Need for Speed Payback - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8370
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 19.11.2017 12:59

Ich/wir hatten damals viel Spaß mit Burnout Paradise. Würde ich jederzeit einem NFS wieder vorziehen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5726
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von Nuracus » 19.11.2017 17:10

myn3 hat geschrieben:
13.11.2017 13:46
Politisch korrekter als den armen Civic in den Dreck zu ziehen wäre klar gewesen "Die Frau am Steuer unter den Rennspielen"

:D
Ich freu mich xD der war sehr belustigend!

rainynight
Beiträge: 518
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von rainynight » 23.11.2017 10:43

Wenn die Open World gut gemacht ist, hab ich nix dagegen. Bei Paradise hab ich das aber nicht so empfunden.
Dieses "ich muss erst zum Rennen hinfahren" ging mir voll auf den Nerv.
Dann will ich das gleich aus der Karte aus anwählen und starten können. Oder zumindest ne Schnellreisemöglichkeit in der Nähe.
Bei Burnout ging es mir immer um das Geschwindigkeitsgefühl und das Crashen/die Takedowns - der Rest spielte keine Rolle.

Superzoom
Beiträge: 87
Registriert: 12.10.2017 10:56
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von Superzoom » 06.01.2019 08:10

.

Ich habe das Spiel damals aufgrund dieses Tests nicht gekauft, weil ich 4Players vertraut habe. Jetzt habe ich es im PSN Store für kleines Geld erworben, und finde es richtig gut. Ich weiss nicht mehr, was ich von 4Players halten soll. Da werden mittlerweile Indi-Games hochgelobt, die total langweilig sind, und gute Spiele gehen unter die 70% Marke.

Es gibt kein Rennspiel ohne kleine Popups auf der PS Pro, das ist technisch wohl nicht machbar,
und deshalb ist die Kritik unberechtigt.
Die Steuerung ist die beste aller NFS Spiele.



.


ließt das hier überhaupt noch jemand ??

brecoola
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2019 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von brecoola » 10.03.2019 22:22

Superzoom hat geschrieben:
06.01.2019 08:10
.

Ich habe das Spiel damals aufgrund dieses Tests nicht gekauft, weil ich 4Players vertraut habe. Jetzt habe ich es im PSN Store für kleines Geld erworben, und finde es richtig gut. Ich weiss nicht mehr, was ich von 4Players halten soll. Da werden mittlerweile Indi-Games hochgelobt, die total langweilig sind, und gute Spiele gehen unter die 70% Marke.

Es gibt kein Rennspiel ohne kleine Popups auf der PS Pro, das ist technisch wohl nicht machbar,
und deshalb ist die Kritik unberechtigt.
Die Steuerung ist die beste aller NFS Spiele.



.


ließt das hier überhaupt noch jemand ??
Ja, ich hab's gelesen. ;)
Geht mir übrigens sehr ähnlich, habe das Spiel auch wegen 4Players ignoriert und nun spontan mit meinem Origin Access Account getestet. Was soll ich sagen? Mir gefällt es richtig gut, macht Laune. Unkomplizierte Steuerung, eine Menge zu tun und die Story finde ich auch nett integriert. Für mich locker eine 75 Bewertung, nach ca 6 Std Spielzeit.

ronny_83
Beiträge: 8556
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von ronny_83 » 11.03.2019 11:24

Superzoom hat geschrieben:
06.01.2019 08:10
.

Ich habe das Spiel damals aufgrund dieses Tests nicht gekauft, weil ich 4Players vertraut habe. Jetzt habe ich es im PSN Store für kleines Geld erworben, und finde es richtig gut. Ich weiss nicht mehr, was ich von 4Players halten soll. Da werden mittlerweile Indi-Games hochgelobt, die total langweilig sind, und gute Spiele gehen unter die 70% Marke.

Es gibt kein Rennspiel ohne kleine Popups auf der PS Pro, das ist technisch wohl nicht machbar,
und deshalb ist die Kritik unberechtigt.
Die Steuerung ist die beste aller NFS Spiele.





ließt das hier überhaupt noch jemand ??
Die Frage ist eher, ob das noch jemanden interessiert. Dein individueller Geschmack lässt dich NFS Payback vielleicht gut finden. Wenn du flache Hirn-aus- Unterhaltung für einen schmalen Taler gesucht hast, mag Payback heute vielleicht halbwegs interessant sein. Damals hat das Spiel allerdings 60€ gekostet und im Kontext des Genres und der Konkurrenz, an Hand derer ein Redakteur auch den Maßstab ansetzt, hat es aber halt nicht besonders gut abgeschnitten. Und das war auch sehr nachvollziehbar. Vor allem gemessen an den besseren NFS-Teilen der Vergangenheit.

Benutzeravatar
Masta Matze
Beiträge: 57
Registriert: 06.10.2006 16:41
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von Masta Matze » 11.03.2019 13:32

Naja, auf Metacritic hat das Ding nen Score von 61, also wurde hier sogar überdurchschnittlich gut bewertet.

Schlechter sind nur Undercover für den DS, PSP, Wii und PS3, Pro Street für die PSP und Hot Pursuit auf der Wii.

Sehr schade was aus der Marke wurde, wundert mich dass Ghost Games von EA noch nicht geschlossen wurde.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2178
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von Flojoe » 12.03.2019 02:42

Dann Probier ich das auch mal aus. Ist ja grade billig zu haben.

rainynight
Beiträge: 518
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von rainynight » 14.03.2019 12:43

Hab es mir damals zum Release geholt. Auch wegen den Vergleichen zu Burnout.
Die ersten 2 Missionen gespielt, mir das saudumme, endlose und unterirdische Gelabber der supercoolen Typen angehört, Anwendung geschlossen, deinstalliert und nie wieder angerührt. Einer meiner größten Fehlkäufe überhaupt.
Das letzte große EA Spiel, was ich gekauft hab. Es war mir eine Lehre.
Und wie Leute Vergleiche zu Burnout ziehen konnten, bleibt mir ein Rätsel. Weil hin und wieder mal ein Takedown gezeigt wird?
Lächerlich. Bei diesen Leuten ist die letzte Runde Burnout scheinbar schon lange her... SEHR lange...

KohakuPandaBear
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von KohakuPandaBear » 08.07.2019 15:12

Einer der schlechtesten Need for Speed - Teile überhaupt. Angefangen bei den Missionen, die teilweise unmöglich sind, bis hin zur Fahrphysik und den Fahrzeugen. Woher kommt die Erkenntnis das ein Lamborghini bei 300 km/h fliegen kann wie ein Flugzeug 🤔. Genauso sind die Abmessungen der Fahrzeuge völlig daneben, dafür sind die Kanten der Steine extrem präsent.
Eigentlich schade, das Spiel hat Potenzial, der aber durch Frust und nervige Kommentare (in endloser Sequenz) zerstört wird.

Benutzeravatar
BestNoob
Beiträge: 158
Registriert: 01.12.2012 12:46
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von BestNoob » 06.08.2019 00:43

Lieber NFS UG1 UG2 und Most Wanted 2005 mit Widescreen Patch und HD Texture Mod als das ....

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7703
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von ChrisJumper » 07.08.2019 23:54

BestNoob hat geschrieben:
06.08.2019 00:43
Lieber NFS UG1 UG2 und Most Wanted 2005 mit Widescreen Patch und HD Texture Mod als das ....
Ich hab ja schon überlegt ob ich für unter 16 Euro schwach werde, aber dein Kommentar bringt es auf den Punkt. Mit EA Produkten speziell zu NFS Reihe werde ich seit gut 15 Jahren nicht mehr wirklich warm.

Benutzeravatar
BestNoob
Beiträge: 158
Registriert: 01.12.2012 12:46
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Payback - Test

Beitrag von BestNoob » 15.08.2019 15:42

ChrisJumper hat geschrieben:
07.08.2019 23:54
BestNoob hat geschrieben:
06.08.2019 00:43
Lieber NFS UG1 UG2 und Most Wanted 2005 mit Widescreen Patch und HD Texture Mod als das ....
Ich hab ja schon überlegt ob ich für unter 16 Euro schwach werde, aber dein Kommentar bringt es auf den Punkt. Mit EA Produkten speziell zu NFS Reihe werde ich seit gut 15 Jahren nicht mehr wirklich warm.
Man kann sogar online zocken über Hamachi, Gameranger etc.

Antworten