Monster Hunter: World - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Cas27
Beiträge: 717
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Cas27 » 10.08.2018 21:53

Dr.Bundy hat geschrieben:
10.08.2018 21:27
Konsolenport mit all denselben Krankheiten, wie viele andere Konsolenspiele auch schon zuvor...habe ich sofort gedacht...und wenn man sich paar Meinungen auf metacritic durchliest habe ich auch Recht gehabt. Schwierig da 89% nachzuvollziehenn
Für viele ist halt das Spiel selbst der Spielspaß, nicht das erotische Erlebnis wenn der Benchmark Traumwerte auspuckt und das Spiel dabei viel besser aussieht als auf den Konsolen.

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 860
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 11.08.2018 08:00

Ok, mittlerweile ganz gut reingefuchst in den MP. Expeditionen und Nebenquests gehen immer. Ein paar kleine Sachen sind aber noch unschlüssig. Die Hauptquests gehen dann generell erstmal nicht oder nur manchmal nicht? Gibt es dafür auch eine Anzeige, ob das im MP geht? Oder muss ich da immer ausprobieren und schauen, ob es klappt? Außerdem habe ich noch nicht den NPC für die Squaderstellung gefunden. Aber wahrscheinlich kommt der später. Bin bei den Hauptquests noch nicht weit, da wir erstmal alles andere gemacht haben.

Das Spiel an sich ist auf jeden Fall toll und ziemlich genau das, was ich mir darunter vorgestellt habe.

Edit: Was soll den der Quatsch, dass der Controller irgendwie in Verbindung mit dem Overlay ist? Ging bei mir erst gar nicht, dann den Workaround über die Einstellung gemacht. Jetzt geht der Controller aber das Overlay ist im Big Picture Mode. Es hat ja schon wer anders einen Fix dafür geschrieben, muss ich dann mal probieren. Das ist auch alles kein Beinbruch, ich frage mich einfach nur: Warum??? Ich bin kein Programmierer aber aus Nutzersicht scheint mir das eine sehr rudimentäre Funktion zu sein, dass der Controller halt läuft (ohne Overlay Veränderung). Sehr merkwürdig. Gibt es irgendeine Erklärung, warum das so ist?

Cas27
Beiträge: 717
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Cas27 » 11.08.2018 08:33

Die Hauptquests gehen dann generell erstmal nicht oder nur manchmal nicht? Gibt es dafür auch eine Anzeige, ob das im MP geht? Oder muss ich da immer ausprobieren und schauen, ob es klappt?
Sobald das Online Feature nach dem Tutorial freigeschaltet wird geht jede Storyquest auch im Multiplayer. Es gibt halt nur die Einschränkung das man die Storyrelevante Cutscene in der Mission erst gesehen haben muss bevor es im MP geht. Wenn in der Mission der Hinweis aufploppt das man jetzt per SoS Signal Hilfe holen kann, dann kannst du den rest im MP machen.

Wenn du also mit mehreren spielst und ihr alle gleich weit seid, dann gehen alle für sich in die Mission, schauen sich die Cutscene an, gehen bis auf einen wieder aus der Mission raus und joinen dem einen der in der Mission geblieben ist. Falls mehr als 10 Minuten vergangen sind und die Belohnungen für die nachjoiner reduziert sind, dann kann man die Mission natürlich auch komplett neu starten und jeder kann sofort mitkommen. Es ist quasi ein Trigger, den man für jede Storymission einmal aktivieren muss.

In den meisten Missionen geht das sehr schnell, nur wenige, wie die erste Wüstenmission dauern etwas länger bis man mit dem Storyteil davon fertig ist.

Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 579
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von MaxDetroit » 11.08.2018 14:17

Ich habe es auf der PS4 gezockt und habe es mir wegen Freunden jetzt nochmal auf dem Pc geholt. Grundsätzlich liebe ich das Spiel, aber die Multiplayer Funktionalität ist nochmal schlechter geworden auf dem PC, besonders was die Sessions angeht. EIgentlich ist der Multiplayer gerade eine Katastrophe auf dem PC (leider).

Auf der PS4 gab es noch Squads, und man konnte eine Session für den Squad aufmachen wo sich dann alle treffen konnten. Auf dem PC gibt es keine Squads mehr, man muss anscheinend eine Steam Gruppe aufmachen, so weit so schön. Aber bisher sind die Steam Gruppen nutzlos, weil man keine Session ID für seine Steam Gruppe bekommt. Entweder man joined zusammen einer öffentlichen Gruppe, und muss seine Quests per Passwort sichern, damit keine Fremden dazukommen wenn man unter Freunden spielen will. Oder man kreiert eine Session mit einer geheimen Session ID die man dann den anderen schicken muss, und diese müssen mit der ID joinen. Das zweitere hört sich ganz gut an, würde diese Session nicht dauernd abschmieren, Leute aus der Session fliegen und nicht wieder rein kommen und man ständing in den Offline Mode katapultiert wird.

Gestern war es echt hart zusammen zu spielen, weil es dauernd bei allen Beteiligten Probleme mit der Session gab. Frust.

PS: Und das man anderen erst nnach der Cutscene joinen kann um zusammen Story Quests spielen zu können hätte auch mal längst gefixt werden können, das nervt auch tierisch. Würde ich Monster Hunter World wegen dem ganzen Rest nicht so derbe lieben, wegen der Online Features würde ich es in die Ecke pfeffern.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8946
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Todesglubsch » 11.08.2018 16:29

Die Storymissionen spielt ihr einmal. (Mit Ausnahme von 1, 2 besonderen)
Danach verbringt ihr eure Spielzeit in Missionen ohne Videos und ohne Einschränkung.

Ja, ist doof gemacht. Aber die Storymissionen nehmen vielleicht 5-10% eurer Spielzeit ein.

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 11014
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von DancingDan » 11.08.2018 18:40

Todesglubsch hat geschrieben:
11.08.2018 16:29
Die Storymissionen spielt ihr einmal. (Mit Ausnahme von 1, 2 besonderen)
Story Missionen kann man sowieso nicht wiederholen. Du meinst wahrscheinlich Zorah und "X", die dann aber als Optionale Quests auftauchen.

Ich denke Capcom hat es halt mit den Cutscenes nicht so richtig hinbekommen. Selbst wenn sie nicht wollten, dass die anderen Spieler in den Cutscenes auftauchen, könnten die sich doch exakt die gleiche Szene mit dem "Questleader" anschauen. Aber immerhin ein Fortschritt von getrennten Single- und Multiplayer aus den vorherigen Teilen :ugly:

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8946
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Todesglubsch » 11.08.2018 21:14

DancingDan hat geschrieben:
11.08.2018 18:40

Ich denke Capcom hat es halt mit den Cutscenes nicht so richtig hinbekommen. Selbst wenn sie nicht wollten, dass die anderen Spieler in den Cutscenes auftauchen, könnten die sich doch exakt die gleiche Szene mit dem "Questleader" anschauen. Aber immerhin ein Fortschritt von getrennten Single- und Multiplayer aus den vorherigen Teilen :ugly:
Ich glaube das Problem war eher: "Was passiert wenn jemand *während* einer Zwischensequenz beitritt?"
Nur die halbe Sequenz zu zeigen geht wohl nicht, also müsste der Teilnehmer ggfs. vor nem schwarzen Screen sitzen "Bitte warten, Host hat ne Zwischensequenz"

Wieso auch gleich verhindert wird, dass man mit ner kompletten Jagdgruppe von der Stadt aus so ne Mission startet, weiß nur Capcom.
Hier hätte man ja einfach als Begrenzung einführen können, dass alle Spieler für eine Storymission bereit sein müssen und ein nachträgliches Zustoßen eben nur über SOS-Signale *nach* der Zwischensequenz möglich ist.

DitDit
Beiträge: 1089
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von DitDit » 12.08.2018 08:42

Ich fand das Spiel eher mittelmäßig bis gut aber nicht überragend oder sehr toll. Da hab ich die letzten zwei Jahre leider massen an Spielen gespielt die ich besser fand.
Mir persönlich hat das Spiel keine 89% Spielspaß geboten. Dazu gibt es viel zu viele Sachen die einfach total schlecht umgesetzt sind.

An sich find ich die Idee des Spieles super und ich fand auch die einzelnene Monster waren super, das gemeinsame Jagen hat Spaß gemacht, die Fights waren cool gemacht und man hat genug Möglichkeiten vorzugehen.

Aber was bei mir den Spielspaß enorm getrübt hat war:
- Multiplayer
- Aufbau der Stadt und das damit verbundene ewige hin und her laufen
- manche Sidequests (vor allem die Eier :fupc: )
- richtig schlechte Story mit extrem nervenden Charakteren
- lahme klotzige Steuerung, kombiniert mit massenweise Stuns und Umwerfen und wegrennen der Monster


Ich hab alles mal mehrmals Umgebracht hatte alles mal gemacht alles mal gesehen in so 50-60 Stunden (von denen viel mit Ladezeiten, doof rumlaufen und Monstern hinterherlaufen, Side Quests und MP Problemene verbracht wurde) und der komplette Reiz war irgendwie weg und hatte seitdem nie wieder Lust es wieder anzuschmeißen. Auch nicht mehr nach neuen Contentpatches.

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 864
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von SaperioN » 12.08.2018 12:23

Komisch, mich spricht das Spiel nach dem Video-Fazit trotz Bombenwertung gar nicht an :Kratz:
Bild

Cas27
Beiträge: 717
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Cas27 » 12.08.2018 12:58

SaperioN hat geschrieben:
12.08.2018 12:23
Komisch, mich spricht das Spiel nach dem Video-Fazit trotz Bombenwertung gar nicht an :Kratz:
Dir gefällt also sonst jedes Spiel mit hoher Wertung? Komisch...

Interrex
Beiträge: 238
Registriert: 13.03.2013 22:40
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Interrex » 12.08.2018 13:59

89% Gesamtwertung für so ein Spiel, ist das echt :?: 8)

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8896
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von casanoffi » 12.08.2018 14:51

Glaubensfrage an die PC-Gemeinde: wie gut steuert sich das Ding mit M/T ?
Oder ist ein Controller unabdingbar (ich weiß, ist es für nichts, aber ihr wisst, wie ich es meine)?
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
statler666
Beiträge: 353
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von statler666 » 12.08.2018 17:36

casanoffi hat geschrieben:
12.08.2018 14:51
Glaubensfrage an die PC-Gemeinde: wie gut steuert sich das Ding mit M/T ?
Oder ist ein Controller unabdingbar (ich weiß, ist es für nichts, aber ihr wisst, wie ich es meine)?
Die Antwort habe ich zwar nicht, musste aber jüngst zum ersten Mal in meiner PC-Gamerkarriere einen Controller für Yakuza 0 einbauen via Bluetooth/ WLan. Muss sagen, ist jetzt nicht so schlimm und für Y0 zum spielen essentiell.

Schlimmer finde ich bei dem Spiel die deutsche Synchronisation. Habe es für PS4. Bin nie über den Anfang hinausgekommen. Ruckelorgie außerdem. Wenn es mal günstiger wird, schlage ich evtl. zu.

Dr.Bundy
Beiträge: 123
Registriert: 12.06.2018 16:53
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Dr.Bundy » 12.08.2018 20:32

Leon-x hat geschrieben:
10.08.2018 21:34
Also wenn Konsolenspieler 89% Spielspaß haben können es PC Gamer bei gleichem Inhalt also nicht? Sehr seltsam.
aha, das findest du seltsam :lol: Ich nicht
Jetzt: Fallout New Vegas // Pharaoh, Die Siedler 3

Bald: Bioshock Infinitive, Cities: Skylines, Doom, GTA 5, Pillars of Eternity, Skyrim – SV, Stalker – SC und CoP, Starcraft 2 – LotV, The Witcher 3
Später: Alien: Isolation, Divinity: Original Sin 2, Endless Space 2, F1 2018, Fallout 4, Prey, Stellaris, Pillars of Eternity 2: Dreadfire
Unsicher: A-10C Warthog, Dragon Quest 11, Forza Horizon 3 oder 4, Frostpunk, Okami HD

Mr. Hunter
Beiträge: 388
Registriert: 10.10.2010 13:18
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - Test

Beitrag von Mr. Hunter » 12.08.2018 20:48

casanoffi hat geschrieben:
12.08.2018 14:51
Glaubensfrage an die PC-Gemeinde: wie gut steuert sich das Ding mit M/T ?
Oder ist ein Controller unabdingbar (ich weiß, ist es für nichts, aber ihr wisst, wie ich es meine)?
Spiele nur mit M+T. Hab es bisher nicht bereut.

Antworten