Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 3716
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 03.07.2018 14:56

Bei Crash standen damals immer so Informationen wie: ne Seite für die Steuerung, mehrere Seiten für die ganzen Objekte (Kisten, Früchte, Masken, Leben, usw.), mehrere Seiten für die Charaktere
und das meist auch in verschiedenen Sprachen (aber nicht immer).

Das meiste davon wird nun kurz im Ladebildschirm erwähnt und ganz am Anfang gibt es eine kurze Einblendung zur Steuerung. Daher ist die Anleitung also wirklich nicht mehr nötig, außer für den Charakter-Kram, aber auch nicht wirklich nötig ^^'

Bei Spyro wird es 3 Sammelkarten und einen Schlüsselanhänger bei Vorbestellung geben (zumindest bei Gamestop), das finde ich schon interessanter.

Benutzeravatar
fritzer24
Beiträge: 28
Registriert: 21.03.2010 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von fritzer24 » 03.07.2018 15:10

Sn@keEater hat geschrieben:
03.07.2018 12:57
Laut den Stream Reviews ja. Nur das man die Controller Vibration (wenn man mit Controller spielt) nicht ausstellen kann bemängeln einige. Aber ansonsten rund um gelungen und sogar mit 60FPS. Warum dies den Konsolen verwehrt blieb muss glaube niemand verstehen.

Danke für die Info. Bei Steam hatte ich noch nicht nach den Reviews geschaut. Wäre trotzdem interessant ob der Test noch kommt. In der Überschrift steht PC ja mit dabei..

Antworten