Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

The Muscles from Cassel
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2017 09:34
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von The Muscles from Cassel » 22.10.2017 14:24

Es geht wohl auch ohne MTAs! Lt. Kumpel, der kein ganz schlechter Rollenspielzocker ist, hat ohne MTAs 12 h für den letzten Akt gebraucht.

Benutzeravatar
Sabrehawk
Beiträge: 2738
Registriert: 25.05.2004 03:35
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von Sabrehawk » 31.10.2017 03:39

Spielt das spiel mal in der "offline" version wo man keinen Marktplatz/Lootcrates benutzen kann (also auch nicht für ingame gold orks kaufen) und siehe ...das Game ist spätestens ab der Hälfte von Akt2 ein strunzlangweiliger Endlosgrind , der gesamte Skilltree ist da schon so ziemlich durch (bis auf ein paar wenige bonus sachen von Quests) , es geht nun nur noch darum legendäre Orks zu rekrutieren ..und viel Spass dabei die durch GAMEPLAY zu bekommen (denn der Level bis zu dem man rekrutieren kann ist natürlich auf dein Charaktelevel angepasst + maximal 2-3 stufen und umfallen tun die auch wie die Fliegen, denn natürlich ist die Progression so dermassen behindert im game dass meine Kampagnen Festungsgegner mal locker 20 level höhere Orks haben ) ...neeeeee fein aus der kiste sollen sie springen ob nun für Ingame Währung oder Euronen,und schön XP Booster holen damit man ne vernünftige Timeline beim Charakterlevel hat, der ganze Mist ist darum herum konzipiert. Und was Gear angeht...selten so langweilige Drops in einem RPG gesehen, das hat ja was von der Vanilla Version von Diablo 3 wo das inventar mit schrott zugemüllt wurde, damit man schön in das (damals noch mit Echtgeld laufende) Auktionshaus spaziert. Auch hier ..LOOTCRATES um mal ein ordentliches Set zu bekommen ,dass keine Kack boni hat...im normalen Dropverfahren bekommt man nämlich NULL KOMMA,NULL EINS BIS GAR NIX lilafarbenes. Das meiste von dem wenigen was man bekommt kam vom Elbenrätsel /Quest und dem minimalen Randomdrop der kaum messbar ist.
Was den Kampf angeht ...standard gegner kann ich zu Tausenden zerlegen ohne ins Schwitzen zu kommen, Captains sind allenfalls durch fiesen 1 hit megadamage bullshit problembehaftet, wenn sie 8+ level über einem sind, jedenfalls auf Normal, XP kriegt ich dafür keine messbare und Auswirkungen aufs Spiel hats auch NULL. Demütigen , und dann beim nächsten Mal hoffen das der Level stimmt.... GÄHN. Was will ich mit dem nun kackschwachen Ork den ich besiegt habe , wo ist die Belohnung einen viel hochstufigeren Ork besiegt zu haben, ich kann ihn nicht mal rekrutieren.Bullshit.

dragonage3
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2017 23:10
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von dragonage3 » 24.11.2017 23:20

hallo
ich habe folgendes problem ich kann mittelerde schatten des krieges nicht auf meine xbox one installieren
es erscheint immer wieder der fehler
das die installation angehalten worden ist
xbox one schreibt dvd wäre verschmuzt oder beschädigt
kann mir da jemand weiter helfen bitte

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5427
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von dx1 » 24.11.2017 23:39

dragonage3 hat geschrieben:
24.11.2017 23:20
xbox one schreibt dvd wäre verschmuzt oder beschädigt
Sollte das Spiel nicht auf Bluray gepresst sein?

Falls du Dich da nur verschrieben hast, sollte es laut google und youtube möglich sein, mit eingelegter, erkannter, aber sonst nicht lesbaren Scheibe das Spiel aus dem Store herunterzuladen.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

dragonage3
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2017 23:10
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von dragonage3 » 25.11.2017 21:18

hallo dx1
keine ahnung auf das spiel mittelerde schatten des krieges auf bluray gepresst ist
wie bekomme ich das denn raus ?
ich habe eine sehr schlechte internet verbindung ich muss noch ein update herunter laden für xbox one das dauert
gibt es nicht eine andere lösung das spiel zum laufen zu bringen?

Mentiri
Beiträge: 1500
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von Mentiri » 25.11.2017 23:33

Wenn die Disc auf der beschriebenen Seite bläulich ist, dann ist es meistens ne Bluray

dragonage3
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2017 23:10
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von dragonage3 » 26.11.2017 22:37

nein mein spiel ist silber auf der bespielten seite

ich möchte gerne wissen wie ich dieses spiel instaliert bekomme ??????

kann mir da jemand helfen????

habe meine xbox one schon komplett aus gemacht vom netz genommen 5 min lang danach versucht instalation nix passiert
alle spiele runter deinstalliert danach schatten des krieges installiert nix passiert
xbox one rsettet spiel installier nix passiert
alle anderen spiele nimmt meine xbox one
spiel installiert kurz und hält direkt an
dann wird angezeigt spiel schmutzig oder beschädigt

das ist dann die zeite

was soll ich denn nocht machen???

gibt es ein update das,das spiel mittelerde schatten des krieges dann auf xbox one sich installieren läßt ??
Zuletzt geändert von dx1 am 26.11.2017 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Drei Beiträge zu einem zusammengeführt.

Benutzeravatar
Supabock-
Moderator
Beiträge: 5300
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Mittelerde: Schatten des Krieges - Test

Beitrag von Supabock- » 27.11.2017 11:21

War das Spiel Neuware? Ggf. beim Händler versuchen, es umzutauschen.
boom


Antworten