37
Spiritflare82 hat geschrieben:
24.08.2018 12:37


Da kannst du hoffentlich lange warten. Und wenn dir dein "Soulsborne" ( :roll: ) so lieb ist, Sekiro wird dich vor genug neue Herausforderungen stellen und so einige in die Verzweiflung treiben, die vorher nur mit Beschwören die Bosse gepackt haben. ich höre nun schon die Forenschreie "Das Spiel ist MIST, viel zu schwer!" :lol:
Du hast... irgendein Problem.

Alleine der erste Satz.
Warum so missgünstig unterwegs?
Klingt nach viel Frust.
Na irgendwo hat er da auf jeden Fall recht. Ich freue mich auch wahnsinnig auf Tenchu, endlich mal wieder ein Ninja Spiel.
Womit? Dass ein From Software-Spiel höchstwahrscheinlich herausfordernd sein wird?
Well...

Trotzdem kann man sich ja wohl eher ein weiteres Dark Souls oder Bloodborne von From wünschen, anstatt eine neue IP.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47888
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von hydro skunk 420 » 24.08.2018 14:47

Nja, oder eben beides. Aber Jemandem eines von beiden nicht zu gönnen oder sich zu wünschen, dass derjenige lange darauf warten muss, ist ziemlicher Kindergarten. :Blauesauge:
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2052
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von winkekatze » 24.08.2018 15:20

Shax Play hat geschrieben:
24.08.2018 13:31
Raskir hat geschrieben:
24.08.2018 13:07
Habe mich übrigens immer gefragt warum es immer "soulsborne" heißt und nicht "bloodsouls" oder "soulsblood". Ja, das ist so wichtig, dass ich euch damit nerve XD
Bornesouls ginge auch noch ;)
eigentlich müsste es Darkborne heissen :Häschen:

Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von Marobod » 24.08.2018 15:30

dOpesen hat geschrieben:
24.08.2018 13:05
also ganz ehrlich, das spiel sieht für mich weder gut noch vielschichtig aus, es ist stupides gekloppe auf hart getrimmt.

da muss noch einiges kommen um interesse zu wecken.

greetingz
Du redest von Dark Souls

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41881
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von greenelve » 24.08.2018 15:38

Raskir hat geschrieben:
24.08.2018 13:07
Habe mich übrigens immer gefragt warum es immer "soulsborne" heißt und nicht "bloodsouls" oder "soulsblood". Ja, das ist so wichtig, dass ich euch damit nerve XD
Die beiden Wörter vereinen zwei der wichtigsten Mechaniken der Spiele, die unter Fans das Besondere ausmachen: Seelen als Mechanik zum Aufleveln, die man von Gegner bekommt und verloren werden kann; der Nervenkitzel sie zurückzuholen, da man sie so dringend braucht und relativ schwer bekommt. Die Wiedergeburt durch das ständige Sterben, was den Schwierigkeitsgrad und das geringe Verzeihen von Fehlern anbelangt.

Wegen diesen beiden Dingen werden die Spiele ständig hervorgeholt, wenn es um ein schweres Spiel geht, um eine Ausnahmestellung in der Spieleindustrie. Deswegen diese beiden Begriffe und nicht andere.



....in Wahrheit wird jemand damit angefangen haben und der Rest hat es übernommen. :ugly:
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9189
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von Raskir » 24.08.2018 16:02

Ich meinte damit eher, das Souls die Währung von Dark souls ist und Blood(echos) die Währung von Bloodborne. Hätte sich doch angeboten :)

@hydro
Stimme dir da voll zu. Nur eine Sache verstehe ich nicht. Du sagst ja selber, dass Dark Souls mehr ist als nur die Schwierigkeit. Aber dennoch bist du alles andere als angetan von dem Spiel und mir scheint es so als wäre das nur auf den Aspekt des "Levelns" und "charaktererschaffens" zurückzuführen bei dir. Die anderen Souls Qualitäten könnten ja in dem Spiel alle enthalten sein. Frage übrigens nur aus Neugier, wenn einem ein Spiel nicht anfixt, dann kann man nichts machen. Übrigens, wenn schon eine Fortsetzung, dann Bloodborne, war für mich schon das beste Bloodsouls game (jaaaaa, das sage ich jetzt so XD)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11528
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von Xris » 24.08.2018 17:08

Mann sollte aufhören wenn es am schönsten ist. Wer hat schon etwas davon wenn From iwan die Ideen ausgehen? Von Souls habe ich persönlich erstmal genug. Es kamen einfach zu viele Teile fuer meinen Geschmack. 4 Spiele in 10 Jahren ist mir gefühlt 1 Spiel zu viel.

Was mir im Moment weniger gefällt ist das nun gleich zwei Studios das gleiche Setting ausgewählt haben. Ich mag es. Brauche aber echt nicht Sekiro und Nioh jedes Jahr im Wechsel.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47888
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von hydro skunk 420 » 24.08.2018 17:25

Raskir hat geschrieben:
24.08.2018 16:02
Nur eine Sache verstehe ich nicht. Du sagst ja selber, dass Dark Souls mehr ist als nur die Schwierigkeit. Aber dennoch bist du alles andere als angetan von dem Spiel.
Neee, sollte das so rübergekommen sein (ich gebe zu, ich habe mich bis jetzt eher enttäuscht gezeigt), dann stimmt das nicht überein mit dem, was ich wirklich denke. Ich werde mir das Spiel definitiv kaufen und sicher meinen Spaß mit haben. Es ist bloß so, dass ich jetzt nicht der allergrößte Fan von japanischen Settings bin. Auch, dass man sich des Charakterschaffens beraubt, stößt mir sauer auf, da hast du schon recht. Und ja, wirklich abholen tut mich das gezeigte Material bis jetzt tatsächlich nicht, ABER wir sprechen hier immernoch von FromSoftware, bei denen vor allem Erkundung und entsprechende Belohnung großgeschrieben wird, was ich auch bei diesem Spiel hier wieder erwarte. Auch viele andere Dinge werden sicher wieder zu überzeugen wissen.

Es ist bei mir wohl immernoch die Enttäuschung, dass FromSoftware nun diese Richtung eingeschlagen hat. Gäbe es kein Nioh (und Nioh 2) plus noch dieses andere kommende Japanspiel von Sony, wär's ja ok gewesen. So aber fühlt es sich für mich wie doppelt gemoppelt an. Für Fans des Settings natürlich großartig.

Für mich aber eher weniger.^^
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9189
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von Raskir » 24.08.2018 17:33

Jo wobei ich xris schon recht geben muss. Für mich braucht es auch nicht zwingend zwei mal nioh plus sekiro. Ist schon ein Overkill an ernsten, brutalen soulslike spielen im damonisch japanischen setting in so kurzer Zeit. Kaufen werde ich aber wohl doch alle beide :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
4P|AliceReicht
Beiträge: 547
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von 4P|AliceReicht » 24.08.2018 18:19

Mittlerweile ist auch die Video-Vorschau online: http://www.4players.de/4players.php/tvp ... schau.html

Schönes Wochenende ;)

Benutzeravatar
Desoxyribonukleinsäure
Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2011 22:57
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von Desoxyribonukleinsäure » 24.08.2018 18:51

Hab das gute Teil auf der gamescom gestern ausprobieren dürfen...und joa. Alle Sorgen die ich hatte waren nach diesen 15-20 Minuten wie weggeblasen, das Spiel hat ne Menge Eigenidentität, hat aber auch genug "Soulsborne" drin. " Das Kampfsystem erfordert bei größeren Gegnern durchaus etwas Finesse und Verständnis und das Feedback ist spitze, da knallts richtig wenn Stahl auf Stahl trifft. Der Stealthteil war durch die Vertikale Bewegung, an Wände drücken, ducken und in Büschen verstecken auch wesentlich vielschichtiger als ich mir das vorgestellt hatte. Also ich kann gerne auf Bloodborne 2 verzichten wenn man dann stattdessen sowas auf die Beine stellt. Jetzt muss ich noch irgendwie bis März über die Runden kommen. :mrgreen:
Wer anderen eine Bratwurst brät der braucht sein Bratwurstbratgerät!

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2404
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von PickleRick » 24.08.2018 19:07

greenelve hat geschrieben:
24.08.2018 15:38
Die beiden Wörter vereinen zwei der wichtigsten Mechaniken der Spiele, die unter Fans das Besondere ausmachen: Seelen als Mechanik zum Aufleveln, die man von Gegner bekommt und verloren werden kann; der Nervenkitzel sie zurückzuholen, da man sie so dringend braucht und relativ schwer bekommt.
Ich finde diese Mechanik phasenweise nur nervig, statt spannend. Es ist mir in meiner Darkborne-Laufbahn selten passiert, dass ich wirklich teuer und verlustreich Seelen verloren haben.
Ansonsten ging das immer irgendwie nebenher und war eher Grind als spielerisches Element.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
gEoNeO
Beiträge: 466
Registriert: 26.11.2002 11:55
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - gc-Vorschau

Beitrag von gEoNeO » 24.08.2018 19:51

PickleRick hat geschrieben:
24.08.2018 19:07
greenelve hat geschrieben:
24.08.2018 15:38
Die beiden Wörter vereinen zwei der wichtigsten Mechaniken der Spiele, die unter Fans das Besondere ausmachen: Seelen als Mechanik zum Aufleveln, die man von Gegner bekommt und verloren werden kann; der Nervenkitzel sie zurückzuholen, da man sie so dringend braucht und relativ schwer bekommt.
Ich finde diese Mechanik phasenweise nur nervig, statt spannend. Es ist mir in meiner Darkborne-Laufbahn selten passiert, dass ich wirklich teuer und verlustreich Seelen verloren haben.
Ansonsten ging das immer irgendwie nebenher und war eher Grind als spielerisches Element.

Find ich exakt wie du. Für mich sind die Souls Games nicht schlecht, aber durch die ewige grinderei geht mir die Art von solchen Games irgendwann auf den Zeiger.

Hab bis dato jeden Teil gespielt und nur DS 2 durchgespielt. Ist ganz okay gewesen, was aber dieser Hype sein soll, was jedes Soul lastige Game mit sich bringt, bleibt mir bis dato einfach schleierhaft. Da Zock ich lieber Zelda BotW im Master Mode.


Trotzdem sieht es ziemlich gut aus. Werde Mal abwarten, wenn es aber zu viel von Souls hat, wird es Mal eventuell im Sale gekauft.
what did the five fingers say to the face?
SLAPPPPPPPPPPPPPPPP

Antworten