Super Seducer - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

ronny_83
Beiträge: 8714
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von ronny_83 » 16.04.2018 10:35

Wetterchen hat geschrieben:
15.04.2018 12:57
Ich finde den Thread hier wieder so richtig typisch Deutsch. Anstatt den Test zu beurteilen und das Spiel als dessen, wird die "eigene" Moral und Ethik Keule geschwungen und generell alles durch den Kakao gezogen wozu man selbst eine Meinung hat, die mit dem Spiel als solches quasi nix zu tun hat.
Es ist auch typisch Deutsch, sich immer über andere zu beschweren. Und besonders hier im Forum anderen die Moralkeule vorzuwerfen. Alles, was dem eigenen Standpunkt widerspricht, ist der ungerechtfertige Schwung mit der Moralkeule.

Sir Saturday
Beiträge: 8
Registriert: 28.03.2016 18:50
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von Sir Saturday » 22.04.2018 12:44

Wenn die "vulgären" Gesprächsoptionen immer vom Spiel bestraft werden, mindert das nicht nur die spielerische Qualität, sondern ist eben leider nicht die im Video-Test gelobte berechtigte Kritik am männlichen Chauvinismus, geschweige denn eine realitätsnahe Abbildung der stark differenzierten Frauenwelt.

Das wird der Heterogenität von Geschlechterverhältnissen keineswegs gerecht.

Sinnvoller wäre es z. B. (und würde ganz nebenbei die fragwürdigen Motivationen einzelner Charaktere beiderlei Geschlechts offenlegen), wenn manche Frauen auf eine schlüpfrige Offerte eingingen, während andere diese entschieden ablehnten. Man könnte darstellen, welche Gesprächsverläufe den einen oder eher den anderen Typus erwarten lassen bzw. dem Spieler die Aufgabe geben, das über indirekte Formulierungen selbst herauszufinden. Schlussendlich könnte man dem Alter Ego vielleicht sogar in jeder Situation die Wahl lassen, ob er an einer schnellen Nummer ohne Verpflichtungen, oder an weniger oberflächlichen zwischenmenschlichen Beziehungen interessiert ist. Beides kann, wie im echten Leben auch, mal schnell, mal langsam und manchmal gar nicht gelingen.

Welche Erwartungen stelle ich hier eigentlich an ein Spiel namens "Super Seducer"? Bitte vergesst sofort den Murks, den ihr soeben gelesen habt :roll:

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12232
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von LePie » 22.04.2018 13:36

Zobota hat geschrieben:
22.04.2018 12:44
Sinnvoller wäre es z. B. (und würde ganz nebenbei die fragwürdigen Motivationen einzelner Charaktere beiderlei Geschlechts offenlegen), wenn manche Frauen auf eine schlüpfrige Offerte eingingen, während andere diese entschieden ablehnten. Man könnte darstellen, welche Gesprächsverläufe den einen oder eher den anderen Typus erwarten lassen bzw. dem Spieler die Aufgabe geben, das über indirekte Formulierungen selbst herauszufinden. Schlussendlich könnte man dem Alter Ego vielleicht sogar in jeder Situation die Wahl lassen, ob er an einer schnellen Nummer ohne Verpflichtungen, oder an weniger oberflächlichen zwischenmenschlichen Beziehungen interessiert ist. Beides kann, wie im echten Leben auch, mal schnell, mal langsam und manchmal gar nicht gelingen.
Ein anderes PC-Adventure namens House Party hat sich sogar an so etwas versucht - beziehungsweise tut es immer noch, da es derzeit noch im Early-Access-Programm rumgurkt:
http://store.steampowered.com/app/611790/House_Party/
Allerdings driften auch in diesem Falle Anspruch und Wirklichkeit wieder recht weit auseinander ...
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Speediconzal
Beiträge: 18
Registriert: 07.04.2016 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von Speediconzal » 21.09.2018 23:47

Huhu Alice,

eigentlich bist du schuld das so ein Hype um solche Games gemacht wird und tatsächlich ein Nachfolger sich findet. Provokant gesagt ist klar! Aber erst mal weiter lesen.

Bei Tests unter den magischen 40 % frage ich mich als erwachsener Spieler immer, brauch es die tatsächlich? Nun gut selbstständig mit einem Speedcar durch Häuserschluchten jagen tu ich dann in real nicht, auch mich mit einem Maschinengewehr ausrüsten und dann durch den Hambacher Forest zu pirschen, tu ich auch eher ungern. Aber flirten, als Mann, mit dem Testosteronspiegel so ganz allgemein, tu ich real sehr gerne und da ja siehe oben Erwachsen, mach ich mir da keinen Kopf drum. Also wofür braucht es so ein Spiel und um oben anzuknüpfen?

„Dennoch hatte ich meinen Spaß damit über die kuriosen Momente zu lachen und über das Datingverhalten von Männern nachzudenken.“

Wo können wir einen Kaffee trinken gehen? Eventuell hab ich ja ein paar Tipps, so mit sinnvollem Zeitmanegment und das als erwachsene Frau.

Gruß Speedi

P.S.: Nein, ich versteh schon, alles gut, wie immer toller Testbericht und danke, schreib auch Verisse gern.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8259
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von Usul » 22.09.2018 00:55

Ist das jetzt der Super-Seducer-Bot, der im Forum zeigen will, wie man flirtet?

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 5446
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von sabienchen » 22.09.2018 01:36

Also das "P.S." versaut doch alles...^.^''
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Speediconzal
Beiträge: 18
Registriert: 07.04.2016 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von Speediconzal » 22.09.2018 02:44

Hast du sicher Recht @sabienchen, wollte auch ursprünglich unter den neuen Test von Alice das schreiben, find ich viel unverzeihlicher das Mistake. Als Bot, hatte ich gerade Spaß an meiner Rolle gewonnen! :P

Benutzeravatar
monkeybrain
Beiträge: 401
Registriert: 21.03.2008 17:26
Persönliche Nachricht:

Re: Super Seducer - Test

Beitrag von monkeybrain » 09.07.2019 23:30

sabienchen hat geschrieben:
13.04.2018 22:41
[...]
Ich greif diese unsinnige Diskussion jetzt nicht mehr auf, kann gar nicht glauben wie viel Zeit ich damit verschwendet habe. Hast natürlich Recht, Frauen sind Männern in jeglicher Hinsicht absolut gleichgestellt und in den Bereichen wo dem nicht der Fall ist haben sie es selbst zu verantworten. :roll:

Antworten