Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3448
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von sabienchen » 15.06.2018 14:54

Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.06.2018 11:33
Ryo Hazuki hat geschrieben:
15.06.2018 10:35
Ich lass mich einfrieren bis Januar 2019. Auch wenn die Gefahr groß ist das Seeotter dann die Welt beherrschen!
Dann kann ich RE2 sofort spielen! :)
Seeotter??? 😂😂😂😂
South Park... :wink:



Und persönlich hätte ich schon am liebsten 2 Kampagnen und 4 Szenarios...
Und wie ich gerade lesen durfte.. es wird Tofu geben.. :Hüpf:
Zuletzt geändert von sabienchen am 15.06.2018 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 902
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von TheSoulcollector » 15.06.2018 14:56

Also diese 4 Wege haben mich beim Original schon etwas gestört. Irgendwie fand ich es ziemlich unglaubwürdig, dass man teilweise die gleichen Rätsel nochmal machen musste obwohl die B Kampagne ja parallel zur A Kampagne verläuft. Bei den Gegenständen war es dann wieder anders. Wenn man bestimmte Items genommen hat, waren die (konsequenterweise) im zweiten Szenario nicht mehr vorhanden.
Da fände ich einen Ansatz in dem man bspw. abwechselnd immer ein Kapitel mit Claire und dann wieder eins mit Leon spielt besser. Da kann man das konsquenter umsetzen und man muss dann evtl. wirklich überlegen mit welchem Char man jetzt welchen Weg geht.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3448
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von sabienchen » 15.06.2018 15:01

TheSoulcollector hat geschrieben:
15.06.2018 14:56
Also diese 4 Wege haben mich beim Original schon etwas gestört. Irgendwie fand ich es ziemlich unglaubwürdig, dass man teilweise die gleichen Rätsel nochmal machen musste obwohl die B Kampagne ja parallel zur A Kampagne verläuft. Bei den Gegenständen war es dann wieder anders. Wenn man bestimmte Items genommen hat, waren die (konsequenterweise) im zweiten Szenario nicht mehr vorhanden.
Da fände ich einen Ansatz in dem man bspw. abwechselnd immer ein Kapitel mit Claire und dann wieder eins mit Leon spielt besser. Da kann man das konsquenter umsetzen und man muss dann evtl. wirklich überlegen mit welchem Char man jetzt welchen Weg geht.
seh ich anders... die einzelnen Szenarios sind mit Übung leicht in unter 4 Stunden spielbar gewesen.. mir würde so ein CharacterSwitch während eines Durchgangs überhaupt nicht gefallen.

//Und der News nachist das nun der erste Wermutstropfen für mich.. :(
Bild
Bild
Bild
Bild

VonBraun
Beiträge: 579
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von VonBraun » 15.06.2018 15:55

Also RE7 hat eigentlich nur 2 Sachen besser gemacht als 4-6 und das war die Ego Sicht und das Gegner keine Items mehr gedroppt haben, ansonsten war es kacken langweilig und es kam genauso wenig RE Feeling auf wie in 4-6.

Die Atmo wirkt zwar klasse, aber wenn es schlussendlich nur ein Third Person Gebimsel wird, bin ich doch sehr enttäuscht.
Vorallem wenn man bedenkt wie gut das geniale RE1 Remake angekommen ist.

Aber gut es könnte zumindest im Bereich Gameplay der beste Teil seit RE4 werden und vieleicht der beste in Sachen Atmo.

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2169
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von Stormrider One » 15.06.2018 16:12

Ich sehe da kein problem solange nach das original sich orientieren ,die kamera solte eigendlich garnicht das problem sein ,das film material ist auf jedenfall viell versprechent....allein das die coridore viel dunkler erhalten sind macht das spiel viel betrolicher als das original!!!

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
infinity1985
Beiträge: 103
Registriert: 20.08.2009 15:59
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von infinity1985 » 15.06.2018 20:27

Capcom darf dann wenn sie damit fertig sind gern auch ein Remake von Code Veronica hinter herschieben.

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2169
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von Stormrider One » 15.06.2018 21:22

Nene erstmal ist RE3 Dran :)

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2274
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von Erdbeermännchen » 15.06.2018 22:11

sabienchen hat geschrieben:
15.06.2018 14:54
Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.06.2018 11:33
Ryo Hazuki hat geschrieben:
15.06.2018 10:35
Ich lass mich einfrieren bis Januar 2019. Auch wenn die Gefahr groß ist das Seeotter dann die Welt beherrschen!
Dann kann ich RE2 sofort spielen! :)
Seeotter??? 😂😂😂😂
South Park... :wink:



Und persönlich hätte ich schon am liebsten 2 Kampagnen und 4 Szenarios...
Und wie ich gerade lesen durfte.. es wird Tofu geben.. :Hüpf:
Ach herje...:-D Wieso bin ich darauf nicht gekommen? Na mir sind die Seeotter lieber als der Schweinebärmann!
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2274
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von Erdbeermännchen » 15.06.2018 22:13

infinity1985 hat geschrieben:
15.06.2018 20:27
Capcom darf dann wenn sie damit fertig sind gern auch ein Remake von Code Veronica hinter herschieben.
Ich hätte gern eins von "DINO CRISIS"...*zuck*
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
R_eQuiEm
Beiträge: 10999
Registriert: 01.04.2007 15:43
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von R_eQuiEm » 15.06.2018 22:53

Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.06.2018 22:13
infinity1985 hat geschrieben:
15.06.2018 20:27
Capcom darf dann wenn sie damit fertig sind gern auch ein Remake von Code Veronica hinter herschieben.
Ich hätte gern eins von "DINO CRISIS"...*zuck*
Vom ersten Teil sogar sehr gerne. Den Zweiten können sie sich schenken^^
muecke-the-lietz hat geschrieben:
15.06.2018 12:33

Also Leon mehr offensiv, Claire mehr defensiv.
Sexist :Häschen:
"Bei uns gibt es ein Sprichwort: Wenn ein Problem gelöst werden kann, ist es sinnlos sich darüber Gedanken zu machen. Wenn es nicht gelöst werden kann, ist denken auch nicht gut."

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2274
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von Erdbeermännchen » 15.06.2018 23:18

R_eQuiEm hat geschrieben:
15.06.2018 22:53
Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.06.2018 22:13
infinity1985 hat geschrieben:
15.06.2018 20:27
Capcom darf dann wenn sie damit fertig sind gern auch ein Remake von Code Veronica hinter herschieben.
Ich hätte gern eins von "DINO CRISIS"...*zuck*
Vom ersten Teil sogar sehr gerne. Den Zweiten können sie sich schenken^^
muecke-the-lietz hat geschrieben:
15.06.2018 12:33

Also Leon mehr offensiv, Claire mehr defensiv.
Sexist :Häschen:
Jop...meine ja den ersten! Der zweite war doch der Quatsch mit den Dinos im All oder war des der dritte???? :-D
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Sirius83
Beiträge: 100
Registriert: 13.11.2011 18:28
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von Sirius83 » 16.06.2018 06:53

muecke-the-lietz hat geschrieben:
15.06.2018 12:33
Stormrider One hat geschrieben:
15.06.2018 12:06
Auf der PSN ist das spiel auch mit eine Deluxe Edition aufgelistet mit Kostüme für beide (Clair und Leon),ich denke wen vier wege NICHT geben solte was eigendlich schade wäre ,zum mindenstens 2 wege geben wird!!

Mit freundlichen Grüßen
Es kann ja auch sein, dass Capcom die beiden Kampagnen jetzt sinnvoll zu einer zusammen fasst. So wie in Revelations, wo man ja auch die Figuren und deren Geschichten abwechselnd abwechselnd spielt.

Interessant wäre es auch, wenn sich die beiden Figuren unterschiedlich spielen würden. Also Leon mehr offensiv, Claire mehr defensiv.

Aber lassen wir das mal alles. Solange es so wird, wie die Spieleszenen es vermuten lassen, bin ich mehr als zufrieden.

zu deinem Edit: Das klingt tatsächlich mehr nach seperaten Kampagnen.
Capcom hat auf der E3 verneint das man die Charakteren abwechselnd spielt. Also getrennte Kampagnen.

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2214
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von Ryo Hazuki » 16.06.2018 08:47

Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.06.2018 22:11
sabienchen hat geschrieben:
15.06.2018 14:54
Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.06.2018 11:33
Seeotter??? 😂😂😂😂
South Park... :wink:



Und persönlich hätte ich schon am liebsten 2 Kampagnen und 4 Szenarios...
Und wie ich gerade lesen durfte.. es wird Tofu geben.. :Hüpf:
Ach herje...:-D Wieso bin ich darauf nicht gekommen? Na mir sind die Seeotter lieber als der Schweinebärmann!


https://www.youtube.com/watch?v=U5ZiqFfalGQ
Flohmarkt Stats:

Positiv---->1
Negativ--> 0


Benutzeravatar
R_eQuiEm
Beiträge: 10999
Registriert: 01.04.2007 15:43
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von R_eQuiEm » 16.06.2018 12:42

Erdbeermännchen hat geschrieben:
15.06.2018 23:18


Jop...meine ja den ersten! Der zweite war doch der Quatsch mit den Dinos im All oder war des der dritte???? :-D
Uff, ich wusste bis heute nicht das es einen dritten Teil gibt. Das sind echt Dinos im Weltraum. Ich weiß grad nicht ob ich das feiern soll oder nicht :lol: Der zweite Teil war im Grunde ein House of the Dead mit Dinos. nur ballern, ballern, ballern^^
"Bei uns gibt es ein Sprichwort: Wenn ein Problem gelöst werden kann, ist es sinnlos sich darüber Gedanken zu machen. Wenn es nicht gelöst werden kann, ist denken auch nicht gut."

Benutzeravatar
lAmbdA
Beiträge: 3898
Registriert: 22.10.2003 03:40
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 2 - E3-Vorschau

Beitrag von lAmbdA » 16.06.2018 19:05

Das sieht für mich wie der Teil 4 aus, den ich damals haben wollte. Ich steh damit recht alleine da, ich weiß, aber für mich war RE4 schon mehr shooter in Horror Szenario als ein wirkliches Survival Horror game. Ich bin gespannt.
".no place for no hero"

"Who is John Galt?"

Antworten