Seite 3 von 4

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 14:15
von hydro skunk 420
Scorplian190 hat geschrieben:
17.05.2018 14:08
hydro skunk 420 hat geschrieben:
17.05.2018 13:58
... ein abrupter Wechsel auf ein anderes Fahr-/Fluggerät. Warum kann ich sowas machen in dem Spiel? Wie erklärt mir das Spiel das?
Weil du als Spieler Gott bist :Vaterschlumpf:
^^

Ich fürchte, das greift bei mir in diesem Fall nicht.

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 14:24
von Scorplian
Du kannst dir auch vorstellen, du wärst in der Matrix :D

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 14:45
von BitteeinByte
Kann man wenigstens Bananen vom Flugzeug auf den Asphalt werfen?

Alles was ich je wollte ist ein neues TestDrive Unlimited. Seltsamerweise kann den Flair kein NFS, FH oder The Crew einfangen. Geht das nur mir so?

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 15:06
von Scorplian
Also mir nicht, aber ich kenne Test Drive Unlimited auch gar nicht. Hab ich in dem Bezug aber schonmal gehört.

Was ist denn das besondere an TDU? Bzw, was hatte das Spiel denn, was The Crew 1 oder 2 jetzt nicht hat? (ernst gemeinte Frage, kein Anstacheln)

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 15:12
von Kant ist tot!
hydro skunk 420 hat geschrieben:
17.05.2018 13:58
nawarI hat geschrieben:
17.05.2018 10:22
hydro skunk 420 hat geschrieben:
16.05.2018 18:55
Mir ist das mit dem Wechsel der Vehikel nicht nachvollziehbar genug. Wäre das Fahrzeug eine Art Transformers, was sich vom Auto mal eben in ein Boot oder Flugzeug verwandeln kann, ginge das bei mir durch. So aber entsteht für mich ein Bruch, wo mein Kopf sagt: Da habe ich kein Alibi mehr für.
Ich weiß was du meinst, aber was hältst du von SPielen wie Burnout? Dort kann man alle paar Sekunden einen tödlichen Unfall mit Explosionen und reinrammenden Verkehr erleben und steht ein paar Sekunden später wieder auf der Strecke.
Witzig ist dann auch GTA. Egal, ob man überfahren, erschossen, in die Luft gefagt, oder nach einem 1000 Meter Sturz auf der Straße geladet ist, wacht man kurz darauf im Krankenhaus wieder auf. :lol:
Kommst du mit solchen Spielen besser klar?
(reine Neugier, weil ich diesen Gedankengang grade interessant finde)
Witzig auf jedenfall, dass du sofort auf Burnout kommst, denn genau dieses Spiel finde ich vom Spielprinzip so dermaßen unlogisch, dass ich es gar nicht erst angerührt habe.^^

Dein GTA-Beispiel ist natürlich auch nicht wesentlich realistischer, aber hier kann ich mir wenigstens sagen "Ja, er war schwer verletzt, wurde vom Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht, dort operiert und nun ist er wieder einsatzbereit".

Du siehst also, ich bin gar nicht realismusgeil, aber ich brauche wenigstens irgendne billige Erklärung für das, was ich auf dem Bildschirm erlebe. Und hier bei The Crew habe ich in dem Video für das Transformieren keine entdeckt. Bzw. ist es ja nichtmal eine Transformation, sondern einfach nur ein abrupter Wechsel auf ein anderes Fahr-/Fluggerät. Warum kann ich sowas machen in dem Spiel? Wie erklärt mir das Spiel das? Und wenn es das Spiel nicht kann, käme noch die letzte Instanz: Wie erkläre ICH mir das? Kann ich selbst hierdrauf keine Antwort finden, hat es so ein Spiel schwer bei mir.^^
Aber das ist doch total egal. Dafür ist es ja auch ein Spiel, hier sollen die Features einfach Bock machen. Ich stelle mir das ziemlich gut vor. Wenn es jetzt ein Grand Turismo wäre, dann könnte ich das ja noch verstehen aber bei so einem Arcade Ding? Burnout war übrigens recht gut, jedenfalls die Teile, die ich ich damals gezockt habe.

Ist natürlich trotzdem legitim, dass dir das nicht passt. Und woanders ärgere ich mich auch über Sachen, die mir im Kontext des Spiels einfach unlogisch oder als Bruch erscheinen.

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 15:27
von Rabidgames
Also sorry, wer bei einem Spiel auf Logik verweist, darf eigentlich kein Spiel anfassen.
Von Mario über Sonic bis zu GTA oder Monster Hunter, von fast travel bis zu Neuladen da ergibt eigentlich ziemlich wenig logischen Sinn.

In diesem Fall kann ich es dennoch verstehen. "Warum kann man das machen? Weil man es kann." Nun ja. Ich kann damit durchaus leben, verstehe aber auch, dass man so was in einer Nachbildung der realen Welt komisch findet.

Generell bin ich mir nicht so schlüssig, warum ich jetzt The Crew 2 kaufen sollte. Ich fand den ersten Teil okay, weil die Welt halt nett war. Nicht wirklich großartig, aber ab und an ein Stündchen durch die virtuellen USA brausen macht mir immer wieder Spaß.

Aber ein zweiter Teil in der gleichen Welt? Und jetzt auch mit Fliegen, so dass man alles noch schneller entdeckt hat?
Das Prinzip holt mich noch nicht ab. Vielleicht macht die Beta das ja, aber ich bin erst mal noch skeptisch.

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 17:01
von Erdbeermännchen
NewRaven hat geschrieben:
17.05.2018 00:17
Erdbeermännchen hat geschrieben:
16.05.2018 18:05
Mmmmmh...
Ihr findet den "schnellen Wechsel" zwischen den fahrzeugen toll? ich finde ihn eher...naja...
Hab ich mir zugegeben auch gedacht, als ich das gelesen hatte
Die Idee, Flugzeuge, Boote und "normale" Fahrzeuge nicht nur in Rennen einsetzen zu müssen, sondern nahezu jederzeit spontan zwischen ihnen wechseln zu können, ist einfach nur cool – sowohl konzeptionell als auch in der Umsetzung.
Ganz ehrlich, wenn ich sowas will, spiele ich keine mehr oder minder realistischen Arcade-Racer mit massig Lizenzfahrzeugen, sondern einen reinen Fun-Racer (Sonic All Star Racing Transformed, z.B. wenn da natürlich auch ohne manuellen Wechsel), da passt das wenigstens irgendwie zum Setting. Hier, in diesem doch eher "realistischem Setting" wirkt das für mich einfach nur sonderbar und ich bin mir wirklich nicht sicher, welche Zielgruppe dieses "coole Konzept" so wirklich abholen soll. Ich will jetzt hier nicht allein deshalb einen Flopp herbeibeschwören, aber zumindest dieser eine Aspekt wäre für mich eher ein Minus- und kein Pluspunkt auf der Kaufen-Oder-Nicht-Kaufen-Checkliste
Für mich sogar ein Grund es nicht zu kaufen.
Nimmt doch die ganze Atmosphäre weg wenn ich plötzlich mitten im Rennen von Auto auf z.B. Flugzeug wechseln kann. Und genau so soll es doch angeblich funktionieren oder?
Nä das wäre mir dann einfach „zu dumm“!

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 17:21
von DonDonat
Ash2X hat geschrieben:
17.05.2018 14:12
DonDonat hat geschrieben:
17.05.2018 13:00
Season Pass, Car Pass, Auto-DLCs außerhalb des Car-Pass, kauf von Autos via Echtgeld, VIP und dass sind nur die, auf die dich das Spiel in den ersten zwei bis drei Stunden freundlich hinweist. Haarsträubend ist also durchaus angebracht, da eine größere Monetarisierung quasi kaum möglich ist (vielleicht noch, wenn man pro gefahrenem KM zahlen darf?).
Ein Rennspiel ohne Auto DLCs,Season Pässe & Co wird man wohl kaum noch erleben - beim VIP habe ich mich nach FM5 dagegen entschieden weil es - wie die Auto DLCs - irgendwie nicht als notwendig erschien.
[...]
Nun, das von mir fett markierte beschreibt genau, wieso das Wort Haarsträubend absolut korrekt ist: die Monetarisierung in FH3 und FM7 ist sowas von unnötig, aufgesetzt und einzig und alleine auf Gewinnmaximierung ausgelegt, dass es einfach negativ bewertet werden muss.

Auch scheint vielen Leuten zu entgehen, dass jedes Forza eine durchaus große Online-Komponente hat, bei der man eben durch die Investition von Echtgeld spielerische Vorteile erlangen kann (!).

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 17:26
von Usul
Erdbeermännchen hat geschrieben:
17.05.2018 17:01
Nimmt doch die ganze Atmosphäre weg wenn ich plötzlich mitten im Rennen von Auto auf z.B. Flugzeug wechseln kann. Und genau so soll es doch angeblich funktionieren oder?
Nä das wäre mir dann einfach „zu dumm“!
Da heißt es dann mal abwarten, wie sich das im Spiel tatsächlich spielt und anfühlt. Jetzt bereits darüber zu spekulieren, daß die ganze Atmosphäre flöten geht, ist etwas übereilt, wie ich finde.

Den ersten Teil fand ich wegen der Welt toll - wenn diese Welt im zweiten Teil noch besser umgesetzt ist, dann greife ich gerne zu.

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 18:19
von Duugu
Ich kann mir unter "die gesamten USA in komprimierter Form durchqueren" irgendwie wenig vorstellen. :) Was heißt "komprimiert"? Wie genau sieht denn das aus? Hat man den einzelnen Bundesstaat in durchschnittlich 2 Minuten durchfahren? Oder ist das nur eine Aneinanderreihung verschiedener Landschaften? Wie lange braucht man denn, um von Ost nach West zu fahren?

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 18:30
von Gimli276
Die Strecke von Massachusetts/Maine bis an die Mexikanische Grenze in Kalifornien dauerte bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von locker über 200 Km/h gut 45 Minuten.

Edit: Btw. Bundesstaaten waren im Grunde irrelevant in The Crew, da die Karte halt kompromiert ist. Die Karte war geteilt in Mountain States etc. Waren glaube ich 5 Gebiete. Ich hoffe ja, dass neue Städte dazukommen. Da waren zwar wichtige Städte dabei, auch viele kleinere Orte, aber es hat dann doch noch etliches gefehlt gerade in den südlichen Staaten der USA.

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 19:10
von Akabei
DonDonat hat geschrieben:
17.05.2018 17:21
Ash2X hat geschrieben:
17.05.2018 14:12
DonDonat hat geschrieben:
17.05.2018 13:00
Season Pass, Car Pass, Auto-DLCs außerhalb des Car-Pass, kauf von Autos via Echtgeld, VIP und dass sind nur die, auf die dich das Spiel in den ersten zwei bis drei Stunden freundlich hinweist. Haarsträubend ist also durchaus angebracht, da eine größere Monetarisierung quasi kaum möglich ist (vielleicht noch, wenn man pro gefahrenem KM zahlen darf?).
Ein Rennspiel ohne Auto DLCs,Season Pässe & Co wird man wohl kaum noch erleben - beim VIP habe ich mich nach FM5 dagegen entschieden weil es - wie die Auto DLCs - irgendwie nicht als notwendig erschien.
[...]
Nun, das von mir fett markierte beschreibt genau, wieso das Wort Haarsträubend absolut korrekt ist: die Monetarisierung in FH3 und FM7 ist sowas von unnötig, aufgesetzt und einzig und alleine auf Gewinnmaximierung ausgelegt, dass es einfach negativ bewertet werden muss.

Auch scheint vielen Leuten zu entgehen, dass jedes Forza eine durchaus große Online-Komponente hat, bei der man eben durch die Investition von Echtgeld spielerische Vorteile erlangen kann (!).
Man kann einzelne Autos, irgendwelche (offenbar willkürlich zusammengekloppten) Autopakete und den Season Pass kaufen, das ist korrekt. Ich wage trotzdem Mal zu behaupten, dass das in der Videospielindustrie nun nicht gerade die Speerspitze in Sachen Monetarisierung darstellt.

Die aufgerufenen Preise sind für das Gebotene allerdings wirklich reichlich unverschämt, weswegen ich von einem Kauf getrost absehen kann. So sehr nach vorne bringt mich ein VW 1500 oder Subaru 360 in dem Spiel nun nicht. :Blauesauge:

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 19:56
von DonDonat
Akabei hat geschrieben:
17.05.2018 19:10
DonDonat hat geschrieben:
17.05.2018 17:21
Ash2X hat geschrieben:
17.05.2018 14:12


Ein Rennspiel ohne Auto DLCs,Season Pässe & Co wird man wohl kaum noch erleben - beim VIP habe ich mich nach FM5 dagegen entschieden weil es - wie die Auto DLCs - irgendwie nicht als notwendig erschien.
[...]
Nun, das von mir fett markierte beschreibt genau, wieso das Wort Haarsträubend absolut korrekt ist: die Monetarisierung in FH3 und FM7 ist sowas von unnötig, aufgesetzt und einzig und alleine auf Gewinnmaximierung ausgelegt, dass es einfach negativ bewertet werden muss.

Auch scheint vielen Leuten zu entgehen, dass jedes Forza eine durchaus große Online-Komponente hat, bei der man eben durch die Investition von Echtgeld spielerische Vorteile erlangen kann (!).
Man kann einzelne Autos, irgendwelche (offenbar willkürlich zusammengekloppten) Autopakete und den Season Pass kaufen, das ist korrekt. Ich wage trotzdem Mal zu behaupten, dass das in der Videospielindustrie nun nicht gerade die Speerspitze in Sachen Monetarisierung darstellt.
Dann nenne mir doch mal ein Spiel, was mehr Monetarisierung, sprich: Möglichkeiten mit Echtgeld sachen zu kaufen, bietet ;)
Selbst ein CoD oder ähnliches bieten weniger Möglichkeiten, auch wenn diese vielleicht etwas dreister sind.

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 20:11
von Akabei
DonDonat hat geschrieben:
17.05.2018 19:56
Dann nenne mir doch mal ein Spiel, was mehr Monetarisierung, sprich: Möglichkeiten mit Echtgeld sachen zu kaufen, bietet ;)
Selbst ein CoD oder ähnliches bieten weniger Möglichkeiten, auch wenn diese vielleicht etwas dreister sind.
Bis auf die Autos ist mir bei FM7 ehrlich gestanden noch nichts aufgefallen. Ich glaube nicht einmal die komischen Mod-Kisten kann man mit Echtgeld kaufen.

Die Autos kauft man, wenn man denn unbedingt will, einmal und dann ist gut. Da spielen Fifa oder NBA2K aber in einer ganz anderen Liga.

Da würde ich die Frage eher umkehren. In welchem AAA-Spiel hat man denn weniger Monetarisierung?

Re: The Crew 2 - Vorschau

Verfasst: 17.05.2018 20:30
von Vin Dos
Also ich weiß nicht was ihr gespielt habt, aber ich hab weder in FH3/FM7 auch nur irgendwas gebraucht oder kaufen müssen. Bei FH3 bin ich regelmäßig auf dem 1. Platz im MP unterwegs ohne dass ich mir einen Vorteil hätte verschaffen müssen. Und dazu noch credits ohne Ende gescheffelt, ich glaub am Ende waren es allein durch den MP ca. 23. Mio.

Dazu wird man im Singleplayer zugeschissen mit Geld und Autos die man alle im MP benutzen kann. Nur für das tuning gehen credits drauf und das ist wirklich nicht der Rede wert.