Knack 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

SinghB
Beiträge: 88
Registriert: 17.06.2017 13:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von SinghB » 06.09.2017 22:22

Sowas würde ich nichtmal Kostenlos nehmen.
Typische Sony First Party Qualität halt.

CJHunter
Beiträge: 2010
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von CJHunter » 06.09.2017 22:39

SinghB hat geschrieben:
06.09.2017 22:22
Sowas würde ich nichtmal Kostenlos nehmen.
Typische Sony First Party Qualität halt.
Stimmt, deswegen bekam man in diesem Jahr auch schon solche Gurken wie Horizon oder Uncharted. Teste es doch einfach mal selbst an bevor du gleich sämtliche 1st-Parties von Sony in einen Topf wirfst. Schwund ist überall.
Schon Knack war so schlecht nicht wie es wegkam und Teil 2 zeigt sich in allen Belangen teils deutlich verbessert...

SinghB
Beiträge: 88
Registriert: 17.06.2017 13:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von SinghB » 06.09.2017 22:43

Uncharted Lost Legacy ist ja eine Vollkatastrophe. Metacritic NUR 84 man man und Horizon auch keine 90er. Scheint sich Sony die Geldkoffer für TLOU2 und God of War aufzuheben. :D

CJHunter
Beiträge: 2010
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von CJHunter » 06.09.2017 22:50

Weiss jetzt nicht was dir das bringt, aber solang du Spaß dran hast seis dir gegönnt:-)...

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18016
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von CryTharsis » 06.09.2017 22:56

Es gab heute definitiv einige heiße Anwärter auf den Troll des Tages und der hier ist richtig schwach.
Zeal & Ardor

slasher82
Beiträge: 695
Registriert: 28.12.2004 13:00
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von slasher82 » 07.09.2017 09:07

ZappZarapp69 hat geschrieben:
06.09.2017 16:34
Der Dark-Souls-Spieler findet God of War auch anspruchslos.
nach Breath of the Wild finde ich Dark Souls/Bloodborne auch ziemlich anspruchslos

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 6946
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von Der Chris » 07.09.2017 09:32

CryTharsis hat geschrieben:
06.09.2017 22:18
Neo2008 hat geschrieben:
06.09.2017 17:41
Langsam vermute ich das ihr für Tests bezahlt werdet weil wie soll ich mir sonst diese Wertung erklären.
Neo2008 hat geschrieben:
06.09.2017 21:01
Wie gesagt das Knack 2 ist um einiges besser als Teil 1 . Rätsel , ein Cop Modus der mega Laune macht usw Verbesserungen wo man hin schaut . Selbst ich der kein Spiele Redakteure ist kann erkenne das Knack 2 mehr als 60% verdienst hat. Ich habe Teil 1 gespielt und Spiele gerade Teil 2. Also ist mein Misstrauen mehr als gerechtfertigt das da was nicht stimmt .
Wer soll die 4p-Redakteure denn bezahlen? Gerade bei einem Spiel wie Knack?!
Vielleicht eine geheime Microsoft-Nintendo-Task-Force. Deswegen hat Microsoft auch Scalebound canceln müssen...die haben ihr ganzes Budget dafür verblasen Knack 2 herunterwerten zu lassen. Teuflischer Plan, möchte ich sagen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Bayonetta 1 & 2

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 13112
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von dOpesen » 07.09.2017 09:37

Neo2008 hat geschrieben:
06.09.2017 17:41
...
wie kann man wenn man das glück hat einen sohn zu haben, mit dem auch noch gemeinsam zocken kann, sich über die prozentwertung von 4players aufregen? ist es nicht wichtig, dass ihr gemeinsam spass habt, der rest ist doch drietegal.

btw., wenn man sich den videotest anguckt, seiht man eigentlich recht schnell wie oberflächlich knack 2 doch ist, mit genrevertretern wie ratchet&clank oder crash bandicoot kann es lange noch nicht mithalten, dennoch schmälert es ja nicht deinen persönlichen spass den du zusammen mit deinem sohn dabei hast.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18016
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von CryTharsis » 07.09.2017 09:43

leifman hat geschrieben:
07.09.2017 09:37
wie kann man wenn man das glück hat einen sohn zu haben, mit dem auch noch gemeinsam zocken kann, sich über die prozentwertung von 4players aufregen? ist es nicht wichtig, dass ihr gemeinsam spass habt, der rest ist doch drietegal.
this
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5128
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von Alter Sack » 07.09.2017 09:57

CryTharsis hat geschrieben:
07.09.2017 09:43
leifman hat geschrieben:
07.09.2017 09:37
wie kann man wenn man das glück hat einen sohn zu haben, mit dem auch noch gemeinsam zocken kann, sich über die prozentwertung von 4players aufregen? ist es nicht wichtig, dass ihr gemeinsam spass habt, der rest ist doch drietegal.
this
Das sehe ich auch so. Für Kritiker ist das ein undankbares Spiel da es nicht mit der Konkurrenz mithalten kann aber im familiären Koop und bei entspannten spielen durchaus seine Berechtigung und seine Fans hat. Deshalb würde ich Wertungen hier auch nicht auf die Goldwaage legen.

Benutzeravatar
Civarello
Beiträge: 319
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von Civarello » 07.09.2017 11:48

Alter Sack hat geschrieben:
07.09.2017 09:57
CryTharsis hat geschrieben:
07.09.2017 09:43
leifman hat geschrieben:
07.09.2017 09:37
wie kann man wenn man das glück hat einen sohn zu haben, mit dem auch noch gemeinsam zocken kann, sich über die prozentwertung von 4players aufregen? ist es nicht wichtig, dass ihr gemeinsam spass habt, der rest ist doch drietegal.
this
Das sehe ich auch so. Für Kritiker ist das ein undankbares Spiel da es nicht mit der Konkurrenz mithalten kann aber im familiären Koop und bei entspannten spielen durchaus seine Berechtigung und seine Fans hat. Deshalb würde ich Wertungen hier auch nicht auf die Goldwaage legen.
Eben. Für mich persönlich hätte ich Knack 2 auch nicht gekauft (und hätte es auch ähnlich bewertet). Aber da meine Zwillinge schon mit dem ersten Teil ihren Spass hatten, war der zweite Teil schon fast ein Pflichtkauf. Ich bin für jedes Spiel dankbar, welches sich, auch abseits der Switch, so gut für das gemeinsame Spielen von Mann, Frau und den Kindern eignet.

Aber davon ab; ich dachte, wir wären darüber hinaus, Redakteuren (ernsthaft) Käuflichkeit vorzuwerfen, wenn man mit den jeweiligen Wertungen nicht einverstanden ist.

Xuscha90
Beiträge: 8
Registriert: 02.02.2008 10:44
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von Xuscha90 » 07.09.2017 15:24

Das Ende ist geil. Da kämpft man mit Titanenknack gegen einen anderen Titanenknack, der aber nicht stirbt sondern dir verrät das alles nur ein Traum ist. Hab mich sehr geärgert es gespielt zu haben.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7432
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 07.09.2017 15:49

Xuscha90 hat geschrieben:
07.09.2017 15:24
Das Ende ist geil. Da kämpft man mit Titanenknack gegen einen anderen Titanenknack, der aber nicht stirbt sondern dir verrät das alles nur ein Traum ist. Hab mich sehr geärgert es gespielt zu haben.
Die Story kommt mir bekannt vor. Sind es rein zufällig Brüder?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 2651
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 07.09.2017 16:29

Civarello hat geschrieben:
07.09.2017 11:48
Alter Sack hat geschrieben:
07.09.2017 09:57
Das sehe ich auch so. Für Kritiker ist das ein undankbares Spiel da es nicht mit der Konkurrenz mithalten kann aber im familiären Koop und bei entspannten spielen durchaus seine Berechtigung und seine Fans hat. Deshalb würde ich Wertungen hier auch nicht auf die Goldwaage legen.
Eben. Für mich persönlich hätte ich Knack 2 auch nicht gekauft (und hätte es auch ähnlich bewertet). Aber da meine Zwillinge schon mit dem ersten Teil ihren Spass hatten, war der zweite Teil schon fast ein Pflichtkauf. Ich bin für jedes Spiel dankbar, welches sich, auch abseits der Switch, so gut für das gemeinsame Spielen von Mann, Frau und den Kindern eignet.
Man kann es aber auch so sehen, dass genau aus diesem Grund Tester überhaupt Wertungen vergeben, die über das Schwarz-Weiß-Schema "Daumen hoch/runter" hinausgehen.

Befriedigende und auch ausreichende Bewertungen sagen doch in den meisten Fällen, dass das Spiel für jene Leute geeignet ist, die entweder eine hohe Affinität gegenüber dem Thema bzw. dem Genre haben oder die über gewisse grobe Design- oder Technikpatzer hinwegsehen können.

Xuscha90
Beiträge: 8
Registriert: 02.02.2008 10:44
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Knack 2 - Test

Beitrag von Xuscha90 » 07.09.2017 16:50

Stalkingwolf hat geschrieben:
07.09.2017 15:49
Xuscha90 hat geschrieben:
07.09.2017 15:24
Das Ende ist geil. Da kämpft man mit Titanenknack gegen einen anderen Titanenknack, der aber nicht stirbt sondern dir verrät das alles nur ein Traum ist. Hab mich sehr geärgert es gespielt zu haben.
Die Story kommt mir bekannt vor. Sind es rein zufällig Brüder?
Ja sind sie.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812978GsmCc, casanoffi, Gotenks0815, Kant ist tot! und 11 Gäste