The Crew 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Crew 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.06.2018 17:45

Ende 2014 hat Ivory Tower mit The Crew ein in Ansätzen gelungenes Arcade-Rennspiel veröffentlicht, in dem man die gesamten USA bereisen durfte. Doch es schien, als ob man sich in einigen Bereichen zu viel vorgenommen hatte – erst mit den folgenden Erweiterungen und Inhaltspatches wurde es richtig gut. Kann der Nachfolger The Crew 2 von der Startlinie weg überzeugen? Die Antwort geben wir im ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Crew 2 - Test

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1749
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 29.06.2018 17:57

ganz schwaches Spiel, da stimmt so vieles nicht.... das ist für mich persönlich viel zu hoch gegriffen mit 76%...schade das der Herr Krosta hier nicht getestet hat, der hätte das bestimmt in der Luft zerrissen. Wo hat The Crew 2 bitte eine "überzeugende Physik" ? das ist doch quatsch. Und der Text liest sich auch auch nicht wie 76%. Aber seis drum ,meine 2 Cent:

-keine eigenen Strecken erstellbar die man teilen kann(gabs in The Crew 1)
-Welt erinnert an eine Modellspielwelt, keine echte Welt
-Events in 15 stunden durchspielbar
-Frontscheinwerfer leuchten in der Dunkelheit nicht aus
-Wagen fühlen sich an wie Plastik, Kollisionen wie Gummi
-Flugzeuge sind richtig öde
-PVP erst im Dezember(lol)
-Voice over sind extra cringy
-Follower "Story" ist grober Mist
-Autopreise pushen einen zu Mikrotransaktionen
-pop in superübel auf Konsolen
-Gummiband KI die einen auf die Palme bringt
-man kann nichtmal andere Spieler die man trifft zu einem Rennen herausfordern

alles in allem: 6/10

The Crew 1 war besser als das hier. Das Ding hier ist das Destiny 2 der Rennspiele: neues Game, alles weg was man vorher hatte und wieder von vorne auströpfeln über Monate. Meh. GaaS von der übelsten Sorte

wer eine Runde lachen will und ein echt treffendes Review sucht:
https://www.youtube.com/watch?v=qK5PehP ... gs=pl%2Cwn

der Typ hat recht mit dem was er sagt, das game ist einfach käse und ein Game, was vielleicht 12jährige begeistert

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4284
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von MikeimInternet » 29.06.2018 18:13

Danke für den Test.

Mich hat das Spiel vom Ersteindruck her auch nicht wirklich überzeugt. Schon als ich das erste mal Hand angelegt habe, viel mir die schwammige Steuerung auf, die spät auf die Eingabe vom Controller reagierte. Spielwelt wie schon im Test beschrieben scheint auch nicht wirklich gut zu sein etc.

FH4 next.

DerHoobs
Beiträge: 14
Registriert: 07.12.2011 12:01
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von DerHoobs » 29.06.2018 18:23

Tja, so ist das im Leben. Ein User schreibt, dass Eure 76% noch zu viel sind, ich finde Eure 76% sind viel zu wenig. Obwohl ich in all den Jahren immer sehr gut mit Euren Terst gefahren bin, so bin ich diesmal heilfroh, dass ich zunächst die Closed- und dann die Openbeta gespielt habe. Kein Rennspiel in den letzten Jahren, egal ob Simulation oder Arcade, hat mich so sehr gefesselt und begeistert wie The Crew 2. Ich habe mir nach der Openbeta sogar die überteuerte Goldedition gekauft, nur um weiterspielen zu können. Die letzten drei Nächte hatte ich wenig schlaf und habe viel erkundet... und mein Eindruck ist weiterhin extrem positiv. Mir gibt dieses Spiel einfach ein saugutes Gefühl! Ich persönlich finde die Grafik super. Mag sein dass die Texturen wenn man stillsteht matschig sind, zu wenig Personen auf der Strasse sind und viele Teile der USA und besonders der Städte stark komprimiert wurden. Na und? Sitze ich im Auto, im Boot oder im Flugzeug, dann ist diese Spielkulisse einfach traumhaft schön (auch wenn ich das Yankee-Stadion schon sehr vermisse. War im 1. Teil noch vorhanden). Die Wettbewerbe sind Abwechslungsreich. Und allein das Harley Davidson Rennen über gut 15 MInuten mit eingeschalteten Country Musik Sender... also das ist einfach wirklich geil!

Ich denke die unterschiedlichen Empfindungen für das Spiel liegen - wie so oft - in der Erwartungshaltung. Ich bin seit 30 Jahren Videospieler. Bin mittlerweile über 50 Jahre alt. Ich liebe zwar Videospiele, aber ich habe auch ein anstrengendes und kraftraubendes Berufsleben. Familie und Kinder sind ebenfalls vorhanden. Zum Glück!! Und wenn ich mich dann mal Abends zurückziehen und spielen kann, dann möchte ich manchmal gefordert werden, aber manchmal möchte ich einfach auch nur..... spielen! Die Open World in The Crew 2 ist unnütz? Quatsch! Ich liebe es mich einfach nur mit dem Boot entlang die Küste treiben zu lassen und die Wellen zu spüren. Ich genieße es Offroad durch den Canyon zu fahren. Einfach so. Ohne Ziel. Ohne Aufgaben die abgearbeitet werden müssen. THE CREW 2 ermöglicht mir Challenges zu meistern wenn ich Challlenges meistern möchte, und es ermöglicht mir zu chillen und mich zu entspannen, wenn ich genau das wünsche. Bei welchem Spiel kann ich das noch tun?

Ich denke diese zusätzliche Betrachtungsweise hätte Eurem Test gut getan. Eher 4Players untypisch habt Ihr den Fokus sehr auf´s abarbeiten der einzelnen Wettbewerbe gelegt und gemeint, dass die offene Welt ja nur brotloses Beiwerk ist. Ja. Genau. Wie geil ist dass denn bitte?

Ich bin wirklich total glücklich mit dem Spiel, besonders auch technisch. Das Fahrgefühl mit den Autos kommt der (aus meiner Sicht) Refernz im Arcade-Racing „Forza Horizon“ schon extrem nah! Deutlich, deutlich besser als bei The Crew 1! Nun hoffe ich dass Ihr in einem Punkt recht behaltet, nämlich dass der Entwickler das Spiel in den kommenden Monaten immer wieder supportet, optimiert und in den virtuellen USA noch mehr Möglichkeiten entstehen. Alles in allem hat mich kein Racingspiel in dieser Konsolengeneration mehr begeistert. Schade, dass es Euch nicht genau so erging ;-)

ronny_83
Beiträge: 7349
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von ronny_83 » 29.06.2018 18:43

Ubisoft Reflections soll mal wieder ein DRIVER-Teil rausbringen, wie San Francisco. Da hat Atmosphäre und Fahrphysik noch gestimmt. Stattdessen richten sie ihr Können völlig falsch aus mit Beihilfe zu diesem Durchschnittskram hier.

flo-rida86
Beiträge: 3151
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 29.06.2018 18:45

Test und Wertung gehen in Ordnung.
Wo ich noch nach der Closed beta begeistert war hat es schon ordentlich nach der Open beta nach gelassen.
Hab mir am ende aber auch mehr erhofft.So haben sie sich schon gut gesteigert hier und da aber es sind mir dan doch als jemand der tdu ordentlich gezockt hat zu viele Gemeinsamkeiten und fühlt sich ein bisschen wie ein Rückschritt an.
Da warte ich lieber auf fh4 ue.
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 29.06.2018 18:50, insgesamt 1-mal geändert.

flo-rida86
Beiträge: 3151
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 29.06.2018 18:49

Spiritflare82 hat geschrieben:
29.06.2018 17:57
ganz schwaches Spiel, da stimmt so vieles nicht.... das ist für mich persönlich viel zu hoch gegriffen mit 76%...schade das der Herr Krosta hier nicht getestet hat, der hätte das bestimmt in der Luft zerrissen. Wo hat The Crew 2 bitte eine "überzeugende Physik" ? das ist doch quatsch. Und der Text liest sich auch auch nicht wie 76%. Aber seis drum ,meine 2 Cent:

-keine eigenen Strecken erstellbar die man teilen kann(gabs in The Crew 1)
-Welt erinnert an eine Modellspielwelt, keine echte Welt
-Events in 15 stunden durchspielbar
-Frontscheinwerfer leuchten in der Dunkelheit nicht aus
-Wagen fühlen sich an wie Plastik, Kollisionen wie Gummi
-Flugzeuge sind richtig öde
-PVP erst im Dezember(lol)
-Voice over sind extra cringy
-Follower "Story" ist grober Mist
-Autopreise pushen einen zu Mikrotransaktionen
-pop in superübel auf Konsolen
-Gummiband KI die einen auf die Palme bringt
-man kann nichtmal andere Spieler die man trifft zu einem Rennen herausfordern

alles in allem: 6/10

The Crew 1 war besser als das hier. Das Ding hier ist das Destiny 2 der Rennspiele: neues Game, alles weg was man vorher hatte und wieder von vorne auströpfeln über Monate. Meh. GaaS von der übelsten Sorte

wer eine Runde lachen will und ein echt treffendes Review sucht:
https://www.youtube.com/watch?v=qK5PehP ... gs=pl%2Cwn

der Typ hat recht mit dem was er sagt, das game ist einfach käse und ein Game, was vielleicht 12jährige begeistert
Stimmt leider im grossen ganzen auch wenn ich es wie 4p sehr und gerade das fahrverhalten besser ist.
Was mich auch gerade neben den frontscheinwerfer stört ist das mal wieder die Spiegel bedeckt sind.
Und vorallem scheint es mit der steam version heftige probleme zu geben.

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10524
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von Eirulan » 29.06.2018 18:55

@DerHoobs schöner Kommentar, danke dafür :-)
Bild

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 743
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von Ultimatix » 29.06.2018 19:22

Ist die Welt in The Crew 2 auch so leer und Tod wie in der Forza Horizon Reihe?

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1068
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von NewRaven » 29.06.2018 19:31

Also was ich aus der Openbeta und aus anderen Tests der Final-Version mitnehme, sind eher keine 70+ Prozent. Die meisten Dinge hat Spiritflare82 ja schon angesprochen, aber hier nochmal meine persönlichen Low-Lights:

- die extremste Gummiband-KI, die ich je in einem Rennspiel erlebt habe. Ever.
- während sich Autos tatsächlich besser fahren lassen, als im Vorgänger, sind alle anderen Gattungen irgendwo zwischen "ganz okay" und "meh", was natürlich auch die "vielen neuen Rennarten" zum Großteil runter zieht
- die Story, die Dialoge, das Followersystem. Die ersten beiden Punkte wirken, als wollte irgend jemand jenseits der 60 unbedingt etwas im coolen Jugendslang verfassen (hallo, Watch_Dogs 2), hat sich aber die Recherche gespart und das Followersystem ist nicht nur grundsätzlich schon zum abgewöhnen, nein, man kann es nicht einmal wirklich ignorieren, weil du wirklich ständig mit der Nase bzw. mit den Ohren drauf hingewiesen wirst
- eine ganze Menge der interessanten Orte (POI), die im Vorgänger noch enthalten waren, sind schlicht und einfach weg
- recht leere, sterile Welt wie schon im Vorgänger
- extrem grindlastig

Meiner persönlichen Meinung nach ist TC2 eine gute Ecke schlechter als sein Vorgänger mit AddOn. Und selbst der hatte schon viel mehr durch Potential als durch letztliche Qualität geglänzt. Ich kann mir vorstellen, dass hier die Luft noch schneller raus ist, weshalb ich auch auf den Kauf vorerst verzichten werde.
Bild
Bild
Bild

llove7
Beiträge: 512
Registriert: 25.06.2014 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von llove7 » 29.06.2018 19:47

Ich werde es definitiv irgendwann anspielen allein wegen diesem Trailer wo sich die Welt ala Inception dreht, finde den Wechsel vom Boot zum Flugzeug etc. auch ziemlich cool.
Leider muss ich sagen dass ich Teil 1 überhaupt nicht spielen konnte, die Fahrphysik der Autos war einfach grauenhaft im vergleich zu Horizon.

Wie sieht es denn mit dem Fahrverhalten der Autos aus ist es näher an Horizon oder wieder so komisch? In den ersten Videos haben die Entwickler ja gesagt hier besonders viel gemacht zu haben und das alles neu wäre.

@ Newraven hast du einen Forza Horizon Teil gespielt wenn ja wie nah ist in Teil zwei das Fahrverhalten der Autos?

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35181
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von greenelve » 29.06.2018 19:56

llove7 hat geschrieben:
29.06.2018 19:47
Ich werde es definitiv irgendwann anspielen allein wegen diesem Trailer wo sich die Welt ala Inception dreht, finde den Wechsel vom Boot zum Flugzeug etc. auch ziemlich cool.
Leider muss ich sagen dass ich Teil 1 überhaupt nicht spielen konnte, die Fahrphysik der Autos war einfach grauenhaft im vergleich zu Horizon.
Wie sieht es denn mit dem Fahrverhalten der Autos aus ist es näher an Horizon oder wieder so komisch? In den ersten Videos haben die Entwickler ja gesagt hier besonders viel gemacht zu haben und das alles neu wäre.
Im Spiel dreht sich die Welt nicht, man kann aber mit einem Flugzeug auf dem Kopf stehend dicht über den Boden fliegen und hat dann doch dieses Gefühl der sich gedrehten Welt wie im Trailer.

Fahrgefühl ist schon sehr arcadig. Man kann zwar Sachen ausstellen, aber so viel nimmt sich das gefühlt nicht (ist auch in Menüs versteckt). An Horizon kommt es nicht ran. Insgesamt, mit Missionen, erinnert es mich an Need for Speed Underground / Most Wanted. Obschon es nicht so arcadig ist. Glaube du wirst da nicht so viel Spaß haben, wenn Horizon der Maßstab für dich ist.

Am besten schauen, ob du es nochmal antesten kannst. Gab zwei Betas und es wird mit Sicherheit kostenlose Wochenenden geben.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1068
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von NewRaven » 29.06.2018 20:04

llove7 hat geschrieben:
29.06.2018 19:47
@ Newraven hast du einen Forza Horizon Teil gespielt wenn ja wie nah ist in Teil zwei das Fahrverhalten der Autos?
Ich hab nur Horizon 2 (360) etwas exzessiver gespielt und da ist meiner Meinung nach das Handling bei TC2 in der Tat einen Ticken besser. FH3 hab ich nur recht kurz gespielt, da kann dir jemand anderes sicher eher sagen, ob da TC2 oder FH3 die Nase vorn hat. Sind aber alles eben Arcade-Racer und somit ist das sicher ein bisschen subjektiv. Mit TC1 kannst du meiner Meinung nach das Fahrverhalten von TC2 aber wirklich nicht mehr wirklich vergleichen, da hat schon eine deutliche Verbesserung stattgefunden, die du auch gleich in den ersten 5 Sekunden spüren wirst. Wie gesagt, das gilt aber nur für Autos... alles andere (mit Ausnahme vielleicht der Boote, die ich noch ganz okay fand, wenn auch das Geschwindigkeitsgefühl da irgendwie nicht so richtig bei mir wollte) fährt und fliegt sich meiner Meinung nach mindestens eine Klasse unter TC1.
Zuletzt geändert von NewRaven am 29.06.2018 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7488
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von Leon-x » 29.06.2018 20:06

Ultimatix hat geschrieben:
29.06.2018 19:22
Ist die Welt in The Crew 2 auch so leer und Tod wie in der Forza Horizon Reihe?

Fahren doch ständig Autos rum, was soll da immer nicht lebendig sein? ;)


Bei Forza sind die Leute halt bei den Festivals oder neben der Streckenbegrenzung. Sonst hast genug Verkehr auf der Straße.


In The Crew 2 siehst halt einige Tiere rumhuschen (Rehe, panische Kühe)und dir laufen in der Wildnis entweder Hasen vor die Räder oder in den Städten Passanten mit Einkaufstüten. Was ich aber eher albern finde dass wenn auf abgesperrte Rennstrecken plötzlich Leute auf dem Bürgersteig rumrennen die dir aufgescheucht vor die Motorhaube springen und sich dann in Luft auflösen. GTA für Arme würde ich es nennen. Da finde ich es persönlich doch besser wenn sie bei einer Veranstaltung auch normal hinter der Absperrung sind und nicht auf der Fahrbahn.
Zug habe ich jetzt noch nicht rumfahren sehen wie in Forza dafür sind halt hoch oben auch normale Flugzeuge.


Alles wohl Geschmacksache. Forza und The Crew sind halt eher mit Focus auf Fahrzeuge als ultrarealistische Weltdarstellung aus. Dann spielt lieber GTA wenn ihr Staus wollt oder Blut von Tier und Mensch auf der Windschutzscheibe.


.................


Habe The Crew 2 am PC, Xbox X und letzten Endes jetzt auf der Pro gezockt weil ein Freund es dort spielen wollte. Zusammen macht es schon etwas mehr Bock.

Das schwammige Fahrverhalten der Fahrzeuge lässt sich meiner Meinung gut in den Griff bekommen wenn man die Bewegung der Kamera auf den letzten minimalenPunkt reduziert. Bisschen braucht man für Geschwindigkeitsgefühl. Aber so sieht man gerade im Cockpit nicht automatisch in Kurven ein wie es schoin bei Helmansicht bei Sims der Fall ist. Dort finde ich es auch schwierig präzise zu Lenken. Grundgerüst bleibt natürlich recht Arcade. Erst mit Upgrade werden die Fahrzeuge kontrollierter.
Ein DTM Bolide fährt sich aber gar nicht so schlecht. Flugzeuge sind wirklich etwas Langweilig. Boote mag ich aber zum Teil.
Am PC fühlt es sich durch die 60fps eh etwas genauer an.

Insgesamt kommt es nicht an das Gefühl von Forza Horizon ran aber kann gerade zu Zweit etwas unterhalten.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 15530
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: The Crew 2 - Test

Beitrag von Akabei » 29.06.2018 20:14

Die KI z.B. ist höchst wankelmütig und bietet mit einer vollkommen inkohärenten Gummiband-Funktion mal einen stets fordernden sowie häufig aggressiven Gegner, nur um sich im nächsten Rennen 15 Sekunden Abstand zu mir als Führendem zu gönnen.
Da konnte ich am Anfang des zweiten Absatzes bereits mit dem Lesen des Artikels aufhören.

Darauf habe ich so gar keinen Bock.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Antworten