God of War - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Raskir » 03.05.2018 22:10

Dass backtracking ist nicht störend weil man es erst ganz am Ende freispielt. Und selbst dann ist es nur genial wenn mimir seine Geschichten erzählt. Habe die schnellreise ein paar mal nur genutzt Um die nächste Story zu hören. So muss schnellreise sein, die ladezeiten werden unglaublich wunderbar versüßt
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Gesichtselfmeter
Beiträge: 1176
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Gesichtselfmeter » 03.05.2018 22:47

Backtracking muss nicht unbedingt ein negativ besetzter Begriff sein. In Dark Souls bin ich teilweise 30 mal an der selben Stelle vorbeigekommen, gehörte einfach dazu. In allen Metrovanias gehört es ebenfalls zum Spielprinzip. In Gow kommt es nur dann zum Einsatz, wenn man die Collectables macht. Noch mal: man kann das Spiel in 20 Stunden wie ein altes Gow durchspielen wenn man dem roten Faden folgt. Wer damit nicht noch nicht satt ist, kann Sammelkram abarbeiten, oder den Challenge und Farming-Modus spielen.
Ich sehe da null Ansätze für Kritikpunkte, wenn ein Entwickler so viel Ressourcen in Neben- und Postgame-Content steckt.
UC4 war ein tolles Erlebnis, aber als ich es nach 18h durch hatte, gabs keinen Anreiz weiter zu spielen. Gow hat mich mit nur ganz wenigen Längen locker 40 Stunden super unterhalten und ein potentielles NG+ könnte das locker verdoppeln.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Raskir » 03.05.2018 22:56

Ja, dass es kein New Game+ gibt ist vielleicht der Größte Nachteil im Spiel. Unfassbar, der größte Nachteil am Spiel für mich ist, dass ich nicht noch länger dran Spielen kann... Seit Bioshock Infinite habe ich nicht mehr so empfunden (und das habe ich halt auch gleich 2x gespielt) als ich nach 35 Stunden wirklich nichts mehr zu tun hatte. Ok naja, sagen wir Guacamelee, aber das war halt nach 10 Stunden 2x durch und dadurch schwer vergleichbar :)
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

LucasWolf
Beiträge: 198
Registriert: 12.06.2016 01:19
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von LucasWolf » 03.05.2018 23:32

Danilot hat geschrieben:
03.05.2018 18:26
Raskir hat geschrieben:
03.05.2018 10:47
Die gibt es sehr weit im "Dungeon". ungefähr dort wo die valkyre war und einmal genauso weit nur in die andere Richtung. Sprich, dort wo man einmal die Möglichkeit hat nicht nur weiter zu gehen sondern auch abzubiegen. Macht das Sinn?
Ja die sind in den Sackgassen-Arealen im Labyrinth-Nebel, wenn man weiter durchläuft in großen Kisten. Die benötigt man auch nur, glaube ich, um die Risse zu öffnen.
Auf welche Risse bezieht ihr das ? Auf die normalen Weltenrisse ja nicht oder ? Also bin jetzt auch im Endgame

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Raskir » 03.05.2018 23:49

Die weltenrisse in nilfheim bezüglich der Quest von sindri
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 193
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Danilot » 04.05.2018 07:19

LucasWolf hat geschrieben:
03.05.2018 23:32
Danilot hat geschrieben:
03.05.2018 18:26
Raskir hat geschrieben:
03.05.2018 10:47
Die gibt es sehr weit im "Dungeon". ungefähr dort wo die valkyre war und einmal genauso weit nur in die andere Richtung. Sprich, dort wo man einmal die Möglichkeit hat nicht nur weiter zu gehen sondern auch abzubiegen. Macht das Sinn?
Ja die sind in den Sackgassen-Arealen im Labyrinth-Nebel, wenn man weiter durchläuft in großen Kisten. Die benötigt man auch nur, glaube ich, um die Risse zu öffnen.
Auf welche Risse bezieht ihr das ? Auf die normalen Weltenrisse ja nicht oder ? Also bin jetzt auch im Endgame
Am Eingang zum Labyrinth kannst du dir von Sindri einen Torstein kaufen, damit kommst du im Startbereich des Labyrinths zu dem großen Lootareal und dort gibt es 3 Weltenrisse. Zum öffnen dieser Risse brauchst du wieder andere, besondere Schlüssel und diese Nebelwährung.

Benutzeravatar
Sage Frake
Beiträge: 331
Registriert: 07.06.2012 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Sage Frake » 04.05.2018 09:51

Hallo zusammen

Sind Muspelheim und Nifelheim wichtige Gebiete für die Story? Bin eher ein mittelmässiger Zocker und sehe in diesen Gebieten kein Land. Hatte Gestern das erste Mal ein Motivationsloch. Kommt noch dazu, dass mir diese zwei Gebiete überhaupt nicht gefallen.

Das Spiel ist einfach göttlich (die Gebiete, die ich erwähnt habe mal ausgenommen). Bin sehr oft gestorben, so oft, wie noch nie in meiner Zockerkarriere. Wallküren sind für mich nicht machbar, da vermisse ich das Onlinesystem von Darksouls :-).

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 4915
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von muecke-the-lietz » 04.05.2018 10:36

Sage Frake hat geschrieben:
04.05.2018 09:51
Hallo zusammen

Sind Muspelheim und Nifelheim wichtige Gebiete für die Story? Bin eher ein mittelmässiger Zocker und sehe in diesen Gebieten kein Land. Hatte Gestern das erste Mal ein Motivationsloch. Kommt noch dazu, dass mir diese zwei Gebiete überhaupt nicht gefallen.

Das Spiel ist einfach göttlich (die Gebiete, die ich erwähnt habe mal ausgenommen). Bin sehr oft gestorben, so oft, wie noch nie in meiner Zockerkarriere. Wallküren sind für mich nicht machbar, da vermisse ich das Onlinesystem von Darksouls :-).
Nope, sind reine Grindlevel. Lohnen sich aber durchaus.
Bild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Raskir » 04.05.2018 10:48

Sage Frake hat geschrieben:
04.05.2018 09:51
Hallo zusammen

Sind Muspelheim und Nifelheim wichtige Gebiete für die Story? Bin eher ein mittelmässiger Zocker und sehe in diesen Gebieten kein Land. Hatte Gestern das erste Mal ein Motivationsloch. Kommt noch dazu, dass mir diese zwei Gebiete überhaupt nicht gefallen.

Das Spiel ist einfach göttlich (die Gebiete, die ich erwähnt habe mal ausgenommen). Bin sehr oft gestorben, so oft, wie noch nie in meiner Zockerkarriere. Wallküren sind für mich nicht machbar, da vermisse ich das Onlinesystem von Darksouls :-).
Komplett optionale Gebiete die Ausrüstung bringen und Verbesserungen dafür.
SpoilerShow
Wobei du nifelheim glaub ich klar kommen kannst. Du musst dort nichtmal kämpfen, einfach weiterlaufen und Kisten öffnen. Wenn du ein paar hast, wieder zurück. Das wiederholste so lange bis du 500 hast (dürfte 2-5 versuche kosten). Dann kaufst du dir den Stein von sindri für die Schatzkammer.

Dirt findest du ein paar nette Sachen, die Richtig guten kosten aber auch viel nebelechos. Aber um die zu holen, musst du keine Kämpfe machen. Und wenn du in der Schatzkammer warst, kannst du Ausrüstung schmieden mit der du länger im Nebel unterwegs sein kannst und die auch so zu den besten Rüstungen im Spiel gehören
Nur so als Info. Die Gebiete sind aber komplett optional
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 1340
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Flojoe » 04.05.2018 10:58

Schade das es kein ng plus gibt, alles mit der dicken Ausrüstung und allen Fähigkeiten spielen wäre super aber gut ist nur ne Kleinigkeit, das Game ist sehr gut und die weltenschlange ist der heimliche Star in dem Spiel. :biggrin:

Benutzeravatar
Sage Frake
Beiträge: 331
Registriert: 07.06.2012 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Sage Frake » 04.05.2018 11:00

Hmmmm, zurücklaufen geht glaube ich nicht. Habe ich probiert und zack, hatte wieder 0 Nebelwährung....

Kann aber auch sein, dass ich da was falsch gemacht habe.

Trotzdem, das beste Action-Adventure, welches ich gespielt habe. Ich liebe diese Vater-Sohn Beziehung.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6009
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Raskir » 04.05.2018 11:11

Hehe, die sind nicht weg. Nur dein Zähler ist für die nächste Runde auf 0 gesetzt worden. Dürften jetzt in deinem Inventar sein. Schaumal zu sindri und geh auf einkaufen. Vllt hast du schon genug um das Artefakt zu kaufen bzw den Schlüssel
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Sage Frake
Beiträge: 331
Registriert: 07.06.2012 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Sage Frake » 04.05.2018 11:29

Verdammt, wirklich? Dann habe ich ja sicher mehr als genug. Probiere ich heute aus....

Thanks

LucasWolf
Beiträge: 198
Registriert: 12.06.2016 01:19
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von LucasWolf » 04.05.2018 12:03

Raskir hat geschrieben:
04.05.2018 11:11
Hehe, die sind nicht weg. Nur dein Zähler ist für die nächste Runde auf 0 gesetzt worden. Dürften jetzt in deinem Inventar sein. Schaumal zu sindri und geh auf einkaufen. Vllt hast du schon genug um das Artefakt zu kaufen bzw den Schlüssel
Und das Artefakt ist dann für ne Rüstung?

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 3556
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: God of War - Test

Beitrag von Peter__Piper » 04.05.2018 12:19

LucasWolf hat geschrieben:
04.05.2018 12:03
Raskir hat geschrieben:
04.05.2018 11:11
Hehe, die sind nicht weg. Nur dein Zähler ist für die nächste Runde auf 0 gesetzt worden. Dürften jetzt in deinem Inventar sein. Schaumal zu sindri und geh auf einkaufen. Vllt hast du schon genug um das Artefakt zu kaufen bzw den Schlüssel
Und das Artefakt ist dann für ne Rüstung?
Ne, um die Schatzkammer in der ersten Arena zu öffnen.
Da gibt es dann auch genug Nebelechos for free um sich das erste Rüstungsteil zu fertigen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste