Celeste - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 1018
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Stryx » 13.09.2019 09:26

Hab auch schon zwei Stunden in den neuen Level investiert und hab den immer noch nicht fertig. Wenn man bedenkt, dass mich die 100% (außer die goldenen Erdbeeren), nur 17 Stunden gekostet haben, ist das schon eine Hausnummer. Und alter Falter ist das schwer, selbst der kleinste Raum für Fehler wird einem nicht gestattet. Als hätte Celeste nicht schon einige male die Spreu vom Weizen getrennt, wird hier noch ein letztes mal gnadenlos aussortiert.
:cry:

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3040
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Krulemuk » 13.09.2019 09:39

@Der Chris

Celeste benötigt durch den Dash eine hohe Präzision der Eingabe, um beispielsweise zwischen einem Dash nach rechts und einem Dash schräg nach rechts-oben zu unterscheiden. Für mich sind Analogsticks dafür nicht geeignet. Ich habe tatsächlich die digitalen 4 Richtungstasten auf den Joycon verwendet. Ein Digikreuz wäre aber deutlich geeigneter gewesen...

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25216
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Chibiterasu » 13.09.2019 09:49

Ich habe schon mit dem Stick am Joycon gespielt, aber es stimmt - ich hatte doch immer wieder Dashes in Richtungen wo ich nicht hin wollte.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8668
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Der Chris » 13.09.2019 09:50

Okay. Ja krass. Ich hätte nie gedacht diesen Tastenblock tatsächlich für Movement zu nutzen. Bei Tetris nehm ich die Tasten allerdings ganz gerne.

Dass ein richtiges Steuerkreuz das Optimum ist, darüber müssen wir natürlich nicht reden. Die Sticks an den Joy Cons funktionieren für mich allerdings in Platformern erstaunlich gut...auch wenn sie natürlich nicht das Optimum sind.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41197
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Levi  » 13.09.2019 10:56

Ich mag den Tastenblock sogar. Sie liegen nah genug beisammen und Eingaben sind sehr präzise... Auf jedenfalls besser als de meisten Steuerkreuze, die Nintendo so in den letzten Jahren auf die Welt los ließ.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Astorek86
Beiträge: 1472
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Astorek86 » 13.09.2019 12:23

Ach, stimmt ja, daran hab ich auch nichtmehr gedacht. Auf der Switch hab ich Celeste (dank Adapter) seinerzeit mit dem WiiU-Pro-Controller durchgespielt, weil das Steuerkreuz des Switch-Pro-Controllers echt nicht gut war. Angeblich soll das bei Switch-Pro-Controllern mit neueren Revisionen besser geworden sein (weiß ich nicht, da ich immernoch meinen ersten habe), aber Releasekäufer des Controllers sind da natürlich außen vor...

(Es gibt ein paar Life-Hacks zum Auseinanderbauen des Switch-Pro-Controllers, um im Steuerkreuz-Hohlraum einen wenige Streifen dicken Tesafilm zu platzieren, was das Digikreuz um Welten besser macht. Hab ich getan, seitdem ist das Steuerkreuz auch deutlich brauchbarer geworden und auch in Celeste nutzbar bei schwierigen Passagen^^.)

Gutes Steuerkreuz ist tatsächlich Pflicht bei Celeste^^.

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 1018
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Stryx » 13.09.2019 12:59

Astorek86 hat geschrieben:
13.09.2019 12:23
Gutes Steuerkreuz ist tatsächlich Pflicht bei Celeste^^.
Stimmt, trotzdem benutzte ich Blödmann einen PS3 Controller, dessen Steuerkreuz gelinde gesagt beschissen ist.

Naja, wenn der Geiz siegt. Hab mir schon mehrere hundert Tode wegen dem Teil eingefangen. :lol:

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8263
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Usul » 13.09.2019 13:17

Also ich hab den Analog-Stick benutzt und hatte damit auch kein Problem (alter Xbox-Controller, dann ein Saitek-Gerät, danach Xbox One Controller).

Erst in einem Abschnitt der C-Sides habe ich auf D-Pad gewechselt - aber nicht wegen evtl. Fehlbedienung, sondern weil damit der Richtungswechsel noch einen Tacken schneller möglich war.

Geht also alles. :)

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8668
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Celeste - Test

Beitrag von Der Chris » 13.09.2019 13:31

Ich muss sagen...egal was sie beim Pro Controller noch optimieren wollen, für mich ist es allein schon die Lage auf dem Pad, die es für mich unangenehm macht das dauerhaft zu benutzen. Das finde ich noch gravierender als die reine Verarbeitung dieses D-Pads selbst.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Antworten