South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 18.10.2017 15:20

Mit South Park: Der Stab der Wahrheit gelang den Rollenspiel-Spezialisten von Obisidian ein kleines und vor allem unerwartetes Meisterwerk. Der politisch herrlich inkorrekte Ausflug in den Wohnort von Cartman, Kenny & Co konnte 2014 sogar unseren Award als Rollenspiel des Jahres einheimsen. Jetzt steht mit "Die rektakuläre Zerreißprobe" die Fortsetzung ins Haus - mehr dazu im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2311
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Jondoan » 18.10.2017 15:55

Ganz meine Meinung. Der Flair des Vorgängers war das Abtauchen in der Stadt South Park, dem Mikrokosmos South Park. Das hat es so faszinierend gemacht. Ich geh in Cartmans Zimmer und entdecke seinen Rekorder mit allen möglichen Cartman-Songs drauf. Herrlich. In seinem Wandschrank seh ich noch das Awesome-O-2000 Kostüm. Herrlich. Im Schrank seiner Mutter findet man 20 unterschiedliche Dildos. Herrlich. Das gibt es auch noch bei Teil 2, aber es wirkt nicht mehr so innovativ. Man hat es missen lassen, sich die richtig tollen Neuerrungen in Sachen Spielwelt und Interaktion mit dieser einfallen zu lassen. Butters Analhamster sorgt einmal für ein kurzes "Ha!", dann noch für ein müdes Lächeln, dann ist es nur eine nervige Sequenz bevor ich an Item XYZ rankomme.

Trotzdem, für South Park Fans natürlich immer noch ein Pflichtkauf!
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8762
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Todesglubsch » 18.10.2017 16:12

Da ich "Teil 1" wegen der fehlenden Synchro und den Schnitten ausgelassen habe, ist für mich "Teil 2" noch "komplett neu". Sprich: Ich profitiere gerade von den Punkten, die den Erstling noch auf Gold gehievt haben :)

Benutzeravatar
Buckeye
Beiträge: 279
Registriert: 28.03.2012 03:01
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Buckeye » 18.10.2017 16:22

Todesglubsch hat geschrieben:
18.10.2017 16:12
Da ich "Teil 1" wegen der fehlenden Synchro und den Schnitten ausgelassen habe, ist für mich "Teil 2" noch "komplett neu". Sprich: Ich profitiere gerade von den Punkten, die den Erstling noch auf Gold gehievt haben :)
Rein aus Interesse, warum macht die Synchro bei sowas eine Kaufentscheidung für dich aus. Magst du die englische Ausgabe einfach nicht?
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 1491
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 18.10.2017 16:25

Buckeye hat geschrieben:
18.10.2017 16:22
Todesglubsch hat geschrieben:
18.10.2017 16:12
Da ich "Teil 1" wegen der fehlenden Synchro und den Schnitten ausgelassen habe, ist für mich "Teil 2" noch "komplett neu". Sprich: Ich profitiere gerade von den Punkten, die den Erstling noch auf Gold gehievt haben :)
Rein aus Interesse, warum macht die Synchro bei sowas eine Kaufentscheidung für dich aus. Magst du die englische Ausgabe einfach nicht?
Wer die Serie mit den markanten Stimmen einfach gewohnt ist, kann mitunter mit dem Original nicht viel anfangen, ging mir genauso. Gerade Cartman hat im deutschen eine Stimme die viele seiner Taten noch zusätzlich lustiger machen. Für mich als Fan der deutschen Serie, war das rein englische Spiel ein riesen Bruch, auch von der Emerssion, weil alles fremd klang.

Bild

Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6163
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von 4P|IEP » 18.10.2017 16:26

Buckeye hat geschrieben:
18.10.2017 16:22
Todesglubsch hat geschrieben:
18.10.2017 16:12
Da ich "Teil 1" wegen der fehlenden Synchro und den Schnitten ausgelassen habe, ist für mich "Teil 2" noch "komplett neu". Sprich: Ich profitiere gerade von den Punkten, die den Erstling noch auf Gold gehievt haben :)
Rein aus Interesse, warum macht die Synchro bei sowas eine Kaufentscheidung für dich aus. Magst du die englische Ausgabe einfach nicht?
Habe den ersten Teil auch nicht hier im deutschen Store gekauft, da Symboliken etc. stark geschnitten waren.


@Topic: Bisher liebe ich das Spiel. Mist, ich muss weiterarbeiten. Mitten im Beitrag :(
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server? Uooohhh!!! https://discord.gg/rNag4B2

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8762
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Todesglubsch » 18.10.2017 16:27

Buckeye hat geschrieben:
18.10.2017 16:22
Rein aus Interesse, warum macht die Synchro bei sowas eine Kaufentscheidung für dich aus. Magst du die englische Ausgabe einfach nicht?
Ich schau die Serie auf deutsch, ich mag die deutschen Stimmen, ich mag die englischen Stimmen nicht. Ich sehe es als fehlenden Produktionswert, wenn man ein Lizenzspiel veröffentlicht, sich aber um eine vollständige Lokalisierung drückt, obwohl die Serie seit einer zweistelligen Jahresanzahl vollvertont im deutschen Fernsehen läuft.

Dennis4022
Beiträge: 417
Registriert: 06.12.2011 08:57
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Dennis4022 » 18.10.2017 16:33

Todesglubsch hat geschrieben:
18.10.2017 16:27
Buckeye hat geschrieben:
18.10.2017 16:22
Rein aus Interesse, warum macht die Synchro bei sowas eine Kaufentscheidung für dich aus. Magst du die englische Ausgabe einfach nicht?
Ich schau die Serie auf deutsch, ich mag die deutschen Stimmen, ich mag die englischen Stimmen nicht. Ich sehe es als fehlenden Produktionswert, wenn man ein Lizenzspiel veröffentlicht, sich aber um eine vollständige Lokalisierung drückt, obwohl die Serie seit einer zweistelligen Jahresanzahl vollvertont im deutschen Fernsehen läuft.
Bei South Park ist die Sache eigentlich sogar noch schlimmer. Während man heute im Prinzip überall frei wählen kann, welche Sprache man gerne möchte, war South Park 1999 in Deutschland nur schwer bis gar nicht in Englisch zu bekommen. Die DVD kam erst 8 Jahre nach der Erstausstrahlung und Internet hat damals noch Geräusche gemacht.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7505
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Der Chris » 18.10.2017 16:39

Wie läuft das eigentlich mit dem Download für den Vorgänger? Ist das ein befristetes Angebot mit dem ich zum frühen Kauf gedrängt werden soll oder gehört das Spiel grundsätzlich zum Lieferumfang dazu? Ich würde den Vorgänger gerne noch nachholen ohne irgendeine andere Konsole nochmal aus der Ecke holen zu müssen und das Spiel extra dafür zu kaufen...einen Kauf des neuen Spiels hab ich jetzt allerdings vor Weihnachten nicht mehr vorgesehen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2162
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von ddd1308 » 18.10.2017 17:21

Der Chris hat geschrieben:
18.10.2017 16:39
Wie läuft das eigentlich mit dem Download für den Vorgänger? Ist das ein befristetes Angebot mit dem ich zum frühen Kauf gedrängt werden soll oder gehört das Spiel grundsätzlich zum Lieferumfang dazu? Ich würde den Vorgänger gerne noch nachholen ohne irgendeine andere Konsole nochmal aus der Ecke holen zu müssen und das Spiel extra dafür zu kaufen...einen Kauf des neuen Spiels hab ich jetzt allerdings vor Weihnachten nicht mehr vorgesehen.
Ja, ist bis 31.01.2018 limitiert.
Destiny 2 // Assassin's Creed Odyssey // Forza Horizon 4
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8762
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Todesglubsch » 18.10.2017 17:23

Der Chris hat geschrieben:
18.10.2017 16:39
Wie läuft das eigentlich mit dem Download für den Vorgänger? Ist das ein befristetes Angebot mit dem ich zum frühen Kauf gedrängt werden soll oder gehört das Spiel grundsätzlich zum Lieferumfang dazu?
Der Erstverkaufversion liegt ein Flyer bei der, laut Aufdruck, bis zum 31.01.2018 gültig ist.
Ob der Flyer auch bei Nachproduktionen beiliegt, kann ich dir aber nicht sagen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7505
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von Der Chris » 18.10.2017 17:24

Okay, danke für die Info. Mal schauen. Eigentlich müsste ich es mal kaufen, aber es gibt einfach zu viel zu zocken.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6048
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von DonDonat » 18.10.2017 17:43

Hatte mit dem ersten Teil durchaus Spaß, 50€ wäre mir der (und auch der zweite) aber nicht wert.
Werde da wohl wieder auf Preise so um die 20€ warten bevor ich da zuschlage :)
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6808
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von ChrisJumper » 18.10.2017 18:03

4P|IEP hat geschrieben:
18.10.2017 16:26
@Topic: Bisher liebe ich das Spiel. Mist, ich muss weiterarbeiten. Mitten im Beitrag :(
Ah ich dachte grad: Das spiel weiter testen für den Test. Aber 1. ist das ja der Test und 2. Machst du ja Forenmoderation. Viel Erfolg bei der Arbeit. Meine Version kommt eh erst am Freitag. Freue mich schon auf das Spiel.

Hier wird der Titel ab 18 angezeigt, bei dem großen Versandhändler mit dem A am Anfang, war er aber ab 16. Hab ich da jetzt eine stark geschnittene Version?!?! Hoffe das der Vorgänger den man als Vorbsteller ja gratis 1x herunter laden kann, auch auf Englisch (oder ungeschnitten) spielbar ist!

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2593
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Test

Beitrag von cM0 » 18.10.2017 18:27

Auch wenn es minimal schlechter ist als Teil 1, habe ich wirklich Lust drauf. Ich warte aber noch bis die DLCs erschienen sind und spiele dann alles in einem Rutsch. Freut mich dass es gut geworden ist.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Antworten